Begonien

Begonien (Begonia) sind nicht nur beliebte Zimmerpflanzen sondern auch knallbunte Blühwunder im Garten! Begonien sehen im Topf auf Terrasse und Balkon ebenso schön aus wie im Beet. Dabei sind die fleißigen Sommerblüher wirklich pflegeleicht und anspruchslos. Die Begonie mag die Sonne, möchte jedoch nicht der prallen Mittagssonne ausgesetzt sein. Ein halbschattiges Plätzchen in Ihrem Garten ist den Pflanzen am liebsten.

mehr weniger
sortieren nach:
Artikel pro Seite:

TOP-Hit Nr. 1

Duft-Begonien Mix
Duft-Begonien Mix

Die riesigen Blüten erreichen einen Durchmesser von bis zu 15 cm und versprühen einen herrlichen, intensiven Duft. So schön wie Rosen erstrahlen die Begonienblüten in den Farben Gelb, Pink, Weiß, Orange und ...

TOP-Hit Nr. 2

Hänge-Begonien-Mix
Hänge-Begonien-Mix

Nicht umsonst wurde die Begonie zur "Knolle des Jahres 2016" gekürt. Mit großen, leuchtstarken Blüten verzaubert sie Hängeampeln, Töpfe und Rabatten vom Juni bis zum Frost. Ihre Wu ...

    Um so unermüdlich blühen zu können, brauchen die Knollenbegonien viel Wasser und ausreichend Nährstoffe. Beim Gießen sollte man aber darauf achten, dass Blätter und Blüten der Pflanze nicht nass werden. Auch Staunässe mögen sie nicht. Ein gut gelockerter Boden ist also sehr wichtig, wenn man lange Freude an seinen Begonien haben will.
    Die fleißigen Begonien sind nicht winterhart, so dass man die Knollen über Winter ausgraben und an einem frostfreien, trockenen Ort lagern muss. Wer seine Blumenzwiebel Begonien in einem Topf hält, muss sie vor dem Überwintern nicht ausgraben, sondern stellt einfach den kompletten Topf ins Winterquartier.

     
    nach oben