Himbeere TwoTimer® Sugana®

 
 
 
Himbeere TwoTimer® Sugana®
Himbeere TwoTimer® Sugana®

Himbeere TwoTimer® Sugana®

Die Neuzüchtung Himbeere TwoTimer® Sugana® garantiert auch ungeübten Gärtnern volle Erträge, egal was beim Rückschnitt abgeschnitten wird. Es wird garantiert 2x geerntet, sowohl an der 2-jährigen Rute (ab Juni) als auch an der jungen Rute (im Sommer)! Die schön festen Früchte dieser Himbeersorten bleiben immer groß & schmecken wunderbar süß! Die Himbeere TwoTimer® Sugana® (Rubus idaeus) ist gesund & robust. Der säulenförmige Wuchs dieser Himbeerpflanzen macht sie auch für die Pflanzung im Kübel perfekt! 2 Ernten: Juni und Sommer. Schön verzweigte und kräftige Pflanze!

Die Himbeere TwoTimer® Sugana® liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort im Garten Das mehrjährige, winterharte Obstgehölz sollte mit einem Abstand von 30-40 cm zu anderen Pflanzen eingepflanzt werden.

Der Pflegeaufwand bei der Himbeere TwoTimer® Sugana® ist gering. Die Himbeeren benötigen geringe bis mittlere Mengen Wasser. Diese Himbeerpflanze ist eine sehr pflegeleichte Himbeersorte & garantiert selbst ungeübten Gärtnern eine ertragreiche, 2-malige Ernte der süßen Früchte. (Rubus idaeus)

Art.-Nr.: 4540

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 60 cm hoch

'Himbeere ' Pflege-Tipps

Himbeere TwoTimer® Sugana®

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
ca. 150 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Erntezeit
ab Juni und ab August
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
2-Liter Containertopf, ca. 60 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Himbeere TwoTimer® Sugana®

aus Berlin-Marzahn schrieb am :

Ich wollte gerne wissen, wie oft muss ich bei Kübelpflanzen düngen und wann und muss der Schnitt im Herbst erfolgen? Ich hatte die Pflanze dieses Jahr gekauft und einige süße Beeren dran. Bin gespannt aufs nächste Jahr. Grüße aus Berlin B.

Antwort von Baldur:

Abgeerntete, 2-jährige Ruten können zurückgeschnitten werden. Die einjährigen Triebe soweit einkürzen, wie diese getragen haben. Im Frühjahr die Pflanze z.B. mit Beerendünger versorgen.

aus Ludwigshafen am Rhein schrieb am :

Dieses Jahr gekauft und einige sehr leckere Früchte geerntet. Wie ist es mit dem Rückschritt? Muss man überhaupt kürzen?

Antwort von Baldur:

Die einjährigen Triebe soweit einkürzen, wie diese getragen haben. Zweijährige, abgeerntete Triebe auf Handbreite einkürzen.

aus Gerbstedt OT Thondorf schrieb am :

Also meine Himbeerpflanzen, die ich im Herbst gepflanzt habe hatten im diesem Jahr nicht eine Himbeere. Sie haben fast den ganzen Tag Sonne .

Antwort von Baldur:

Da diese Sorte an den 1jährigen und den 2jährigen Ruten trägt, ist es ungewöhnlich, dass sich keine Früchte bilden. Stimmen die Bodenverhältnisse und die Wasser- und Nährstoffversorgung? Hat die Pflanze geblüht und wurden diese von Bienen bestäubt?

aus Tübingen schrieb am :

Liebes Baldur-Team! Meine beiden Himbeeresträucher auf dem Balkon tragen wunderbare, große und süße Früchte, die allerdings auch von den Stinkwanzen bevorzugt angebissen, ausgesaugt und dadurch ungenießbar werden. Was kann ich dagegen tun? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Tierchen mögen den Geruch von Neembäumen nicht so gerne und lassen sich in der Regel mit z.B. Art. 885 vertreiben.

aus Gladbeck schrieb am :
Verifizierter Kunde

Habe die Himbeere gekauft als junge Pflanze und bin sehr zufrieden, mittlerweile hat sie eine Höhe von 1,80m. Stand bei uns im Halbschatten. Warten schon sehnsüchtig auf die ersten Früchte

aus München schrieb am :

Liebes Team ich habe Himbeere Two Timer + schwarze Himbeere Clen Coe gepflanzt. Two Timer zeigt einige Himbeeren Clen Coe(Art 3986) hat üppige Blätter und keine Blühte das Stachelbeer- Sträucher-Set (Art 4807) hat auch keine Blühten Bitte Hilfe

Antwort von Baldur:

Im Pflanzjahr benötigen die Pflanzen viel Kraft zum Anwachsen, so dass es sein kann, dass diese nicht für Wachstum und Blütenbildung ausreicht. Ggf. tragen die Pflanzen erst später bzw. im nächsten Jahr.

aus München schrieb am :

Liebes Team ich habe Himbeere Two Timer + schwarze Himbeere Clen Coe gepflanzt. Two Timer zeigt einige Himbeeren Clen Coe(Art 3986) hat üppige Blätter und keine Blühte das Stachelbeer- Sträucher-Set (Art 4807) hat auch keine Blühten Bitte Hilfe

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen sonnigen Standort, nährstoffreichen Boden und eine ausreichende Bewässerung. Es kann sein, dass die Kraft im Pflanzjahr für Wachstum + Blüte nicht gleichzeitig ausreicht und erst im 2. Standjahr Blüten/Früchte erscheinen.

aus Geldern schrieb am :

habe diese Pflanze im Frühjahr bestellt und Frostfrei in einen gr. Kübel ausgepflanzt Erst bildeten Sich grüne Blätter und die Pflanze trieb aus, doch nun werden alle Blätter braun und die Pflanze sieht schrecklich aus.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung, die Erde im Topf sollte nicht austrocknen. Kommt die Pflanze aus einem frostfreien Quartier, bitte langsam an die Sonne gewöhnen.

aus Göttingen schrieb am :

Hallo liebes baldur Team, wie viele sonnenstunden benötigt diese Himbeere? Ich habe leider nur einen Platz wo vormittags kurz die Sonne da ist und am Abend nochmal kurz.

Antwort von Baldur:

Optimal sind ca. 4-5 Stunden Sonne, damit die Früchte gut reifen und Geschmack entwickeln können.

aus Ense schrieb am :

Vor einiger Zeit habe ich 3 dieser Himbeerpflanzen bestellt habe. Der Ertrag ist super, wachsen tun die Sträucher auch sehr gut. Das einzige Problem was ich jetzt habe ist, dass die sich extrem vermehren. Das stand leider nicht in der Beschreibung.

Antwort von Baldur:

Himbeeren bilden Ausläufer und sollten im Freiland eine Wurzelsperre erhalten.

aus Blieskastel schrieb am :

Habe meine im Topf auf dem Balkon und ausser vielen Blättern, tut sich nix, keine Blüten und dann auch keine Beeren. Ich gieße regelmäßig achte auch darauf, dass es nie zuviel ist.Was läuft da schief?

Antwort von Baldur:

Wichtig ist eine ausreichende Bodenfeuchte, diese sollte ja gewährleistet sein. Es kann dann auch an Nährstoffmangel liegen. Bitte versorgen Sie die Pflanze mit einem geeigneten Dünger.

aus Bernhardzell schrieb am :
Verifizierter Kunde

Letztes Jahr im Sommer gekauft, hat sie noch Blüten gemacht und Früchte ausgebildet. Dieses Jahr ist sie sehr buschig geworden, sie ist in einem grossen Topf, und es sind bereits unzählige Blüten da, welche fleissig von Hummeln besucht werden.

aus Moringen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Trägt bei mir bis zum Frost. und das reichlich

aus Moringen schrieb am :

Habe 1 Pflanze 6/19 in Kübel gepflanzt. Sie trug noch im ersten Jahr. Sie steht bei mir im lichten Schatten. Wenn man im Herbst die 1jährige Rute flacher legt, wachsen die nächstjährigen Triebe senkrecht und vervielfachen die Ernte. Sehr lecker !

aus München schrieb am :

Leider treiben nur sehr wenig und kleine Triebe an den letztjährigen Trieben aus. Sowohl die Triebe an den letztjährigen, als auch die neuen Triebe von diesem Jahr tragen momentan sehr schlaffe Blätter und diese werden auch braun. Wasser vorhanden.

Antwort von Baldur:

Himbeeren sind Flachwurzler. Gerade in den letzten Tagen war es sehr warm. Bitte achten Sie darauf, dass die Erde nicht austrocknet, ggf. den Wurzelbereich etwas mulchen.

aus Karlsruhe schrieb am :
Verifizierter Kunde

Hallo Team habe im Mai 2019 diese Himbeere gekauft. Die letzten zwei Jahre super Ernte das ganze Jahr über. Geschmack Lecker. Dieses Jahr nach Rückschnitt keine Blätter, kein Blütenansatz. Am Boden kommen neue Triebe. Gruss Ayuna

aus Hamburg schrieb am :

Hallo! Eignet sich diese Sorte auch für einen Kübel auf dem Balkon? Rankt sie oder wächst sie eher im Busch? Danke!

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel bei ausreichender Bewässerung und Nährstoffversorgung ist kein Problem. Die Pflanze wächst strauchartig und ist für eine Rankhilfe dankbar.

aus Schwabhausen schrieb am :

Wie groß sollte der Kübel für den Balkon sein?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe.

aus Leipzig schrieb am :

Letzten Herbst gepflanzt und sogar schon 2 kleine Himbeeren im Spätherbst geerntet. Wann wäre der beste Zeitpunkt zum Düngen?

Antwort von Baldur:

Sobald die ersten Austriebe zu sehen sind, können Sie mit der Düngung beginnen.

aus Germering schrieb am :

Habe drei Himbeeren nebeneinander im letzten Herbst eingepflanzt. Nur zwei davon haben jetzt EIN grünes Blatt die dritte treibt gar nicht aus. Woran kann das liegen? Sonne? Düngen? Was kann ich tun? Oder ist es noch zu früh für den Austrieb?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der (Boden-) Temperatur möchten wir Sie noch um etwas Geduld bitten.

aus Mühlacker schrieb am :

Wie und wann sollte man die Himbeeren zurückschneiden, wenn sie im nächsten Sommer Früchte tragen sollen? Kann man auch noch im März zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Sie können jetzt noch die abgeernteten Ruten einkürzen. Die jungen Triebe bitte stehen lassen, damit Sie im Sommer Früchte ernten können.

aus Stetten schrieb am :

Kann ich die Himbeeren bereits jetzt bestellen, im Kübel anpflanzen und in den Wintergarten stellen bis sie nach Draussen können?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Friedrichsthal schrieb am :
Verifizierter Kunde

Sehr schmackhafte Himbeere, obwohl im Mai gepflanzt gab es dieses Jahr bereits 2 Ernten.

aus K schrieb am :

Hallo, brauch ich bei dieser Sorte eine Wurzelsperre wenn ich die im Garten pflanze? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort. Vielen Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, eine Wurzelsperre ist empfehlenswert.

aus Kulmbach schrieb am :

Ich möchte jetzt meine 2 Jahre alten Himbeeren d bisher i Kübel waren i d Garten pflanzen. Geht d. jetzt noch? Ich möchte jetzt a. noch neue kaufen. Kann i d. auch noch pflanzen und wie schütze ich d jungen und die 2 jährigen Pflanzen im Winter?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung noch möglich. Wir empfehlen die Triebe in diesem Jahr z.B. mit Winter-Garten-Vlies zu schützen. Bitte den Wurzelbereich etwas mulchen.

aus Bonn schrieb am :

Wir haben die Pflanzen letztes Jahr im Herbst gekauft und dieses Jahr ganz viele Früchte geerntet. Vielen Dank! Sind die Pflanzen kälteresistent? Vertragen sie auch ganz kalte Wintertage?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und können im Freien überwintern. Winterschutz im Wurzelbereich ist empfehlenswert.

aus Lampertheim schrieb am :

Ich habe im Juni 2021 eine neue Himbeere TwoTimer® Sugana geliefert bekommen. Die Pflanze ist sehr schön gewachsen, allerdings macht sie überhaupt keine Anzeichen, dass da irgendwelche Früchte wachsen könnten, obwohl bereits September ist. Was tun???

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen sich erst vollkommen verwurzeln müssen, bevor sie tragen, kann es sein, dass die Kraft zur Zeit für die Blütenbildung nicht ausreicht. Je nach Wetterlage sollten sich noch Blüten/Früchte bilden.

aus Düsseldorf schrieb am :

Kann ich die Pflanze im Topf anpflanzen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe ist kein Problem.

aus Gera schrieb am :
Verifizierter Kunde

Die Himbeere hat sich sehr gut eingelebt und ist gut angewachsen! Im März gekauft. Trägt schon Früchte und bald kann die erste geerntet werden! Die Bienen summen fleißig herum! Bin sehr glücklich damit und freue mich auf die erste Verkostung!

aus Erkelenz schrieb am :

Liebes Baldur - Team, ich möchte gerne für meine Enkelkinder die Himbeere Two Timer Sugana pflanzen kann aber leider nicht erkennen ob die Himbeere Stacheln hat Kann ich die Himbeere so wachsen lassen oder muss sie am Spalier gebunden werden???

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst straff aufrecht, ein Spalier ist nicht zwingend erforderlich. Die Triebe haben Stacheln.

aus Karlsruhe schrieb am :

Sehr zufrieden mit der Pflanze sie ist schön ausgetrieben und trägt Früchte sie hat einen verholzten trieb Meine Frage ist wie ich die Pflanze im Herbst für den Winter zurück schneiden soll ? Dankeschön

Antwort von Baldur:

Hat der Trieb bereits Früchte getragen, können Sie diesen nach der Ernte einkürzen. Befinden sich noch keine Früchte an diesem Trieb, bitte noch stehen lassen.

aus Weeze schrieb am :

Die Himbeere hat zu den drei verholzten zwei neue Ruten gebildet. Ich konnte auch bereits erste Himbeeren ernten. Aktuell bekommen ein paar Blätter gelbe Flecken? Und wann muss ich hier denn was und wie schneiden? Was ist mit den Seitenruten? Danke

Antwort von Baldur:

Gelbe Blätter können ein Zeichen sein, dass der Wasser- bzw. Nährstoffhaushalt nicht ausgeglichen ist. Bitte nur abgeerntete Triebe entfernen, die jungen Seitenruten sollten bestehen bleiben.

aus Malgersdorf schrieb am :

Ich habe die Himbeere anfang Mai gepflanzt sie ist gut gewachsen aber trägt immer noch keine Früchte. Woran kann dies liegen?

Antwort von Baldur:

Die jungen Triebe tragen ab August. Im nächsten Jahr sind diese dann 2-jährig und tragen im Juni. Es bilden sich dann wieder junge Triebe, die dann wieder im August tragen.

aus Bremen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe diese Himbeere seit März. Ich habe nicht damit gerechnet, dass die Sträucher schon im ersten Jahr Früchte tragen. Die Himbeeren sind sehr lecker, ich habe schon einige gegessen und es werden noch etliche Beeren reifen.

aus Hatten schrieb am :

Hallo, ich habe seit letztem Sommer 3 dieser Pflanzen und sie sind gut gewachsen. Seit ein paar Wochen färben sich aber immer mehr Blätter erst gelb, dann braun. Insgesamt sehen sie nicht gut aus. Habe bisher organischen Beerendünger benutzt...

Antwort von Baldur:

Ist die Nährstoffversorgung gewährleistet, kann es an einem nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt liegen.

aus Hohenhameln schrieb am :
Verifizierter Kunde

Diese Himbeere hat uns durchweg begeistert, hat direkt nach dem Einpflanzen ordentlich ausgetrieben und den ganzen Sommer bis in den Herbst Früchte getragen, einfach super!

aus München schrieb am :

Liebes Team, ich würde gerne die Kletter Erdbeeren, die immer tagenden Erdbeeren, die Trauben Heidelbeere, die Zuckerbrombeere und die Himbeer alle in ein Hochbeet Pflanzen. Passt das? Was ist die ideale Reihenfolge der Beeren und Erde dafür?

Antwort von Baldur:

Bei der Heidelbeere sollten Sie ein Sorte wählen, welche keinen sauren Boden benötigt (z.B. Art. 4834). Sonst kommt es auf die Gr. des Hochbeetes an, da alleine die Trauben schon sehr viel Platz benötigen.

aus Fürth schrieb am :

Total schlechte Lieferung. 1 vertrockneter Zweig je Pflanze ohne Antrieb. Aktuell hat die Pflanze einen grünen Antrieb aus dem Boden heraus.. Schade um das Geld.

Antwort von Baldur:

Sicher werden sich noch mehr Triebe aus der Wurzel bilden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Frankfurt schrieb am :

Hallo, ich habe beim Umpflanzen in den 40L Topf versehentlich den grünen Trieb abgebrochen. Nun verbleiben nur noch die beiden braunen Ruten. Wachsen neue Triebe nach?

Antwort von Baldur:

Aus der Wurzel werden sich sicher wieder neue Ruten bilden.

aus Wedemark schrieb am :

Meine Pflanze ist im Frühjahr wo es wärmer war schön leicht ausgetrieben, leider kam dann frost und alles ist abgefroren. Kommt die Pflanze noch mal?

Antwort von Baldur:

Sind die Triebe zurückgefroren, bitte etwas einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Ansbach schrieb am :

Liebes Baldur-Team, kann ich zu diese Himbeere im gleichen Hochbeet meinen Bärlauch, Zucchini und Gurke pflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Bedingungen der Wasserversorgung sind unterschiedlich, daher empfehlen wir die Himbeere getrennt zu pflanzen.

aus München schrieb am :

Habe die folgenden Beeren geschenkt bekommen: Himbeere Sugana, Trauben-Heidelbeere Reka Blue und die Säulen-Kirsche Stella. Ich möchte sie auf den Balkon in Kübel stellen. Kann ich auch normale Blumenerde zum umpflanzen benutzen?

Antwort von Baldur:

Blumenerde ist aufgrund der Nährstoffzusammensetzung weniger geeignet. Wir empfehlen Pflanzerde zu verwenden oder die Blumenerde mit Kompost zu verbessern.

aus Heinrichswil schrieb am :

Ich bin unsicher welche Himbeeren ich kaufen soll. Ich möchte einen Sichtschutz machen. Ich bin Anfänger und es hat Mäuse im Garten. Muss ich die Wurzelballen schützen? Ist dies eine Sorte, die ich nur einmal im Herbst zurückschneiden muss?

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln unbedingt vor Mäusefraß schützen. Diese Sorte trägt an den neuen + den alten Trieben, so dass es reicht, wenn Sie ältere Triebe im Herbst einkürzen.

aus Worms schrieb am :

Die gelieferte Pflanze besteht aus zwei verzweigten dickeren Holzruten mit grünen Trieben und dann einigen neuen Trieben am Boden. Welches sind nun die 1-und 2jährigen Ruten? Muss ich noch was abschneiden? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Bitte nicht einkürzen. Bei den weichen Trieben handelt es sich um die 1jährigen Triebe, die dickeren, etwas verholzten Ruten, sind die 2jährigen.

aus wien schrieb am :

tragen die Himbeeren schon im 1. Jahr? danke

Antwort von Baldur:

Ja, diese Sorte trägt an den einjährigen und an den zweijährigen Ruten.

aus Wien schrieb am :

Ich habe einen Topf 70x40x40cm. Ist das für zwei Pflanzen genug Platz oder sollte ich nur eine einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Sie können 2 Pflanzen einpflanzen.

aus Hamburg schrieb am :

Da die Pflanze ein Flachwurzler ist, kann ich ein 60 Liter Gefäß ja auch einfach mit 15 Litern Ton-Granulat zur Drainage füllen und natürlich zum Einsparen von Erde? Danke :)

Antwort von Baldur:

Ja, das sollte möglich sein.

aus Bochum schrieb am :

Wir haben 2 schöne Stämmchen geliefert bekommen und in einen großen Mörtelkübel auf den Balkon gepflanzt. Ist direkte Sonne ok? Sollen wir ein Spalier einziehen? Die dicken braunen Stämme treiben bereits aus. Werden das dann die 1-jährigen Triebe?

Antwort von Baldur:

Ein sonniger Standort ist bei ausreichender Wasserversorgung für Fruchtbildung und Geschmacksentwicklung von Vorteil. Eine Rankhilfe bzw. Spalier ist empfehlenswert. Bei den neuen Austrieben handelt es sich um einjährige Triebe.

aus München schrieb am :

kann ich Erdbeeren und die Himbeere Pflanze in einem Topf einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Himbeeren sind Flachwurzler, d.h. die Wurzeln befinden sich dicht unter der Erdoberfläche. Von einer gemeinsamen Pflanzung raten wir ab.

aus Trier schrieb am :

Hallo, Ich möchte die Himbeere auf dem Balkon Pflanzen. Wie groß sollte der Kübel dafür sein?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser.

aus Vilshofen schrieb am :

Diese Himbeere ist eine der besten Pflanzen die ich je bestellt habe. Nach kürzester Zeit Erträge bis in den Herbst, meine besten Marmeladen sind damit entstanden. Riesige Früchte und unfassbar lecker. Ein absoluter Kauftipp!!!

aus Erlinsbach schrieb am :

Guten Tag.Ich habe eine frage wenn ich bei ihnen Himbeerpflanze Dugsna bestellen würde.Kommen im diesem Jahr früchte oderverst nächtes Jahr.Danke für Informatiom.

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr einige Früchte ernten.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, wir sind kurz davor eine Pflanze zu bestellen. Müssen wir eine rankhilfe anbauen?

Antwort von Baldur:

Die Ruten wachsen straff aufrecht, dennoch ist eine Rankhilfe empfehlenswert.

aus Hannover schrieb am :

Ich würde gern diese Planze in Kombi mit der Säulen-Brombeere Navaho pflanzen, ist das eine gute Idee?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Sie können die Himbeere ebenfalls nach oben leiten.

aus Ludwigsburg schrieb am :

es wäre toll, wenn sie immer gleich die passende Erde zum jeweiligen Produkt verlinken könnten. L.G.

Antwort von Baldur:

Vielen Dank für den Hinweis :-) Für Himbeeren können Sie sehr gut Obst- und Beerenerde (z.B. Art. 604) verwenden.

aus Mülheim-Kärlich schrieb am :

Liebes Team, kann ich die "Two Timer Sugana" auch jetzt im Februar/März noch runter schneiden, so dass sie Früchte in 2021 tragen wird? Ich habe den Herbst verpasst. Sie ist bestimmt 2 m hoch. LG Ela

Antwort von Baldur:

Sie können die Ruten auch jetzt noch einkürzen.

aus Kraichtal schrieb am :

Hallo, Brauche ich eine zweite Pflanze zum bestäuben, damit die Pflanze Früchte tragen kann? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstfruchtend.

aus Oschersleben OT Hornhausen schrieb am :

Ich habe schon mehrfach nachgefragt, was sich als Wurzelsperre eignet. Leider bisher noch keine Antwort erhalten...

Antwort von Baldur:

Sie können z.B. das Pflanzloch mit Folie (Art. 10484) auslegen oder einen großen Mörtelkübel in der Erde versenken.

aus Aschaffenburg schrieb am :
Verifizierter Kunde

Hallo, habe diese Himbeeren im Frühjahr gekauft und eingepflanzt Die Pflanzen trugen im November noch Himbeeren und wir sind begeistert.....

aus Oberwil schrieb am :

ich habe eine Frage: zu welcher Jahreszeit pflanzt man die Himbeere TwoTimer?

Antwort von Baldur:

Sie haben die Möglichkeit, die Pflanzen im Herbst (bis November, solange der Boden frostfrei ist) bzw. im Frühjahr (ab März) zu pflanzen.

aus Borken - Hoxfeld schrieb am :
Verifizierter Kunde

Meine 1. Bestellung war einfach super. Die ersten Himbeeren wurden sofort verschlungen. Jetzt hoffe ich, dass es so weiter läuft. Ich habe mir jetzt auch noch ein 3. Bäumchen bestellt.

aus Maria saal schrieb am :

Wir hatten grosse, sehr süsse Himbeere und unser Sohn liebt sie. Die Pflanze ist bei uns im Kübel. Wo sollen wir die Pflanze im Winter hin stellen, damit sie überlebt? Müssen wir Sie kürzen? Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Antwort von Baldur:

Die einjährigen Triebe soweit einkürzen, wie diese getragen haben. Zweijährige, abgeerntete Triebe auf Handbreite einkürzen. Den Kübel etwas schützt z.B. an eine Hauswand stellen, den Kübel einpacken und das Gießen nicht vergessen.

aus München schrieb am :

Meine Himbeere hat einen kleinen Ableger gebildet. Muss ich diesen in einen separaten Topf Pflanzen, oder kann ich ihn einfach im Topf (40 cm Durchmesser) mit der anderen Pflanze mitwachsen lassen?

Antwort von Baldur:

Ist der Topf nicht zu stark durchwurzelt, können Sie den Ableger an der Pflanze belassen.

aus Assamstadt schrieb am :

Im Juni hatten wir eine tolle Ernte. Jetzt hängen auch reichlich Himbeeren am Strauch, allerdings sind einige davon mit einem leicht grauen Film überzogen. An der Pflanze selbst deutet nichts auf einen Krankheitsbefall hin. Könnte das ein Pilz sein?

Antwort von Baldur:

Bei feuchter Witterung kann es zu Grauschimmelbefall der Früchte kommen. Damit sich die Pilzsporen nicht weiter ausbreiten, betroffene Früchte bitte abnehmen und im Hausmüll entsorgen.

aus Köln schrieb am :

ich habe 3 Sugana Himbeeren gekauft, eine ist vollständig eingegangen, die beiden anderen haben gut ausgetrieben und Früchte gehabt.Wann kommt der Trieb, der im kommenden Jahr Früchte trägt, bis jetzt sind nur fruchttragende Triebe vorhanden.

Antwort von Baldur:

Bitte bei den einjährigen Trieben nur den oberen, abgeernteten Bereich einkürzen. Hier tragen die Pflanzen nochmals im nächsten Jahr (dann sind es die zweijährigen Triebe). Im Frühjahr bilden sich dann neue (einjährige) Triebe.

aus Köln schrieb am :

zwei der drei Pflanzen haben getragen, setzen jetzt auch zum 2.tragen an, die 3. am gleichen Ort mit gleichem Wasserst verdorrt, sie hat sich nicht verwurzelt.Schneide ich bei den beiden anderen die getragenen oder tragenden Triebe ab, bleibt keiner

Antwort von Baldur:

Im Frühjahr werden die 2jährigen Triebe, welche getragen haben bodennah eingekürzt. Die einjährigen Triebe bleiben bestehen. An den einjährigen Triebe einfach nur die Spitzen etwas einkürzen.

aus Frankfurt schrieb am :

An meiner Himbeere wächste wuchert gerade die eine Rute, die keine Beeren trägt und die andere trägt Beeren, sieht aber mickrig aus. Muss ich die ohne Beeren schneiden, damit die andere Kraft bekommt? Vielen lieben Dank!

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen erst gesetzt wurden, benötigen diese einfach noch etwas Zeit um neue Ruten aus der Wurzel zu treiben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Remshalden schrieb am :

Hallo, ich habe mir die Himbeere Sugana und die Brombeere Navaho bei ihnen bestellt. Benötige ich für die Pflanzen eine Rhizomsperre?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Rhizomsperre ist im Freiland empfehlenswert.

aus Greding schrieb am :

Hallo, können Sie mir bitte bestätigen, dass das so richtig ist: -Die Himbeere in einem Topf 30cm, Sommer und Winter draußen lassen. Halbschattig in normaler Blumenerde. Zweimal im Jahr düngen mit Obstdünger.. Danke im Voraus!

Antwort von Baldur:

Alles soweit richtig, nur statt Blumenerde empfehlen wir Pflanzerde für Obstgehölze. Bitte den Topf im Winter gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Buchrain schrieb am :

Der ältere Trieb hat bei mir schon Blüten und da läuft alles super. Beim zweiten neuen jungen grünen Trieb ist leider der Kopf der Pflanze abgebrochen (Pflanze etwas mehr als ein Meter hoch). Ist die zweite Pflanze nun dahin? Muss ich was beachten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird sicher weiterwachsen, einfach etwas einkürzen.

aus Wilen (Sarnen) schrieb am :

Ich möchte gerne Snackgurken und diese Himbeeren zusammen in einen Topf pflanzen. Geht das?

Antwort von Baldur:

Das ist schwierig, da der Wasserbedarf unterschiedlich ist.

aus 6467 Schattdorf schrieb am :

Guten Tag Wir konnten nur im ersten Jahr Himbeeren ernten, leider gab es im Jahr darauf keine mehr. Was haben wir falsch gemacht? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Die Früchte erscheinen an den zweijährigen Trieben, daher bitte immer nur die abgeernteten Ruten entfernen.

aus Klein Gaisfeld schrieb am :

Hallo, ich habe bei Ihnen 3 Sorten Himbeeren, je 1 St. gekauft. Bei dieser Sorte gibt es ein Problem. Die neuen Triebe wuchsen bis jetzt ca. 20-25cm. Seid ein paar Tagen werden die Blätter von unten her gelb. Bitte um einen Rat.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Da es Flachwurzler sind, darf die Erde nicht austrocknen, es sollte keine Staunässe entstehen.

aus Augsburg schrieb am :

Hallo, wollte mal Fragen ob die Pflanze Stacheln hat? Auf dem Foto erkenne ich zwar keine Stacheln, aber Fragen schadet ja nicht. LG

Antwort von Baldur:

Die Ruten haben Stacheln.

aus Griesheim schrieb am :

Ich habe die Himbeeren heute bekommen. Muss ich wie bei den Hummis klettererdbeeren eine rankhilfe setzen?

Antwort von Baldur:

Die Ruten wachsen straff aufrecht, dennoch ist eine Rankhilfe empfehlenswert.

aus Sindelfingen schrieb am :

Guten Tag, ich habe mir bei Ihnen die Himbeere "Two Timer Sugana" gekauft und hätte bezüglich des Schnittes eine Frage. Die abgeernteten Ruten werden ja abgeschnitten, das heißt die einjährigen neuen Ruten lasse ich stehen? Viele Grüße Jan

Antwort von Baldur:

Ja, das ist richtig.

aus Mönsheim schrieb am :

Ich habe mir die Himbeeren und Heidelbeeren bestellt. Kann ich beide zusammen in einen rechteckigen Kübel pflanzen? Liebe Grüsse

Antwort von Baldur:

Handelt es sich bei der Heidelbeere um die Sorte "Reka" ist eine gemeinsame Pflanzung möglich. Wird für die Heidelbeere sauren Boden benötig ist eine gemeinsame Pflanzung nicht optimal.

aus Witzschdorf schrieb am :

Eine Frage! Ich will die Himbeere in einem Pflanz Kübel einpflanzen welchen Durchmesser muss er haben?

Antwort von Baldur:

Damit die Erde nicht zu schnell austrocknet, empfehlen wir ca. 40 cm Durchmesser.

aus Schötz schrieb am :

Guten Tag, Kann ich die Himbeere Two Timer in einem Pflanzenkübel halten? Was ist dazu zu beachten und welche Erde sollte ich kaufen? Besten Dank

Antwort von Baldur:

Bei einer Kübelpflanzung ist eine ausreichende Bewässerung wichtig, die Erde sollte nicht austrocknen. Sie können Obst- und Beerenerde oder auch "normale" Gartenerde verwenden.

aus Gütersloh schrieb am :

Ich habe 3 Sträucher von den Himbeeren bestellt und erhalten. Bei einer von den 3 Pflanzen waren neue Blätter von unten gewachsen. Die anderen Beiden haben keine Triebe sondern nur der kahle Stock. Ist das richtig oder sind die Pflanzen abgestorben?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen beginnen gerade auszutreiben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Kriens LU CH schrieb am :

Grüezi. Ich möchte auf meinem Balkon Himbeeren pflanzen. Mein Balkon ist sehr sonnig aber nicht sonderlich gross, daher sollte es etwas "kleines buschiges" oder "hohes" sein und nicht etwas, das die "breite" sucht. Was empfehlen Sie für mich? Merci!

Antwort von Baldur:

Klein und buschig wird z.B. Art. 4885, höher und schlank wachsend ist z.B. Art. 4595, Art. 4575, Art. 4791.

aus Schwalbach schrieb am :

Hallo, Wieviele Pflanzen passen in einen Kübel 80*34*40 cm? Mit welchem Obst könnte ich die Himbeere kombinieren? Dieses sollte allerdings ebenfalls klettern oder in Spalierform wachsen,da als Heckenersatz gedacht.

Antwort von Baldur:

Himbeeren lassen sich sehr gut mit Brom- oder Taybeeren kombinieren. Damit ausreichend Platz für die Pflanzen und Rankhilfe bleibt, empfehlen wir 2 Pflanzen.

aus Schwalbach schrieb am :

Hallo, wieviele Pflanzen empfehlen Sie für einen Pflanzkübel (25 l) mit integriertem Tankgitter?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanze ist ausreichend.

aus Münchweiler/ Alsenz schrieb am :

Bin am überlegen ob ich Himbeeren anpflanze. Jetzt ist meine Erfahrung das Himbeere arg wuchern können. Trifft das auch auf diese Sorte zu?

Antwort von Baldur:

Auch hier ist eine Wurzelsperre empfehlenswert.

aus Oberndorf schrieb am :

Ich habe die Himbeere im August gekauft. Sie kam seh gut verpackt in ihrem neuen Zuhause an und entwickelt sich prächtig. Sie hat neue starke Triebe mit zahlreichen Knospen. Dazu habe ich eine Frage. Muss ich diese Triebe im Frühjahr zurück schneiden

Antwort von Baldur:

Bitte immer nur die abgeernteten Ruten im Herbst einkürzen.

aus Großbeeren schrieb am :
Verifizierter Kunde

Die Himbeere kam im März als kleines Stöckchen mit zwei Blättern. Mittlerweile ist sie fast 1,50 Meter groß und trägt jetzt zum Herbst hin nochmal richtig viele Früchte. Bin aufs nächste Jahr gespannt.

aus Sulzbach/Saar schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, verträgt diese Pflanze das Mulchen mit Rindenmulch um den kompletten Bereich herum oder ist es zu viel Gerbsäure/Stickstoffentzug? Freundliche Grüße Thorsten Houy

Antwort von Baldur:

Sind die Pflanzen angewachsen, ist eine Abdeckung bei entsprechender Düngung möglich.

aus Jena schrieb am :

Hallo, Wollte mal Fragen, wie man diese Sorte Himbeeren schneidet? Schneidet man die Richtig 5-10 über den Boden, oder muss man einige Triebe lassen? Hab die Pflanze in einem Kübel auf dem Balkon. Grüße

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, die abgeernteten Ruten im Herbst auf Handbreite einzukürzen.

aus Kefikon schrieb am :

Liebes baldur team Ich habe meine himbeere letztes jahr bekommen und im letzten herbst ganz zurück geschnitten. Dieses jahr kamen fast keine himbeeren dafür viele grünen ruten. Was muss ich im herbst anders machen Vielen dank

Antwort von Baldur:

Bitte im Herbst nur die abgeernteten Ruten einkürzen.

aus Völkermarkt schrieb am :

Wir kaufen jetzt seit 2 Jahren alle Pflanze und Stauden und Blumen hier und sind bis dato superzufrieden! Ist diese Himbeere stachelfrei oder mit Stacheln? Freu mich schon auf die Stauden-Heidelbeere!

Antwort von Baldur:

Diese Sorte hat Stacheln.

aus Regensburg schrieb am :

Ich habe meine Pflanze die Tage bekommen und sie soll in einem Kübel bleiben... wie überwintere ich die Pflanze? Kalt oder warm .. hell oder dunkel?

Antwort von Baldur:

Die Überwinterung sollte hell + kühl erfolgen.

aus München schrieb am :

Alle Pflanzen von letzten Jahr sind eingegangen. Letzten Herbst müsste ich wegen H.Käfer alle Früchte entsorgen und dieses Jahr nun die ganze Pflanze eingegangen. Daneben andere Himbeeren gesund und munter!

Antwort von Baldur:

Sie hatten die Pflanzen 2017 erhalten. Es kann immer mal wieder passieren, dass sich Schädlinge ansiedeln oder die Pflanzen aufgrund von Umwelteinflüssen sich nicht weiterentwickeln.

aus Lohr am Main schrieb am :

Hallo Baldur-Team, habe eine Himbeere Two Timer im 2ten oder 3ten Jahr, und leider hat sie bisher keine einzige Frucht getragen! Deshalb meine Frage, an was daliegen kann. Mit freundlichen Grüßen Kerstin

Antwort von Baldur:

Die Früchte bilden sich an den 2-jährigen Trieben. Daher in den ersten Jahren möglichst nicht einkürzen und die Triebe etwas vor Frost schützen.

aus Petershagen schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Wie tief sollte eine Wurzelsperre in die Erde gehen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen mindestens 40 cm.

aus Untermeitingen schrieb am :

Hallo, haben 3 Himbeeren Two Time S. im Herbst vorigen Jahres gepflanzt. 2 von denen sind bereits 160 cm hoch, obgleich eine ca-Größe von 150 cm beschrieben wurde. Sollten wir die Pflanzen nun "köpfen", um den möglichen 2.Ertrag nicht zu schmälern?

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen zu hoch, können Sie diese einkürzen. Zwingend erforderlich ist dies nicht und hat keinen Einfluss auf den Ernteertrag.

aus Rheda-Wiedenbrück schrieb am :
Verifizierter Kunde

Hab letztes Jahr meine Two Timer bekommen und vorhin die ersten roten Himbeeren geerntet. Lecker.

aus Klausen Leopoldsdorf schrieb am :

2 von 3 Pflanzen haben gleich mal den Winter nicht überlebt (nicht nur diese Pflanzen) Und die übrig gebliebene hätte zwar sehr gute Früchte, wächst aber nicht. Ich finde es schade, die Pflanzen von baldur-garten sind anscheinend nichts für mich.

Antwort von Baldur:

Himbeeren sind Flachwurzler, die Erde sollte nicht austrocknen. Als Schutz (auch vor Frost) ist es empfehlenswert, den Wurzelbereich zu mulchen. Bitte mit ausreichend Nährstoffen versorgen.

aus Wien schrieb am :

Habe meine Himbeere im März bekommen, hat auch super schöne Blätter bekommen. Trägt auch schon Früchte, allerdings werden alle Blätter trocken und braun. Die Pflanze steht an der Hauswand in einem Topf B60xH25cm. Vollsonne ab 15:00 Uhr, was tun?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung, die Erde sollte nicht austrocknen.

aus Taufkirchen schrieb am :

Hallo Liebes Baldur-Team, habe die Himbeere in einen großen Kübel eingepflanzt. Sie gedeiht prächtig mit vielen Blättern. Allerdings jetzt Anfang Juni sehe ich noch keinerlei Knospen oder Blüten, können wir dieses Jahr noch mit Beeren rechnen?

Antwort von Baldur:

Bei Neuanpflanzungen kann sich die Ernte etwas verlagern, da die Pflanze erst anwachsen muss. Sicher werden Sie dieses Jahr noch Früchte ernten können.

aus Bergneustadt schrieb am :

Hallo,meine Himbeere hat leider orangene Punkte an den Blättern. Was kann das sein?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Himbeerrost, einen Pilzbefall, handeln. Bitte betroffene Blätter entfernen und im Hausmüll entsorgen.

aus Freiburg schrieb am :

Hallo, Ich habe diese Himbeere und die Trauben-Heidelbeere bestellt. Könnte ich sie zusammen in einem 30x30cm großen Pflanzenkasten zusammen pflanzen? Oder welche Maße sollte der Kasten haben? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort von Baldur:

Der Kasten ist für eine Pflanze ausreichend.

aus Gorxheimertal schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe eine neue Wohnung und zum ersten Mal mit Balkon. Also habe ich alles bestellt, was ich mag. Bis auf die Himbeere kam alles gut an und nun färben sich die Blätter gelb. Ich hoffe, dass ich sie nur etwas zu viel gegossen habe. Qualität SUPER!

aus Großbeeren schrieb am :
Verifizierter Kunde

Mitte März geliefert als kleiner brauner Stock mit zwei grünen Blättchen - fast 3 Wochen später ist die Himbeere schon so viel gewachsen, hat viele neue Blätter bekommen und entwickelt sich bisher prächtig.

aus Dresden schrieb am :

Hallo, ich möchte diese Himbeere gern kaufen. Hat sie Stacheln? Ich suche eher etwas stachelloses für den Balkon. MfG Gina

Antwort von Baldur:

Diese Sorte hat Stacheln. Stachellos ist z.B. Art. 3986.

aus Marthalen schrieb am :

Hallo ich hab eine kurze Frage: Kann die Himbeere zwischen andere schon ältere Pflanzen eingepflanzt werden? Oder muss dafür die Erde ausgewechselt werden?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Erde im Pflanzloch der neuen Pflanze mit Humus oder Kompost anreichern, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Lohra schrieb am :

Hallo, gibt es auch selbstbefruchtende himbeere?

Antwort von Baldur:

Alle Himbeeren sind selbstfruchtend.

aus Nürnberg schrieb am :

Kann ich die Himbeere jetzt schon auf den Balkon pflanzen ? Oder erfrieren die Pflanzen nachts?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen bereits im Freien stellen. Wird es nochmals kalt einfach z.B. ein Winter-Garten-Vlies darüber decken.

aus Österreich schrieb am :

Hallo, in welche Erde sollte man die Himbeere im Topf einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen fühlen sich in Gartenerde wohl (alternativ Pflanzerde für Beerenobst).

nach oben