Echte Guave

 
 
Echte Guave
Echte Guave
Echte Guave
Echte Guave

Echte Guave

Die Echte Guave ist nicht nur eine attraktive Zierpflanze, die sich mit immergrünem, glänzendem Laub, mit dekorativen Blüten und einem kompakten Wuchs schmückt. Sie verwöhnt Sie darüber hinaus auch noch mit köstlichen, exotischen Früchten, die Sie direkt vom Strauch geerntet verzehren können, da die Schale mitgegessen werden kann. Die Echte Guave (Psidium guajava) ist selbstfruchtend und trägt schon nach 2-3 Jahren im Herbst süße, saftige und Vitamin C-reiche Früchte, die 5-8 cm groß sind und herrlich duften.

Die Echte Guave bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und wird 1,5 bis 2 Meter hoch. Die mehrjährige Guaven-Pflanze muss frostfrei überwintern, ab Mai/Juni kann die Guave an einem geschützten Standort auf Balkon, Terrasse oder im Garten stehen. Nicht nur wegen den dekorativen Blüten der Guave, sondern auch als exotische Frucht, die mit Schale verzehrbar ist & wunderbar saftiges Fruchtfleisch hat, werden Guaven immer beliebter. (Psidium guajava)

Art.-Nr.: 3994

Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Echte Guave' Pflege-Tipps

Echte Guave

 
Blütezeit
Frühjahr
 
Wuchshöhe
1,5-2 Meter
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Erntezeit
Herbst
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten

Meinungen unserer Kunden

Echte Guave

aus 50321 schrieb am :

wachsen die auch in bruhl ,kann mann erde von garten nehmen wenn in kubel pflanzen

Antwort von Baldur:

Sicher werden die Pflanzen sich im Sommer auch im Freien bei Ihnen wohlfühlen. Bitte im Herbst in ein frostfreies Winterquartier einräumen. Wir empfehlen Kübelpflanzenerde mit etwas Blähton/Sand gemischt.

aus Baden schrieb am :

Welche Erde eignet sich denn besonders gut für die Guave? Habe bereits den größeren Topf zuhause und bin noch auf der Suche nach der richtigen Erde. LG

Antwort von Baldur:

Guaven fühlen sich in Kübelpflanzenerde mit grobkörnigem Anteil, z.B. Blähton sehr wohl.

aus Soest schrieb am :

Ich habe die Guave gestern bekommen und direkt in ein 30 cm Kübel gepflanzt. Sieht echt super aus, bin mal gespannt ob sie auch wächst. Wie oft muss man sie den gießen? Reicht es aus sie alle 2-3 Tage zu gießen und wie viel? Hab eine 2 Liter Gießkann

Antwort von Baldur:

Bitte machen Sie einfach die "Fingerprobe", die Erde sollte nicht austrocknen.

aus stuttgart schrieb am :

Guave ist Garten Pflanze oder Balkon?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht winterhart und muss im Herbst eingeräumt werden. Daher bietet sich eine Kübelpflanzung auf dem Balkon an.

aus Friedenweiler schrieb am :

Meine Guave ist über den Sommer draußen super gewachsen. Leider hat sie alle Blätter abgeworfen, als ich sie im Herbst reingeholt habe. Zu kalt steht sie bestimmt nicht. Kann sie noch neu austreiben, oder ist bereits alles zu spät?

Antwort von Baldur:

Kratzen Sie vorsichtig an der Rinde. Ist diese noch grün, wird die Pflanze sicher wieder austreiben. Steht die Pflanze auch hell genug?

aus Saarwellingen schrieb am :

Mein Gravebaum verliert alle Blätter, was kann ich tun? Er steht in der Garage an einer Glastür.

Antwort von Baldur:

Steht die Pflanze zu kühl, verliert sie ihre Blätter. Optimal sind Temperaturen um +10°C.

aus Hannover schrieb am :

Habe die Pflanze vor 3 Monaten gekauft, leider ist es vollständig ausgetrocknet obwohl ich es regelmäßig gegossen habe.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie im Winterquartier auf einen hellen Standort und passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Raumtemperatur an. Ein Rückschnitt kann helfen, den Neuaustrieb anzuregen.

aus Bad Lauchstädt schrieb am :

Da der Topf in dem sie geliefert wurde doch recht kl.ist möchte ich sie in einen gr. umpflanzen.Kann ich das jetzt tun oder muß ich bis zum Frühjahr warten?

Antwort von Baldur:

Der Topf ist nur für den Transport gedacht. Wir empfehlen die Pflanze daher zeitnah umzutopfen.

aus Augsburg schrieb am :

Welchen Dünger nimmt man für die Guave? und in welchen Abständen verabreicht man den?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze z.B. sehr gut mit Art. 672 ab März bis Oktober im Abstand von 2-3 Wochen düngen.

aus Reinfeld schrieb am :

Kann ich sie im Winter bei Zimmertemperatur (21° C) reinholen oder ist das zu warm?

Antwort von Baldur:

Optimal sind ca. +10°C bis +15°C. Bei zu warmer Überwinterung besteht die Gefahr von Schädlingsbefall.

aus Wien schrieb am :

Bekommt die Guave im Topf wirklich Früchte? Danke für die Infos.

Antwort von Baldur:

Die Aussichten für eine Ernte sind sehr erfolgversprechend. Nach 2-4 Jahren können Sie mit den ersten Früchten rechnen.

nach oben