Szechuan-Pfeffer

 
 
Szechuan-Pfeffer
Szechuan-Pfeffer
Szechuan-Pfeffer
Szechuan-Pfeffer

Szechuan-Pfeffer

✓ Zitronig-scharfer Geschmack
✓ Aromatisch duftende Blätter
✓ Winterhart bis -20°C

Pfeffer aus dem eigenen Garten! Der Szechuan-Pfeffer ist ein bis –20° C winterharter Strauch, der das möglich macht! Die aromatisch duftenden Blätter und die Beeren eignen sich zum Verzehr. Ab Ende September werden die Früchte geerntet, als Gewürz getrocknet und die Samen heraussortiert. Die gemahlenen oder gerösteten Fruchthüllen des Szechuan-Pfeffer (Zanthoxylum simulans) verleihen Ihren Speisen einen aromatischen, zitronig-scharfen Geschmack und können für viele Rezepte verwendet werden. Der robuste und anspruchslose Szechuanpfeffer, auch als Bergpfeffer bekannt, kann 4-6 Meter hoch und breit werden, verträgt aber problemlos einen Rückschnitt und kann so auch kleiner gehalten werden. Im Mai schmückt er sich mit hübschen, gelben Blüten. Selbstfruchtend.

Der Szechuan-Pfeffer gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort und stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden. Der Pflegeaufwand und Wasserbedarf der winterharten, mehrjährigen Pfefferpflanze ist gering bis mittel. Die Pflanze stammt aus der Provinz Szechuan (Sichuan) in China und ist dort ein Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. (Zanthoxylum simulans)

Art.-Nr.: 2769

Liefergröße: 1-Liter Containertopf, ca. 20 cm hoch                                          

'Szechuan-Pfeffer' Pflege-Tipps

Szechuan-Pfeffer

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Mai
 
Wuchshöhe
400-600 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Erntezeit
September
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
selbstfruchtend
 
Liefergröße
1-Liter Containertopf, ca. 20 cm hoch                                          

Meinungen unserer Kunden

Szechuan-Pfeffer

aus Zürich schrieb am :

Ich habe meinen Pfefferstrauch seit zwei Jahren im Garten, ist es möglich die Pflanze an einen anderen Standort umzusetzen? Wenn ja, wann?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze während ihrer Ruhephase im Frühjahr, vor dem Neuaustrieb, umpflanzen.

aus Stephanskirchen schrieb am :

Ich habe den Pfefferbaum seid 2 Jahre.Heuer ist er voller Früchte.Wie verarbeite ich die Beeren? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Antwort von Baldur:

Die 2-3 mm großen Früchte können getrocknet werden. Die gemahlenen/gerösteten Fruchthüllen haben einen aromatischen, zitronig-scharfen Geschmack und können für viele Rezepte verwendet werden. Die Blätter können wie Lorbeer verwendet werden.

aus Gais schrieb am :

Mein Pfeffer wuchs auch prächtig ist jetzt im 2. Jahr. Wann blüht er und wann trägt er Meiner weder noch darf ich dieses Jahr noch mir einer Ernte rechnen. Gais liegt auf knapp 1000m

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Blüte im Mai können Sie ab dem 2. Standjahr rechnen. Sie hatten die Pflanze 2022 erhalten, so dass sich bereits im nächsten Jahr die ersten Blüten zeigen können. Bitte vor Spätfrösten schützen.

aus München schrieb am :

Ich habe seit zwei Jahren einen SzPf. Bisher ist ein ca. 70cm langer, gerader Trieb entstanden. Soll ich ihn jetzt vor dem nächsten Austrieb zuschneiden, damit er sich verzweigt, oder passiert das von selbst? Wieviel und wann? Blüht er dann noch?

Antwort von Baldur:

Sie können den Trieb im Frühjahr um ca. 2/3 einkürzen, damit dieser sich verzweigt und die Pflanze buschiger wird. Die Blüten erscheinen an den 2-jährigen Trieben.

aus Beuerbach schrieb am :

Hab den Pfeffer 2022 gekauft und gepflanzt, ist nun fast 2m hoch. Meine Frage, was wäre eine gute Mischkultur, da der Strauch unten doch sehr lichte ist und er ein großes Beet für sich alleine hat, wäre am Boden sehr viel Platz

Antwort von Baldur:

Gut dazu passen Kräuter. Auch Bodendecker, wie z.B. Art. 3561 sind bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung gut geeignet.

aus Zeuthen schrieb am :

Eine Frage an das Team, Ich habe 2019 den Szechuan-Pfeffer gekauft. Er ist gut gewachsen und mittlerweile fast 2m hoch. Er hat einen sonnigen Standort. Allerding gab es noch nie eine Blüte also auch keinen Pfeffer. Haben Sie einen Pflegetip?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind eher klein und unscheinbar. Wichtig ist, dass diese von Hummeln bestäubt werden. Sind diese zur Blütezeit nicht unterwegs, können Sie z.B. mit einem Pinsel von Blüte zu Blüte gehen.

aus Kühndorf schrieb am :

Meine Frage, vor einem eventuellem Kauf! Wuchsgeschwindigkeit? Welche Höhenlage ist Optimal für den Anbau? Zwar auf den Bildern einige Stacheln zu sehen, meine Frage jedoch, ist er "Wild"-anziehend? Behinderung bei Gruppenbepflanzung oder Abstand?

Antwort von Baldur:

Optimal sind Höhenlagen von 300-500 m, bis 900 m ist Winterschutz erforderlich. Je nach Wetterlage liegt der Zuwachs bei ca. 15 cm/Jahr. Junge Pflanzen vor Wildverbiss schützen. Soll keine "Hecke" entstehen empfehlen wir ca. 3-4 m Pflanzabstand.

aus Allentsteig schrieb am :

Wir haben die Pflanze vor kurzen bekommen und sie gedeiht prächtig. Muss man den Baum in den jungen Jahren überwintern? Oder schafft die Jungpflanzen im Kpbel die Minusgrade im Winter?

Antwort von Baldur:

Bei einer Kübelpflanzung sollte dieser wirklich gut eingepackt werden. Besteht die Möglichkeit einer frostfreien Überwinterung ist dies sicher kein Fehler.

aus Hochwald schrieb am :

Ist Ihr Szechuanpfeffer selbstfruchtbar? Ich habe gelesen, die Planze sei zweihäusig!?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze hat zweihäusig, es gibt sowohl männliche, als auch weibliche Blüten am Strauch.

aus Köln schrieb am :

Ich habe glesen, dass die Pflanze zumeist zweihäusig, seltener einhäusig ist. Ist die angebotene Pflanze sicher einhäusig und damit selbstfruchtend?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind selbstfruchtend.

aus Rafz schrieb am :

Ich habe Samen der Szechuan Pfeffer erhalten, wann kann ich diese im Topf ansähen und welche Erde währen von Vorteil? Für einen Tipp wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Antwort von Baldur:

Wir liefern eine Pflanze, welche nach dem letzten Frost ins Freie kann. Optimal ist Kübelpflanzenerde mit etwas Blähton vermischt, um Staunässe zu vermeiden.

aus Freiberg schrieb am :

Ich habe heute 14.12.20 die Benachrichtigung erhalten, der Szechuan-Pfeffer ist bestellbar. Ist es sinnvoll diese Pflanze jetzt zu bestellen und in den Garten zu pflanzen? Besteht die Möglichkeit jetzt zu bestellen und im Frühjahr 2021 zu liefern!

Antwort von Baldur:

Sie können bereits bestellen, liefern werden wir erst wieder ab 24.02.2020 bzw. zum gewünschten Liefertermin. Bitte teilen Sie uns diesen dann mit.

aus Leipzig schrieb am :

Was ist im Winter zu beachten, wenn das Kraut auf dem Balkon steht?

Antwort von Baldur:

Bitte den Kübel gut einpacken, die Pflanze ggf. mit Winter-Garten-Vlies einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Nürnberg schrieb am :

Ich habe die Pflanze jetzt seit Anfang des Jahres. Diese Woche habe ich ihn nach drinnen geholt. Leider werden jetzt alle Blätter gelb (teilweise auch mit braunen Flecken) und fallen ab. Ist das normal? Gibt es Tipps für die Überwinterung?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze entlaubt sich im Herbst. Bitte die Pflanze nicht zu nass halten.

aus Essen schrieb am :

Frage: welche Bodenart bevorzugt der Szechuanpfefferstrauch?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen nährstoffreichen, durchlässigen Gartenboden mit etwas Lehmanteil.

aus Wien schrieb am :

Kann man die Pflanze auch im Kübel halten, bzw. immer wieder zurück schneiden, das sie nicht 2-4 Meter groß wird?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus elgg schrieb am :

Liebes Baldur-Team Wir interessieren uns für den Szechuan-Pfeffer und haben eine Frage dazu: Wie tief wachsen die Wurzeln? Wir haben die Tiefgarage unter unserem Garten und haben ca. 50 cm Boden. Reicht das aus? Vielen Dank und freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Das Wurzelsystem ist nicht stark ausgeprägt, 50 cm sollten ausreichend sein.

aus 77793 Gutach schrieb am :

Bin sehr begeistert von dem Pfeffer. Im 1. & 2. Jahr gleich Pfeffer geerntet. Der Pfeffer trieb dieses Jahr aber viel zu früh und alle Triebe sind braun vertrocknet bzw. erfroren. Der Stamm sieht noch gut aus. Kann der Pfeffer nochmal austreiben?

Antwort von Baldur:

Bitte etwas einkürzen, damit die Pflanze wieder neu austreiben kann.

aus Stuttgart schrieb am :
Verifizierter Kunde

Die Pflanze ist hervorragend angewachsen. Im März eingepflanzt hat sie schon im ersten Jahr ein paar Pfefferkörner ausgebildet die wir jetzt bald ernten werden. Jetzt ist die Pflanze ca. 50cm hoch

aus Haldensleben schrieb am :

Hallo, kann man die Pflanze auch in der Wohnung halten? Lg

Antwort von Baldur:

An einem hellen Standort kann die Pflanze auch in der Wohnung wachsen.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe die Pflanze in einem Kübel bisher, jetzt wird es kälter und die Blätter färben sich dunkel und fallen ab. Soll das so über den Winter oder muss ich ihn in einer Garage überwintern?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Bis ca. -20°C kann die Pflanze mit ausreichend Winterschutz im Freien bleiben.

Packung
1 Pflanze
 
21,20 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab 28.08.2024
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS