Schmuck-Farn 'Japanese Painting'

 
 
Schmuck-Farn 'Japanese Painting'
Schmuck-Farn 'Japanese Painting'

Schmuck-Farn 'Japanese Painting'

✓ Winterhart & mehrjährig
✓ Gedeiht auch im Schatten prächtig
✓ Super Pflegeleicht

Der TOP-Schmuck-Farn Japanese Painting zieht garantiert neugierige Blicke auf sich! Die außen silberweißen Farnwedel leuchten zur Mitte hin tief dunkelblau und haben zusätzlich einen rötlichen Mittelstreifen, aufgrund dieser Farbenpracht wird er auch Regenbogenfarn oder Brokatfarn genannt! Farne haben den großen Vorteil, dass sie auch im Schatten prächtig gedeihen und kaum Pflege benötigen. Der Schmuckfarn Japanese Painting (Athyrium niponicum) gehört zu den spektakulärsten Raritäten. Wedelgröße: 35 cm.

Der Schmuck-Farn Japanese Painting wird ca. 35 cm hoch & liebt einen halbschattigen bis schattigen Standort. Der Pflanzabstand zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 30-40 cm betragen. Der Pflegeaufwand ist gering, der mehrjährige, winterharte Schmuckfarn braucht mittlere bis hohe Mengen Wasser. (Athyrium niponicum)

Art.-Nr.: 1324

Liefergröße: 9x9cm Topf

'Schmuck-Farn 'Japanese Painting'' Pflege-Tipps

Schmuck-Farn 'Japanese Painting'

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
35 cm (Wedelgröße)
 
Standort
Halbschatten bis Schatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9cm Topf

Meinungen unserer Kunden

Schmuck-Farn 'Japanese Painting'

aus Hettstedt schrieb am :
Verifizierter Kunde

Super Pflanze ist sehr gut angewachsen und gedeiht prächtig. Werde sie aber im Herbst umsetzen da ich sie neben eine Funkie gesetzt habe die ihr natürlich die Sicht versperrt.

aus Marnheim schrieb am :

Hallo, ich habe mir letztes Jahr diesen Schmuckfarn bestellt. Allerdings ist dieser noch komplett grün. Ändert sich die Farbe noch mit der Zeit oder habe ich einfach einen falschen erhalten? Der Farn ist mittlerweile auch schon gut gewachsen.

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb ist grün, die Färbung tritt im Laufe des Sommers ein.

aus Wöbbelin schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, Meine Frage wäre, ob diese Schmuckfarne eine Wurzelsperre benötigen oder bleiben sie an Ort und Stelle und wandern nicht durch den ganzen Garten?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist horstbildend und bildet keine Ausläufer.

aus Hettstedt schrieb am :
Verifizierter Kunde

Sehr gut angewachsen und zeigt auch schon die kleinen Wedel ich bin beeindruckt.

aus Waltrop schrieb am :

Ich habe die Pflanze seid der Lieferung in den kleinen Töpfen gelassen und erstmal in der Wohnung austreiben lassen. Wann kann ich sie draußen Pflanzen? Ich habe etwas Angst falls nochmal Frost kommt.

Antwort von Baldur:

Stehen die Pflanzen warm und treiben aus, empfehlen wir, diese erst ab Anfang/Mitte Mai dauerhaft auszupflanzen.

aus Ense schrieb am :

Guten Tag, wäre dieser Farn etwas, um den Pflanztopf auf der Regentonne zu bepflanzen? Dieser steht hauptsächlich im Schatten. Der Topf hat eine Größe von ca. 60cm Durchmesser x 20cm Tiefe. Falls ja, wie viele Farne würden Sie empfehlen?

Antwort von Baldur:

Ja, die Bepflanzung ist kein Problem.

aus Hamm schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich freute mich jeden Tag über diesen schönen kleinen Farn. Er treibt zunächst in verschiedenen Grüntönen aus und im Juni hatte er schon eine tolle Färbung. Ich finde diese Mischung aus bunten und grünen Blättern sogar besonders schön!

aus Dessau schrieb am :

Hallo, die Pflanze haben wir vor ca. 2 Monaten eingesetzt. Die richtige Farbe hat sich bisher noch nicht entwickelt - ist nach wie vor grün und sieht wie ein normaler Farn aus. Ab wann soll sich die Farbe denn ändern? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Färbung tritt im Spätsommer ein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Korb schrieb am :

Ein Hund hat in unserem Vorgarten großen Farn kaputt getreten. Jetzt ist dieser völlig traurig am Boden liegend und steht nicht mehr auf (vermutlich angeknickt). Würde es nützen diesen nochmals zurückzuscheiden oder so lassen bis nächstes Frühjahr?

Antwort von Baldur:

Bitte abgeknickte Wedel einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus 37327 Leinefelde7Worbis schrieb am :

Hallo,mein Farn habe ich vor 3Jahren bei Ihnen gekauft und gesetzt leider bin ich nicht so zufrieden er ist immer noch sehr klein ist das normal? L.G.

Antwort von Baldur:

Obwohl die Pflanzen Schatten bzw. Halbschatten bevorzugen, sollte der Standort hell genug sein. Farne mögen es feucht, jedoch nicht nass. Humusreicher, durchlässiger Boden im lichten Schatten ist optimal.

aus Niedernhausen schrieb am :

Hallo, kann man den Farn auch als Zimmerpflanze halten?

Antwort von Baldur:

Ist der Standort sehr hell, ist eine Kultivierung als Zimmerpflanze möglich.

aus Tuchenbach schrieb am :

Habe sie vor circa 2 Monaten gepflanzt. Noch ist nichts zu sehen. Ist das normal?

Antwort von Baldur:

Die Farnblätter sind am Anfang wie kleine Schneckenhäuser eingerollt und öffnen sich bei ausreichend Feuchtigkeit. Bitte geben Sie der Pflanze noch etwas Zeit.

aus Unterschleißheim schrieb am :

Ich bin etwas enttäuscht, bekommen habe ich ein Pflänzchen mit einem Trieb, ca. 5cm hoch, mit 10 "Ästen" a 2-5mm. Da hätte ich mir mehr erwartet, ob die Farbe ähnlich wie auf dem Foto wirkt, kann ich vermutlich in 5 Jahren sagen

Antwort von Baldur:

Farne treiben zur Zeit erst aus. Sicher werden sich bald die Wedel entwickeln und auch im Spätsommer ihre Färbung annehmen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Bubenheim schrieb am :

Habe die Pflanze vor 1nem Jahr in die Erde gepflanzt. Im 1sten Jahr war so gut wie nichts zu sehen. Jetzt im 2ten Jahr sehe ich ein Blättchen von 3cm aus der Erde schauen. Wann wird daraus eine richtige Pflanze.

Antwort von Baldur:

Die Blätter sind bei Austriebsbeginn eingerollt und entfalten sich bei Wärme + Licht. Sicher werden sich die Blätter in den nächsten Tagen gut entwickeln.

aus Heinrichswil schrieb am :

Meine Frage: Kann ich Farn da setzen wo im Frühjahr der Bärlauch wächst oder was würden sie empfehlen? Ich möchte dem Bärlauch den Platz lassen aber ab Sommer sieht das dann etwas trostlos aus.

Antwort von Baldur:

Das wird funktionieren. Bis der Farn soweit ist, wird der Bärlauch sich bereits einziehen, so dass die Pflanzen sich nicht gegenseitig stören.

aus Bremen schrieb am :

Moin, die Pflanze kam ohne Blätter an jedoch entwickelte er sich im Laufe des Jahres zu einer straken Pflanze. Leider sah der Farn eher als "Silver Falls" aus. Vielleicht dieses Jahr?

Antwort von Baldur:

Die Färbung prägt sich erst im Laufe der Zeit intensiver aus, dennoch sollte diese bereits im Pflanzjahr als "Japanese Painting" erkennbar sein. Gerne können Sie uns ein Foto an info@baldur-garten.de mailen.

aus Kirchheimbolanden schrieb am :

Habe eine Frage kann man ihn in einen topf setzen und im Frühjahr in den Garten? danke

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Bad Kreuznach schrieb am :

Also mein Farn sieht leider gar nicht so toll aus, wie auf dem Foto und ich fand gerade diesen schwazweiß Kontrast so faszinierend. Er sieht mehr aus wie der SilverFalls, aber weniger farbintensiv, mehr grün und das auch nur eine kurze Zeit im Jahr.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bevorzugt einen Standort im lichten Schatten und sauren Boden. Bei einem sonnigen Standort und je nach Bodenbeschaffenheit kann es zu farblichen Abweichungen kommen.

aus Seelze schrieb am :

Der Farn ist sehr gut angewachsen und wird immer größer - leider ist er komplett grün und nicht farbig. Machen wir etwas falsch oder haben wir einen falschen Farn bekommen?

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb der Wedel ist grün, die Färbung erfolgt bei ausgewachsenen Wedeln im Spätsommer/Herbst.

aus Göttingen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Geduld ist bei diesem Farn erforderlich. Ich habe ihn letztes Jahr im Frühling gepflanzt und ihn schon fast aufgegeben, weil er nur spärlich und lediglich grün wuchs. Dieses Jahr, ich hatte ihn schon abgeschrieben, wächst er und zeigt Farbe.

aus Ramsen schrieb am :

Hallo, ist der Farn immergrün?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün.

aus Basel schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Wann dürfen die Farne in die Erde (wegen Frost), soll ich noch warten und diese lagern, wenn ja, wie? Danke!

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie pflanzen. Alternativ aus der Verpackung nehmen und bis zur Pflanzung frostfrei + hell stellen. Bitte das Wässern nicht vergessen.

aus salzburg schrieb am :

Ich habe heute die Farne erhalten. Kann ich diese noch im Freien setzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart, eine Pflanzung ist kein Problem. Winterschutz im Wurzelbereich ist empfehlenswert.

aus 5020 schrieb am :

Ist der auch für drinnen geeignet? LG Lila

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt natürliche Witterungseinflüsse für ihre Entwicklung und ist daher nicht als Zimmerpflanze geeignet.

aus Bad Aussee schrieb am :

Hallo! Ich würde den Farn gerne ins Steinbeet zu meinem tränenden Herz pflanzen damit im Spätsommer/Herbst kein Loch im Beet ist. Wie soll ich die Pflanzen einsetzen? Besonders schön sieht es ja nicht aus wenn ein großer Abstand dazwischen ist.

Antwort von Baldur:

Die Wedel werden ca. 35 cm lang und wachsen leicht überhängend. Diesen Abstand sollten Sie mindestens einhalten, damit die Wedel das Tränende Herz nicht verdecken.

aus Wien schrieb am :

Am Anfang hab ich mich gefragt, ob aus der mickrig gelieferten Pflanze was wird. Ja, die Farnwedel wachsen schön, aber nur grün. Keine lila Farbe und wir haben jetzt Mitte Juli. Ob das noch was wird ist fraglich.

Antwort von Baldur:

Die Färbung der Wedel beginnt im Spätsommer. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Buxtehude schrieb am :

Ich habe kürzlich 6 Pflanzen vom Schmuck-Farn "Japanese Painting" erhalten. Die Farne scheinen zu wachsen, aber von farblicher Färbung ist nichts zu sehen. Sie sind alle sechs einfarbig grün. Ich gehe mal nicht davon aus, dass sich das noch ändert?

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb ist immer grün. Die Färbung tritt im Spätsommer ein.

aus Paderborn schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ein schöner Farn. Ich habe mir für meine schattige Hofeinfahrt das Schmuckfarn-Set bestellt. Es kamen drei Setzlinge, wovon zwei wirklich eher faulig aussahen. Aber man muss nur Geduld haben, denn mittlerweile haben die Farne prima ausgetrieben.

aus Wittingen schrieb am :

Der gelieferte Farn ist in dem Topf eventuell 5mm groß, ich bin mir nicht sicher ob dieser mini Knäul die Pflanze sein soll. Vielleicht habe ich nur Pech mit der Lieferung, wenn nicht kann ich es nicht empfehlen.

Antwort von Baldur:

Die Farnstauden befinden sich z.Zt. gerade im Austrieb. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, sicher wird sich die Pflanze bald entwickeln.

Packung
1 Pflanze
 
6,45 €
ab 2 Pack.
5,30 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-6 Werktage
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben