Duftender Indian Mint

 
 
 
Duftender Indian Mint
Duftender Indian Mint
Duftender Indian Mint
Duftender Indian Mint

Duftender Indian Mint

Wenn Sie den hübschen, dekorativen Balkon-Hit Duftender Indian Mint in Ihre Kästen oder Hängeampeln pflanzen, dann werden Sie mit einem angenehmen, starken Pfefferminz-Duft belohnt. Die langwachsende Hängepflanze Duftender Indian Mint (Satureja douglasii) verströmt ihren sensationellen Pfefferminz-Duft noch stärker, wenn man die Ranken leicht schüttelt! Gepflückte Blätter lassen sich zu einem herrlichen Tee aufbrühen.

Der Duftende Indian Mint bildet 150 cm lange Ranken und gedeiht an jedem Standort: In der Sonne, im Halbschatten & Schatten. Die Pflanzen sollten in einem Abstand von 10-20 cm eingepflanzt werden. Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf der Hängepflanzen ist gering bis mittel. (Satureja douglasii)

Art.-Nr.: 1699

Liefergröße: 10,5 cm-Topf

'Duftender Indian Mint' Pflege-Tipps

Duftender Indian Mint

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
ab Mai 4-5 Monate
 
Wuchshöhe
150 cm
 
Standort
Sonne bis Schatten
 
Pflanzabstand
10-20 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Liefergröße
10,5 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Duftender Indian Mint

aus C.-R. schrieb am :

Hallo, meine Pflanzen haben sich bisher sehr gut gemacht, jedoch bekommen sie nun an einigen Blättern hellbraune Flecken bzw Verfärbungen. Woran liegt das ? Wasser bekommen sie ausreichend, ich gieße sie täglich.

Antwort von Baldur:

Wir vermuten, dass den Pflanzen trotz Gießen das Wasser bei dieser Hitzeperiode nicht ausreicht. Die Erde sollte immer leicht feucht sein und nicht austrocknen.

aus Oederan schrieb am :

Die ersten 3 Pflanzen waren schon bei Lieferung verschimmelt. Von den nächsten 3 haben 2 überlebt. Die Blätter sind mit weißen Staub belegt und mickern so vor sich hin. Ist das normal?

Antwort von Baldur:

Witterungsbedingt kann es sich um Mehltau handeln. Bitte achten Sie auf einen luftigen Standort und nicht über die Blätter gießen.

aus Ostrhauderfehn schrieb am :

Ich habe dieses Planzenset (3 Pflanzen) ende März erhalten. nur 1 Planze ist als solche zu erkennen, ein ca 15 cm langer Trieb (jetzt Ende Mai). Bei den beiden anderen wächst nichts - in der Erde befinden sich aber kleine Würmchen.

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Springschwänze handeln, diese sind für Pflanzen nicht schädlich. Bitte die Erde etwas trockener halten.

aus Berlin (Steglitz)Berlin schrieb am :

Das ist die zweite Bestellung Die erste habe ich einzeln in Hängetöpfe eingepflanzt, Blumenerde genommen und gewässert. Trotzdem welkten sie recht schnell. Was habe ich falsch gemacht. Ich hatte Nachtemperaturen von 5 Grad.Tagsüber 10-20 Grad

Antwort von Baldur:

Es kann an den Nachttemperaturen liegen, diese sollten nicht unter +10°C sinken oder auch an der Bewässerung. Bitte nicht zu nass halten.

aus Hiddenhausen schrieb am :

kann man die Pflanze auch in Pflanzsäcke setzen ?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich.

aus Bedburg schrieb am :
Verifizierter Kunde

Schöne Pflanzen, von 2x3 Pflänzchen ist leider eines, das bei Ankunft schon kümmerlich aussah, nach 2 Tagen komplett abgestorben, die anderen 5 Pflanzen wachsen dafür umso besser. Gerne wieder.

aus Langnau schrieb am :

Habe heute mein Paket bekommen, nun frage ich mich in was für Erde pflanze ich den Indian Mint?

Antwort von Baldur:

Handelsübliche Blumenerde ist sehr gut geeignet.

aus Wadgassen schrieb am :

Kann ich die Pflanzen schon über Nacht unter dem Balkon stehen lassen oder müssen sie rein

Antwort von Baldur:

Die (Nacht-) Temperaturen dürfen nicht unter +10°C sinken. Sicherer ist, diese noch reinzuholen.

aus Alzey schrieb am :

Hab den Indian Mint bestellt,10,5 cm Topf???? sehr witzig!!! die Pflänzchen kann man mit dem Mikroskop suchen,keine Ahnung ob die was werden, hab die jetzt seit 6 Wochen und sie wachsen nicht wirklich,Rest der Bestellung nach 2 Mon storniert!!

Antwort von Baldur:

Sie hatten Art. 6169 bestellt und erhalten, hierbei handelt es sich um Stecklinge mit einer Ballengröße von ca. 2,9 cm. Wichtig ist die Temperatur (ca. +12°C bis +14°C). Stehen die Stecklinge zu kühl, wachsen diese nur langsam.

aus Odenthal schrieb am :

Ich suchte Pflanzen, welche an einer sonnigen Mauer herunterwachsen. Letztes Jahr habe ich 2 Pflanzen in einen Blumenkasten gesetzt, es hat wunderbar geklappt - ein dichter grüner Teppich hing an der Mauer hinunter - echt toll!

aus Ingelheim schrieb am :

Hallo liebes Team, meine Frage wäre, ist diese Pflanze winterhart? Grüße H. Koller

Antwort von Baldur:

Diese Pflanzen sind nicht winterhart.

aus Büchel schrieb am :

Ist die Pflanze auch als Zimmerpflanze geeignet ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können an einem hellen Ort auch als Zimmerpflanze kultiviert werden.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo, Ich suche eine große Hängepflanze für einen warmen Innenraum (Badezimmer). Es hat den ganzen Tag Licht, aber nicht direkt. Ich möchte eine Dschungelumgebung erstellen. Wäre diese Pflanze geeignet? Danke!

Antwort von Baldur:

Wir gehen von hoher Luftfeuchtigkeit aus, diese wird von Indian Mint Pflanzen weniger vertragen. Hier sind z.B. Art. 7817+7600+7565 besser geeignet.

aus Heidelberg schrieb am :

Liebes Baldur Garten Team, Kann die Pflanze auch in der Wohnung bei Zimmertemperatur überwintert werden oder geht sie dann ein? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Um Schädlingsbefall zu vermeiden, empfehlen wir, die Pflanzen kühl + hell bei ca. +10°C bis +15°C überwintert werden.

aus Leipzig schrieb am :

Ich hatte 4 Pflanzen bestellt, eine davon wollte nicht recht anwachsen und ist eingegangen, zwei haben sich gut gemacht, werden aber jetzt nach einem Monat auch braun und gehen ein. Nur eine steht noch in vollem Wachstum. Mach ich was falsch? :(

Antwort von Baldur:

Bitte noch nicht dauerhaft ins Freie stellen, da die Nächte noch zu kalt sind. Die Bewässerung der jeweiligen Temperatur anpassen und nicht zu nass halten.

aus Künzell schrieb am :

Ich habe die Pflanzen im März bekommen, habe diese in der Nacht wegen Frost reingestellt an einen hellen Ort vor dem Fenster. Mittlerweile gehen die Pflanzen nach und nach kaputt.

Antwort von Baldur:

Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an und halten Sie die Pflanzen nicht zu nass.

aus Thallichtenberg schrieb am :

Verträgt sich Indian Mint auch mit Geranien ?

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung ist kein Problem.

aus 2201 Seyring schrieb am :

Wenn ich den Indian-Mint jetzt bestelle - ihn aber erst ab Mai ins Freie geben kann - wie und wo bewahre ich ihn bis dahin auf ?

Antwort von Baldur:

An einem hellen Standort bei ca. +10°C, z.B. Wintergarten, beheiztes Gewächshaus oder ein kühles Zimmer im Haus. Ist dies nicht möglich, einfach einen etwas späteren Liefertermin angeben.

aus Wuppertal schrieb am :

Hallo, Mein Indian Mint hat Blüten. Ist das korrekt so, oder soll ich die Stängel mit den Blüten entfernen? LG

Antwort von Baldur:

Indian Mint Pflanzen blühen, die Blüten verströmen einen sehr angenehmen Duft.

aus Flörsheim schrieb am :

Kann ich die Pflanzen auch in die Sonne hängen mit wenig bis kaum Schatten? Reicht da vermehrt Gießen aus? Ich bin positiv überrascht, nur 2Pflanzen sind nach der Reise etwas in Mitleidenschaft, mit etwas Sonne und Wasser nach 1 Tag viel besser

Antwort von Baldur:

Ein sonniger Standort ist bei ausreichender Bewässerung möglich.

aus Dresden schrieb am :

Kurze Frage: es spricht nichts dagegen die Pflanzen auch einzeln einzupflanzen, oder? Oder ist es wie bei einnigen Fruchtbäumen auch erforderlich, dass ein Artgenosse in Reichweite ist?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen problemlos einzeln einpflanzen.

aus Finsterwalde schrieb am :

Hallo, kann man sie im Kübel überwintern, wenn ja wie am Besten?

Antwort von Baldur:

Optimal ist ein heller Standort bei ca. +10°C bis +15°C. Nicht zu nass halten.

aus 49459 Lembruch schrieb am :

Ist diese Pflanze für Pferde giftig? Vielen Dank im Voraus für die Antwort!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Menschen nicht giftig. Leider haben wir keine Informationen vorliegen, wie sich dieses bei Pferden verhält.

aus Bergen schrieb am :

Hallo liebes Team, welchen Dünger kann ich nutzen, wenn ich Indian Mint mit Zauberglöckchen in einen Balkonkasten pflanze und die Minze auch verzehren möchte? Wie oft sollte gedüngt werden?

Antwort von Baldur:

Bio-Pflanzen-Nahrung Art. 268 können Sie sehr gut für Beides verwenden.

aus Sankt Augustin schrieb am :

Ist diese Minze eine Anlaufstelle für Insekten pp.??

Antwort von Baldur:

Durch den Duft werden Insekten eher fern gehalten.

aus Wettingen schrieb am :

In der Beschreibung steht dass in einer Packung 3 Pflanzen sind. Ich würde sie gerne in einer Ampel pflanzen. Bräuchte ich dann dafür 3 Ampeln für die 3 Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Das kommt ganz auf den Durchmesser an. Bei 30 cm können Sie 3 Pflanzen einsetzen.

aus Heidelberg schrieb am :

Kann man 'Duftende Indian Mint' auch aus einem Topf an einem Obelisk in die Höhe ziehen und dabei nach 1m stets abschneiden,weil Obelisk nicht höher ist oder besser dann noch von oben wieder runter hängen lassen?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Pflanze führen, können Sie diese auch nach oben ziehen und einkürzen.

Packung
3 Pflanzen
 
9,50 €
ab 2 Pack.
8,50 € / Packung
Wieder bestellbar ab Januar 2023.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder bestellbar ist.

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben