Ziergras 'Red Baron'

 
Ziergras 'Red Baron'
Ziergras 'Red Baron'
Ziergras 'Red Baron'
Ziergras 'Red Baron'

Ziergras 'Red Baron'

Entfachen Sie ein Feuerwerk mit dem einzigartigen, leuchtroten Ziergras Red Baron. Auch unter dem Namen Japanisches Blutgras bekannt, ist das Ziergras Red Baron (Imperata cylindrica) ideal zur Farbgebung in gemischten Staudenbeeten & in Kombination mit kleineren Ziersträuchern. Auch im winterlichen Garten ist das Schmuckgras ein Blickfang, denn die rot-grünen Halme behalten ihre Farbe.

Das Ziergras Red Baron bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und wird 30-40 cm hoch. Der Pflanzabstand zu anderen Gräsern & Pflanzen in Ihrem Garten sollte 30-40 cm betragen. Das winterharte, mehrjährige Ziergras ist sehr pflegeleicht & hat nur einen geringen Wasserbedarf. Bereits ab dem Sommer macht die auffallend, leuchtend rote Blattfärbung diese Ziergräser einzigartig und bringt eine interessante Abwechslung in den Garten, die bis weit in den Winter hinein anhält. (Imperata cylindrica)

Art.-Nr.: 1587

Liefergröße: 9x9 cm Topf

'Ziergras 'Red Baron'' Pflege-Tipps

Ziergras 'Red Baron'

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
30-40 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9 cm Topf

Meinungen unserer Kunden

Ziergras 'Red Baron'

aus Düren schrieb am :

Red Baron ist ein wirklich sehr schönes Gras, allerdings stimmt es nicht, dass dieses ca. 30 cm hoch wird. Ich habe sehr viele Red Baron Gräser, sowohl im Kübel als auch im freien Beet. Red Baron wird über 90 cm hoch.

aus Lautertal schrieb am :

Das Gras ist bei mir einfach nur grün und hat das gesamte Beet eingenommen. Ich werde es wohl komplett entfernen müssen. Auch im zweiten Jahr zeigt sich kein rot. Sehr enttäuschend!

Antwort von Baldur:

Der untere Bereich der Blätter ist grün gefärbt, der obere Bereich färbt sich im (Spät-) Sommer rot. Für eine intensive Farbe benötigt das Gras durchlässigen, frischen Boden und viel Sonne.

aus Biel/Bienne schrieb am :

Guten Tag,Wie man die Wurzeln des Red Baron blockiert

Antwort von Baldur:

Sie können eine Wurzelsperre einarbeiten z.B. Art. 1048.

aus Osterode am Harz schrieb am :

Ich plane dieses Ziergras zusammen mit Zebragras in meine Hochbeete auf dem Balkon als Sichtschutz zu pflanzen. Wie viel Pflanzen benötige ich für eine Fläche von 760 x 40 cm und eignen sich die beiden genannten Pflanzen auch dafür ? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung ist möglich. Wir empfehlen ca. 100 cm Abstand für Art. 1413 + ca. 50 cm Abstand für Art. 1587. Im Wechsel 1413-1587-1413-1587 usw. = 5 x Art. 1413 + 5 x Art. 1587.

aus Blaustein schrieb am :

Hallo, da Wurzelsperre empfohlen wird, wie tief gehen die Wurzeln ?

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenbeschaffenheit, können die Wurzeln durchaus bis 1 Meter in die Tiefe gehen.

aus Kirchbichl schrieb am :

Das Ziergras ist zwar schön angewachsen und hat eine Höhe von 50cm, aber von rot keine Spur, nicht einmal die Spitzen färben sich rot.

Antwort von Baldur:

Je nach Wetterlage und Sonnenstunden prägt sich die Färbung (an den Spitzen beginnend) mehr oder weniger intensiv aus. Im Alter wird die Färbung stärker und hält bis in den Winter an.

aus Schwabach schrieb am :

Die 3 Pflanzen Red Baron bestanden bei Lieferung aus wenigen kurzen braunen Stängeln in einem kleinen Töpfchen. Keine Ahnung ob die vielleicht in ein paar Jahren mal was darstellen, aber für 10 EUR mE nicht angemessen.

Antwort von Baldur:

Kulturbedingt treiben die Gräser erst aus, da diese dauerhaft, warmen Boden benötigen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Hochstadt schrieb am :

_Eigentlich ein hübsches Gras. Drum kaufte ich es auch. Nur nach dem Winter ist bis jetzt nichts gekommen. Wo ist die Pflanze? Im Herbst habe ich das Gras abgeschnitten, damit es schön im Frühjahr neu antreiben kann.

Antwort von Baldur:

Der Pflanze ist es zur Zeit einfach noch zu kalt. Der Boden sollte dauerhaft erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, sicher werden bald die ersten Halme sprießen.

aus Leinfelden-Echterdingen schrieb am :

Ist beim Red Baron eine Wurzelsperre nötig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen haben ein ausgeprägtes Wurzelsystem, so dass in kleinen Gärten eine Wurzelsperre empfehlenswert ist.

aus Kölleda schrieb am :

Hallo, ich habe letztes Jahr das Gras gekauft und leider bin ich enttäuscht, da es jetzt aussieht als ob Eis eingeht. Braune Blätter die hängen. Was kann ich machen? Sind die Pflanzen hin durch oder erholen sie sich, wenn ich sie abschneide?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün. Bitte einkürzen, sobald der Boden sich dauerhaft erwärmt hat, wird diese sicher wieder austreiben.

aus Bremen schrieb am :

Ich möchte Red Baron auf meiner Dachterasse im rechteckigen Kübel pflanzen und auf die Mauer/ Zaun stellen, damit wir etwas Sichtschutz haben(Sonniger Standort). Es ist manchmal stark windig, da es im 1.OG ist. Macht der Wind den Pflanzen was aus?

Antwort von Baldur:

An einem windigen Standort besteht die Gefahr, dass die Halme knicken.

aus Schrobenhausen schrieb am :

Hallo Baldur Team, verträgt das Ziergras in Nähe Rhododendrenerde bzw. leicht sauren Boden?

Antwort von Baldur:

Leicht saurer Boden ist kein Problem.

aus Niedenstein schrieb am :

Liebes Baldur Team habe vor, Atlasschwingel, Red Baron,Carex Bronze, Chinaschilf o.Indian Summer zu kaufen. Welche dieser Pflanzen benötigen eine Wurzelsperre, wie groß soll sein (Durchmesser + Höhe)? Auch am Boden? Oder einfach m Kübel zu pflanzen?

Antwort von Baldur:

Atlasschwingel, Red Baron und Chinaschilf haben ein ausgeprägtes Wurzelsystem, so dass vor allem in kleinen Gärten eine Wurzelsperre empfehlenswert ist. Pro Pflanze sollten Sie ca. 40x40 cm einrechnen.

aus Wartenberg schrieb am :

Hallo, ich plane, die Red Barons mit Blumentöpfe/Kübel ins Beet einzulassen. Wie groß müssen die Töpfe mindestens pro Pflanze sein, damit sie so aussehen wie auf den Bildern?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser.

aus Wien schrieb am :

Kann man die Pflanze auch in einen Topf pflanzen ??

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Rangsdorf schrieb am :

Hallo, im Winter ist das Gras komplett braun geworden und ausgetrocknet. In der Beschreibung hier steht: "Auch im winterlichen Garten ist das Schmuckgras ein Blickfang, denn die rot-grünen Halme behalten ihre Farbe." Stimmt wohl nicht.

Antwort von Baldur:

Je nach Wetterlage kann es vorkommen, dass die Halme verblassen.

aus Rheinmünster schrieb am :

Die gelieferten Pflanzen sehen recht vertrocknet aus sollen wir die zurück schneiden? Sollen sie nach dem einpflanzen gedüngt werden?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze sind bereits eingekürzt und werden bei wärmeren Bodentemperaturen neu austreiben. Dann können Sie leicht düngen.

aus Geseke schrieb am :

Hallo. Ich habe letztes Jahr dieses Ziergras gekauft. Leider sieht es jetzt sehr vertrocknet aus. Wird das wirder bunt oder hat es den Winter nicht überstanden? Wir hatten keine tiefen Temperaturen. Ich bin etwas enttäuscht.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün, der oberirdische Teil trocknet ab. Bitte einkürzen, damit die Pflanze bei wärmeren Bodentemperaturen aus der Wurzel wieder neu austreiben kann.

aus Frankfurt am Man schrieb am :

Wir haben das Gras vor einigen Jahren gekauft und es ist sehr gewachsen. Allerdings sieht es die meiste Zeit aus wie ein großer, grüner Grasbüschel, nur im Herbst färbt sich das obere Drittel rötlich. Der Standort ist sehr sonnig.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf nährstoffarmen Boden.

aus Delbrück schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ist es möglich, die 3 Pflanzen gemeinsam in einen Kübel, Durchmesser ca 50 cm oder 24x24 cm (eckig), zu pflanzen oder ist dies zu wenig Platz? Vielen Dank im Voraus

Antwort von Baldur:

Das wird auf Dauer zu eng.

aus Wilnsdorf schrieb am :

Die Pflanzen entsprechen leider nicht den Bildern, auch wenn mir bewusst ist, dass es sich um Beispiele handelt. Die Pflanze besteht aus gerade mal 3-5 winzigen Halmen, absolut nicht zu vergleichen mit dem Exemplar vom Baumarkt mit den 3 Buchstaben!

Antwort von Baldur:

Diese Sorte besitzt noch viele Jungtriebe, die jetzt aus der Wurzel austreiben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld

aus Karlsruhe schrieb am :

Hallo, braucht die Pfanze im Schatten einfach nur länger zum Wachsen oder verträgt sie das nicht? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ein schattiger Standort wirkt sich auf das Wachstum und auf die Färbung aus.

aus Salzwedel schrieb am :

Hallo möchte mir gerne dieses Ziergras kaufen und in einen topf (32x32x33cm) pflanzen reicht eine Pflanze aus oder mehrere?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanze ist ausreichend.

nach oben