Dahlien

Dahlien (Dahlia) gehören mit zu den schönsten Sommerblumen. Ihre üppigen, bunten Blüten setzen farbige Akzente in jedem Garten. Dahlien gibt es in fast allen Farben und Schattierungen und sogar mit dunklem Blattlaub, wie beim Dahlien-Mix Chocolate Cupcake. Je nach Form der Blüte unterscheidet man Halskrausen-, Kaktus-, Pompon- und einfache Dahlien.

mehr weniger
sortieren nach:
Artikel pro Seite:

TOP-Hit Nr. 1

 
Dahlie 'Bohemian Spartacus'
Dahlie 'Bohemian Spartacus'

Für eine solche Rarität sollten Sie ein Plätzchen in Ihrem Garten einplanen! Die Blütengröße lässt sich gerade mit zwei Händen fassen! Die karminroten Blüten haben elegante, goldgelbe Ein ...

TOP-Hit Nr. 2

 
Kaktus-Dahlie 'Mingus Randy'
Kaktus-Dahlie 'Mingus Randy'

Diese atemberaubend große Dahlie wird schnell zum Highlight in Ihrem Garten. Mit einem sensationellen Durchmesser erheben sich die tellergroßen Blüten auf straffen Stielen. Ihre Nachbarn werden staunen. Robust und se ...

    Die robusten und pflegeleichten Pflanzen wachsen schnell und üppig, ohne dabei große Ansprüche an Boden und Pflege zu stellen. Wer sich schnelle Erfolge beim Gärtnern wünscht, dem können wir die Dahlie, z.B. die Rarität Veritable, nur wärmstens empfehlen. Sie wächst auch dann in kurzer Zeit zu einem dichten und blühenden Busch heran, wenn man keinen grünen Daumen hat.
    Alle Dahliensorten sind, wie auch Cannas, wahre Sonnenanbeter. Sie lieben eine lockere, gut gelüftete Erde an einem sonnigen Standort im Beet oder Kübel. Regelmäßiges Gießen ist wichtig, denn Dahlien brauchen viel Wasser. Bei allen Sorten sollten die verwelkten Blüten entfernt werden, da dadurch die Bildung neuer Blüten angeregt wird.
    Frost vertragen die Dahlienknollen nicht, so dass man sie zum Überwintern ausgraben muss. In einem frostfreien, gut gelüfteten Kellerraum überwintern die Knollen bei 4 bis 8 Grad ideal. Sobald nicht mehr mit Nachtfrost zu rechnen ist, können die Dahlien wieder im Garten eingepflanzt werden.

     
    nach oben