Zimmerpflanzen-Kollektion

 
 
Zimmerpflanzen-Kollektion
Zimmerpflanzen-Kollektion
Zimmerpflanzen-Kollektion
Zimmerpflanzen-Kollektion
Zimmerpflanzen-Kollektion
Zimmerpflanzen-Kollektion

Zimmerpflanzen-Kollektion


Ein Blickfang im Zimmer: Diese Zimmerpflanzen-Kollektion enthält 1 Pflanze Hawaii-Palme und 1 Pflanze Wüsten-Rose "Rot". 

Hawaii-Palme: Mit dieser ursprünglich aus Hawaii stammenden Pflanzen-Rarität sorgen Sie schnell für erstaunte Blicke! Der Stamm und die Blätter dieser Schönheit sehen aus wie bei einer großen Palme - nur Miniatur! Zusätzlich blüht die Hawaii-Palme mit vielen kleinen, gelben Sternblüten. Echte Rarität! Durch eine spezielle Vermehrungstechnik jetzt endlich auch für Liebhaber erhältlich! Als Zimmer- & Balkonpflanze für Ihr Zuhause! (ohne Deko-Topf). (Brighamia insignis)

Wüsten-Rose "Rot": Sehr exotisch & reichblühend präsentiert sich die Wüsten-Rose in Ihrer Wohnung. Die Blüten halten sehr lange und das macht diese Schönheit so dekorativ! Eine Pflanze, die über viele Jahre Freude bereitet. Lieferung ohne Übertopf. (Adenium obesum)

Art.-Nr.: 40400

Liefergröße: je im 12 cm Topf

'Zimmerpflanzen-Kollektion' Pflege-Tipps

Zimmerpflanzen-Kollektion

 
Blütezeit
Sommer
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Zimmerpflanzen-Kollektion

aus Luxemburg schrieb am :

Leider ist unsere Hawaipalme nach knapp 2 Wochen gestorben.Ich habe die Erde nicht zu nass gemacht. nach der Lieferung waren nach ein paar Tagen alle Blätter gelb und fielen ab,und dann fing der Stamm an zu faulen. Bin so enttäuscht...

Antwort von Baldur:

Fängt der Stamm zu faulen, ist dies trotz allem ein Zeichen, dass die Erde zu nass ist. Bitte den Topf immer nur tauchen und überschüssiges Wasser ablaufen lassen. Erst wieder tauchen, wenn die Erde komplett abgetrocknet ist.

aus schkeuditz schrieb am :

Bei der Hawaiipalme werden die Blätter gelb, an dem Topf befinden sich ständig kleine Fliegen und zwischen den Blättern sind spinnenartige Netze zu sehen. Ich habe es schon mit Streichhölzern versucht. Hat nicht geholfen. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte die Erde nicht zu nass halten, da sich sonst schnell Trauermücken ansiedeln. Gelbtafeln (z.B. Art. 3321) oder auch das Umtopfen schaffen hier Abhilfe.

aus schkeuditz schrieb am :

Die Blätter der Wüstenrose werden gelb und fallen ab. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Werden die Tage kürzer entlaubt sich die Pflanze und begibt sich in ihre Ruhephase. Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an und halten Sie die Pflanze nicht zu nass.

aus Lachen SZ schrieb am :

Hallo Sind diese schönen Pflanzen giftig für Katzen? Kann man diese auch zusammen eintopfen oder besser separat? Wenn zusammen geht wieviel abstand zueinander sollten sie haben? Geht auch Hydro? Vielen Dank für die Info

Antwort von Baldur:

Die Wüstenrose ist giftig, die Hawaiipalme ist lt. unseren Informationen nicht giftig. Wir empfehlen je Pflanze einen Topf mit ca. 20 cm Durchmesser. Von einer Pflanzung in Hydrokultur ist abzuraten.

5% RABATT!
Packung
2 Pflanzen
alter Preis
33,94 €
 
31,95 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab 21.08.2017
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben