Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®'

 
 
Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®'
Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®'
Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®'
Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®'

Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®'

Die kletternde Buddleia Schmetterlingswand® ist ein neuer Schmetterlingsflieder, der an einem Rankgitter hochgebunden nach oben wächst. Dank seiner überhängenden Zweige und Blüten lässt sich dadurch eine echte Schmetterlingswand® erstellen! Die kompakte Pflanze bringt unzählige ca. 20-30 cm lange Blüten zum Vorschein, die herrlich duften & Schmetterlinge anziehen. Außergewöhnlich ist bei dieser Neuzüchtung auch die lange Blütezeit. (Buddleia Hybride)

Die kletternde Buddleia Schmetterlingswand® blüht bereits ab dem Frühjahr bis zum Spätherbst durch! Garantiert winterhart bis minus 20° C. (Buddleja Hybride) (Hybride, keine Wildsorte)

Art.-Nr.: 3680

Liefergröße: 3-Liter Containertopf

'Sommerflieder' Pflege-Tipps

Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®'

 
Blütezeit
Juni-Oktober
 
Wuchshöhe
3 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
ca. 150 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®'

aus Remscheid schrieb am :

Meine Buddleia habe ich bereits vor einiger Zeit bekommen. Sie ist auch grün und kräftig, wächst jedoch nicht und bildet keine Blüten. Sie steht sonnig und und in einem 40 x 80 cm-Kasten mit Abzugslöchern. Habe sie auch schon etwas zurückgeschnitten.

Antwort von Baldur:

Im Pflanzjahr braucht die Pflanze sehr viel Kraft für die Verwurzlung, so dass es sein kann, dass diese für Beides nicht ausreicht und die Pflanze etwas später zur Blüte kommt.

aus Bad Dürkheim schrieb am :

Vielen Dank für die Zustellung der kletternden Buddleia! Wir möchten damit gerne ein Rankgitter auf unserer Terrasse beranken lassen und erwägen hierfür einen Topf mit 34 cm Höhe und 37 cm Breite. Wäre dieser zu klein? Danke für Ihren Rat

Antwort von Baldur:

Ja, das ist ausreichend.

aus Oberwesel schrieb am :

Wir sind auf der Suche nach einer Kletterpglanze als Sichtschutz zum Nachbarn,die in Kübeln gepflanzt werden.Ist diese geeignet und wieviele braucht man.Dwr Kübel ist 90cm breit und 40 tief.

Antwort von Baldur:

Bei einem Kübel mit 90 cm Durchmesser können Sie 3 Pflanzen einsetzen. Die Pflanzen sind als Sichtschutz geeignet, entlauben sich aber im Herbst.

aus 8600 schrieb am :

Hallo, möchte mir gern einen Sommerflieder kaufen. Kann mir jemand sagen ob diese sehr viel Blütenblätter ec. verliert.Wir haben einen Pool in der Nähe und bei uns geht meist ziemlich der Wind. Oder hat jemand einen Tipp zu einer ähnlichen Pflanze ?

Antwort von Baldur:

Es wird nicht ausbleiben, dass die Pflanze Blätter und Blüten verliert.

aus Berlin schrieb am :

Wie viel kann die Pflanze im Jahr wachsen? Danke und Gruß Carsten F.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen sehr schnell. Der Jahreszuwachs beträgt je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung ca. 1,5 m.

aus Innsbruck schrieb am :

Habe die Pflanze eben erhalten. Kann ich sie trotz der Kälte rausstellen. Während der Nacht sind -7 bis-9 Grad gemeldet?

Antwort von Baldur:

Die jungen Triebe sind frostempfindlich, daher ist es empfehlenswert, die Pflanze noch etwas geschützt zu stellen.

aus Bad Schwartau schrieb am :

Vor 20 Min. ist der Flieder bei mir eingetroffen. Freue mich sehr. Hat lauter kleine neue Triebe, doch ich habe ihn nach dem Auspacken erstmal im Wohnzimmer platziert, da es draußen lausig kalt ist. Etwas gegossen habe ich ihn.

aus Biberach schrieb am :

Hallo, habe letztes Jahr einen Kletterflieder gekauft.Er hat den ganzen Sommer geblüht doch jetzt sehe ich nach dem Winter keine neue Triebe. Meine Frage:Wie lange dauert es bis der Flieder nach dem Winter treibt?

Antwort von Baldur:

Das ist temperaturabhängig. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, wird die Pflanze sicher bald austreiben. Ein Rückschnitt kann helfen, den Neuaustrieb anzuregen.

aus Maria Schmolln schrieb am :

Wie muss man diese Züchtung schneiden? Blüten bilden sich normslerweise nur am einjährigen Gehölz. Wenn zB ein Rundbogen schön zugewachsen ist, wie verhält es sich mit dem Schnitt?

Antwort von Baldur:

Es ist richtig, dass die Blüten an den jungen Trieben erscheinen. Je nach Größe des Rosenbogens kann es sein, dass der untere Bereich verkahlt.

aus Markdorf schrieb am :

Buddleia Strauch, der sehr mickrig eingetroffen ist, hat sich sehr gut entwickelt. Blüht permanent in einer Südwest-Rabatte.

aus Markdorf schrieb am :

Wir haben im Mai eine kletternde Buddleia gekauft, sie steht an einer Süd-Ost-Wand und entwickelt sich überhaupt nicht. Keine neuen Wurzeln, keine Triebe lediglich ein paar Blätter, die aber sehr klein bleiben. Woran mag das liegen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen und warmen Standort. Der Boden sollte nährstoffreich sein (ggf. mit etwas Kompost verbessern) und nicht ganz austrocknen.

aus Erkelenz schrieb am :

Wir sind begeistert von dieser Pflanze, genau wie beschrieben...aber wann entfernt man die verblühten Blüten?

Antwort von Baldur:

In der Regel erfolgt der Rückschnitt im Frühjahr. Wenn die Sie die verblühten Rispen stören, können Sie diese auch jetzt bereits entfernen.

aus Osterzell schrieb am :

Die Pflanze ist sehr langsam angewachsen, hat aber einen schönen kräftigen Eindruck gemacht und jetzt hat sie schon 3 Blüten, bin mit der Baldur Ware immer zufrieden, Danke.

aus Hamburg schrieb am :

Bin sehr begeistert von dem kletternden Flieder. Wuchs erst etwas kümmerlich,aber jetzt ist er schon ordentlich groß und hat viele Blütenknospen.Im nächsten Jahr wird er sicherlich noch üppiger werden. Freue mich jetzt auf die ersten Schmetterlinge.

aus M schrieb am :

Hallo, ich habe dieses Jahr eine Pflanze gekauft. Nun möchte ich eine Rankhilfe bauen. Wie breit und hoch wird die Schmetterlingswand und wie groß sollte der Pflanzabstand sein?

Antwort von Baldur:

Die Wuchshöhe liegt bei ca. 3 m, die Wuchsbreite bei ca. 1,5 m.

aus 01454 schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Anf.d.J. gekaufte Buddleja (1x Strauch/1x kletternd) im Kübel (So./Halbsch.) entwickeln sich nicht gut: Der Strauch treibt zwar nach einer Stagnationsphase, hat aber Räupchen; der Kletternde treibt kaum, hat gelbe Blättchen?

Antwort von Baldur:

Gelbe Blätter können auf einen nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt hinweisen. Bitte die Erde nicht austrocknen lassen und Staunässe (Achtung Untersetzer) vermeiden. Raupen unbedingt entfernen, damit die Pflanze nicht geschwächt wird.

aus 47661 Issum schrieb am :

Fragr : Würde es ausreichen wenn ich die Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®' in einen Balkonkasten pflante von 40 - 60 cm länge . Oder welche mehrjärige kletter oder rank Pflanze könnten sie mir da empfehlen die an der Wand empor wachsen kann?

Antwort von Baldur:

Normale Balkonkästen mit einer Tiefe von 20 cm sind nicht ganz optimal für eine Bepflanzung. Die Erde sollte nicht austrocknen, so dass Sie öfter wässern müssen.

aus 47475 schrieb am :

leider ist mir beim umtopfen die pflanze direkt am fuss abgebrochen, obwohl ich sehr vorsichtig war. wurzel ist o.k. vielleicht ein nicht gesehener knacks vom versand? klettert sie wieder beim evtl neuaustrieb?

Antwort von Baldur:

Bitte lassen Sie der Pflanze etwas Zeit, dann wird diese sicher wieder austreiben.

aus 64331 Weiterstadt schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich habe die Buddleia im letzten Frühjahr gekauft, hat den ganzen Sommer toll geblüht. Jetzt kommen keine Blüten, obwohl ich sie ausgeschnitten und gekürzt habe. Was muß ich tun, damit sie wieder blüht?. Gedüngt ist sie AUCH:

Antwort von Baldur:

Die Blütezeit geht bis Oktober. Eventuell hat sich die Pflanze durch das wechselhafte Wetter einfach etwas "verspätet". Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Regensburg schrieb am :

Kann ich die kletternde Buddleja in einen Trog (ca. 120 x 50 x 50 cm) planzen, in dem schon ein Blauregen "Amethyst Falls" (Wisteria frutencens) mäßig üppig vor sich hinwächst, ohne dass sie diesen "platt" macht?

Antwort von Baldur:

Der Blauregen wird den Buddleja mit der Zeit stark unterdrücken, so dass eine gemeinsame Pflanzung nicht ratsam ist.

aus Frensdorf schrieb am :

Ich habe letzten Herbst den Flieder gepflanzt. Nun befürchte ich, dass er den Winter nicht überstanden hat. Wann müsste er austreiben? Oder wie kann ich kontrollieren, dass er noch austreiben wird?

Antwort von Baldur:

Bitte bis ins gesunde Holz einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Hendschiken schrieb am :

Ich habe letzes Jahr einen solchen erhalten. Dieser Blühte auch bereits im ersten Jahr. Wie muss ich ihn nun zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den jungen Trieben, daher ist es empfehlenswert, diese im Frühjahr um ca. 2/3 einzukürzen.

aus Kasseedorf schrieb am :

Nach einem Jahr ist der Flieder leider nur 20 cm gewachsen. Rankhilfe, Dünger und Wasser hat er erhalten und er blüht auch prächtig, nur zweifle ich daran, dass er jemals die Wand erklimmen wird.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt einen sonnigen Platz zum Wachsen. Steht die Pflanze zu schattig, fällt das Wachstum geringer aus. Eine Wechsel des Standortes sollte hier Abhilfe schaffen.

aus Treuchtlingen schrieb am :

Hallo, ist die Pflanze im Winter belaubt oder fallen die Blätter ab? Ist es ein Flach- oder Tiefwurzler und wie breit werden die Wurzeln ca.? danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Es handelt sich um einen Flachwurzler, welcher sich durch Ausläufer vermehrt.

aus Heinersreuth schrieb am :

Ich will die Pflanze am Rosenbogen hochwachsen lassen. Links u. rechts davon habe ich jeweils 1,5m Platz für Rankgitter das ca.1m hoch wird. Reicht da eine Pflanze pro Gitter um dies völlig zu bewachsen lassen? 2St. für Rosenb. Gesamt 4St.?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanze je Gitter ist ausreichend.

aus Osterholz-Scharmbeck schrieb am :

Habe sie im letzten Jahr gekauft, über dem Winter im Topf gehabt, hat nette Blüten ja, aber ging überhaupt nicht in die Höhe, nun habe ich in aus dem Topf raus und hoffe..................

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie bei einer Kübelpflanzung darauf, dass dieser ausreichend groß ist und der Pflanze genügend Wasser- und Nährstoffe zur Verfügung stehen.

aus Solingen schrieb am :

Ich möchte die Pflanze an eine 2 m Höhe Betonmauer Pflanzen. Muss ich ein Rankgitter anbringen.

Antwort von Baldur:

Eine Rankhilfe ist erforderlich.

aus Köln schrieb am :

Ich würde den Schmetterlingsflieder gerne in einer Wanne (120x50cm) an einem Rankgitter hochwachsen lassen. Reicht eine Pflanze oder brauche ich da mehr? Vielen Dank für eine Antwort!

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasserversorgung ist die Pflanzung kein Problem. Bitte achten Sie darauf, dass keine Staunässe entsteht.

aus Gersthofen schrieb am :

Hi, ich würde wegen der unterschiedlichen Blütephasen gerne die Kletter-Buddleia zusammen mit einem Winter-Jasmin pflanzen. Ist das in einem 80x30x30cm Kasten machbar? (Gewünschte Wuchshöhe grob 2-3m)

Antwort von Baldur:

Es wird für beide Pflanzen etwas eng werden.

aus Ostrach schrieb am :

Unser Garten ist einen Meter höher als die Straße. Könnte ich die Buddleia dort einfach hinunterhängen lassen um die häßliche Mauer zu verdecken oder gibt es besser geeignete Pflanzen die schön runterhängen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind geeignet, sollten allerdings bei einer Wuchslänge bis 3 m, eingekürzt werden.

aus Hoyerswerda schrieb am :

Ich habe 2013 eine Pflanze erworben und sie bekommt auch genügend Wasser und Dünger und steht sonnig. Trotzdem ist sie nicht wirklich gewachsen. Woran liegt das und was kann ich machen?

Antwort von Baldur:

Eventuell kommt die Pflanze mit der Bodenbeschaffenheit nicht zurecht. Verdichteter Boden mit einem hohen Lehmanteil wird nicht vertragen.

aus Freising schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich würde die Schmetterlingswand gern statt einer Hainbuche an eine Ecke des Gartens, angrenzend an die Hauswand pflanzen. Leider ist es dort recht windig, hält die Pflanze das aus oder beeinträchtigt das den Wuchs und die Blüte?

Antwort von Baldur:

Der Standort sollte nicht zu windig sein, da Wind schlecht vertragen wird.

aus Braunau schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch in einen größeren Topf pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ein Kübel mit 30-40 cm Durchmesser + Tiefe sollte ausreichend sein.

aus Cottbus schrieb am :

Muss man die Pflanze wie normalen Schmetterlingsflieder in jedem Frühjahr komplett runterschneiden, weil er nur an den neuen Trieben blüht? Gibt es den rankenden Schmetterlingsflieder auch in anderen Farben?

Antwort von Baldur:

Es ist richtig, dass die Triebe im Frühjahr geschnitten werden müssen, da die Blüten an den neuen Trieben entstehen. Leider führen wir diese Sorte nur in der einen Farbe.

aus berlin schrieb am :

Wir wollen einen Rosenbogen mit einer Kletterpflanzen bepflanzen und suchen etwas ungiftiges (Kinder) winterhartes, was nicht tief wurzelt! Schön wären duftende Blüten. Wozu raten Sie uns?

Antwort von Baldur:

Wie wäre es denn z.B. mit einer Kiwipflanze? Es handelt sich hierbei um einen Flachwurzler und die Blüten duften angenehm. Zudem können Sie später leckere Früchte ernten.

aus Bremen schrieb am :

Hallo, ich wollte die Buddleia gerne zusammen mit der Clematis "The President" am Zaun pflanzen. Der Zaun ist teilweise ziemlich nah an einem Fleet und die Erde, vor allem im Winter, ziemlich feucht. Kann ich die Clematis, Buddleia trotzdem pflanzen?

Antwort von Baldur:

Beide Pflanzen bevorzugen leicht feuchte Erde. Staunässe allerdings wird nicht vertragen.

aus Flensburg schrieb am :

Ich hab die Pflanze in einem großen Kübel an der Balkonwand stehen und hatte den ganzen Sommer Freude daran. Nun sind die Blüten verblüht und unansehnlich. Kann ich die Pflanze schon jetzt im Herbst zurückschneiden oder ist dies nicht ratsam?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze im Herbst nicht zu stark einzukürzen, da die Gefahr besteht, dass diese im Winter noch etwas zurückgefriert.

aus Wuppertal schrieb am :

Hallo, eine Frage kann ich diese Pflanze auch als Kletterpflanze für einen Trennzaun im Garten nehmen? Wenn ja der Zaun ist 20 m lang, wenn ja wieviele Pflanzen werden benötigt? Danke für Ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze sehr gut an einem Zaun wachsen lassen. Bitte beachten Sie, dass die Triebe befestigt werden müssen und die Pflanze nicht immergrün ist. Wir empfehlen pro lfd. Meter je 1 Pflanze.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, wir wollen über eine Distanz von 4m Kletterpflanzen als Sichtschutz, mittels Drahtgestell, pflanzen. Wieviele Pflanzen sollten wir hierfür bestellen und womit kann der Schmetterlingsflieder möglw. kombiniert werden? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Sie können den Flieder sehr gut mit Clematis kombinieren (z.B. Art. 3649). Wir empfehlen je lfd. Meter eine Pflanze.

aus Zorneding schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch in einen Pflanzkasten (100 cm breit) mit Rankgitter setzen?

Antwort von Baldur:

Ein Kübel mit 30-40 cm Durchmesser + Tiefe sollte ausreichend sein.

aus Kassel schrieb am :

Kann man die Pflanze am Rankgitter relativ schmal schneiden, weil davor ein Weg ist?

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den jungen Trieben, so dass ein Rückschnitt problemlos möglich ist.

aus Wien schrieb am :

Eignet diese Kletterpflanze auch für den Balkon, wie groß müsste der Blumenkübel sein, was wäre zu beachten. Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanze klettert nicht von alleine und benötigt eine Rankhilfe, an welcher Sie befestigt wird. Eine Kübelpflanzung ist sehr gut möglich (ca. 30-40 cm). Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung und später auf Winterschutz.

aus Völklingen schrieb am :

Hallo, ich hab diese Pflanze erst vor etwa zwei Wochen bekommen und hatte Angst, dass ich mich erst nächstes Jahr daran erfreuen kann. Aber das Pflänzchen blüht und hat viele Triebe!! Ich bin sehr zufrieden, vielen Dank!!

aus Völklingen schrieb am :

Hallo, wenn man diesen/oder andere Sommerflieder jetzt noch pflanzt wird er noch dieses Jahr blühen?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie werden sich in diesem Jahr noch an den Blüten erfreuen können.

aus Ohlsbach schrieb am :

Hallo, muss man diesen Sommerflieder im Frühjahr auch komplett zurück schneiden? Lieben Dank,

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den jungen Trieben, so dass ein Rückschnitt empfehlenswert ist.

aus Köln schrieb am :

Hallo, lässt sich die Blume mit etwas immergrünen als Garten-Sichtschutz kombinieren? Was würden Sie da empfehlen? Es handelt sich um einen recht sonnigen Standort. Danke

Antwort von Baldur:

Bitte beachten Sie, dass diese Pflanzen nicht immergrün sind und sich im Herbst entlauben. Im Frühjahr sollte in Rückschnitt erfolgen, da die Blüten an den neuen Trieben entstehen. Eine gemeinsame Pflanzung ist z.B. mit Art. 3153 möglich.

aus Wien schrieb am :

Die Schmetterlingswand wurde in einem relativ kleinen Topf geliefert - wenn sie so rasch wächst, soll ich sie dann gleich in einen größeren Topf setzen?

Antwort von Baldur:

Bitte relativ zeitnah in einen größeren Topf umpflanzen.

aus Gänserndorf schrieb am :

Ich habe diesen Flieder vor etwa einer Woche gepflanzt. Ab wann darf ich mit den ersten Blüten rechnen? Werden sie sich diesen Sommer noch zeigen?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr mit Blüten rechnen.

aus Stutensee schrieb am :

Hallo, ich würde diese Kletterpflanze gerne für unsere Pergola als Sicht- und Sonnenschutz pflanzen, ist das möglich? Wird die Pflanze dicht genug und wie wuchsfreudig ist sie? LG Yvonne

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind sehr wuchsfreudig und erreichen bereits im Pflanzjahr, je nach Witterung, ca. 150 cm Höhe. Bitte beachten Sie, dass diese nicht immergrün sind.

aus Heilsbronn schrieb am :

Hallo! Wir würden die Pflanze gerne an unsere Pergola pflanzen. Zieht sie nur Schmetterlinge an oder auch ungebetenere Gäste wie Wespen?

Antwort von Baldur:

Es werden sicher auch Insekten, wie Bienen und Hummeln angezogen.

aus Hovelange schrieb am :

Hallo, ich habe die Pflanze gestern bekommen. Kann ich die jetzt schon in den Garten pflanzen oder lieber noch abwarten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich.

aus manneim schrieb am :

Hallo kann man die pflanze auch als hängePflanze benutzen? lg manuel

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird sich immer wieder einen Weg nach oben suchen und ist daher als Hängepflanze weniger geeignet.

aus Partenstein schrieb am :

Kann die Pflanze auch am Rosenbogen gepflanzt werden, bzw. kann man sie auch in die Breite führen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze auch an einem Rosenbogen bzw. in die Breite führen. Die Triebe müssen dann befestigt werden.

aus Bad Camberg schrieb am :

Hallo Liebes Baldurteam, in welchen monaten kann ich die Kletternde Buddleia 'Schmetterlingswand®`im Garten pflanzen. Gruß jojo

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bis November (solange der Boden frostfrei ist) problemlos möglich.

aus München schrieb am :

Muss die Pflanze auch jedes Frühjahr zurückgeschnitten werden? Danke für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den neuen Trieben, so dass ein Rückschnitt empfehlenswert ist.

aus büriswilen schrieb am :

kann ich diese buddleia jetzt noch pflanzen? ich möchte sie in eine rabatte pflanzen.

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch sehr gut möglich.

aus Rheinmünster schrieb am :

Hallo Baldurtean Welche Kübelgröße benötigt die Pflanze - ich würde gerne die Terrasse damit begrünen. Danke Mit freundlichem Gruß

Antwort von Baldur:

Ein Kübel mit 30-40 cm Durchmesser + Tiefe sollte ausreichend sein.

aus Annaburg schrieb am :

Kann man diesen ,,Kletternden Buddleia Schmetterlingsflieder" auch in einem großen Kübel auf dem Balkon einpflanzen ? Wenn ja,wie groß muß der Kübel dann sein ? Danke.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30-40 cm Durchmesser.

aus Luzern schrieb am :

hallo, ist diese pflanze auch geeignet als hecke? danke und gruss

Antwort von Baldur:

Mit einer Rankhilfe ist eine Pflanzung als Hecke sehr gut möglich.

aus Gr0ßhartmannsdorf schrieb am :

Hallo Kann ich diese Pflanze im Kübel überwintern und was muß ich beachten. Wenn ja, wie hoch sollte der Kübel sein.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze in einem frostfesten Kübel bzw. mit ausreichend Winterschutz im Freien überwintern (ca. 30-40 cm). Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung an frostfreien Tagen.

nach oben