Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

 
 
 
Astrantia 'Sparkling Stars Pink'
Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

✓ Blüten sehen aus wie glitzernde Sterne 
✓ Winterharter Dauerblüher 
✓ Zieht Bienen & Schmetterlinge an

Wie glitzernde Sterne stehen bei der Astrantia Sparkling Stars Pink die Blüten über dem Laub! Ein echter Dauerblüher in Ihrem Staudenbeet. Jahr für Jahr schön anzusehen. Eine bemerkenswerte Stauden-Neuzüchtung, die besonders blütenreich und lange blühend ist! Die erdbeer-cremefarbenen Blüten der Astrantia Sparkling Stars Pink (Astrantia major) sind alles andere als gewöhnlich und ziehen mit ihrem reichen Nektar Scharen von Bienen und Schmetterlingen an. Auch als Schnittblume und Trockenblume faszinieren die wunderschönen Blütensterne.

Die Blütezeit der Astrantia Sparkling Stars Pink (Große Sterndolde) ist von Juni bis August. Die winterharte, mehrjährige Staude erreicht eine Höhe von 50 bis 60 cm und liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit normalem, feuchtem Boden. (Astrantia major)

Art.-Nr.: 2690

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Astrantia 'Sparkling Stars Pink'' Pflege-Tipps

Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Juni-September
 
Wuchshöhe
50-60 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

aus Pölzig schrieb am :

Die Pflanze ist sehr gut gewachsen und blüht auch. Leider sind es nur kleine graue Blüten, von rosa ist leider nichts zu sehen. Was mache ich falsch? MfG K.

Antwort von Baldur:

Es kann an fehlendem Licht/Sonne, Nährstoffmangel oder der Bodenbeschaffenheit liegen.

aus Bad Münstereifel schrieb am :

Wie schnell muss man die Rhizome einpflanzen, sobald diese angekommen sind? Lg

Antwort von Baldur:

Bitte aus der Verpackung nehmen und kühl + dunkel lagern. Das Rhizom kann so ca. 10-14 Tage bis zur Pflanzung aufbewahrt werden.

aus Leuna OT Spergau schrieb am :

Ich habe nur Wurzelgeflecht bekommen,wo ist die Knolle?Wie muss ich das Geflecht einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Bitte die Wurzeln waagerecht in die Erde legen, event. vorhandene Austriebe bitte aus der Erde schauen lassen.

aus Einsiedeln schrieb am :

Wir leben auf 900müM. Verträgt die Pflanze diese Höhenlage?

Antwort von Baldur:

Auf einer Höhe von 900 Metern sind die Pflanzen winterhart. Winterschutz z.B. eine dicke Mulchschicht kann in besonders kalten Regionen oder bei starkem Wind hilfreich sein.

aus Imst schrieb am :

Habe diese Pflanze bestellt, warte noch auf die Lieferung. Soll ich die Pflanze im gelieferten Topf lassen oder gleich in größere Kübel einpflanzen? Werde sie im Kübel belassen.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen eine zeitnahe Umpflanzung.

aus Mülheim schrieb am :

Wir haben die Pflanze schon paar Jahren, Verbreitet sich auch und die Blüten sind jetzt kleiner als am Anfang. Sollte ich sie teilen um wieder größere Blüten zu bekommen? Sonst sehr attraktive und nicht oft zu sehen Staude. Christine

Antwort von Baldur:

Sicher können Sie die Pflanze teilen, es sollte jedoch ausreichen, wenn Sie die Pflanze mit ausreichend Nährstoffen versorgen.

aus Zürich schrieb am :

Guten Tag, ich möchte es auf neuem Balkon mit Südseite neu versuchen. Eignet sich die Pflanze für 60 oder 80cm Blumenkästen (mit Bewässerungsboden)? 2 oder 3 Wurzelknollen?

Antwort von Baldur:

Ist der Standort aufgrund der Wuchshöhe nicht zu windig, können Sie in einen Kasten mit 60 cm 2 Knollen einpflanzen.

aus Essen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Letztes Jahr gekauft.Blüht zwar aber die Farben haben überhaupt nichts mit dem Foto zu tun.Ganz blass grau rosa in Wirklichkeit....Nicht schön.Kein Hingucker.

aus Grasberg schrieb am :

Lieferung bestand nur aus wurzelgeflecht, keine Knolle. Nach jetzt mehreren Tagen keine Veränderung zu sehen. Sehr schade.

Antwort von Baldur:

Der Boden muss dauerhaft erwärmt sein, eventuell kühlt dieser in den Nächten augenblicklich noch zu stark ab. In der Regel dauert es ca. 14 Tage bis zum Austrieb. Wir möchten Sie daher noch um etwas Geduld bitten.

aus Braunsbedra schrieb am :

Leider befanden sich keine Knollen, sondern nur Wurzelgeflecht in den Tüten. Muss das so sein? In der Beschreibung standen Knollen.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Wurzelware.

aus Erlinsbach SO schrieb am :

Wie tief werden die Wurzeln gepflanzt? Auf der Packung war eine 0 zu sehen und ich bin mir nicht sicher ob da noch eine Zahl war die nicht mehr zu lesen ist. Keine Ahnung ob ich nun die richtige Tiefe gewählt habe. Was wäre richtig?

Antwort von Baldur:

Wurde die Wurzel doppelt so tief in die Erde gelegt, wie diese selbst ist, haben Sie alles richtig gemacht.

aus Oberhausen schrieb am :

Ich hätte gerne gewusst wieviel Blüten ist von einer Knolle zu erwarten? Ich frage ,damit ich weiß wieviel ich pflanzen muss. LG Moni

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Staude, welche mit den Jahren einen Horst/Wurzelstock bis 30 cm Durchmesser ausbildet. Sicher werden mehrere Stängel aus diesem Wurzelstock austreiben. Die Anzahl der Blüten lässt sich leider nicht voraussagen.

aus Wentorf bei Hamburg schrieb am :

Hallo zusammen, ich habe hier gelesen, dass die Pflanze leicht giftig sein soll. Was bedeutet es und wäre sie schädlich für unsere Katzen. VG M.

Antwort von Baldur:

Hier kommt es ganz auf die Menge an. Es kann zu Durchfall und Erbrechen kommen.

aus Chemnitz schrieb am :

Keine Meinung, da Paket noch unterwegs, sondern lediglich eine Frage. Neutraler oder leicht saurer Boden? Könnte, wenn es so sein sollte, eigentlich bei der Produktbeschreibung und nicht lediglich bei Kundenbewertungen erwähnt werden. SiehePolarlicht

Antwort von Baldur:

Beim Boden empfiehlt sich lockere, humose Gartenerde, die einerseits durchlässig, andererseits frisch bis feucht und nahrhaft sein sollte. (siehe Pflegetipps unter der Artikelbeschreibung).

aus 61389 Schmitten schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe die Knollen in Töpfe gesetzt und sie haben sich prächtig entwickelt. Alles Bestens.

aus Magdeburg schrieb am :

Hallo, ist diese Pflanze geeignet für eine Kübelbepflanzung?

Antwort von Baldur:

Eine Kübelpflanzung ist problemlos möglich.

aus 64760 Oberzent schrieb am :

Ich habe im letzten Frühjahr mehrere Astrantia Sparkling Star bei ihnen gekauft. Von 9 Pflanzen haben gerade 2 überlebt. Habe jetzt noch mal 6 Pflanzen bestellt. Bin gespannt. Wenn die Pflanzen wieder so schlecht sind, bekommen sie Ärger

Antwort von Baldur:

Aufgrund der kalten (Nacht-) Temperaturen kühlt auch der Boden noch sehr stark aus. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Knollen noch austreiben.

aus Tragwein schrieb am :

Wie groß ist die Staude bei der Lieferung?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Knolle.

aus Röbel / Müritz schrieb am :

ist die Pflanzen giftig für Haustiere ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist für Mensch + Tier leicht giftig.

aus Binsfeld schrieb am :

Wann pflanz ich die Wurzel ein ?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits ins Freiland pflanzen. Alternativ in einen Topf pflanzen, an einem warmen Standort vortreiben und später auspflanzen.

aus Helbra schrieb am :

Ich habe die Pflanze im Herbst erhalten und eingepflanzt. Jetzt sieht man gar nichts mehr von ihr. Kommt die wieder?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Staude, der oberirdische Teil stirbt im Herbst/Winter ab. Sobald der Boden sich ausreichend erwärmt hat, wird die Pflanze sicher wieder austreiben.

aus Bremen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Am Anfang hatte die Pflanze nur weiß-grüne Blüten bekommen, erst später haben sich rosafarbende Blüten gezeigt. Bin sehr zufrieden.

aus Steinabrückl schrieb am :

Was könnte hier falsch sein! Pflanze hat schön angetrieben und plötzlich "kringeln" sich die neuen Blätter ein. Wobei die größeren Blätter normal bleiben.

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie ob ein Schädlingsbefall vorliegt. Gerade junge, weiche Blätter werden bevorzugt von Blattläusen heimgesucht.

aus Barntrup schrieb am :

Ich habe die Pflanze letztes Jahr im Herbst käuflich erworben und in einem Topf überwintert. Die Pflanze ist aktuell komplett bräunlich verholzt. Ist die Pflanze so im Idealzustand bis zum Austreib oder ist die Pflanze nicht über den Winter gekommen?

Antwort von Baldur:

Da es sich um eine Staude handelt, stirbt der oberirdische Teil ab und wird braun. Bitte einkürzen, dann treibt die Pflanze wieder neu aus.

aus Adliswil schrieb am :

Leider wurde aus dieser Pflanze nichts.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze stirbt über Herbst/Winter ab. Bitte einkürzen, sobald der Boden sich dauerhaft erwärmt hat, treibt diese aus der Wurzel wieder neu aus.

aus Dessau-Roßlau schrieb am :

Ich habe heute meine Pflanze, Astrantia "Sparlink Stars Pink, bekommen. Ich bin etwas enttäuscht. Sie ist so klein(ein ganz winziges Blatt) , dass ich sie auf keinen Fall ins Freie pflanzen kann. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Staude hat sich bereits eingezogen und wird erst im Herbst wieder neu austreiben. Sie können diese auch bis zum Frühjahr in dem gelieferten Topf belassen und frostfrei unterbringen.

aus Leonding schrieb am :

hatte sie im vorigen Herbst gepflanzt (im Garten), sind nicht gekommen, dachte mir noch nichts, heuer im Frühjahr wieder bestellt (im Topf gepflanzt), es sind 3 Blättchen gekommen, und das wars; sonniger Standort, nicht trocken...was mache ich falsch

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind pflegeleicht, was sie jedoch immer benötigen, ist leicht feuchter Boden. Je sonniger die Pflanzen stehen, umso öfter sollten die gewässert werden. Staunässe bitte vermeiden.

aus Harthausen schrieb am :

Habe meine Pflanzen heute erhalten. Möchte eine spätere unkontrollierte Versamung verhindern.Muss ich dazu die Blütenstände nach dem Verblühen zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Um das Aussamen zu verhindern, bitte die verblühten Blütenstände entfernen.

aus Erfurt schrieb am :

Kleine spärliche Blüten nur in einem ganz schwachen rosa, ganz anders als auf den Bildern. Würde sie nicht wieder kaufen

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen sonnig gepflanzt sollte der Boden immer leicht feucht sein. Die Blütenfarbe ist auch immer etwas standortabhängig.

aus Ibbenbüren schrieb am :

Anfrage an Baldur: " Ich möchte ein Beet mit dem Bienen-Naschpaket bepflanzen. Passen dazu auch Astrantia-Sparking-Stars, oder wäre es besser, diese getrennt zu pflanzen? Erbitte ein Empfehlung! Danke im Voraus.

Antwort von Baldur:

Einer gemeinsamen Pflanzung steht nichts im Wege.

aus Schwerinsdorf schrieb am :

Hallo Team, die Pflanzen sind im ersten Jahr sehr gut gekommen. Ich möchte diese umpflanzen, kann ich dies im Oktober schon machen? oder wann ist der beste Zeitpunkt. Herzlichen Dank.

Antwort von Baldur:

Sobald der Blätter und Triebe abgetrocknet sind, können Sie die Pflanze problemlos umpflanzen.

aus Laakirchen schrieb am :

S.g. Baldur Team , bitte um genauere Pflanzanleitung, wie tief sollte ich die Wurzeln setzen? Wenn ich sie jetzt im Herbst einsetze, sollte ich den Boden abdecken gegen Frost?

Antwort von Baldur:

Bitte ca. 10-15 cm tief, waagerecht, in die Erde legen (die Wurzeln sollten gut bedeckt sein). Winterschutz in Form von Tannenreisig ist empfehlenswert.

aus Wien schrieb am :

Hallo leibe Baldur Team. Habe die Pflanze im Herbst eingesetzt, ist heuer raus gekommen, leider von Blüten keine rede und die blättern sterben langsam aus. Was fehlt und wie kann ich sie retten. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen Standort. Je sonniger der Standort ist, umso feuchter sollte die Erde sein. Nicht austrocknen lassen.

aus Schweiz schrieb am :

Ich habe die Astrantia Sparkling Stars letztes Jahr bestellt und eingesetzt. Die Pflanze braucht wohl etwas Geduld, denn sie hat erst dieses Jahr Blüten gemacht. Beim Blattwerk hat es viele hellgrüne Blätter, ist das normal oder ein Mangel?

Antwort von Baldur:

Es kann sich durchaus um Nährstoffmangel handeln. Wir empfehlen einen Flüssigdünger für Stauden zu verwenden, da dieser schneller von der Pflanze verarbeitet wird.

aus Betzdorf schrieb am :

Habe 4 Knollen bestellt , aber auch nur Wurzeln erhalten, ohne nähere Erläuterung! Die „ Knollen „ habe ich vor ca 3 Wochen gesetzt, nicht zu tief. Die Erde ist gut und durchlässig. Leider hat sich bis jetzt noch nichts gar nichts getan.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen eine dauerhafte Bodentemperatur von ca. +10°C für Ihren Austrieb. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Linz schrieb am :

Habe eine Astrantia "Sparkling Stars Pink" bestellt, bekam aber statt einer Knolle nur Wurzeln. Ist das richtig oder habe ich etwas falsches geliefert bekommen.

Antwort von Baldur:

Zur Zeit handelt es sich um Wurzelware.

aus Siegen schrieb am :

Muss man diese Blume zurück schneiden ? Wie viele Knollen sollten nebeneinander um diese schöne Blume zur Geltung zu bringen ?

Antwort von Baldur:

Da es sich um eine Staude handelt, stirbt die Pflanze über Herbst/Winter ab und kann dann eingekürzt werden. Sie können eine 3er Gruppe (mit Abstand von ca. 30 cm) pflanzen.

aus Ludwigshafen schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch im Schatten Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei fehlenden Sonnenstunden kann es zu Einschränkungen in der Blütenbildung kommen.

Packung
1 Pflanze
 
6,95 €
ab 2 Pack.
6,50 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab 12.08.2024
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS