Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'

 
 
Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'
Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'
Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'
Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'
Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'
Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'

Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'

Die herrlichen, saftig-süßen Früchten könnten aus dem Paradies stammen, denn die Pfirsich-Aprikose Honeymoon vereint gleichzeitig das himmlische Aroma von Pfirsich und Aprikose! Im mediterranen Süden kennt man das Obstbäumchen bereits unter dem Namen Percoca. Es ist gut winterhart und gleichzeitig robust u. a. gegen die Kräuselkrankheit! Die warme, reingelbe Farbe der Haut und das gelbe Fruchtfleisch sind gepaart mit einem zart schmelzenden Geschmackserlebnis. Die Ernte der Pfirsich-Aprikose Honeymoon (Percoca) beginnt im Juli. Die Sorte ist selbstfruchtbar, im Frühjahr erscheinen die rosa Blüten. Das Wachstum ähnelt dem von Pfirsichen, die Pfirsich-Aprikose Honeymoon wird ca. 3 Meter hoch. (Percoca)

Art.-Nr.: 3058

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 60-80 cm hoch

'Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'' Pflege-Tipps

Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Frühjahr
 
Wuchshöhe
300 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
300 cm
 
Erntezeit
Juli
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
3-Liter Containertopf, ca. 60-80 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon'

aus Hamburg schrieb am :

habe Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon' im Frühjahr mit zirka 80cm grösse eingepflanzt,der ist so gut gewachsen und miterweile 280cm gross, wann und wie soll ich den schneiden ? Liebe Grüsse

Antwort von Baldur:

Die Pflanze fruchtet an den Kurztrieben. Daher im Frühjahr (nach dem Frost) die Langtriebe um ca. 1/3 einkürzen. Ebenso zu dichte Triebe bzw. Triebe welche sich kreuzen.

aus Dachau schrieb am :

Hallo, funktioniert die Pflanzung von Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon' in einem Hochbeet ca. 80/300 cm ? Oder wie breit sollte es sein. Vielen Dank im voraus

Antwort von Baldur:

Die Pflanzung in Ihr Hochbeet ist möglich.

aus Eisleben schrieb am :

Hallo ich habe 2014 einen diesen Baum gekauft muss dazu sagen bin sehr erfreut viele Früchte aber 2021 druck er wenig Blätter und auch keine Früchte na da habe ich gedacht er muss sich mal ausruhen. Dieses Jahr 2022 wahr nix er ist vertrocknet

Antwort von Baldur:

Das ist wirklich schade. Hat sich vielleicht ein Schädling an der Wurzel zu schaffen gemacht?

aus Dommitzsch schrieb am :
Verifizierter Kunde

Hab die Pfl vor 2 Jahren gekauft (80cm) jetzt ist der Baum ca 2,5m hoch und trägt riesige Früchte! Steht draußen, sonnig, geschützt. Tipp: Kräuselkrankh: Jed.Jahr sobald die Blätter treiben, alle betroffenen Bl.sofort abmachen. Danach hört es auf.

aus Gelsenkirchen schrieb am :

Halloich habe vor 2 Jahren die Pfirsich-Aprikose Honymoon gekauft.Bisher alles ok Jetzt hat er die Kräuselkrankheit.Extra gekauft weil er damit keine Probleme bekommen soll. TellerPfirsich deswegen schon weg gemacht, was soll ich jetzt machen?

Antwort von Baldur:

Leider gibt es keine 100% Garantie, dass es bei z.B. ungünstigem Standort nicht doch zu einem Befall kommt. Wir empfehlen die Pflanze mit einem geeigneten Mittel (z.B. Art. 511) zu behandeln.

aus 94107 Untergriesbach schrieb am :

Ich habe mir vor Jahren bei euch die Pfirsich-Aprikose 'Honeymoon' gekauft. Diese bildet jetzt Ausläufer, bekommen diese Früchte?

Antwort von Baldur:

Befinden sich die Austriebe unterhalb der Veredlungsstelle, handelt es sich um Wildtriebe. Diese können Sie vorsichtig entfernen.

aus Berlin schrieb am :

Guten Tag liebes Baldur-Team. Letztes Jahr habe ich diesen Aprikosenbaum gekauft. Der Baum hat dieses Jahr geblüht. 32 Blumen. Muss ich der Blüte Blumen pflücken? Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Blüten an der Pflanze zu belassen. Können die Früchte nicht alle versorgt werden, wirft die Pflanze diese von selbst ab.

aus Vachendorf schrieb am :

Der Baum ist aktuell im Garten mit Vlies geschützt, es liegen noch Schneereste. Habe ihn geschenkt bekommen und 2021 im Mai gepflanzt. Möchte ihn aber an einen sonnigeren Ort versetzen. Wann soll ich das am besten machen und worauf ist zu achten?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist und bevor die Pflanze austreibt, können Sie diese umpflanzen. Bitte den Wurzelbereich großzügig ausgraben.

aus Ennsdorf schrieb am :
Verifizierter Kunde

Der Baum ist super angewachsen und hat nach 2 Jahren fast 30 Früchte getragen- die Früchte waren super- makellos und saftig! Bin sehr begeistert von dieser Sorte und freue mich schon aufs nächste Jahr!

aus Beeskow schrieb am :

Liebes Baldur Team,habe das Bäumchen im März an einen sonnigen Platz gepflanzt. Allerdings war ich beim Pflanzen überrascht, dass der Wurzelballen nur aus einer längeren Wurzelfaser bestand. Nun warte ich sehnsüchtig,ob sich zumindest ein Auge bildet

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden sich dauerhaft erwärmt hat, sind wir sicher, dass sich die ersten Austriebe zeigen werden.

aus Voerde (Niederrhein) schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe die Pfirsikose voriges Jahr gekauft und gepflanz. Zwei superleckere Früchte konnten wir voriges Jahr ernten. Dieses Jahr gibt es leider keine einzige Blüte. Wie kann das möglich sein? LG

Antwort von Baldur:

Die Knospen reagieren empfindlich auf Spätfröste. Eine kalte Nacht reicht aus, dass diese erfrieren.

aus München schrieb am :

Liebes Baldur-Team, haben uns sehr über unser Pfirsichbäumchen gefreut. Wir sind nur unsicher, ob wir bei diesen Temperaturen den Baum ins Freiland pflanzen sollen. Er steht im Moment in unserem kühlen Schlafzimmer am Fenster

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze noch etwas frostfrei unterzubringen und dann in den nächsten Tagen nach dem Frost an Ort und Stelle zu pflanzen.

aus Bruchmühlbach-Miesau schrieb am :

Ich möchte gerne ein Bäumchen kaufen. kann ich es auch in einen Kübel pflanzen Wenn ja, welchen Durchmesser muss er haben?

Antwort von Baldur:

Auf Dauer wird es der Pflanze in einem Kübel nicht gefallen.

aus Dortmund schrieb am :
Verifizierter Kunde

Mein Bäumchen, im April 2019 gekauft, hatte dieses Frühjahr massig geblüht. Ein großer Teil fiel leider dem Spätfrost zum Opfer. Aber ich konnte zwei Früchte ernten: ein Traum! Superlecker! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr. :)))))

aus Dechtow schrieb am :

vor 8 Wochen gepflanzt, mit anderen Bäumchen - alle angewachsen, super. Pfirsich - Stamm bringt keine Austriebe, von unten her ( Wurzel?!) kommen Triebe. Was mach ich? Ab oder dran lassen? Ist der Stamm zu weit verschnitten worden vorm Versand?

Antwort von Baldur:

Wachsen die Triebe unterhalb der Veredlungsstelle, bitte diese vorsichtig entfernen.

aus Titterten schrieb am :

Guten Tag liebes Baldur-Team. Habe vor ca. 10 Tagen mein Pfirsich-Aprikosen ''Honeymoon'' erhalten. Welche Erde und welchen Dünger ist am besten zu verwenden um Umzutopfen? Vielen Dank für die Antwort. Freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen Gartenerde bzw. Pflanzerde für (Obst-) Gehölze und einen Dünger für Obstbäume.

aus Karlsruhe schrieb am :

Frage: Wie nah kann der Baum an einen Säulenapfel gepflanzt werden. Habe nur wenig Platz im Garten. Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Die Krone kann einen Durchmesser bis 2,5 m erreichen. Damit man gut ernten kann, empfehlen wir ca. 3 m Abstand.

aus Würzburg schrieb am :

Hallo, ich habe einen Aprikosenbaum bestellt, aber nur einen Stock/Stamm bekommen, ohne Krone. Bin enttäuscht keinen Baum bekommen zu haben. Eigentlich sollte dieser als Schattenspender irgendwann dienen. Ihr Kommentar dazu bitte!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird sich sicher noch entwickeln und auch eine Krone bilden. Nur bis diese als Schattenspender dient, wird noch etwas Zeit ins Land gehen.

aus Leipzig schrieb am :

Habe den Baum vor ein paar Tagen erhalten und heute eingepflanzt. 2 Fragen. 1. Wieviele der Seitentriebe lasse ich stehen für eine schöne Krone (warum wurde der Hauptstam geschnitten?) 2. Wie breit wird die Krone in etwa werden? Danke vorab.

Antwort von Baldur:

Der Leittrieb wurde angeschnitten, damit dieser sich kräftiger weiterentwickelt. Sobald die gewünschte Höhe erreicht ist, einkürzen, damit sich Seitentriebe bilden und hier sich die Krone gestalten lässt. Kronenbreite je Schnitt 1,5-2 Meter Durchmesser.

aus Dauchingen schrieb am :

Habe die Pflanze vor ca. 2 Wochen ohne Triebe bekommen. Wann kann ich mit den ersten Trieben rechnen und ist düngung beim umpflanzen nötig Danke

Antwort von Baldur:

Sie können bereits beim Pflanzen etwas Dünger einarbeiten. Sobald der Boden sich dauerhaft erwärmt hat, werden sich die ersten Austriebe zeigen.

aus Ziemetshausen schrieb am :

Hallo, ich möchte mir gerne die Pfirsich-Aprikose Honeymoon kaufen...kann man den Baum auch in einem großen Pflanzkübel auf der Süd-Terrasse platzieren. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Eine dauerhafte Pflanzung in einem Kübel ist nicht empfehlenswert.

aus Oberwart schrieb am :

Hallo! Habe unten bereits gelesen, dass man diesen Baum im Frühjahr zurückschneiden soll. Wie stark soll man ihn zurückschneiden (z.B. 1/3 des Vorjahrestriebes??) und wann ist der richtige Zeitpunkt für den Rückschnitt? Danke im Voraus! LG

Antwort von Baldur:

Sie können die Langtriebe und die abgeernteten Triebe um 1/3 einkürzen. Der Rückschnitt sollte nach den letzten Frösten erfolgen.

aus 8854 Siebnen schrieb am :

Habe an einem Honeymoon angefressene Blätter, was könnte das sein

Antwort von Baldur:

Raupen? Käfer?

aus Dresden schrieb am :

Frage. Kann der Pfirsich-Aprikose als Befruchter für Aprikose Orangered dienen? Wenn nicht, da welche Aprikose aus euren Garten als Befruchter für Aprikose Orangered passen kann? Danke voraus

Antwort von Baldur:

Leider haben wir keine passende Befruchtersorte im Sortiment.

aus Alikon schrieb am :

Habe viele kleine Mückchen am Baum, welche mir die Blättere anknabbern. Baum steht an Westhauswand, ca 1m von Wand entfernt. Habe den Baum vor 3 Wochen gepflanzt. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Könnte es sich um Blattläuse handeln? Dann sollten Sie mit einem geeigneten Mittel (z.B. 3306) gegensteuern.

aus Schweiz schrieb am :

Guten Tag Was für Wurzeln hat der Pirsich/Aprikosen Baum Flach Tief oder Herzwurzeln ? Vielen Dank im vorsus Mvg H.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Herzwurzler. Die Wurzeln gehen sowohl in die Breite, als auch in die Tiefe.

aus Strasshof schrieb am :

Habe das Bäumchen im April 2017 erhalten und im Garten eingepflanzt. Im Jahr 2018 hat er wunderschön geblüht und traumhafte Früchte getragen. Heuer sind die Blüten vertrocknet (KEIN Wassermangel) und einige Blätter kräuseln

Antwort von Baldur:

Bei den Blüten kann es sich um einen Spätfrostschaden handeln. Bei den Blättern vermuten wir Kräuselkrankheit.

aus Urnäsch schrieb am :

Hallo, wir wohnen auf ca. 950m (Schattenseite) und haben ein Treibhaus, dass auf der Naturerde steht. Wäre es möglich, in den Ecken dieses Treibhauses ev. Pfirsich und / oder Aprikosenbäume zu Pflanzen? Würden die Pflanzen das überhaupt ertragen?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Größe des Gewächshauses kein Problem.

nach oben