CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex für 100 m²

 
CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex für 100 m²
CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex für 100 m²
CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex für 100 m²
CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex für 100 m²

CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex für 100 m²

Registernummer: 3191-902

Der Unkrautvernichter Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex® enthält vier Wirkstoffe, die sowohl über das Blatt als auch in geringem Umfang über die Wurzeln der Unkräuter aufgenommen und anschließend in der ganzen Pflanze systematisch verteilt werden. Die 4-fach Mischung in Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex® sorgt für ein sehr breites Wirkungsspektrum, so dass nicht nur leicht bekämpfbare Unkräuter wie z.B. Löwenzahn, Gänseblümchen und Weißklee, sondern auch eine Vielzahl schwer bekämpfbarer Problemunkräuter wie beispielsweise Gundermann, Ehrenpreis, Sauerklee und Kratzdistel sicher bekämpft werden. Gleichzeitig besitzt Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex® eine sehr gute Rasenverträglichkeit, da die vier Wirkstoffe in vergleichsweise niedriger Konzentration im Produkt enthalten sind. Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex® ist nicht bienengefährlich und kann daher uneingeschränkt – auch bei blühenden Unkräutern – eingesetzt werden.

Wirkungsspektrum
Gut bekämpfbar: Ackersenf, Binsen, Breitwegerich, Brunelle/Braunelle, Echter Steinklee, Fingerkraut, Ehrenpreis, Gänsefuß, Gänseblümchen, Gartenschaumkraut, Gemeines Kreuzkraut, Gewöhnliches Ferkelkraut, Gewöhnlicher Hornklee, Großer Sauerampfer, Gundermann, Hederich, Hirtentäschel, Hornkraut, Jakobskreuzkraut, Kleiner Sauerampfer, Klettenlabkraut, Knolliger Hahnenfuß, Kratzdistel, Kriechender Hahnenfuß, Löwenzahn, Melde, Mittlerer und Spitz-Wegerich, Rainkohl, Sauerklee, Schafgarbe, Vogelknöterich, Vogelmiere, (Weiß-)klee, Wicken, Wilde Möhre, Windenknöterich. Weniger gut bekämpfbar: Giersch, Schachtelhalm, Bärenklau, Wiesenkerbel. Nicht ausreichend bekämpfbar: Gräser, Moose.

Amtliche Pflanzenschutzregisternummer 3191-902

HINWEIS: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise und Symbole beachten.

Hinweise zur Verwendung: siehe Sicherheitsdatenblatt

Art.-Nr.: 3371

Liefergröße: 100 ml

CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex für 100 m²

 
Anwendungsbereich
Unkraut
 
Anwendungszeitraum
April bis September
 
Einsatzbereich
Rasen
 
Inhalt
100 ml
 
Wirkstoffe
70g/l 2,4-D: 70g/l MCPA: 20g/l Dicamba: 42g/l Mecoprop-P
 
Verträglichkeit
nicht bienengefährlich, sehr gute Rasenverträglichkeit
 
Sonstiges
Amtliche Pflanzenschutzregisternummer 3191-902

Meinungen unserer Kunden

CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex für 100 m²

aus Hünxe schrieb am :

Hallo kann ich dieses Mittel auch im Stauden Beet anwenden, da sich hier immer wieder Klee ausbreitet. Oder können Sie was Anderes empfehlen. Danke

Antwort von Baldur:

Da diese Mittel über die Blätter aufgenommen wird, können Sie dieses bei genauem Besprühen des Klees auch in einem Beet anwenden.

aus Selm schrieb am :

Hallo Hilft das Mittel auch gegen gemeines Ferkelkraut? Meine halbe Wiese besteht daraus und es ist schon großflächig sodass ausstechen sich als schwierig erweist

Antwort von Baldur:

Ferkelkraut wächst auf kalkarmen Böden, werden diese mit Kalkdünger versorgt, wachsen keine Pflanzen mehr. Dieses Mittel können Sie zur aktuellen Bekämpfung anwenden.

aus 41517 schrieb am :

Hallo, ist es eine alternative zu Banale M?

Antwort von Baldur:

Hier müssten Sie sich bitte direkt an den Hersteller wenden. Dies entzieht sich unserer Kenntnis.

aus Hamburg schrieb am :

Haben viel Weißklee im Rasen. Wird der Rasen bei der Anwendung mit geschädigt?

Antwort von Baldur:

Dieses Mittel ist rasenschonend, da es nur über die Blätter der Unkräuter aufgenommen wird. Dennoch sollte der Rasen nicht zu stark benetzt werden.

aus Nörvenich schrieb am :

Hallo! Wir haben unseren Rollrasen im Mai bekommen, jetzt ist er voller Disteln. Ist das hier dann das richtige Mittel?? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Das Mittel wirkt gegen Disteln.

aus Leipzig schrieb am :

Darf mein Kind danach ohne Gefahr auf dem Rasen spielen? Lg

Antwort von Baldur:

Ist das Mittel abgetrocknet, kann die Fläche wieder betreten werden.

nach oben