Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion

 
 
Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion
Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion

Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion

Die kernlose Tafeltrauben-Kollektion (Vitis vinifera) sorgt für ein großes Naschvergnügen im Garten, denn die resistenten Züchtungen verführen mit süßen, kernlosen Trauben. Sie erhalten drei Sorten Tafeltrauben (= 3 Pflanzen) zum Sparpreis. Winterhart bis -20°C!

Tafeltraube Vanessa®: Die knackigen, kernlosen Beeren dieser winterharten Neuentdeckung aus Amerika werden Sie durch ihren besonders süßen Geschmack verführen. Herrliche Farbe. Pilzfeste Sorte!

Tafeltraube New York®: Endlich ist diese amerikanische Neuzüchtung auch für den deutschen Markt erhältlich! Die viel bestaunte, extra großfruchtige & resistente Weintraube garantiert Ihnen vollendeten Traubengenuss ohne Kerne!

Tafeltraube Venus®: Eine der allerbesten Weinreben-Sorten der heutigen Zeit. Resistent gegen Pilzkrankheiten und deshalb äußerst ertragreich.

Die kernlose Tafeltrauben-Kollektion wird ca. 3-7,5 Meter hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand sollte 2-3 Meter betragen. Lieferung als veredelte Pflanze. (Vitis vinifera)

Art.-Nr.: 4525

Liefergröße: 10 cm-Topf, ca. 30-40 cm hoch

'Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion' Pflege-Tipps

Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
3-7,5 m
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 120-150 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
200-300 cm
 
Erntezeit
Anfang September
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
10 cm-Topf, ca. 30-40 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion

aus Baindlkirch schrieb am :

Kann ich die Pflanzen an einem Doppelstabmattenzaun pflanzen? Dieser ist 120 cm ca. Hoch?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen dann an dem Zaun waagerecht leiten.

aus Kleinmachnow schrieb am :
Verifizierter Kunde

Habe vor Jahren 2 Neu Jork Riben gekauft, schon im vollgenden Jahr hatte ich Ernte. Kleine Früchte, süß, kernlos, perfekt für die Kinder. Reifung ist gleichermässig, so das man nicht einzelne auspixen muß wie bei manchanderen Sorten. Gerne wieder

aus Mengkofen schrieb am :

Hallo, ich habe das 3er Set gekauft und das kam wunderbar an. Ich bin nun am Überlegen, ob ich sie in einen Kübel zur Hausmauer setze. Wie groß sollte denn der Kübel und das Rankgitter pro Pflanze sein. Reicht ein Kasten (30cm tief) mit Rankgitter?

Antwort von Baldur:

Je tiefer und breiter der Kübel ist, umso besser (30 cm Durchmesser sind Minimum). Wir empfehlen bei dem Rankgitter mindestens 2 Meter Breite, um ausreichend Trauben ernten zu können.

aus Dornhan schrieb am :

Liebes Baldur-Team, kann ich die Trauben vor eine Mauer Pflanzen. Volle Sonne von morgens bis am Nachmittag? Ausserdem würde mich interessieren ob die Trauben so dicht zusammenwachsen das sie quasi einen Sichtschutz für die Mauer ergeben ? Danke

Antwort von Baldur:

Je nach Schnitt werden die Pflanzen blickdicht. An einem vollsonnigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein.

aus Riederich schrieb am :

Hallo, kann ich die Trauben auch jetzt einpflanzen ?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Herbst ist problemlos möglich. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Eschwege schrieb am :

Hallo, kann ich die Reben an einem alten Baum hochranken lassen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen klettern nicht von alleine und benötigen dann eine Rankhilfe, an welcher die Ranken befestigt werden.

aus Gehrden schrieb am :

Ich habe diese Trauben über den Lidl Onlineshop bestellt. Die Pflanzen sahen etwas verkümmert aus als sie angekommen sind, sind aber doch relativ schnell wirklich schön gewachsen. Die Trauben an sich sind geschmacklich gut aber alle mit Kernen.

aus Lampertheim schrieb am :

Kann ich die Pflanzen im September noch einpflanzen wenn wir diese jetzt kaufen.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Linthal schrieb am :

Ob sie bei uns wachsen? Tallage in den Bergen. Boden Mineralreich, aber kalkhaltig und schwer. Viel Regen, aber auch viele Sonnentage. Direkte Sonne jedoch nur maximal 10-11 Std/Tag. Kaum Temperaturen unter -10°, jedoch Nachtfröste bis Ende Mai.

Antwort von Baldur:

Die Sonnenstunden sind ausreichend und auch die Bodenbeschaffenheit ist kein Problem. Bezüglich der Spätfröste ist es empfehlenswert, die Reben ggf. mit z.B. Winter-Garten-Vlies zu schützen.

aus Frutigen schrieb am :

Wir haben im Frühling gleichzeitig alle drei Pflanzen der "Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion" gepflanzt. Eine ist bereits mehr als 2m hoch! Dagegen sind die übrigen zwei Pflanzen zwar ausgeschlagen, aber bei einer Höhe von nur 30cm stagniert!!??

Antwort von Baldur:

Stimmen die Boden- und Standortverhältnisse? Wurden die Pflanzen nebeneinander gepflanzt, kann es sich um Nährstoffkonkurrenz handeln.

aus Graz schrieb am :

Hallo, ich habe ein Rankgerüst das 3,25m breit ist - reicht der Platz für die 3 Pflanzen aus? Lg

Antwort von Baldur:

Auf jeden Fall. Es kann eher sein, dass 3 Pflanzen auf die Zeit gesehen, etwas zuviel sind.

aus Niederaichbach schrieb am :
Verifizierter Kunde

Sehr gute Pflanzen erhalten. Nur eine hat etwas gelitten. Beim Transport wurden die Blätter gequetscht und einige abgebrochen. Aber sonst in Ordnung den Verlust wird die Pflanze leicht verkraften. Ich lasse sie am Gabionenzaun entlang laufen.

aus 5432 Neuenhof schrieb am :

Sehr tolle Pflanzen erhalten! Vielen Dank! Eine war durch den Transport sehr beschädigt, Kontakt mit Kundencenter sehr einfach, Pflanze wurde sehr schnell ersetzt! Mich würde es wunder nehmen wie alt die Trauben sind die ich erhalten habe?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einjährige Pflanzen.

aus Schöneck schrieb am :

Hi, langt für die drei Traubenpflanzen eine Rankhilfe von 1 Meter breite?

Antwort von Baldur:

Das wird für 3 Pflanzen etwas eng. Höchstens Sie schneiden diese regelmäßig, was dann leider zu Lasten der Fruchtholzentwicklung gehen wird.

aus Vachendorf schrieb am :

Ich habe die Weinreben letztes Jahr gekauft. Sie sind gut durch den Winter gekommen und sie sind jetzt ganz kurz davor auszutreiben. Kann ich sie jetzt noch schnell an einen anderen Ort pflanzen oder erst im Herbst?

Antwort von Baldur:

Sind die Pflanzen noch nicht vollständig ausgetrieben, können Sie diese noch umpflanzen. Bitte gut einschlämmen.

aus Troisdorf schrieb am :

Sind die Trauben auch im Topf zu halten für den Balkon/Terasse?

Antwort von Baldur:

Ist der Kübel ausreichend groß, der Standort sonnig genug und ist eine Rankhilfe/Spalier vorhanden, können Sie die Pflanzen auch auf dem Balkon halten.

aus Berlin schrieb am :

Hallo Baldur Garten Team, ich habe eine Frage zu dem Wein: Ab welchem Jahr trägt er Früchte? Bei mir war jetzt im zweiten Jahr nix dran, obwohl die Ranken gute 2 Meter lang waren.

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Bitte beachten Sie die Tipps zum Rückschnitt.

aus Pentling schrieb am :

Ist ein halbschattiger Standort an einem Zaun mit einer Höhe von 150 cm geeignet? Danke.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen durch regelmäßigen Schnitt an dem Zaun entlang führen. Je mehr Sonne die Pflanzen und Früchte erhalten, umso üppiger fällt die Ernte aus und umso süßer/aromatischer werden die Früchte.

aus Mörlenbach schrieb am :

Habe die Tafeltraube New York bei Baldur gekauft. Aber leider bekam ich eine Weintraube geliefert .Ich bin sehr enttäuscht. Nach drei Jahren immer noch die kleinen Beeren.

Antwort von Baldur:

Wir vermuten, dass sich zuviele Fruchtstände gebildet haben. Daher ist es empfehlenswert, einige im Sommer zu entfernen, damit die Pflanze mehr Kraft für die verbliebenen Früchte hat. Bitte achten Sie auf eine ausgewogene Wasser- und Nährstoffversorgung.

aus Ludwigshafen schrieb am :

Ich habe die Trauben seit 3 Jahren. Eine hat den zweiten Winter nicht überstanden. Die anderen beiden wachsen kräftig. Aber nur eine trägt Früchte. Inzwischen das zweite Jahr. Sie sollte kernlos sein, hat sie Kerne. Woran kann das liegen ?

Antwort von Baldur:

Die Fruchtbildung erfolgt an den jungen Trieben, die aus dem zweijährigen Holz treiben, daher ist ein regelmäßiger Rückschnitt empfehlenswert. In der Regel handelt es sich um weiche Kerne, welche sich mit der Größe der Frucht verwachsen.

aus Weikersheim schrieb am :

Unter den Blättern ist jetzt ein Pilzrasen sichtbar, die Blätter verfärben sich und auf den Trauben sieht man so eine Art Schimmel. Erholen sich die Pflanzen wieder von selbst oder besteht zwingend Handlungsbedarf? In unserem Garten ist alles „bio“.

Antwort von Baldur:

Handelt es sich nur um einzelne Blätter, können diese entfernt werden. Bei starkem Befall ist es empfehlenswert, die Pflanze zu behandeln (z.B. mit Art. 378).

aus Wien schrieb am :

Ich habe seit Jahren das 3er Set. Eine Rebe bekommt tolle Trauben, die anderen beiden bekommen anfangs zwar Trauben, diese werden aber - noch sehr klein - braun und sterben als gesamtes ab. Das wär in den Vorjahren auch so. An was liegt das?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung. Befinden sich zu viele Früchte an einer Pflanze bitte etwas ausdünnen, da die Pflanze nicht alle versorgen kann. Pilzbefall, wie z.B. Mehltau kann auch zum Abwurf führen.

aus Holzhausen Dautphetal schrieb am :

Habe die Kollektion im April gekauft und eingepflanzt. Erst vor wenigen Tagen haben sich bei einer der drei Pflanzen Blätter gezeigt. Was ist mit den anderen beiden? Kann ich sie reklamieren oder muss ich noch Geduld haben?

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, treiben die Pflanzen sich auch noch aus.

aus Berlin schrieb am :

Hallo! Wir wollen an unserer 3 x 3 x 2.58 m Pergola Weintrauben entlang ranken lassen, damit wir ein schattiges Plätzchen und leckere Weintrauben haben. Wie viele Pflanzen wären da sinnvoll? Welche Ihrer Pflanzen ist da am ehesten für geeignet? LG

Antwort von Baldur:

In der Regel eignet sich jede angebotene Sorte. Wir rechnen für 1 Pflanze 3-4 m², so dass 2 Pflanzen auf Dauer gesehen ausreichend sein sollten.

aus Beverstedt schrieb am :

Hallo, ich habe letztes Jahr diese Trauben bestellt, diese Jahr hat sich noch garnichts getan.. Müsste nicht schon irgendwas zu sehen sein?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der wechselhaften Witterung kann der Austrieb etwas später erfolgen. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde, diese sollte noch grün sein.

aus Hohberg schrieb am :

Von den drei Weinstöcken haben nun zwei davon Blätter bekommen. Der dritte, der neben einem anderen in der selben Erde steht, hat immer noch nur zwei Knöspchen, es geht aber seit Wochen nichts voran. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Vielleicht wurden die Knospen durch Spätfröste geschädigt? Manche Sorten reagieren hier etwas empfindlicher.

aus St. Veit schrieb am :

Habe die Pflanzen letztes Jahr gekauft, im März waren die Äste und der Stamm noch grün innen, wenn ich sie angeritzt habe, nun ist auch innen alles braun und es sieht nicht aus, als würden da neue Blätter kommen. Was soll ich tun?

Antwort von Baldur:

Ggf. hilft es, wenn Sie die Pflanzen etwas einkürzen.

aus Osnabrück schrieb am :

Guten Tag, hab vor kurzen die Tafeltrauben gekauft und sind gut angekommen doch hab da ne Frage... unzwar ist oben auf dem Wurzelstock in der Art Kleber fühlt sich zumindest so an ist Lila farbig, sollte man das abwaschen ? oder nicht anfassen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Wachsschicht, damit die Pflanze nicht austrocknet. Diese fällt bei wärmeren Temperaturen von alleine ab.

aus Pasewalk schrieb am :

Ich habe die Weinreben im letzten Jahr bestellt und dann auch gleich nach Erhalt noch im Herbst - lange vor dem Frost - ausgepflanzt, mit Rindenmulch, einem Schafsvlies, Jutesack winterfest gemacht. In diesem Jahr treibt noch nicht einmal ein Blatt.

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese grün, treiben die Pflanzen sicher bei wärmeren Temperaturen noch aus.

aus Ebern schrieb am :

Habe die Weinstöcke von ihnen Anfang April erhalten und gemäß Anleitung gepflanzt. Pflanzen waren wurzelnackt, Stöcke sind mit einer Wachsschicht überzogen. Bis heute keinerlei Triebe erkennbar. Muss ich mir Sorgen machen, oder bin ich zu ungeduldig?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der Witterung kann es durchaus sein, dass die Pflanze noch etwas Zeit benötigen.

aus Herne schrieb am :

Hallo ich habe im letzten Jahr die Kollektion gekauft. Sie sind auch gut gewachsen. Jetzt ist aber immer noch nichts sichtbar, dass die Blätter kommen. Sind sie evtl. Erfroren oder muss ich einfach noch etwas Geduld haben. Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Witterungsbedingt ist die Natur dieses Jahr etwas später dran. Wir möchten Sie noch um etwas Geduld bitten.

aus Bous schrieb am :

Guten Tag. Ich habe bei ihnen Wein bestellt Vanessa - New York & Venus allerdings iritiert mich das Grüne Wachs zeug oben. Wie lange dauert es denn jetzt in etwa, bis ich erkennen kann ob dieser angeht oder nicht ?

Antwort von Baldur:

Die Wachsschicht schützt die Triebe vor dem Austrocknen. Sobald der Boden dauerhaft erwärmt ist, treibt die Pflanze neu aus, dies ist zuerst an den Knospenverdickungen zu erkennen.

aus Fendels schrieb am :

Liebes Baldur-Team, wir würden gerne einige Reben entlang unserer sonnigen Hausmauer pflanzen. Allerdings liegen wir auf 1.400 m Seehöhe. Gibt es hierfür eine geeignete Rebe? Vielen Dank für Ihre Rückantwort!

Antwort von Baldur:

Es gibt Reben für Höhenlagen, welche dann auch früher reifen. Doch leider haben wir diese Sorten nicht in unserem Sortiment.

aus Stelle schrieb am :

Hallo, Ich werde gleich die Reben kaufen um sie alsbald einzupflanzen. Mich würde interessieren ob sie schnell wachsen, bzw. Sich auch als eine Art Sichtschutz am Maschendrahtzaun gut machen würden? Vielen Dank im Vorraus!

Antwort von Baldur:

Je nach Wetterlage und Standort wachsen die Pflanzen ca. 120-150 cm im Jahr. Bitte beachten Sie, dass die Triebe regelmäßig gekürzt werden müssen und die Pflanzen nicht immergrün sind.

aus Linz schrieb am :

Hab die Tafeltraube New York seit 5 jahren nur in einem Mörtelkasten. Funktioniert super. Schneide jedes Jahr auf 15 Gescheine zurück und die reifen alle zur vollen Zufriedenheit. Alle Reben haben viele Kerne !!!

aus München schrieb am :

Unser Wein hat letzten Sommer (3. Jahr) richtig viel getragen. Schmeckten auch super! Wie weit muss er denn immer und wann zurückgeschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Bitte schauen Sie unter der Artikelbeschreibung unter Pflege-Tipps.

aus Hessen - Wiesbaden schrieb am :

Wann, also in welchem Monat und wie, kann ich die Kernlosen Trauben anpflanzen? Gibt es hier besondere Tipps? BITTE senden Sie mir die Antwort per Mail! Hier finde ich sie nie MfG

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung noch möglich. Alternativ dann wieder im Frühjahr ab März.

aus Ehingen schrieb am :

Hallo ich hab mal einen frage kann ich die Weinreben dieses jahr in töpfen über den winter bringen und nächstes jahr an ihren entgültigen Standort pflanzen ??? Danke

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Hörstel schrieb am :

Handelt es sich um Pflanzen, die an einem Rosenbogen gut ranken können?

Antwort von Baldur:

Die Ranken halten sich nicht von alleine fest, können aber durchaus an einem Rosenbogen geführt werden.

aus Saarburg schrieb am :

Hallo, hab die Trauben vor kurzem bei euch bestellt, kann ich die noch pflanzen oder lieber bis zum Frühjahr waren? Kann man sie im Keller überwintern?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei ist das Auspflanzen der Überwinterung im Keller vorzuziehen. Bitte dann den Wurzelbereich etwas mulchen.

aus Wr. Neustadt schrieb am :

Ich habe eine Frage zu Weintrauben generell. Wir würden gerne bei unserem überdachten Sitzplatz im garten Weintrauben Pflanzen. Leider ist die offene Seite nach norden ausgerichtet. Ist es möglich dort Weintrauben zu Pflanzen oder eher nicht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen einen sonnigen Standort, ein nördlicher Standort ist nicht optimal.

aus Freising schrieb am :

Letztes Jahr habe ich das dreier-Pack Tafeltrauben (Venus, Vanessa u. New York) gekauft. Sie sind wunderbar angewachsen und Tragen heuer auch schon Früchte. Leider haben alle drei Rebstöcke weiße Trauben. Da die Beschriftung verblasst ist, keine Zuor

aus Neuwied schrieb am :

Habe die Pflanzen ganz neu gekauft. Sie sind super gut angekommen und sehen alle drei super aus. Kann ich die Pflanzen sofort (Oktober) raus pflanzen oder sollte ich bis zum Frühling warten?

Antwort von Baldur:

Bitte noch auspflanzen.

aus Hamburg schrieb am :

Alle 3 Traubensorten sind gut angewachsen und tragen nach 1 Jahr bereits Früchte...allerdings nicht kernlos wie beschrieben.

Antwort von Baldur:

Kernlose Trauben haben anstelle eines ausgebildeten Kerns lediglich kleine weiche Samen. Werden die Früchte mit der Zeit größer, verwachsen sich die Samen.

aus Kiel schrieb am :

Guten Tag hab meine Weinstöcke auf den Balkon in Kübel gepflanzt die Mase sind 30X30cm denke die sind zu klein..die frage ist kann ich sie umtopfen..wie groß sollen die Kübel sein und wann ist der beste Zeitpunkt...würde sie auch gerne wachsen la

Antwort von Baldur:

Empfehlenswert ist ein Kübel mit mindestens 40-50 cm Durchmesser + Tiefe. Nach der Entlaubung können Sie problemlos umtopfen.

aus Beckingen schrieb am :

kann ich die -weinreben auch im Herbst pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Wuppertal schrieb am :
Verifizierter Kunde

Liebes Baldur-Team wir haben diese Kollektion von Tafeltrauben im letzten Jahr gekauft,sie sind alle 3 wunderbar angegangen und haben jeweils Trauben bekommen,nur die blauen Sorte(die sehr lecker ist) ist leider nicht kernlos.

aus Ebersbach schrieb am :

Wie weit muss ich die 3 Pflanzen Minimum von einander auseinander setzen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen mindestens 2 Meter Pflanzabstand.

aus Sachsen - Gelenau schrieb am :

Hallo, habe die Pflanzen letztes Frühjahr gekauft. Hatte mich gefreut das sich vor paar Wochen neue Knospen gebildet haben. Allerdings kommen die Blätter nun alle vertrocknet. Woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Ist ein Schädlingsbefall ausgeschlossen, kann dies durch die kalten Nachttemperaturen passiert sein. Bitte in den Nächten junge Triebe/Blätter etwas schützen.

aus Niederdorf schrieb am :

Seit einigen Jahren habe ich die Trauben und bin zufrieden. Nur wachsen sie enorm und bilden sehr viele Blätter. Ich muss sie im Sommer 3-4x zurück schneiden. Ist das normal oder mache ich etwas falsch?

Antwort von Baldur:

Weinreben wachsen schnell und viel, da diese normalerweise an einem Spalier gezogen werden.

aus Elsdorf schrieb am :

Heute angekommen.Vanessa und Venus sind schöne Pflanzen in einem Topf mit grünen Blättern.Von der New York bin ich sehr enttäuscht, es kam ein kleiner Stock mit paar Wurzeln dran, sieht nicht wirklich nach Pflanze aus,mal abwarten ob da was wächst.

aus Stammbach schrieb am :

Kann man die Pflanzen auch in Kübeln Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Eine Kübelpflanzung ist möglich, vorausgesetzt dieser ist groß genug und die Pflanzen sind während der Wachstumsperiode ausreichend mit Wasser und Nährstoffen versorgt. Zum Winter müssen Kübelpflanzen geschützt werden, zum Beispiel mit Vlies.

aus Kirchroth schrieb am :

Ich hab die Weintrauben letzten Herbst eingepflanzt. Nur die Sorte New York trägt jetzt Früchte, leider haben diese Kerne.

Antwort von Baldur:

Mit der ersten "richtigen" Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Dann sollten die Früchte auch so groß sein, dass sich die Kerne verwachsen.

aus Grub an der March schrieb am :

Wir haben im Fürhjahr 2018 gepflanzt. Früchte haben wir noch entfernt, um den Pflanzen alle Kraft zu lassen. Heuer wuchsen sie wunderschön und tragen reiche Ernte. Allerdings färben sich die Trauben nicht. Alle drei Sorten sind nach wie vor weiß.

Antwort von Baldur:

Je nach Wetterlage beginnt die Ernte ab Anfang September. Bitte achten Sie darauf, dass die Früchte nicht von Blättern beschattet werden.

aus Chemnitz schrieb am :

Habe die Trauben vor einigen Jahren hier gekauft, habe dieses Jahr das erste Mal reiche Ernte gehabt. Habe sie als kernlose Sorte gekauft, sind sie aber nicht !? Die rote Sorte ist etwas kümmerlich und trägt keine Früchte. Bitte um Antwort.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort und ausreichend Wasser und Dünger. Da die ersten Früchte etwas kleiner ausfallen, kann es durchaus sein, dass auch in kernlosen Trauben immer wieder kleine weichliche grüne Kerne zu finden sind.

aus Kuhfelde schrieb am :

Die Kollektion habe ich in diesem Jahr gekauft. Die Blaue wächst super, die Rote war sehr kümmerlich, hat sich etwas aufgerappelt u. trägt sogar gleich ihre erste Rebe, nur sind diese Trauben nicht rot, sondern grün. Die Grüne kümmert so vor sich hin

Antwort von Baldur:

Die unreifen Früchte sind grün-gelblich und färben sich bei Fruchtreife rötlich.

aus Köln schrieb am :

Habe alle drei Traubensorten letztes Jahr gepflanzt. Sie stehen an einem ganztags sonnigen Standort und tragen auch Früchte. Aber warum sind die Trauben von „Venus“ weiß (wie „New York„) und nicht blau? Habe ich eine falsche Pflanze bekommen?

Antwort von Baldur:

Unreife Früchte sind grün-gelblich und färben sich dann bei Vollreife blau.

aus Magdeburg schrieb am :

Habe mir Kernlose Tafel-Traube Venus gekauft und so kernlos wie sie beschrieben wird ist sie nicht alle Trauben haben Kerne drin!

Antwort von Baldur:

Da die ersten Früchte etwas kleiner ausfallen, kann es durchaus sein, dass auch in kernlosen Trauben immer wieder kleine weichliche grüne Kerne zu finden sind. Mit der Fruchtgröße verwachsen diese sich

aus Sinsheim schrieb am :
Verifizierter Kunde

Haben im 2. Jahr 15 kg Trauben der besten Qualität gebracht. Dabei musste ich nur einmal mit Netzschwefel vor der Blüte spritzen. Stehen vor der Südhauswand . Empfehlensw

aus Hoyerswerda schrieb am :

Ich habe vor drei Jahren eine Weinrebe gekauft. In diesem Jahr trägt sie das erste mal. Leider haben sich auf den Blättern braune Erhebungen gebildet, die an ihrer Unterseite ein feines Gespinst haben. Was kann und muss ich tun?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um die Pockenmilbe. Wir empfehlen die Pflanze z.B. mit Art. 3306 zu behandeln.

aus Bern schrieb am :

Können die Reben in einem Topf für den Balkon gepflanzt werden? Tragen die Reben bereits im ersten Jahr Früchte?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel (je Pflanze mindestens 40 cm Durchmesser + Tiefe) ist möglich. Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus 57629 Steinebach an der Wied schrieb am :

Habe die Traubenkollektion an einen Holzzaun gepflanzt und sie sind schon angewachsen. Ich möchte gerne den Zaun auch von der Rückseite bepflanzen um eine grüne Wand zu erzielen. Welche Rankgewächse vertragen sich mit dem Wein?

Antwort von Baldur:

Bitte beachten Sie, dass Trauben regelmäßig geschnitten werden müssen, damit es zu einem Fruchtertrag kommt. Wachsen andere Pflanzen in die Reben, kann dies etwas schwierig werden.

aus Krems schrieb am :

Hallo! Ist es möglich die Weintrauben freistehend( ohne Mauer im Hintergrund) zu pflanzen? Danke

Antwort von Baldur:

Mit einer stabilen Rankhilfe/Spalier ist dies möglich. Der Standort sollte nicht zu windig sein.

aus 37296 Ringgau schrieb am :

Welche ist nun welche von den 3 kernlosen Weinsorten. dunkelrot, hellrot, weiss ??? DANKE

Antwort von Baldur:

An jeder Pflanze befindet sich ein gelbes Schlaufenetikett mit der Sortenbezeichnung.

aus Waldbrunn OT Fussingen schrieb am :

Hallo warum müßen die in 2-3m abstand geflanst werden???

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen ausreichend Platz zur Fruchtholzbildung haben und Sie somit viele, leckere Früchte ernten können.

aus Saint-Julien de Lampon (Frankreich) schrieb am :

Hallo, können Sie mir bitte sagen, was sind die Unterlagensorten ? Danke !

Antwort von Baldur:

Bei der Unterlage handelt es sich um Selection Oppenheim 4.

aus Zwickau schrieb am :

Hallo, hab mir letztes Jahr diese Traubenkollektion gekauft. Alle 3 Pflanzen sind gut gewachsen. Kann man die Weinblätter verzehren? Würde gern mal gefüllte Weinblätter machen. Und ist es gut wenn daneben Kiwipflanzen stehen? LG

Antwort von Baldur:

Für das Herstellen von gefüllten Weinblättern gibt es spezielle Sorten. Leider führen wir diese nicht in unserem Sortiment. Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist eine gemeinsame Pflanzung möglich.

aus Wiesbaden schrieb am :

Ich würde mir gerne an meinen Baum kernlose Rauben als Kletterpflanzen anpflanzen. Sie würden aber mitten in der Sonne ohne Schatten stehen. Deshalb folgende Fragen: Wie schnell wachsen die Traubenpflanzen und sind sie sehr Plegebedürftig? Danke!

Antwort von Baldur:

Damit Trauben fruchten, ist ein regelmäßiger Rückschnitt erforderlich. An einem sonnigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein. Desweiteren ist eine Rankhilfe erforderlich.

aus Baar schrieb am :

Mich würde interessieren, ob man die Trauben auch zur Seite ziehen kann. Ich würde sie evtl. an unserem Balkongeländer - ca. 1,20 m hoch und ungefähr 7 m breit - ranken lassen, wenn das funktionieren könnte.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Wien schrieb am :

Habe die Weinreben vor einem Jahr gepflanzt. Leider sind sie kaum gewachsen und der Haupttrieb noch dünner als ein Bleistift. Macht es Sinn die Pflanzen komplett zurückzuschneiden im Winter (wenn ja wie?) oder soll ich sie einfach so lassen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den schwachen Haupttrieb auf 2-3 Augen einzukürzen.

aus Eberstalzell schrieb am :

Hallo! Ich habe die Reben vor 4 J. an unserem Zaun gepfl. Durch falschen Schnitt ist der verholzte Haupttrieb mittlerweile viel zu lange gewachsen. Was passiert, wenn ich diesen 50 cm über der Erde abschneide um neu anzufangen, halten sie das aus?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist möglich, die Pflanze treibt dann wieder neu aus. Bitte nur oberhalb der Veredlungsstelle einkürzen.

nach oben