Wüstenrose 'Rot'

 
 
Wüstenrose 'Rot'
Wüstenrose 'Rot'

Wüstenrose 'Rot'

Sehr exotisch & reichblühend präsentiert sich die rote Wüstenrose in Ihrer Wohnung. Die Blüten halten sehr lange und das macht diese Schönheit so dekorativ! Eine Zimmerpflanze, die Ihnen über viele Jahre Freude bereitet und durch ihre interessante Wuchsform immer schöner wird.

Die Wüstenrose Rot (Adenium obesum) ist auch im Winter eine ideale Zimmerpflanze, da sie die trockene Heizungsluft gut verträgt. Lieferung ohne Übertopf. Je sonniger und heller die Wüstenrose Rot steht, desto eher entwickeln sich von Mai bis zum Herbst ihre wunderschönen Blüten. Mit zunehmenden Alter der Pflanze, blüht diese monatelang durch. Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf ist gering, sie sollte erst gegossen werden, wenn die Erde im Topf bereits angetrocknet ist. Die Pflanzen werden je nach Jahreszeit mit oder ohne Blüten geliefert. (Adenium obesum)

Die Lieferung erfolgt ohne Übertopf.

Den passenden Übertopf finden Sie hier >>

Art.-Nr.: 7321

Liefergröße: 10,5 cm-Topf, ca. 20 cm hoch

'Wüstenrose 'Rot'' Pflege-Tipps

Wüstenrose 'Rot'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Mai-Herbst
 
Wuchshöhe
30 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Besonderheiten
Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
10,5 cm-Topf, ca. 20 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Wüstenrose 'Rot'

aus Schwarzenberg/Erzgeb. schrieb am :

Sehr geehrtes Team von Baldur Garten, ich habe vor etwa 1 Jahr bei Ihnen die Wüstenrose rot bestellt und sie blüht bis heute nicht. Die Pflanze steht direkt am hellen Fenster und bekommt auch regelmäßige Wassergaben. Was mache ich also falsch?

Antwort von Baldur:

Wichtig ist, dass die Winterruhe eingehalten wird. Die Pflanze sollte hell bei ca. +10°C bis +15°C stehen und nur noch wenig gewässert werden. Ab März die Temperatur und die Wassergaben steigern.

aus Groß-Gerau schrieb am :

Liebes Baldur Team ich habe eine Wüstenrose Rot die nach dem Umtopfen und angießen wahrscheinlich zu nass geworden ist und braune Blätter bekommt Was soll ich tun, damit die Erde im Topf trocken wird??? LG. Conny Danke für Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze umzupflanzen. Sollten bereits braune Wurzeln vorhanden sein, diese bitte einkürzen.

aus Berlin schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe heute die Wüstenrose dankend erhalten. Sie hat zu gar eine Blüthe.Ich habe bis jetzt sehr viele Pflanzen bekommen,und bin sehr glücklich. Lg H.

aus Neubukow schrieb am :

Ich habe auch eine Wüstenrose schon seid vielen Jahren, habe sie im Sommer immer auf der Terrasse sie hat auch immer schön geblüht. Aber dieses Jahr blüht sie überhaupt nicht. Woran mag das liegen? Vielen Dank M.K.

Antwort von Baldur:

Wichtig ist die sogenannte Trockenruhe im Winter (bei ca. +10°C bis +15°C). Wird diese nicht eingehalten, geht dies zu Lasten der Blütenbildung.

aus Wenzendorf schrieb am :

Ich habe mir vor etwa 3 Kahren die Pflanze bei euch gekauft. Sie hat noch nie geblüht und Blätter wachsen nur an den oberen Spitzen, die Stämme sind immer kahl. Sie steht direkt am Fenster, allerdings ohne Sonne. Was kann ich machen ?

Antwort von Baldur:

Ggf. kommt die Pflanze mit den Lichtverhältnissen nicht zurecht. Wenn möglich, sollten Sie den Standort wechseln und die Pflanze etwas sonniger stellen. Bitte dann langsam an die Sonne gewöhnen.

aus Langenau schrieb am :

Ich habe eine wüstenrose letzten sommer gekauft ,die blühte auch ganz toll mehrere Blüten zusammen blühten auf bevor diese verblühten gingen neue blühten auf.Über den winter stellte ich sie in den keller und jetzt sieht sie verschrumppelt aus

Antwort von Baldur:

Bei Wassermangel wird der Stamm schrumpelig. Bitte achten Sie auf einen hellen Standort.

aus Wien schrieb am :

Habe einige pflanzen bestellt meine kann ich die wüstenrose und die wachsblume Hoya bella in seramis umsetzten

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Rostock schrieb am :

Hallo, Ich habe seit ca. 1 Woche die Wüstenrose bei mir stehen. Leider verwelken nun die meisten Blätter oder werden gelb, obwohl ich sie gleich am nächsten Tag umgetopft habe und sie auf der Südseite steht. Was mache ich nun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze kommt aus dem Gewächshaus, daher bitte langsam an die Sonne gewöhnen. Bitte passen Sie die Bewässerung der Raumtemperatur an. Vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe (Achtung: Übertopf).

aus Bramsche schrieb am :

Habe 2 wüstenrosen . Leider noch nicht viel Blüten gehabt. Die Winter Pause ist so gut wie vorbei. Welchen Dünger braucht die Pflanze und wie oft ?

Antwort von Baldur:

Von April bis September können Sie die Pflanze mit Kakteendünger versorgen.

aus Kleinbösingen /FR schrieb am :

Ich kaufte vor Jahren eine Wüstenblume.Die Blätter wachsen und glänzen sehr schön. Leider hat sie noch nie geblüht. Sie ist an einem hellen Standort. Braucht sie direkte Sonneneinstrahlung? Besten Dank!

Antwort von Baldur:

Die Wüstenrose sollte kühl bei ca. +10°C überwintert werden. Steht die Pflanze während der Ruhephase zu warm, wird diese blühfaul.

aus Trautenstein schrieb am :

Habe die Blume erhalten, die Blätter hängen, mei Verdacht, sie hat den kalten Transport nicht überstanden, kann ich sie retten, haben sie einen guten Tipp für mich? LG Annett aus dem Harz

Antwort von Baldur:

Die betroffenen Blätter werden abfallen, die Pflanze sollte sich wieder erholen.

aus Tuggen schrieb am :

Ich habe die Wüstenrose im August 20 gekauft.Sie hat noch keine Blüten gemacht.Die Blätter sind auch eher gelb/grün anstatt satt grün.Sie ist voller weissen Fliegen die ich nicht wegbringe.Sie steht hell und hat nicht zu warm. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Gelbe Blätter können ein Zeichen von Nährstoffmangel oder Staunässe sein. Da die weiße Fliege sich in der Regel bei zu hoher Luftfeuchtigkeit und Wärme ansiedelt, empfehlen wir, den Standort zu wechseln und die Pflanze zu spritzen.

aus Berlin schrieb am :

Ich hab mir die wüstenrose vor kurzem gekauft. Leider verliert sie die Blätter jetzt. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen Standort. Bei zu trockener (Heizungs-) Luft besteht die Gefahr von Spinnmilbenbefall, welcher zu Blattabwurf führen kann.

aus Neustadt schrieb am :

Hallo liebes Team, ich hatte auch diese Wüstenrose bekommen. Leider hatte die Planze die weisse Fliege. Habe auch gleich umgetopft und mit einem Bio Spray bearbeitet. Alle meine Pflanzen hatten nichts abbekommen, zum Glück. Nun geht sie ein, ärgerli

Antwort von Baldur:

Weiße Fliegen siedeln sich in der Regel bei zu hoher Luftfeuchtigkeit an. Bitte die Pflanze nicht zu nass halten. Geschädigte Blätter fallen ab, die Pflanze wird wieder neu austreiben.

aus Erbendorf schrieb am :

Vor kurzem habe ich die Wüstenrose rot bei Ihnen bestellt, sie wurde auch sehr schnell geliefert, umgetopft und wenig angegossen. Nun verliert sie ihre Blätter. Wachsen die wieder nach oder ist die Pflanze kaputt?

Antwort von Baldur:

Steht die Pflanze hell genug besteht kein Grund zur Sorge. Sicher werden sich wieder neue Blätter bilden.

aus Berlin schrieb am :

Inzwischen habe ich die Wüstenrose seit einem halben Jahr und seit kurzem blüht sie sehr schön. Allerdings sind die Blüten weiß. Also eine weiße Wüstenrose, keine rote. :-)

Antwort von Baldur:

Können Sie uns bitte ein Foto an info@baldur-garten.de mailen?

aus Hessen - Wiesbaden schrieb am :

Kann man die Wüstenrose auch in nur Tongranulat topfen ?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Weissach i.T. schrieb am :

seit einiger Zeit habe ich eine Wüstenrose von Ihnen,heute habe ich festgestellt das der Stamm sich sehr weich anfühlt. Blätter sind aber o.k.,wurde bisher nur getaucht.Was kann ich machen,das sie mir nicht eingeht?Steht an einem Sonnenfenster.Danke

Antwort von Baldur:

Der Stamm dient als Wasserspeicher. Wird dieser weich, steht die Pflanze zu trocken und zehrt bereits von ihren Reserven.

aus Hamburg schrieb am :

In den Pflege-Tipps steht "sonnig und trocken", auch "trockene Heizungsluft" sei okay. Und dann lese ich hier öfter von Schädlingsbefall, weil "die Luft zu trocken ist"? Nun bin ich unsicher, wann und wie ich denn gießen und/oder besprühen soll.

Antwort von Baldur:

Trockene (Heizungs-) Luft ist kein Problem, wenn Sie die Pflanze ungefähr alle 2 Wochen mit kalkfreiem Wasser besprühen.

aus Wittenberg schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe im April 20, 4 Wüstenrosen hier bestellt für meine Sonnenfenster. Eine Pflanze hat jetzt Blüten bekommen die weiß ausehen, obwohl sie rot sein sollten, ein Wunder? Alle anderen sind top. Bekommen weiterhin viele Blätter, vllt. auch Blüten.

aus Greifenstein schrieb am :
Verifizierter Kunde

Meine Wüstenrose von BALDUR-Garten ist 60 cm hoch , 50 cm breit und hat 87 !!! Blüten.

aus 35753 Greifenstein schrieb am :
Verifizierter Kunde

Meine Wüstenrose ist mit 87 Blüten sehr fleißig ! Tolle Pflanze und gute Qualität von Baldur Garten.

aus Wesseling schrieb am :

Habe die Pflanze jetzt ca. 3 Jahre. In diesem Jahr hält sie wenigstens die Blätter. Geblüht hat sie bisher, trotz Dünger und frischer Erde, noch nie.

Antwort von Baldur:

Versuchen Sie einmal einen Standortwechsel. Je heller, umso besser.

aus Linz an der Donau schrieb am :

Die Wüstenrose hat nicht geblüht. Sie verliert nachdem die Blätter braun werden ihre Blätter. Ich ahbe nach ihren Anweisungen bezüglich der Pflege gehalten. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Auch die Wüstenrose braucht eine Erholungsphase und wirft im Winter ihre Blätter ab. Bitte in dieser Phase nicht zu nass halten. Sicher treibt die Pflanze bald wieder ab.

aus 91220 Schnaittach schrieb am :

meine Pflanze hat sämtliche Blätter verloren war total nackt.Nach umpflanzen treibt sie toll an.Doch die Spitzen einiger Stiele werden oben so faulartig.Soll ich sie abschneiden oder so belassen?

Antwort von Baldur:

Bitte nicht zu nass halten und die Erde vor jedem Gießen abtrocknen lassen. Sind die Spitzen faul, bitte vorsichtig entfernen, damit nicht die ganze Pflanze Schaden nimmt.

aus Würzburg schrieb am :

Sehr schön gewachsene Wüstenrose erhalten, mit einem dicken Hauptstamm. Sie kam unbeschädigt bei mir an, hat aber anfangs ein paar gelbe Blätter bekommen. Inzwischen hat sie sich hier gut eingelebt.

aus Delligsen schrieb am :

Habe die Pflanze letztes Jahr schon erhalten. Sie steht bis heute ganz gut. Jetzt hat sie vereinzelnte trockene Blätter. Sonst hat sie leider noch nie geblüht. Sie steht mittags bis nachmittags in der Sonne, meist aber auch hinter der Gardine.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf ausreichend Licht, da die Pflanze bei Lichtmangel nicht blüht. Auch ausreichend Luftfeuchtigkeit ist hilfreich, daher gelegentlich mit kalkfreiem Wasser besprühen.

aus Herzfelde schrieb am :

Habe sie jetzt schon mehrere Monate, habe sie gleich eingetopft als ich sie bekommen habe. Sie steht auf der Südseite im Wohnzimmer am Fenstern. Sie hat leider noch nie geblüht :( Wie oft muss sie eigentlich ungetopft werden?

Antwort von Baldur:

Umtopfen sollten Sie nur, wenn der Topf zu klein ist. Da die Pflanze für das Anwachsen sehr viel Kraft benötigt, kann es passieren, dass die Blüten erst im 2. Standjahr erscheinen.

aus Dorfprozelten schrieb am :

Hallo, Wüstenrose vor ca 14 Tg erhalten. In neue Kakteenerde gepflanzt, hat sofort alle Blätter bis auf 2 abgeworfen.Seitdem treibt nichts neues aus, wann sollte er neue Blätter treiben? Steht im Wintergarten sehr hell, nicht zu trocken nicht zu nass

Antwort von Baldur:

Umpflanzen bedeutet für die Pflanzen immer auch Stress. Sobald diese anfängt ihre Wurzeln zu bilden, werden sich auch wieder neue Blätter bilden.

aus Berlin schrieb am :

Hallo,ich habe die Pflanze jetzt schon über ein Jahr(hat leider noch nie Geblüht) ich habe sie auf dem Balkon in der Sonne stehen nur da bekommt sie gelbliche Blätter,verträgt sie keine Pralle Sonne? Danke für die Antwort. mfg aus Berlin

Antwort von Baldur:

Kommt die Pflanze aus dem Winterquartier, bitte langsam an die Sonne gewöhnen. Gelbe Blätter können ein Zeichen sein, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist bzw. das ein Nährstoffmangel vorliegt.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe die Pflanze am Samstag zugestellt bekommen.Da sah sie noch sehr schön aus . Am Montag sind einige von den kleinen Blättern abgefallen, und seit gestern sind alle Blätter ab .

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen kommen aus dem Gewächshaus, daher bitte langsam an die Sonne gewöhnen. Sobald die Pflanze sich akklimatisiert hat, wird diese neue Blätter bekommen.

aus Zürich schrieb am :

Ich besitze eine Wütenrose "Rot". Aktuell hat sie ganz kleine grüne Blätter. Allerdings fühlt sich die Pflanze gummig an und ein Ast ist am Absterben. Was könnte die Ursache sein? Wie kann ich das Problembeheben? Besten Dank für die Hilfe!

Antwort von Baldur:

Entweder zu nass. Bitte vermeiden Sie Staunässe. Oder zu trockenen, die Pflanze zieht die letzten Wasserreserven aus den Trieben, daher werden diese schlaff.

aus Strausberg schrieb am :

Habe 2 Wüstenrosen, war schon am verzweifeln, weil sie nicht geblüht haben, wollte sie schon entsorgen, aber im 3. Jahr kamen endlich die Blüten. Herrlich anzusehen, da sie grösser als die Blätter geworden sind.

aus Hoyerswerda schrieb am :
Verifizierter Kunde

Lieber Baldur-Versand- Wüstenrose - rot, heute eingetroffen. Wohlbehalten und ganz liebevoll verpackt. Schöne kräftige Pflanze, hat einen Wohlfühlplatz erhalten. Kauf gut gelungen - gerne wieder. Liebe Grüße Rosemarie

nach oben