Wilder Wein 'Veitchii'

 
Wilder Wein 'Veitchii'
Wilder Wein 'Veitchii'
Wilder Wein 'Veitchii'
Wilder Wein 'Veitchii'

Wilder Wein 'Veitchii'

Der Wilde Wein Veitchii ist eine schnell wachsende Kletterpflanze, die neben Efeu zu den beliebtesten Begrünungen für Fassaden gehört. Im Sommer ist das glänzende, 3-spitzige Laub dunkelgrün und im Herbst färbt es sich von Gelb über Orange zu einem leuchtenden Rot. Dank der Haftscheiben an seinen Trieben rankt Wilder Wein Veitchii (Parthenocissus tricuspidata Veitchii) auch ohne Kletterhilfe an jeder Oberfläche empor.

Der Wilde Wein Veitchii gedeiht an allen Standorten, in der Sonne, im Halbschatten & im Schatten, allerdings ist die spektakuläre Herbstfärbung an schattigen Standorten weniger intensiv. Die winterharten, mehrjährigen Kletterpflanzen sollten im Abstand von 50-60 cm eingepflanzt werden & erreichen eine Höhe von 15 bis 20 Metern. (Parthenocissus tricuspidata Veitchii)

Art.-Nr.: 2162

Liefergröße: 9x9 cm Topf, ca. 30-40 cm hoch

Wilder Wein 'Veitchii'

 
Wuchshöhe
10-15 Meter
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 80-100 cm
 
Standort
Sonne bis Schatten
 
Pflanzabstand
50-60 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Wilder Wein 'Veitchii'

aus Dürrröhrsdorf schrieb am :

Wir haben ein grosses Rankgitter, ca. 4 m x 5 m. Kann man auch daran wilden Wein wachsen lassen oder brauchen die Haftscheiben einen flächigen Untergrund?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen auch an einem Rankgitter und halten sich mit ihren Trieben fest.

aus 01689 Weinböhla schrieb am :

Wir kauften die Weinpflanzen "Veitchi" zum Begrünen einer 10 m langen Mauer. Der Wein entwickelte sich prächtig und schon bald hatten wir eine dichte grüne Mauer. Nun treibt er nicht aus, keine Pflanzen sind bei uns erfroren.Woran könnte es liegen??

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen den Winter gut überstehen, ist der richtige Standort erforderlich. Optimal ist eine sonnige, windgeschützte Lage, ideal nach Süden/Südosten ausgerichtet.

aus wien schrieb am :

Von 10 bestellten Pflanzen sind 5 ohne Blätter bin sehr enttäuscht.

Antwort von Baldur:

Nicht alle Pflanzen treiben zeitgleich aus. Sicher werden diese in den nächsten Tagen ebenfalls Blätter bilden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Korneuburg schrieb am :

Wie groß soll der Kübel für Kletterplatzen sein? kann man auch eine Clematis und Wilden Wein in ein Topf einpflanzen und wie groß L:B:H ????

Antwort von Baldur:

Von einer gemeinsamen Pflanzung raten wir ab, da der Wilde Wein sehr dominant ist. Für eine Pflanze "Wilder Wein" empfehlen wir einen Kübel 40/50 x 40/50 x 40/50.

aus Steiermark schrieb am :

Ich suche etwas um meinen ellenlangen Balkon zuwachsen zu lassen.Eignet sich hier Wein(Balkongeländer zuw.lassen) und wenn ja , wie stellen?In Töpfen auf dem Balkon...welcher Abstand ca und welcher Durchmesser?Oder besser Hopfen o.andere Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Wilder Wein eignet sich sehr gut und kann waagerecht am Geländer geleitet werden. Der Topf sollte je Pflanze ca. 40-50 cm Durchmesser haben.

aus St. Wendel schrieb am :

Guten Tag, kann man den wilden Wein auch von oben nach unten wachsen lassen? Also oben in eine Stützmauer gepflanzt, soll sich der Wein nach unten ranken. Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen lassen sich auch als Hängepflanze kultivieren.

aus Koblenz schrieb am :

Guten Tag, Folgende Frage: Ist es möglich, den Wein an einer Pergola wachsen zu lassen? Danke

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Neuerburg schrieb am :

Ich möchte gerne mit wildem Wein einen Gartenzaun von ungefähr 15 m Länge und 1,8 m Höhe zuwachsen lassen. Kann ich den in Blumenkästen pflanzen und nehme ich Blumenerde dafür? Oder klappt das auch mit Gartenerde?

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung gewährleistet, ist eine Pflanzung kein Problem. Die Pflanzen fühlen sich in Garten- bzw. auch Blumenerde wohl.

aus Wathlingen schrieb am :

mit was kann ich den wilden wein kombinieren ? suche etwas blühendes was winterhart ist und mehrjährig ist? es soll an der mauer hochwachsen egal ob mit oder ohne Rankhilfe.

Antwort von Baldur:

Wilder Wein ist sehr wuchsstark, so dass die meistens Kletterpflanzen unterdrückt werden. Was gehen könnte, wären z.B. Clematis der Montana-Sorte (leider nicht im Sortiment).

aus Hildesheim schrieb am :

Guten Tag, kann die Fassade durch die Haftwurzeln Schaden nehmen? (Aufbruch, Wassereintritt?). Freundliche Grüße!

Antwort von Baldur:

Ja, diese Gefahr besteht.

aus Elz schrieb am :

Ich habe die Pflanze im Mai in einen Balkonkasten gesetzt damit sie eine Sichtwand bewuchert. Die Pflanze ist der Hammer! Sie wächst (pro Tag!) um eine Handlänge! Man kann es richtig sehen! :-)) Wann und wie weit muss ich den Rückschnitt machen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind sehr schnittverträglich. Bei zu starkem Wachstum können Sie im Spätsommer alle alten Äste entfernen und und die jüngeren Triebe einkürzen.

aus Linz schrieb am :

Guten Tag Verliert die Pflanze im Winter das Laub?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen entlauben sich im Herbst.

aus Kaarst schrieb am :

Liebes Baldur-Team, kurze Frage: ist es sinnvoller bis zum Frühling zu warten oder jetzt bestellen und einpflanzen? danke für ne Info!

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bis November problemlos möglich.

aus Heppenheim schrieb am :

Kann man die Pflanze auch an einem etwa einen Meter hohen und ca. 30 Meter langen Zaun entlang führen? Als Sichtschutz? Wie schnell wächst die Pflanze? Wieviele Pflanzen braucht man pro Meter?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze auch waagerecht an einem Zaun führen. Die Pflanzen sind nicht immergrün. Wir empfehlen pro Pflanze 1 m Pflanzabstand. Je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung beträgt der Jahreszuwachs ca. 1 m.

nach oben