Rambler-Rose 'Bleu Magenta'

 
Rambler-Rose 'Bleu Magenta'
Rambler-Rose 'Bleu Magenta'
Rambler-Rose 'Bleu Magenta'
Rambler-Rose 'Bleu Magenta'

Rambler-Rose 'Bleu Magenta'

✓ Meer aus dicht gefüllten Blütenköpfen
✓ Besitzt kaum Stacheln
✓ Mehrjährige, winterharte Kletterrose

Die Rambler-Rose Bleu Magenta präsentiert im Sommer ein Meer aus dicht gefüllten Blütenköpfen, die Purpurrot aufblühen und sich voll erblüht in ein tiefes Blauviolett verfärben. Die duftende Kletterrose besitzt kaum Stacheln und wächst in wenigen Monaten zu einem hohen Strauch heran. Die Rambler-Rose Bleu Magenta (Rosa) ist winterhart & robust. Diese besondere Schlingrose verschönert jeden Garten, denn sie verwandelt alte Obstbäume, Mauern, Gartenlauben, Schuppen oder Garagen in ein märchenhaftes Blütenparadies. Mehrtriebige, starke 1A-Qualität.

Die Rambler-Rose Bleu Magenta blüht im Sommer & wächst auf eine Höhe von 5 Metern und eine Breite bis 2 Meter. Die mehrjährige, winterharte Kletterrose liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Ihr Wasserbedarf ist gering bis mittel. (Rosa 'Bleu Magenta')

Art.-Nr.: 3111

Liefergröße: 3 Liter Containertopf 30-40 cm hoch

'Rambler-Rose 'Bleu Magenta'' Pflege-Tipps

Rambler-Rose 'Bleu Magenta'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
500 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung (200 cm)
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
3 Liter Containertopf 30-40 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Rambler-Rose 'Bleu Magenta'

aus München schrieb am :

Habe mich sehr auf diese tolle Rose gefreut und auch gleich eingepflanzt (Kübel, Dachterrasse Südost). Sie wächst schnell, jedoch musste ich bald gegen Mehltau (trotz luftigem Standort) angehen.Wird wohl nichts mehr mit Blüten, gibts noch Hoffnung?

Antwort von Baldur:

Witterungsbedingt ist in diesem Jahr Mehltau leider weit verbreitet. Rosen können trotz Mehltau blühen.

aus Stuttgart schrieb am :

Guten Tag, Ich möchte diese Rose auf meinem Gartenzaun wachsen lassen (180x180cm) reicht hierfür eine Pflanze? Und ich würde die Pflanze gerne im Kübel/Topf anpflanzen, wie groß sollte dieser sein und wie viel Liter fassen. Vielen Dank vorab!

Antwort von Baldur:

Eine Rose ist für die Fläche ausreichend. Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe bzw. ca. 20 Liter Inhalt.

aus Melk schrieb am :

Hab die Rose eingepflanzt nur oben an den Spitzen habe sie ein Wachs, muss ich das runter geben?

Antwort von Baldur:

Dieses Wachs dient als Schutz und zersetzt sich bei wärmeren Temperaturen.

aus Aspang schrieb am :

Blüht die einmalig Oder öfter lg

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine einmalblühende Sorte.

aus Sarow schrieb am :

Kann man sie auch im Kübel pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Kübel ausreichend groß (tief) und stabil, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Düren schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich kann nur sagen unsere Rosen sind dre Jahre alt und der absolute Wahnsinn. Ich hätte gerne ein Foto rein Gesetz von unserem Rosenbogen. Die ganze Nachbarschaft ist begeistert und möchte auch welche bestellen

aus 4063 Hörsching schrieb am :
Verifizierter Kunde

Nach 1 Jahr ist unsere Rambler Rose schon fast 4 Meter hoch und 3 Meter breit. Wir haben nun Hunderte von Knospen dran und wir sind schon soooooo gespannt, wie der Rosenbogen in ein paar Wochen blüht. Wir sind total begeistert von dieser Rosenart.

aus Horw schrieb am :

Grüezi Ich freute mich sehr auf diese Rambler Rose. Leider wurden die Blätter welk und fielen ab. Jetzt ist die Rose kahl. Ich schickte Ihnen ein Foto mit der Hoffnung einen Ersatz oder Gutschein zu bekommen, Leider nicht.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Lieferung aus dem Frühjahr 2022. Wir bitten um Verständnis, dass wir nach diesem langem Zeitraum keine Gewährleistung mehr übernehmen können.

aus Herdern schrieb am :

Guten Tag ich habe gerade heute die Rambler Rose Magenta erhalten. Diese kam als verpackte Rosenwurzel ohne kübel. Da ich zuerst noch ein Loch buddeln muss und erst an ostern zeit habe währe es möglich sie in einem grossen Topf zwischenzupflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Treibt die Rose im Kübel bereits aus, empfehlen wir diese erst im Herbst nach der Entlaubung an Ort und Stelle zu pflanzen.

aus Aachen schrieb am :

Guten Tag, kann ich die Rose auf eine Natursteinmauer setzen? Der Platz wäre vollsonnig an einem Stabgitterzaun. Lg

Antwort von Baldur:

Rosen sind Tiefwurzler, es sollte ausreichend Erde zum Anwachsen vorhanden sein. Die Mauer muss ausreichend stabil sein, damit es nicht zu Schäden durch den Wurzeldruck kommt.

aus Ammerbuch schrieb am :

Steht seit Jahren im Beet, blüht aber leider nie. Treibt zwar oft meterlange Ranken, aber trotz sonnigem Standort und bester Pflege gibt es seit Jahren nicht eine einzige Blüte. Sehr enttäuschend

Antwort von Baldur:

Ramblerrosen blühen am "alten" Holz. Daher bitte in jungen Jahren nicht einkürzen und die weichen Triebe in den ersten Jahres etwas vor Frost schützen. Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldu-Team, wie oft blühen die Rosen in einem Sommer? Nur einmalig, oder bilden sie immer wieder neue Blüten aus? Ich möchte diese an einem sehe sonnigen Standort pflanzen.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine einmalblühende Sorte.

aus Kronach schrieb am :

Ich würde die Rose gerne in einen Pflanzstein 40x60 cm pflanzen und an einem Halbbogen hochwachsen lassen. Hat die Rose dann genügend Platz oder schränkt sie der Stein im Wachstum ein?

Antwort von Baldur:

Rsoen sind Tiefwurzler, ist der Pflanzstein tief genug, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Zeven schrieb am :
Verifizierter Kunde

Im August bekommen und nun blüht sie schon.

aus 4063 Hörsching schrieb am :
Verifizierter Kunde

Also wir sind hellauf begeistert von der Rambler Rose. Es war zwar erst 1 Blüte dran, aber das wird erst in den nächsten Jahren mehr werden. Nach 4,5 Monaten ist sie schon knapp 2 Meter hoch und 1,5 Meter breit.

aus Bischheim schrieb am :

kann man die Rose trotz dem warmen Wetter noch pflanzen

Antwort von Baldur:

Da es sich um getopfte Ware handelt, ist diese ganzjährig (außer bei Frost) pflanzbar. Eine ausreichende Bewässerung sollte gewährleistet sein.

aus Neustadt schrieb am :

Da die Rambler wurzelnackt geliefert werden, muss ich diese auch erst 12 bis 24 Stunden wässern vor dem Einpflanzen? Oder gilt hier anderes als bei normalen Rosen?

Antwort von Baldur:

Die Rosen sind wurzelballiert, hier ist eine Wässerung nicht erforderlich.

aus Ampfing schrieb am :

Ob diese Rose Wind verträglich ist

Antwort von Baldur:

Wind ist für die Pflanze selbst kein Problem. Allerdings durch die Höhe und das Gewicht, sollte diese dann wirklich sehr gut befestigt werden, damit diese nicht bricht.

aus Heidenreichstein schrieb am :

Ich würde diese Rose gerne an unsere Halle wachsen lassen. Muss ich ein Klettergerüst bauen oder krallt sich die Rose an die Unebenheiten? Die Halle ist Mit Welleneternit verkleidet. danke für die Antwort

Antwort von Baldur:

Die Pflanze hat keine Haftwurzeln, eine stabile Rankhilfe ist erforderlich.

aus Düsseldorf schrieb am :

Ich pflege die Rose seit einem Jahr. Sie wächst und klettert , aber es kommt keine einzige Blüte.

Antwort von Baldur:

Die Rose blüht an den "alten" Trieben. Daher bitte in den ersten Jahren nicht einkürzen und die Triebe vor Frost schützen.

aus elmshorn 25335 schrieb am :

meine rose hat 7blater und blüht nicht

Antwort von Baldur:

Ramblerrosen entstehen auf der Basis von Wildrosen, daher ist der Wuchs sehr stark. Die Blätter können auch 7-blättrig sein. Diese Rosen blühen am "alten Holz", daher möglichst nicht einkürzen.

aus Berlin schrieb am :
Verifizierter Kunde

Meine Rose ist sehr schön angewachsen und hat in diesem Jahr auch sehr schön geblüht. Leider hat sie doch sehr viele Dornen.

aus Brilon schrieb am :

Hallo, die Pflanze ist nicht zum verzehr geeignet. Sie soll bei mir neben einem Hühnergehe stehen. Sind die Blüten giftig? Danke vorab.

Antwort von Baldur:

Die Blätter/Blüten sind nicht giftig.

aus Bayern schrieb am :

Hallo, ich möchte die Rose an einem Rosenbogen (H203xB114) wachsen lassen, brauche ich da links und rechts eine Pflanze oder reich bei 5m Wuchshöhe eine Pflanze aus?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanze ist ausreichend.

aus Renchen schrieb am :

Die Rose gefällt mir sehr. ich hätte nur eine Frage. Wie lange blüht die Rose. In der Beschreibung steht nur " Sommer" Ist damit der ganze Sommer gemeint oder blüht die Rose nur ein paar Tage im Sommer?

Antwort von Baldur:

Die Blüte erstreckt sich über einen längeren Zeitraum. Wie lange, hängt letztendlich auch von der Witterung ab. Ist der Sommer sehr heiß, verblühen die Blüten schneller.

aus Magdeburg schrieb am :

Ab wann kann man die Rose einpflanzen? April/Mai? Muss ich was beim Einpflanzen etwas beachten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits im März möglich. Bitte achten Sie auf nährstoffreichen, durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort.

aus Linz schrieb am :

Unsere Rosen wurden rasch geliefert. Nur leider wachsen sie nicht. Die Blätter werden weiß und ringeln sich ein. Dann fallen sie ab. Was sollen wir tun.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen luftigen Standort, damit die Blätter nach Regen schnell abtrocknen können. Nicht über die Blätter gießen. Da die Pflanze sich im Herbst entlaubt, die befallenen im Hausmüll entsorgen.

aus Augsburg schrieb am :

Ich hab die Rose im Mai gepflanzt. Sie wächst sehr schnell aber ist total anfällig für Mehltau. Leider hat sie auch noch keine einzige Blüte bekommen, liegt das am Mehltau befall? Hab schon alle mögliche Mittel versucht bekomme es aber nicht weg.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen luftigen Standort, damit die Blätter bei Feuchtigkeit schnell abtrocknen können. Die Blüten erscheinen am "alten" Holz. Sicher werden sich im nächsten Jahr die ersten Blüten zeigen.

aus Essen schrieb am :

Ich habe die neue junge Pflanze gestern mitten ins Beet gepflanzt, aus Unwissenheit. Nun möchte ich es richtig machen und sie ranken lassen. Verträgt sie einen "Umzug", bspw. in einen Kübel?

Antwort von Baldur:

Passiert der "Umzug" sofort, ist es kein Problem.

aus Sugenheim schrieb am :

Habe die Rosen seit ca 2 monaten gepflanzt,schon sind da blütenknospen. Werden die noch wachsen?

Antwort von Baldur:

Sobald der Sommer mit den entsprechenden Temperaturen Einzug gehalten hat, werden sich die Blüten entfalten und auch die Pflanze wird wachsen.

aus Porta Westfalica schrieb am :

Hallo, ich habe die Rosen erhalten und auch eingepflanzt. Leider haben die Rosen schon am nächsten Tag die Blätter hängen lassen und sehen total schlapp aus. Leider hat sich der Zustand der Rosen nach einer Woche nicht gebessert. Was soll ich machen?

Antwort von Baldur:

Die betroffenen Blätter werden abfallen, die Pflanze treibt sicher wieder aus. Bitte gut wässern.

aus Laatzen schrieb am :

Hallöchen, ich möchte die Rose an eine 9 m lange Pergola im Wechsel mit Clematis pflanzen. Wieviele Rosenpflanzen bzw. Clematis brauche ich denn da? Mit lieben Grüßen Anna Happe

Antwort von Baldur:

Durch den kompakten Wuchs der Rose wird es die Clematis schwer haben sich zu behaupten.

aus Bamberg schrieb am :

Hallo liebes Team, ich möchte die Rose gerne an einen Rosenbogen pflanzen. Ist die wegen des schnellen Wachstums möglich? Ab wann und wie lange blüht die bleu Magenta ca? Ich habe schon öfters bei baldur bestellt und war bisher immer zufrieden =)

Antwort von Baldur:

Ist der Rosenbogen stabil genug, ist eine Pflanzung kein Problem. Die Pflanze blüht im Sommer mit sehr vielen Blüten über einen längeren Zeitraum (witterungsabhängig).

aus Kürten schrieb am :

Hallo, klettert die Rose auch eine Mauer "runter"? LG

Antwort von Baldur:

Hat die Pflanze keine Möglichkeit, sich hochzuziehen, hängt diese sich aus.

aus Dortmund schrieb am :
Verifizierter Kunde

habe sie letztes Jahr im Herbst gepflanzt. Im Frühjahr ist sie wahnsinnig gewachsen und nun blüt sie auch. Sehr schön. ich bin zufrieden.

aus Traunreut schrieb am :

Meine Rosen sind 3 Jahre alt. Gut gewachsen. Trotz super Bedingungen leiden sie jedes Jahr extrem unter Meltau und Läusen und verlieren dabei viele Blühten. Sie blühen nur ein mal nicht länger als 1 Monat lang, was schade ist. Haben kräftige Dornen

Packung
1 Pflanze
 
21,50 €
ab 2 Pack.
18,99 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab 12.08.2024
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS