GRATIS-Versand ab 49,- € Bestellwert*! ZUM GUTSCHEIN-CODE

GRATIS-Versand ab 39,- € Bestellwert*! ZUM GUTSCHEIN-CODE

Zurück

Eukalyptus Azura® richtig pflanzen und pflegen

Inhaltsverzeichnis

 

Wie wird der Eukalyptus Azura® richtig gepflanzt?

Packen Sie die Pflanze aus der Transportverpackung aus und wässern Sie die Pflanze. Vor dem Pflanzen ist der schwarze Kunststofftopf zu entfernen.

Pflanzen Sie den Eukalyptus in die vorbereiteten Pflanzlöcher, die eine Breite und Tiefe von ca. 30-40 cm haben sollten! Ein Kübel sollte 40-50 cm breit sein. Wichtig: Füllen Sie die Pflanzlöcher mit frischer, lockerer Qualitäts-Blumenerde auf. Das ist die Grundlage für ein gesundes Wachstum! Bei schweren Gartenböden sollten Sie zusätzlich am besten etwas Kies oder Sand beimischen, damit die Erde insgesamt im Pflanzbereich durchlässiger wird. So können die Pflanzen schnell Wurzeln bilden und anwachsen, außerdem vermeiden Sie damit Staunässe. Gießen Sie nach der Pflanzung einmal kräftig an.

Passen Sie die Gießmengen dem Wuchs und der Witterung an. Im März/April braucht die Pflanze gewöhnlich wenig Wasser, ab Mai, wenn es warm wird, mehr.

 

Wie pflegt man den Eukalyptus Azura®?

Der winterharte Eukalyptus Azura® (Eucalyptus gunnii) sollte an einem sonnigen bis halbschattigen, windgeschützten Standort stehen und in den ersten Wintern, bis er komplett abgehärtet ist, bei Frost mit Vlies abgedeckt werden. Der Züchtung Azura® wird eine Frosthärte von bis zu minus 20° C nachgesagt. Besonders bei der Überwinterung im Kübel hilft allerdings ein Winterschutz vor dem Durchfrieren des Ballens. Auch durch den Schutz einer Hauswand wird diese Gefahr bereits reduziert.

Trotz eines mäßigen Wasserbedarfs sollten junge Pflanzen bei heißem und trockenem Wetter großzügig gegossen werden. Vor dem nächsten Gießen sollte das Substrat oberflächlich trocken sein. Vermeiden Sie Staunässe indem Sie für eine gute Drainage im Topf und Beet sorgen. Im Garten ausgepflanzte Exemplare sind auch in den kalten Monaten mit Feuchtigkeit zu versorgen, da die immergrünen Blätter das ganze Jahr über Wasser verdunsten.

Die Pflanze ist gut schnittverträglich und kann das ganze Jahr eingekürzt werden. Dadurch wächst sie kompakter. Für den Rückschnitt nimmt man einfach eine Haushaltsschere. Schnelles Wachstum setzt ein hohes Maß an Nährstoffen voraus. Vom Frühjahr bis in den Hochsommer kann alle zwei bis vier Wochen ein Volldünger verabreicht werden.

Bei einer Kultur als Kübelpflanze ist es empfehlenswert, den Eukalyptus alle zwei Jahre im Frühjahr in einen größeren Topf mit frischer Kübelpflanzenerde umzutopfen.

 

Welche Verwendung hat der Eukalyptus Azura®?

Der winterharte Eukalyptus Azura®, den man auch als Mostgummi-Eukalyptus oder Blaugummibaum kennt, ist ein exotischer Blickfang im Garten, auf Terrasse und Balkon! Die silbrig-bläulich glänzenden Blätter schmücken Beet und Kübel und von Oktober bis Dezember erscheinen hübsche, weiße Blüten, die intensiv duften. Der winterharte Busch wird je nach Schnitt 1 bis 5 Meter hoch. Die nach Eukalyptus duftenden, geschnittenen Zweige sind auch in der Wohnung in Blumenvasen hübsch anzusehen und können mit Schnittblumen zu schönen Arrangements kombiniert werden. Das immergrüne Ziergehölz vertreibt mit seinem Duft auf natürliche Weise lästige Insekten.

nach oben