Efeu 'Baltica'

 
Efeu 'Baltica'
Efeu 'Baltica'
Efeu 'Baltica'
Efeu 'Baltica'

Efeu 'Baltica'

Der Efeu Baltica ist ein robuster, pflegeleichter und immergrüner Alleskönner. Er ist entweder als Kletterpflanze zur Begrünung von Fassaden, Mauern & Pergolen oder auch als Bodendecker zu verwenden. Mit seinen Haftwurzeln windet er sich oft an Bäumen empor, entzieht ihnen aber keine Nährstoffe, wie das bei einer Schmarotzerpflanze der Fall ist. Die Efeublätter sind immergrün. Efeu Baltica (Hedera helix Baltica) besitzt eine größere Winterhärte als der gewöhnliche Hedera helix.

Der Efeu Baltica gedeiht in jedem Boden & an allen Standorten, in der Sonne, im Halbschatten & im Schatten. Die winterharten, mehrjährigen Pflanzen sollten im Abstand von 50-80 cm eingepflanzt werden. Der Wasserbedarf & Pflegeaufwand ist gering. Diese Kletterpflanzen sind robust, pflegeleicht & werden gerne als Pflanze zur Fassadenbegrünung oder auch als Bodendecker verwendent. Die Sorte Baltica besitzt eine größere Winterhärte als der gewöhnliche Hedera helix. (Hedera helix)

Art.-Nr.: 2154

Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

'Efeu 'Baltica'' Pflege-Tipps

Efeu 'Baltica'

 
Wuchshöhe
Bodendecker oder Kletterpflanze
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 30-40 cm
 
Standort
Sonne bis Schatten
 
Pflanzabstand
ca. 50-80 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Efeu 'Baltica'

aus Frankfurt am Main schrieb am :

Ich möchte das Efeu als Grabbepflanzung nutzen. Bislang wurde auf dem schattigen Grab fast jede Pflanze von der spanischen Wegschnecke aufgefressen. Muss ich auch beim Efeu befürchten, dass diese Schnecken es auffressen?

Antwort von Baldur:

In der Regel werden diese Pflanzen von Schnecken verschont. Die jungen, zarten Triebe sollten dennoch am Anfang etwas geschützt werden.

aus St. Michael im Lungau schrieb am :

Der Efeu wurde im Sommer gepflanzt, ist angewachsen aber den Winter hat er nicht überstanden. Alle Pflanzen sind abgestorben. Warum?

Antwort von Baldur:

Efeu ist eigentlich unverwüstlich. Eventuell liegt eine Schädigung der Wurzel vor. Wir empfehlen, diese vorsichtig zu prüfen. Ist diese noch intakt, treiben die Pflanzen wieder aus.

aus Korneuburg schrieb am :

Hallo. Wie bringe ich den Efeu dazu, die Hauswand hinauf zu wachsen und nicht den Hangflorsteinen nach unten? Gibt es eine vergleichbare Pflanze, welche immergrün ist, die Hauswand hochwächst, für Hangflorsteinen mit den Maßen h20 cm x b35 cm x t28?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Pflanzen zu Beginn an der Hauswand führen, werden diese dann ihren Weg nach oben finden. Geeignet ist z.B. auch Art. 2385.

aus Villigen schrieb am :

Der Efeu ist gut bei mir angekommen, sind sehr schöne Pflanzen. Mene Frage: wir er in diesem Jahr schon wachsen? Ich habe gelesen, dass der Efeu erst in einem Alter von drei bis vier Jahren richtig anfängt sich zu verbreiten.

Antwort von Baldur:

Es ist richtig, dass die Pflanzen erst "Fuß fassen" müssen, bis diese mit ihrem Wachstum richtig loslegen. Sicher werden Sie aber bereits in diesem Jahr Wachstum erkennen können.

aus Luzern schrieb am :

Guten Tag Ich möchte den Efeu gerne an der Fassade & am Geländer auf der Terrasse wachsen lassen. Wie tief/breit sollen die Töpfe sein? Danke & Freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze ca. 25-30 cm Durchmesser + Tiefe.

aus Banzkow schrieb am :

Kann man Efeu auch für die Begrünung von Maschendrahtzäunen nutzen oder gedeiht er daran auf Grund fehlender Haftung für seine Haftwurzeln nicht. Welche Kletterpflanzen, die aber unbedingt immergrün sein sollten, eignen sich noch zur Zaunbegrünung?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Pflanzen an dem Maschendrahtzaun führen, ist eine Pflanzung kein Problem. Gut geeignet sind sogenannte Schlingpflanzen, wie z.B. die Pfeifenwinde (Art. 1158). Diese ist leider aber nicht immergrün.

aus Zell am See schrieb am :

Wie viele Pflanzen kann man in einem 50 cm Balkonkasten pflanzen? Kann der Efeu im Kisterl draußen überwintern?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 2 Pflanzen. Bitte den Kasten gut schützen und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Wismar schrieb am :

Unser Hof ist völlig mit Efeu zugewachsen, wie werden wir den wieder los? Es stinkt unerträglich, der penetrante Geruch zieht schon durch das Mauerwerk ins Haus.

Antwort von Baldur:

Da sich die Wurzeln nur sehr schlecht entfernen lassen, sollten Sie diese mit einem Unkrautbrenner abflammen.

aus Bochum schrieb am :

Wie viele Pflanzen benötigt man, wenn man das Efeu als Bodendecker pflanzen möchte? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 4-6 Pflanzen auf 1 m².

aus Gontenschwil schrieb am :

Bevor ich diesen Efeu kaufe, 1 Frage: Kann ihn zu jeder Jahreszeit schneiden? Lg

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist jederzeit (außer bei starker Hitze oder Frost) möglich.

aus Bottrop schrieb am :

Hallo, kann man Efeu auch in Blumenkästen pflanzen? Möchte es als sichtschutz

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Bad Vöslau schrieb am :

Kann Efeu auch noch im Oktober im Garten gepflanzt werden? Danke für Ihren Tipp.

Antwort von Baldur:

Solange der Boden frostfrei ist, ist die Pflanzung kein Problem.

aus Leipzig schrieb am :

Ich habe eine Frage: der Efeu ist als Bienenfreundlich beschrieben und ich würde gerne wissen warum? Bekommt er Blüten?

Antwort von Baldur:

Efeu bildet sehr spät im Jahr relativ unscheinbare Blüten und dient dann als späte Nährstoffquelle.

aus Stolberg schrieb am :

Hallo Baldurteam. Meine Frage wäre, ob mann den Efeu an einer Mauer von oben nach unten Wachsen lassen kann. Von unten nach oben habe ich die möglichkeit dazu nicht. Danke vorab für ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Dechtow schrieb am :

Wir wollen unseren Maschendrahtzaun mit Efeu zuwachsen Lassen (Sichtschutz). Der Zaun ist direkt am Rasen, besteht die Gefahr, dass der Efeu auch in den Rasen rankt?

Antwort von Baldur:

Es besteht die Möglichkeit, dass sich das Efeu auch auf/im Rasen ausbreitet.

aus münchen schrieb am :

Frage:ich will 3 Spaliere a 1,20 Breite und 1,80 Höhe begrünen. Kann ich da Efeu und Clematis gemeinsam pflanzen? Blüht im Sommer und bleibt grün im Winter? Oder erdrückt eins das andere? In welchem Verhältnis soll ich die Pflanzen wählen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 1-2 Pflanzen je Spalier. Wichtig ist, dass Efeu regelmäßig zu schneiden, da durch den starken Wuchs schon die Gefahr besteht, dass die Clematis unterdrückt wird. Efeu bleibt auch im Winter grün.

aus Augsburg schrieb am :

Hallo, ich bin noch vor der Anschaffung des Efeu, weil ich überlege einen Balkon damit zu bepflanzen. Ist es möglich diesen in Balkonkästen quasi hängend am Balkongitter nach unten wachsen zu lassen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Appenzell schrieb am :

Hallo Kann dieser Efeu direkt in einen Hang gepflanzt werden oder braucht es eine "Unterlage" wie Unkrautvlies oder Rindermulch? Herzlich Andrea

Antwort von Baldur:

Mit der Zeit bilden die Pflanzen einen dichten Teppich. In der Anfangsphase ist es aber nicht ausgeschlossen, dass sich Unkraut zwischen den Pflanzen bildet.

aus Zweisimmen schrieb am :

Frage: ist das Efeu für eine bodenseckende Bepflanzung einer Strassenböschung geeignet, da im Winter bestimmt die ganze Schneemenge der Schwarzräumung drauf liegen bleibt...?

Antwort von Baldur:

Efeupflanzen sind sehr robust und kommen auch mit Schnee zurecht. Liegt natürlich sehr lange Schnee auf den Pflanzen, kann es sein, dass diese darunter "ersticken".

aus Lünen schrieb am :

Das Efeu ist traumhaft schön und sehr kräftig, auch als Jungpflanze.

aus Bochum schrieb am :

Hallo, kann ich diese Pflanze auch unter Tannen pflanzen und schadet das den Tannen nicht

Antwort von Baldur:

Wird der Wuchs kontrolliert, so dass die Pflanzen sich nicht an den Tannen hochziehen und diese mit den Jahren erdrücken, schadet die Bepflanzung nicht.

aus Österreich schrieb am :

Hallo! Ich möchte gerne meine Stützmauer begrünen. Sie ist 2,90m hoch an der höchsten Stelle. Kann ich da den Efeu verwenden? Klettert der dort hoch?

Antwort von Baldur:

Nein, auf Beton haftet Efeu nicht selbst: Sie können aber als Kletterhilfe z.B. ein Seilsystem spannen.

aus Waldbröl schrieb am :

Ich möchte gerne meinen Maschendrahtzaun blickdicht machen(180cm hoch). Kann ich das Efeu dafür verwenden ? Wenn ja wieviel Pflanzen brauche ich dann pro lfd. Meter ?

Antwort von Baldur:

Für eine dichte Begrünung empfehlen wir 50 cm Pflanzabstand je Pflanze.

aus München schrieb am :

Wie viele cm wächst das Efeu ca. im Jahr?

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung wachsen die Pflanzen ca. 30-50 cm im Jahr.

aus Rethem schrieb am :

Hallo, ich möchte meinen Pflanztrog, 0,90 x 6,50 m, nach unten offen, mit einer Reihe Efeu Baltica am Spalier und davor 4-6 Weiße Rispen-Spiere 'Grefsheim': Art.-Nr.: 2305 bepflanzen. Wäre dies möglich ohne das sich die Pflanzen behindern?

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung gewährleistet, ist eine gemeinsame Pflanzung sehr gut möglich.

aus Klagenfurt schrieb am :

Wie tief soll der Efeu eingegraben werden? Möchten gerne Stützmauer begrünen, wegen Betonfundament können wir nur wenig tief Erde einbringen.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Flachwurzler, die Pflanzen kommen auch mit wenig Erde zurecht.

aus Bonn schrieb am :

Wir möchten gern einen Rosenbogen bepflanzen, dieser ist 220 hoch, 100 breit und 40 cm tief. Reichen hier jeweils rechts und links eine Pflanze? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen erreichen eine Wuchsbreite bis ca. 80 cm, so dass eine Pflanze auf jeder Seite ausreichen sollte.

aus k.A. schrieb am :

Ist der Efeu dafür geeignet einen Maschendrahtzaun zu begrünen? Wenn ja, in welchem Abstand sollte er gesetzt werden?

Antwort von Baldur:

Ist der Zaun stabil genug, ist eine Begrünung sehr gut möglich. Wir empfehlen pro Pflanze 50 cm Pflanzabstand.

Packung
3 Pflanzen
 
10,50 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab 21.08.2017
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben