Gräser-Trio

 
Gräser-Trio
Gräser-Trio

Gräser-Trio

Die 3 immergrünen Gräser-Arten des Gräser-Trio passen besonders harmonisch zusammen und bilden in Ihrem Beet eine perfekte Einheit. Die Farben unterscheiden sich von bläulich, über grün bis hin zu hellgrün. Ziergräser sind wichtige Elemente in der Gartengestaltung. Mit seiner buschigen Wuchsform und der filigranen Blattstruktur rundet das Gräser-Trio, auch Schwingel genannt, (Sorten: Festuca glauca Elijah Blue, Festuca gautieri, Festuca Golden Taipee)) Kanten und Ecken ab und verleiht Blumen- und Staudenbeeten eine weichere und harmonischere Kontur.

Das Gräser-Trio bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und wird 20-30 cm hoch. Der Pflanzabstand zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 20-30 cm betragen. Die winterharten, mehrjährigen Ziergräser sind sehr pflegeleicht & haben einen geringen Wasserbedarf. Diese 3 Ziergräser-Sorten bzw. Schwingel bringen mit ihren filigranen Strukturen mehr Kontur in Ihren Garten. (Festuca glauca Elijah Blue, Festuca gautieri, Festuca Golden Taipee)

Art.-Nr.: 2631

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Gräser-Trio' Pflege-Tipps

Gräser-Trio

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
20-30 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
20-30 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
trockenresistent
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Gräser-Trio

aus Traunstein schrieb am :

Sehr schöne Pflanzen, leider wächst bisher nur die bläuliche gut. Die beiden anderen scheinen einfach so zu bleiben, wie sie sind. Ich hoffe einfach auf nächsten Sommer...

Antwort von Baldur:

Bevor die Pflanzen ihre Kraft in das Wachstum investieren, müssen diese erst anwachsen. Der Zeitraum kann bei den einzelnen Pflanzen unterschiedlich ausfallen. Sicher werden die beiden anderen sich auch noch entwickeln.

aus Michelau schrieb am :

Kann ich die Gräser mit etwas Abstand zu einer gepflasterten Einfahrt pflanzen? Müssen sie im Frühjahr zurückgeschnitten werden? Danke

Antwort von Baldur:

Mit Abstand ist die Pflanzung kein Problem. Ein Rückschnitt erfolgt nur, wenn die Halme vertrocknet sind.

aus Dannstadt schrieb am :

Ich habe die Trio-Gräser bestellt und würde Sie gerne in eine Pflanzenschale in einem Steingarten einplanzen das der Boden nicht optimal ist kann die Höhe auch weniger als 20cm sein. Damit ich die Schale unter den Steinen noch versteckt bekomme?

Antwort von Baldur:

Das ist für eine optimale Entwicklung zu wenig Erdreich.

aus Bayern schrieb am :

Das Bläuliche gedeiht wunderbar, die beiden anderen kümmern ein wenig. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen einen sonnigen und warmen Standort in gut durchlässiger Erde. Bitte nicht düngen.

aus Wien schrieb am :

Eignen sich diese auch für sonnige Hanglage (40-45 Grad Steigung)? Und haben wir mit denen nach einer Wintersaison auch noch Freude?

Antwort von Baldur:

Die Gräser sind anspruchslos und kommen auch an einem sonnigen, trockenen Standort zurecht. Während der Anwachsphase sollte allerdings eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein.

aus Vilshofen schrieb am :

Liebes Baldur-Team, auf dem Bild der Gräser befindet sich in der rechten, unteren Ecke ein rundlicher, hellgrüner "Busch". Könnt ihr mir sagen, was das für eine Pflanze ist oder mir die Artikelnummer nennen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Strauchveronika Hebe Green Globe (leider nicht im Sortiment).

aus Herne schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team. Kann ich die Ziergräser auch in meine (hängenden) Balkonkästen einsetzen? Und wie ist im Winter, welche speziellen Pflegemaßnahmen wären notwendig (in den Keller stellen?, Dünger, usw...)? Vielen Dank im Voraus, Pat

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Balkonkästen ist möglich. Diese im Winter geschützt z.B. an eine Hauswand stellen und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen. Im Winter bitte nicht düngen.

aus Göttingen schrieb am :

ich habe eine Frage zu dem Gras Elijah Blue.Ich habe es Frühling geliefert bekommen und gleich in ein Pflanzgefäß mit Blumenerde gesetzt.Es scheint angegangen zu sein,ist aber nicht blau,sondern strohig hellbraun.Was ist falsch?Danke

Antwort von Baldur:

Hier kann die augenblickliche Wetterlage eine Rolle spielen. Ggf. etwas einkürzen, damit das Gras nochmals neu austreibt.

aus Rüsselsheim schrieb am :

Kann ich das Gräser-Trio mit der winterharten Sedum-Mischung kombinieren? Grüße Heike B.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist eine hübsche Idee.

aus Weitra schrieb am :

Kann ich die Gräser jetzt noch einsetzen bzw alles was Winterhart ist bis wann kann man das noch einsetzen?

Antwort von Baldur:

Alle winterharten Pflanzen können Sie zur Zeit problemlos einpflanzen. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Teising schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich würde diese Gräser gerne in das Freigehege meiner Kaninchen pflanzen. Sind sie für meine Tiere giftig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht giftig, eignen sich aber auch nicht als Futterpflanze. Durch die scharfen Kanten besteht Verletzungsgefahr.

aus München schrieb am :

Hallo, kann ich die Gräser auch in eine Pflanzschale pflanzen? Sind sie dann noch winterhart? Worauf muss ich achten (Tiefe/Höhe des Gefäßes)? Vielen Dank im Voraus!

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in eine Schale ist kein Problem. Hier die Tiefe sollte ca. 20 cm betragen, damit die Erde nicht zu schnell austrocknet.

aus Wien schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich möchte gerne unsere Dachterrasse (Südseitig, windig und mit direkter Sonneneinstrahlung) mit größeren Pflanzgefäßen begrünen und würde gerne Gräser, winterharte Stauden und Bodendecker pflanzen. Was passt hierzu? Danke und lg

Antwort von Baldur:

Wie gefällt Ihnen denn z.B. Art. 3590?

nach oben