Gefüllte Engelstrompete 'Sunexplosion'

 
 
Gefüllte Engelstrompete 'Sunexplosion'
Gefüllte Engelstrompete 'Sunexplosion'

Gefüllte Engelstrompete 'Sunexplosion'

Jahr für Jahr versinkt die Gefüllte Engelstrompete Sunexplosion mehrfach in einem Meer von bis zu 4-fach gefüllten Blüten, die einen betörenden, herrlichen Duft verströmen. Dieses Prachtexemplar ist ein Blickfang in Ihrem Beet & Kübel! Die Gefüllte Engelstrompete Sunexplosion (Brugmansia "Angels"), auch Datura, Trompetenbaum oder Trompetenblume genannt, gehört mit ihrem leuchtenden Blütenfeuerwerk sicherlich zu den beeindruckendsten Kübelpflanzen und verzaubert Balkon & Terrasse. 1A-Qualität! Die Gefüllte Engelstrompete Sunexplosion liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort.

Der Pflegeaufwand der mehrjährigen Pflanzen ist gering, der Wasserbedarf mittel bis hoch. Wenn Sie Ihre Engelstrompete regelmäßig düngen & gießen werden Sie im Sommer mit einer überwältigenden Blütenfülle belohnt. (Brugmansia "Angels")

Art.-Nr.: 4201

Liefergröße: 12 cm-Topf

'Gefüllte Engelstrompete 'Sunexplosion'' Pflege-Tipps

Gefüllte Engelstrompete 'Sunexplosion'

 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
250 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Gefüllte Engelstrompete 'Sunexplosion'

aus Wuppertal schrieb am :

Dünge die Pflanzen 2x in der Woche mit 20gr/10l hakaphos Soft spezial. Engelstrompeten wachsen unheimlich schnell. Nach 6 Wochen sind diese sehr ausladend und etwa 150 cm hoch geworden. Heute habe ich erste Blüten Ansätze entdeckt.

aus Neuenhagen schrieb am :

Ich habe mir leider gleich zwei dieser auf dem Bild wunderschön aussehenden Pflanzen gekauft. Bei mir angekommen, haben diese sehr schnell ihre Blätter verloren. Bei Beanstandung wurde mir mitgeteilt, dass die Pflanzen doch gesund aussehen. :-(

Antwort von Baldur:

Es kann passieren, dass die Pflanzen auf dem Transportweg Blätter verlieren. Wir sind sicher, dass die Pflanzen bei guter Pflege schnell wieder austreiben werden.

aus Berlin - Charlottenburg schrieb am :

Hallo, letzte Herbst habe ich klettertrompete im Garten eingepflanzt. Jetzt ende Märzt sehen die ganz trocken aus. Wann müssen die erste Blätter kommen? Danke

Antwort von Baldur:

Diese Pflanze ist nicht winterhart und muss im Herbst in ein frostfreies Winterquartier umziehen.

aus Leipzig schrieb am :

Hab die Sunexplosion 2017 gekauft. Wie bereits hier beschrieben, fallen auch bei mir kurz vor dem Öffnen 80% der Blüten ab. Bei den anderen billigen Supermarktpflanzen nicht. Benutze Kuders Bioaktivdünger. Was kann ich dieses Jahr besser machen ?

Antwort von Baldur:

Dieser Dünger ist aufgrund der Mineralstoffe (2-2-2) nicht optimal, da es sich um Starkzehrer handelt. Wir empfehlen z.B. Art. 473 (7,5-6-5,5).

aus Riedstadt schrieb am :

Ich habe die Pflanze bereits seit 2016 und kann bestätigen, dass alle Blüten kurz vor dem Öffnen einfach abfallen.

Antwort von Baldur:

Das ist schon ungewöhnlich. Im Normalfall geschieht dies bei Trockenheit, zu nassem Wurzelballen oder Nährstoffmangel. Bitte im Frühjahr mit einem Phosphorhaltigen Dünger düngen.

aus Stuttgart schrieb am :

Habe verschiedene Engelstrompeten im Fruehjahr erhalten, sind gut gewachsen aber blühen kaum. Wie müssen sie im Winter behandelt und gegossen werden?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Starkzehrer, achten Sie daher bitte auf eine ausreichende Nährstoffversorgung (z.B. Art. 934). Vor dem ersten Frost in das Winterquartier (ca. +10°C) einräumen, ggf. etwas einkürzen und nur leicht feucht halten.

aus Staßfurt schrieb am :

Mit der Engelstrompete stimmt was nicht, sie wächst, ist grün und sehr gesund, aber die Blüten, teils schon groß, fallen immer ab, bin schon traurig, denn ich sehe die Blüten und weg sind sie, keine schöne Aussicht - warum?

Antwort von Baldur:

Steht die Pflanze in der vollen Sonne, sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein. Auch der Nährstoffbedarf ist hoch, bitte regelmäßig düngen.

aus Hamburg schrieb am :

Benötigt die Engelstrompete einen Wuchsstab oä oder wird sie so stabil, dass sie sich von selbst hält?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst straff aufrecht, so dass kein Pflanzstab erforderlich ist.

aus Bergkamen schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team Habe diese schöne Trompete bei euch gekauft sie ist auch sehr gut angewachsen,leider habe ich jetzt das Problem das neue Triebspitzen verkümmern und die Bätter kräuseln sich Hinzu kommt das sie nicht mehr wächst

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie ob ein Blattlausbefall vorliegt.

aus Bergkamen schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team Habe die Trompete bei euch gekauft und den schnellwuchsdünger muss ich dann wöchentlich trotzdem noch düngen mit flüssigdünger oder reicht der? LG

Antwort von Baldur:

Der Schnellwuchsdünger ist ausreichend.

aus Villingen schrieb am :

Gestern kam die Engelstrompete gut verpackt und wohlbehalten an. Einwandfreier Zustand der Pflanze.Hat schon eine Größe von ca 40 cm . Hab sie im Kübel gepflanzt der keine 40 cm Durchmesser hat.Meine Frage, kann ich die auch mit Blaukorn düngen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus finsterwalde schrieb am :

Frage: könnte man engelsztompeten auch an einem rosenbogen wachsen lassen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen ranken nicht, können aber durchaus auch an einem Rosenbogen gezogen werden.

aus Kappeln schrieb am :

Liebes Team. die soeben erhaltene Engelstrompete ist nur 18cm hoch.Ich kann mir nicht vorstellen ,daß sie in diesem Jahr noch blüht . Oder???

Antwort von Baldur:

Bei ausreichend sommerlichen Temperaturen wachsen die Pflanzen sehr schnell und werden dieses Jahr sicher noch blühen. Bitte die Pflanze mit Nährstoffen unterstützen.

aus Essen schrieb am :

Hallo baldur Team, habe letztes Jahr schöne Engelstrompeten von Ihnen bekommen. Bis jetzt ist noch kein Blatt zu sehen und sie sind ab der Hälfte hohl. Kommen sie wohl noch wieder oder habe ich die Überwinterung wohl falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Bitte die "hohle" Hälfte einkürzen, damit ein Neuaustrieb erfolgen kann.

aus Amelinghausen schrieb am :

Hallo habe dieses Stämmchen in einen Kübel gepflanzt, stand immer hell mit genügend Wasser. Nun verwelken alle Blätter und dann fallen sie ab!! Was mach ich falsch??

Antwort von Baldur:

Die Pflanze verträgt keine kalten (Nacht-) Temperaturen. Daher in den Nächten bitte noch reinstellen. Bitte Staunässe vermeiden.

aus rgb schrieb am :

liebes Team, muss ich die sunshine engelstrompete in ein Winterquartier stellen oder reicht auch über den Winter eine Frostschutz-haube? Bitte um Antwort, da ich diese wunderschöne sunshine engelstrompete für meine Terrasse kaufen möchte. MfD

Antwort von Baldur:

Bitte im Herbst in ein frostfreies Winterquartier bei ca. +10°C bis +15°C einräumen.

aus Grafenhausen schrieb am :

Ich würde die Engelstrompete gerne in einen Kübel pflanzen. Wie groß sollt der sein?

Antwort von Baldur:

Damit die Erde nicht zu schnell austrocknet, sollte der Kübel mindestens 40 cm Durchmesser + Tiefe haben.

aus Flensburg schrieb am :

Zieht die Pflanze Bienen u.s.w. an?

Antwort von Baldur:

Die Blüten der Pflanze locken Insekten an.

aus Dautphetal - Silberg schrieb am :

Einfach klasse! Engelstrompeten sind meine Lieblings Pflanzen für Den Kübel. Kahn als zierliches Plänzcheb und ist jetzt riesig geworden Blüten sind im Anmarsch. Sie wächst wie Unkraut!

aus Regensburg schrieb am :

Hallo , hab Pflanzkübel mit Wasserbevorratung . Kann ich die auch für die Engelstrompete benutzen ?

Antwort von Baldur:

Daturen haben einen hohen Wasserbedarf. Wir sind nicht sicher, ob das Reservoir im Topf an heißen Tagen dafür ausreichend ist.

aus Freital schrieb am :

Wie groß sind die Blüten? So groß wie bei der gelbblühenden Engelstrompete, also ca. 25 cm?

Antwort von Baldur:

Die Blüten werden ungefähr genauso groß.

aus Essen schrieb am :

Liebes Baldur Team,meine Engelstrompeten sind nicht wie erwartet gut angekommen. Eine Pflanze ist sogar nur mit einem Blatt und sehr klein dabei. Ich lasse sie vorerst zum Erholen im Haus. Wann kann ich die Pflanzen am besten i.d. Garten setzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen kommen gerade aus ihrer Winterruhe und beginnen erst mit ihrem Austrieb.Bitte erst nach den letzten Frösten, ab Mitte Mai, in den Garten setzen.

aus heede schrieb am :

meine engelstrompeten haben weisse flecken am stamm wie kann das

Antwort von Baldur:

Es könnte sich durch zuviel Nässe um Schimmel handeln.

aus Meppen schrieb am :

Hallo Ihr Lieben...Eine Frage woran kann ich erkennen ob mein Trompetenbaum kaputt ist???Hoffe nicht er war letztes Jahr sooo schoen..

Antwort von Baldur:

Ist der oberirdische Teil vertrocknet, ist dies kein Grund zur Sorge. Einfach einkürzen, damit die Pflanze dann wieder neu austreiben kann.

aus Brittnau schrieb am :

Ich habe diese Brugmansia auch, welch eine schöne Blütenpracht, nur zu empfehlen.

aus Beedenbostel schrieb am :

Bei der Lieferung im Frühjahr sehr mickrig, ist sie doch bis jetzt zu einer stattlichen Pflanze von ca. 1,80 m gediehen. Im Sommer hatte ich sie zu geizig gedüngt und sie hatte Probleme mit Dickmaulrüsslern, nun blüht sie in voller Pracht! Sehr schön

aus Steina schrieb am :

Hallo,bei meiner Sunexplosion wird immer das unterste Blatt leicht gelb und dann wird es abgeworfen.Hat sie vielleicht Staunässe,sollte ich sie noch mal umtopfen und unten in den Topf Kies reinlegen. Danke für ihre Hilfe

Antwort von Baldur:

Gelbe Blätter können ein Zeichen sein, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist. Staunässe wird nicht vertragen, daher ist es sinnvoll eine Drainage einzuarbeiten. Bitte achten Sie auch auf ausreichend Nährstoffe.

aus Bad Vilbel schrieb am :

Die Blätter sind jetzt am Rand ausgetrocknet und braun geworden. Auch gibt es viele Löcher auf Blätter. Handelt es sich jetzt um eine Krankheit oder Läuse? Wie kann ich dagegen tun? Danke.

Antwort von Baldur:

Es kann sich um verschiedene Schädlinge handeln: z.B. Blattwanzen, Raupen, Schnecken oder auch Heuschrecken. Die braunen Blattränder können ein Zeichen für einen nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt sein.

aus Bad Vilbel schrieb am :

Liebes Baldur-Team: ich habe diese Pflanze heute gestern erhalten, vielen Dank. Allerdings habe ich festgestellt, dass es viele weiße Punkte auf die Blätter gibt. Woran könnte es liegen? Handelt es sich um eine Krankheit? Bitte um den Hinweis. Danke

Antwort von Baldur:

Wir gehen davon aus, dass es sich um Rückstände unserer Kalkdüngung handelt, welchen den Pflanzen kurz vor Versand über die Blätter verabreicht wurde.

aus Berlin schrieb am :

Bei diesen Pflanzen muß in den Pflegetipps unbedingt stehen, daß diese Pflanzen (insgesamt) sehr giftig sind und man das bei der Standortwahl beachten muß. Beim Umgang mit der Pflanze soll man immer Handschuhe tragen.

aus Celle schrieb am :

Habe mir die Sunexplosion bestellt und freu mich riesig drauf! Ich möchte sie auf der Terasse haben! Verträgt sie pralle Sonne? Wie oft muss ich düngen? und könnte ich die kleine Pflanze jetzt schon nachts draußen lassen? lg

Antwort von Baldur:

Pralle Sonne ist bei ausreichender Wasserversorgung kein Problem. Bitte in den Nächten noch schützen. Düngen können Sie z.B. mit Art. 473 nach Herstellerangabe.

aus Jena schrieb am :

Ich erhielt Ende März eine kleine Pflanze,von deren Blättern bereits drei welk waren, an der Unterseite glänzende Stellen (Schädlinge?) aufwiesen und abfielen, von den restlichen 5 Blättern sind ebenfalls zwei betroffen. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Eventuell handelt es sich um einen leichten Frostschaden während des Transportweges. Die betroffenen Blätter werden abfallen, die Pflanze wird sich aber sicher erholen und wieder austreiben.

aus Ungerdorf schrieb am :

War ca.20cm hoch, wuchs im Sommer auf gute 2 m, bildete oben eine schöne Verzweigung bzw. ein richtiges Krönchen wo den ganzen Sommer lang wunderschöne Blüten uns entgegen dufteten.

aus Schongau schrieb am :

Diese wunderschöne Engelstrompete "Sunexplosion" ein Traum haben wir ende April als kleines Pflänzchen erhalten. Sie ist bis heute August um das 3fache gewachsen, hat 2 große dicke gefüllte Blüten und an der Krone sitzen noch ganz viele. DANKE

aus Neunkirchen schrieb am :

Meine Sun, im Frühjahr 2013 bestellt, steht im Kalthaus, ist bereits 2m groß und hat viele große Blüten mit herrlichem Duft. Leider hängen die Triebe durch das eigene Gewicht bis zum Boden. Braucht sie wohl immer Abstützung? Oder was läuft falsch?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind zwar Starkzehrer, sollten aber nicht überdüngt werden, da diese dann sehr schnell wachsen und instabil werden. Bitte im Herbst einkürzen, damit die Triebe kräftiger werden.

aus berlin schrieb am :

liebes baldurteam,die seitentriebe am stamm muß man die entfernen,ähnlich wie bei den tomaten.was bedeutet das,wenn die blätter sich nach unten drehen,sodaß die unterseite nach oben zeigt?LG

Antwort von Baldur:

Rollen sich die Blätter kann es sich um Schädlingsbefall oder auch Wassermangel handeln. Eine Entfernung der Seitentriebe ist nicht erforderlich.

aus berlin schrieb am :

Meine Engelstrompete treibt sehr gut aus, jedoch haben alle blätter Lochfrass. was ist da los? Schneckenkrn steuen?

Antwort von Baldur:

Wir gehen von Blattwanzen aus. Diese können Sie in den frühen Morgenstunden ablesen oder die Pflanze mit z.B. Art. 885 behandeln.

aus Mühlacke schrieb am :

Habe heute die meine engelstrompete bekommen.die Pflanze ist a bissle mickrig, aber ich denke sie entwickelt sich noch. Kann ich die engelstrompete mit Blaukomen düngen ? Pflanze ist in einem 40 cm gr.terakotta Topf gepflanzt

Antwort von Baldur:

Engelstrompeten sind Starkzehrer und können sehr gut mit Blaukorn gedüngt werden.

aus Burglengenfeld schrieb am :

Ich habe die Engelstrompete Sun Explosion dieses Frühjahr gekauft. Trotz des sehr nasskalten Wetters ist sie schon schön gewachsen. Bekommt sie schon im ersten Jahr Blüten? Und muss man sie im Winterquartier zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Wird es sonniger und wärmer, werden sicher noch Blüten erscheinen. Für die Überwinterung ist es empfehlenswert, die Pflanze einzukürzen.

aus Griesheim schrieb am :

Ich habe schon zwei Mal bei euch bestellt und war jedesmal begeistert. Meine Lavendelhecke ist der Hingucker im Garten. Ich wollte mir jetzt noch eine Engelstrompete anschaffen,kann die im (warmen)Wintergarten stehen? LG Dagmar

Antwort von Baldur:

Bei guter Belüftung ist auch ein Standort im Wintergarten möglich. Für die Überwinterung empfehlen wir jedoch einen kühleren Bereich, damit die Pflanze ihre Ruhephase hat und Kraft tanken kann.

aus Luzern schrieb am :

Ich habe heute meine Pflanze bekommen. Sie war super verpackt und ist auch schön robust. Danke liebes Baldur-Team. Euch kann ich nur weiterempfehlen

aus Schifflange/Luxemburg schrieb am :

Bin sehr gegeistert. Kann ich nur empfehlen, die lieferung, die verpackung,alles.

aus Ferchesar schrieb am :

Sind alle Engelstrompeten giftig? LG Monique

Antwort von Baldur:

Lt. unseren Informationen sind alle Engelstrompeten giftig.

aus Dresden schrieb am :

Meine Engelstrompete ist da. Freue mich schon jetzt auf die Blüte. Schöne kräftige Pflanze. Einfach Top! Baldur ist mein absoluter Favorit. Ich bin mehr als zufrieden, kaufe meine Pflanzen nur noch bei Baldur.Vielen Dank an das gesamte Team!

aus Pausa schrieb am :

Baldur Team, habe voriges Jahr einen Trompetenbaum von Euch bekommen,er ist wunderbar gewachsen nur leider die Blüten kamen zu spät raus.Wir haben hier eine kältere Region Lieferzeit müßte etwas eher sein. Danke Euch allen.

aus Rösrath schrieb am :

Habe die Pflanze Anfang April erhalten und sie misst mittlerweile schon fast einen Meter und bekommt täglich neue Blättchen - ich freue mich schon auf die Blüten. Tolle Pflanze!

aus K. schrieb am :

Meine neu gekaufte Engelstrompete ist durch den plötzlichen Frost erfroren. Treibt sie nochmal aus oder muss ich sie entsorgen? :(

Antwort von Baldur:

Die Pflanze muß nicht zwangsläufig ganz erfroren sein. Bitte die erfrorenen Blätter entfernen, da diese matschig werden. Die Pflanze treibt dann aus der Wurzel wieder neu aus.

aus Esterwegen schrieb am :

Wie kurz muss man die Pflanze schneiden und wann ist die beste Zeit dafür?

Antwort von Baldur:

Vor dem Einräumen in das Winterquartier wird die Pflanze sehr stark zurückgeschnitten.

aus K. schrieb am :

Ist diese Pflanze giftig?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist giftig.

aus Stadthagen schrieb am :

Muss ich die Pflanze im Winter reinholen?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist nicht winterhart und muss frostfrei überwintert werden.

nach oben