Flieder des Südens

 
 
Flieder des Südens
Flieder des Südens
Flieder des Südens
Flieder des Südens

Flieder des Südens

Diese Rarität sollten Sie unbedingt für Ihren Garten, Balkon oder Ihre Terrasse einplanen. Der Flieder des Südens blüht sehr üppig und sehr lange, ist sehr pflegeleicht, äußerst winterhart und resistent gegen Krankheiten. In Einzelstellung, im Beet & Kübel oder als Hecke gepflanzt - die außergewöhnliche Blütenpracht wird Sie in Ihren Bann ziehen. Mit den ersten kühlen Nächten beginnt die dekorative, rote Herbstfärbung der Blätter und im Winter zeigt sich die interessant gefärbte Rinde.

Der Flieder des Südens bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort & einen nährstoffreichen Boden. Trockenheit verträgt der Flieder deutlich besser als Nässe. (Lagerstroemia)

Art.-Nr.: 3703

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 40-50 cm hoch

'Flieder des Südens' Pflege-Tipps

Flieder des Südens

 
Blütezeit
August-Oktober
 
Wuchshöhe
300 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Flieder des Südens

aus Katzweiler schrieb am :

Flieder hat im Kübel überwintern. Wurde ab und an gegossen. Flieder hat keine Blätter mehr. Hab ihn die letzten 4 Wochen tagsüber nach draußen gestellt. Seit 2 Wo. konstant draußen. Gedüngt, u. gieße regelmäßig. Treibt er wieder aus?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Bitte kürzen Sie die Pflanze bis ins gesunde Holz ein, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Medebach schrieb am :

Ein Hallo an das Baldur Team DANKE :) Mein Flieder des Südens blüht jetzt schon das zweite Mal dieses Jahres und er duftet lecker

aus Freudenberg schrieb am :

hab im Frühjahr den Flieder in Kübel gepflanzt,möchte ihn auch so mit Stamm(wie auf dem Bild).Wie kriege ich das hin?? Danke

Antwort von Baldur:

Bitte regelmäßig die unteren Triebe entfernen und den stärksten Trieb als Leittrieb/Stamm nach oben ziehen.

aus 29649 wietzendorf schrieb am :

Liebes B. Team. Habe meinen Flieder des Südens anfang Juni eingepflanzt und er wächst und wächst seit dem kriegt viel Sonne und hält auch jedem starken Regenguss stand er braucht kaum Wasser und ist total pflegeleicht

aus Dänikon schrieb am :

Liebes Baldur Team. Kann ich den Flieder auch in einem Topf 80/80/80 Pflanzen, überwintern. Ausserdem hätten wir einen Standort mit extremer Hitze/Sonneneinstrahlung. Verträgt er das? Danke für Eure Hilfe

Antwort von Baldur:

Bei einer Überwinterung im Kübel sollte dieser sehr gut eingepackt werden. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen. Bei extremer Hitze muss eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein.

aus Medebach schrieb am :

Welcher Dünger ist für den Flieder des Südens am besten? Und wie oft muss der Flieder des Südens gedüngt werden

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Dünger für Blütensträucher auf organischer oder mineralischer Basis. Sie können diesen ab dem Austriebsbeginn bis ca. September anwenden.

aus Mannheim schrieb am :

Habe den Flieder letztes Jahr gekauft. Weder an der Grösse noch an den Blüten hat sich etwas getan, sprich er ist nur minimal gewachsen aber Blüten waren werder letztes noch dieses Jahr. Wie kann ich das ändern?

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den jungen Trieben, so dass für eine üppige Blüte ein Rückschnitt im Frühjahr erforderlich ist. Bitte achten Sie auf nährstoffreichen Boden und unterstützen Sie die Pflanze ggf. mit einem Dünger.

aus Burgdorf schrieb am :

kann ich diesen flieder in einen boden mit nur 30 cm humus pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist das Erdreich darunter nicht zu stark verdichtet, ist eine Pflanzung problemlos möglich.

aus Radebeul schrieb am :

Ist dieser Flieder ein Busch oder ein Baum?Wann zeigen sich die Blüten das erste Mal?

Antwort von Baldur:

Ohne Schnitt entwickelt sich die Pflanze in Strauchform. Die Blüten erscheinen an den neuen Trieben, so dass Sie sich bereits in diesem Jahr an den Blüten erfreuen können.

aus 5737 Menziken schrieb am :

Sie schreiben; die Blüten erscheinen nur an den neuen Trieben. Wenn man den Flieder jedes mal wegen der Wuchshöhe zurück schneidet, gibt es dann keine neuen Blüten mehr. ???

Antwort von Baldur:

Wird der Flieder zurückschnitten, wachsen neue Triebe, an welchen sich die Blüten bilden. Wird die Pflanze nicht zurückgeschnitten, bleibt die Blüte mit der Zeit aus.

aus Eichstätt schrieb am :

Wie schnell wächst der Flieder der Südens? Wie breit wird er?

Antwort von Baldur:

Je nach Witterung und Boden wachsen die Pflanzen ca. 20-30 cm im Jahr. Die Pflanze wächst ausladend und kann ohne Schnitt bis 3 m breit werden.

aus Weikendorf schrieb am :

1 pflanze im wintergarten, austrieb im oktober, und 1 pflanze im garten zugedeckt überwintert. im garten kein ästchen mehr zu sehen,spurlos von der oberfläche verschwunden, die vom winterg. im april hinausgepflanzt, auch total kahl. hife erbeten.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Rückschnitt bis ins gesunde Holz, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Bäretswil schrieb am :

Kann man den Flieder des Südens in einen steinigen/sandigen Untergrund pflanzen?

Antwort von Baldur:

Sandiger bzw. steiniger Boden wird nicht vertragen. Bitte einer humusreichen, lockeren Mischung aufbessern.

aus Weimar schrieb am :

Ich habe den Flieder des Südens 2013 gepflanzt. Da bekam er nur Blätter. Über den Winter habe ich ihn eingewickelt in Jute. In diesem Jahr hat er bis jetzt noch keine einzige Reaktion gezeit. Ich glaube ich werde ihn nicht blühen sehen.

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den jungen Trieben, daher bitte zurückschneiden, damit die Pflanze neu austreibt.

aus Woltersdorf schrieb am :

Habe 2013 den Flieder des Südens bestellt und in den Garten gepflanzt. Er hatte im gleichen Jahr schon einige schöne Blüten.Im Herbst habe ich den Wurzelballen mit Laub abgedeckt. Leider sieht die Pflanze jetzt sehr tot aus!

Antwort von Baldur:

Bitte zurückschneiden, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus berlin schrieb am :

Ich würde diese Pflanze sehr gerne kaufen, aber 300cm Wuchshöhe ist zu viel. Deshalb meine Anfrage: Kann man sie auch auf 120cm stutzen?? Mit freundlichen Grüßen

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Drei Gleichen schrieb am :

Liebes Baldur-Team,kann ich den Flieder des Südens auch beschneiden wenn er mir zu groß wird? Mit freundl.Grüßen

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den neuen Trieben, so dass ein Rückschnitt im Frühjahr nach Ihren Wünschen problemlos möglich ist.

aus 26524 Hage schrieb am :

Kann ich den Flieder des Südens schneiden? und wirft er Laub ab,wenn ja zu welchem Zeitpunkt?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze entlaubt sich im Herbst. Da die Blüten an den neuen Trieben erscheinen, ist es empfehlenswert, diese im Frühjahr einzukürzen.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Warum sind die Kunden Meinungen nicht mehr zu lesen? MfG

Antwort von Baldur:

Schauen Sie doch bitte bei Art. 3209, hier finden Sie weitere Kundenmeinungen.

aus kalmreuth schrieb am :

Hallo Baldurteam! Kann ich den Flieder des Südens in den Garten raus pflanzen? Muss ich im Winter abdecken? PS. Ich bin von euren pflanzen voll begeistert bestelle jedes Jahr bei euch! vielen dank für so tolle Blumen liebe grüße

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze sehr gut auch direkt ins Freiland pflanzen. Wir empfehlen, den Wurzelbereich z.B. mit Mulch, Laub o.ä. im Winter zu schützen.

nach oben