Duft-Geranien 'Mückenschreck®'

 
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'
Duft-Geranien 'Mückenschreck®'

Duft-Geranien 'Mückenschreck®'

Mit den wunderschönen Duft-Geranien Mückenschreck® vertreiben Sie im Nu lästige Wespen & Mücken von Ihrem Balkon und Ihrer Terrasse. Denn der für Menschen angenehme Duft ist für diese Plagegeister unausstehlich! Mit ihren zarten Blüten in dekorativen Farben ziehen diese Geranien alle Blicke auf sich. Aber die Duftpelargonien Mückenschreck® (Pelargonium) haben noch mehr zu bieten: Ihre attraktiven Blätter verströmen bei jeder Berührung einen intensiven Duft. Die sehr blühfreudigen Balkonpflanzen eignen sich mit ihrem buschigen, kugeligen Wuchs perfekt für Kübel & Balkonkästen, wo sie monatelang gegen unerwünschte Insekten wirksam sind. Sie erhalten 3 verschiedenen Sorten mit drei unterschiedlichen Duftarten: A = Nuss, B = Zitrone, C = Orange. Lieferung: 3 Pflanzen je Farbe.

Die aufrecht wachsenden Duft-Geranien Mückenschreck® sind pflegeleicht und haben einen geringen bis mittleren Wasserbedarf. Sie gedeihen gut an sonnigen bis halbschattigen Plätzen und blühen von Mai bis Oktober. Die mehrjährigen Pflanzen können frostfrei überwintert werden und erreichen eine Wuchshöhe von 35 cm. Die Duftgeranie sollte im Abstand von 15 bis 20 cm zur nächsten Pflanze stehen. (Pelargonium)

Art.-Nr.: 6087

Liefergröße: Ballengröße: 3,7 cm

'Stehende Geranien' Pflege-Tipps

Duft-Geranien 'Mückenschreck®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Mai-Oktober
 
Wuchshöhe
35 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
15-20 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
Ballengröße: 3,7 cm

Meinungen unserer Kunden

Duft-Geranien 'Mückenschreck®'

aus Suhr schrieb am :

Hatte diese Pflanzen letztes Jahr bereits und wir waren sehr zu frieden. Dieses Jahr auch wieder top. Vielen Dank

aus Rödermark schrieb am :

Alle Pflanzen haben sich prächtig entwickelt (bis zu 50cm hoch), bekamen, wie beschrieben, einen runden buschigen Wuchs. Noch jetzt Ende Oktober ist das Blattwerk wunderschön grün. Nur Blüten gab es keine einzige. Schade!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind Sonnenanbeter. Witterungsbedingt taten sich Geranien in diesem Jahr leider etwas schwer, üppig zu blühen. Bitte frostfrei überwintern, dann sollte einer Blüte im nächsten Sommer hoffentlich nichts im Wege stehen.

aus Hamburg schrieb am :

Die Jungpflanzen sind alle angewachsen und entwickeln ein prächtiges Blattwerk. Eine Sorte gibt sich seit Mai Mühe mit Miniblüten. Mit den restlichen 6 Pflanzen haben wir uns, trotz Düngekegel, mit einer grünen Pergolawand abgefunden. Entäuschend

Antwort von Baldur:

Geranien bilden erst Knospen, wenn die Nachttemperaturen nicht unter +10°C sinken. Da der Sommer 2021 etwas zu kühl ist, möchten wir Sie noch um etwas Geduld bitten.

aus Saarwellingen schrieb am :

Hallo Ich habe 24 Pflanzen die gerade mal 10 cm hoch sind und von drei Farben ist nur eine zu sehen .

Antwort von Baldur:

Während der Kultivierungsphase benötigen die Stecklinge dauerhafte Temperaturen zwischen +12°C und +14°C. Stehen die Pflanzen kühler, wachsen diese nur langsam.

aus Schweiz schrieb am :

Die Pflanzen haben sich gut entwickelt! Im April, als sie per Post kamen, waren sie munzig klein. Doch leider blüt nichts! An keiner Pflanze ist niergens eine Blüte zusehen....trotz sonnigem Standort. Ich bin sehr enttäuscht!

Antwort von Baldur:

Wichtig sind die Nachttemperaturen. Sobald diese über +10°C steigen, werden sich sicher auch die ersten Knospen/Blüten zeigen.

aus Waldachtal schrieb am :

Habe die viel gepriesenen Kulturanleitungen befolgt. Fazit : Bestelle so etwas nie wieder! Alle gelb und braun geworden. Trotz Vorkultivierung im Gewächshaus. Leider teures Geld zum Fenster raus geschmissen

Antwort von Baldur:

Bitte noch nicht dauerhaft ins Freie stellen, da die Nächte zu kalt sind. Gelbe Blätter können ein Zeichen sein, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist (nicht zu nass halten).

aus Füssen schrieb am :

Habe die Stecklinge vor ein paar Tagen bekommen und mich genau an die Anleitung gehalten. Leider sehen alle mittlerweile sehr braun aus. Kommen die noch, weil sie erst Wurzeln oder sind sie nicht mehr zu retten?

Antwort von Baldur:

Sind die Herzblätter in der Mitte noch grün, treiben die Pflanzen weiter aus. Bitte hell + warm stellen und nicht zu nass halten.

aus Hamburg schrieb am :

Sehr mickrige Jungpflanzen von denen 2 bereits bei Lieferung kaum noch Blätter hatten. Mal schauen ob die Anzucht gelingt. Ich bin da eher skeptisch.

Antwort von Baldur:

Bitte beachten Sie die Kulturanleitung, dann werden Stecklinge sich sicher entwickeln.

aus Mühlacker schrieb am :

Habe die Stecklinge eingepflanzt. Bei kalten Temperaturen stell ich sie rein bei Sonne genießen sie das Wetter schön ein wenig draußen. Trotzdem sehen manchen sehr braun und fast vertrocknet aus und manche wachsen schon. Was kann ich besser machen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf gleichbleibende Temperaturen von +12°C bis +14°C.

aus 45327 schrieb am :

hallo , wann werden die Pflanzen verschickt ? erst zur pflanzen Zeit oder wenn sie Bestellt werden

Antwort von Baldur:

Wir liefern die Pflanzen bereits aus, da es sich um Stecklinge für die Weiterkultivierung handelt.

aus Rascheid schrieb am :

Pflänzchen heute bekommen. Bis auf ein Pflänzchen sind alle top, das eine lässt die Ohren hängen und ist etwas braun, aber ich versuche es zu retten! Bin mit der Verpackung sehr zufrieden! Waren sehr gut geschützt.

aus Zolling schrieb am :

Hallo. Kann ich die 9 Stecklinge zusammen in eine Pflanzsäule, mit einem topf von 30x30cm einpflanzen, oder jeden steckling einzeln in ein Gefäß ? Danke für die Hilfe.

Antwort von Baldur:

Das wird auf Dauer zu eng.

aus 66578 Schiffweiler schrieb am :

Von 9 Pflanzen blüht leider nur eine Sorte! 6x sind es einfach nur "Grünpflanzen", nicht eine Knospe ist in Sicht. Bin leider sehr enttäuscht, denn im Juli hatte ich schon mit vielen Blüten gerechnet. Sehr schade!!!

Antwort von Baldur:

Bei Stecklingen kann es sein, dass diese etwas länger für die Blütenbildung benötigen. Sicher werden auch die anderen Pflanzen in den nächsten Tagen die ersten (Blüten-) Knospen bilden.

aus Neubrandenburg schrieb am :

Von 9 Jungpflanzen haben sich aufgrund ungünstiger Witterungsbedingungen leider nur 4 Stück prächtig entwickelt. Ich kenne diese Pflanze aus den Vorjahren und kann sie nur empfehlen.

aus Herrischried-Hogschür schrieb am :

Sie kamen gut verpackt an + waren gar nicht mal so klein. Ich war gespannt ob die alle wachsen und keine eingehen würde. Und siehe da : alle sind grösser geworden und nun haben sie schon Blüten Anfang Mai. Hatte sie an einem sonnigen grossen Fenster.

aus Sennhof schrieb am :

Hält die Pflanze auch Bienen ab, oder kommen die trotzdem? Wäre noch wichtig wegen der Bestäubung der anderen Pflanzen :-)

Antwort von Baldur:

Bienen kommen trotzdem.

aus Remscheid schrieb am :

Hallo, wie lange brauchen die Jungpflanzen zum wachsen , bzw. wie schnell wachsen sie und ab wann tragen sie Blüten?

Antwort von Baldur:

Die Kultivierungszeit beträgt ca. 4-6 Wochen. Dann haben Sie "große" Pflanzen, welche diesen Sommer bereits zur Blüte kommen.

Packung
9 JUMBO-Jungpflanzen
 
9,45 €
Wieder bestellbar ab Januar 2023.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder bestellbar ist.

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
nach oben