GRATIS-Versand ab 49,- € Bestellwert*! ZUM GUTSCHEIN-CODE

GRATIS-Versand ab 39,- € Bestellwert*! ZUM GUTSCHEIN-CODE

Zurück

Zauberglöckchen Pflege (Calibrachoa)

Inhaltsverzeichnis

 

Wie werden Zauberglöckchen richtig gepflanzt?

Packen Sie die Pflanzen aus der Transportverpackung aus und wässern Sie diese falls nötig (wenn die Erde trocken erscheint). Vor dem Einpflanzen ist der schwarze Kunststofftopf an den Pflanzen bitte zu entfernen. Pflanzen Sie die Zauberglöckchen (Calibrachoa) im Abstand von ca. 25 cm in die gewünschten Pflanzgefäße ein, dann haben sie genügend Platz, um ihre bis zu 60 cm langen, dicht mit Blüten besetzten Triebe zu entwicklen. Verwenden Sie eine hochwertige, durchlässige Blumenerde, der Sie am besten einen Langzeitdünger beimischen. Zauberglöckchen sind nicht frosthart und werden einjährig für die saisonale Sommerbepflanzung von Ampeln und Balkonkästen kultiviert. Die Pflanzen können ab Mitte Mai, wenn keine Frostgefahr mehr droht, ins Freie. Am besten gedeihen die Zauberglöckchen in voller Sonne. Auch Halbschatten tolerieren sie, allerdings fällt die Blütenpracht an sonnigen Standorten üppiger aus.

 

Wie pflegt man Zauberglöckchen richtig?

Zauberglöckchen Petunien brauchen viel Dünger (z.B. Art.-Nr. 932 oder 303 aus dem BALDUR-Sortiment) und regelmäßig (vor allem an warmen Tagen) Wasser. Wichtig ist, dass die Ede nicht austrocknet, dass aber auch keine Staunässe entsteht, diese kann zum Absterben der ganzen Pflanze führen. Passen Sie das Gießen an die Witterung und an die Größe der Pflanzgefäße an. Direkt nach dem Auspflanzen ist der Wasserbedarf noch gering, aber bei steigenden Temperaturen kann tägliches Gießen notwendig sein.

Während des Sommers entwickeln sich unzählige Blüten an den Trieben. Verblühte Blüten werden von den neuen Blüten überwachsen, somit entfällt das Ausputzen der Pflanzen. Wenn Sie die Mini-Petunien einmal im Monat leicht stutzen, regt das die Verzweigung und Blütenbildung an.

Mit 5 Pflanzen je laufendem Meter Balkonkasten und guter Zauberglöckchen Pflege erhalten Sie eine phänomenale Blütenfülle.

Tipp

Bei Aufhellungen der jüngsten Blätter ist eine zusätzliche Eisendüngung zu empfehlen.

 

Welche Verwendung haben Zauberglöckchen?

Mit ihren unzähligen Glockenblüten begeistern die Zauberglöckchen den ganzen Sommer über. Es gibt sie in zahlreichen Farben. Zauberglöckchen sind attraktive Pflanzen für Ampeln, Kübel und Balkonkästen und eignen sich ideal zum Kombinieren mit anderen Balkonpflanzen, sowie als Bodendecker. Sie haben einen kräftigen, breit ausladenden und stark überhängenden Wuchs und bilden herrlich dichte Blütenteppiche. Zauberglöckchen, die auch als Million Bells bekannt sind, ähneln kleinblütigen Hängepetunien, sind jedoch eine eigene Pflanzengattung namens Calibrachoa in der Familie der Nachtschattengewächse. Sie sind wesentlich wind- und regenstabiler als Hängepetunien. Schmetterlinge lieben diese Pflanzen. Zauberglöckchen sind ein üppig blühender Blickfang auf Balkon, Terrasse und im Garten. Vom Frühjahr bis in den Herbst blühen sie ununterbrochen. Sie zieren Kästen auf der Fensterbank und am Balkongeländer, schmücken bunte Blumenampeln oder Mauerkronen. Viele neue Sorten bieten wundervolle Farbspiele und Zeichnungen in ihren Blüten. Das alles macht die Mini-Petunien zu echten Stars in puncto Farbenpracht und Blütenreichtum.

nach oben