1. Start>
  2. Obst>
  3. Beerenobst>
  4. Weiteres Beerenobst>
  5. Topf-Heidelbeere'Blue Parfait'

Topf-Heidelbeere'Blue Parfait'


Die Topf-Heidelbeere Blue Parfait ist die ideale Nasch-Heidelbeere für Ihren Balkon & Ihre Terrasse. Sie sieht im Kübel äußerst dekorativ aus und ist ausgesprochen ertragreich! Der herrlichen Blüte folgt eine üppige Ernte der großen, blauen Heidelbeeren. Die Früchte der Topf-Heidelbeere Blue Parfait (Vaccinium corymbosum) enthalten viele wertvollen Mineralstoffe (Kalium, Kalzium, Eisen, Flavonoide, Anthocyan) und Vitamine (B1, C, D) und sind somit ein sinnvoller Bestandteil einer gesunden Ernährung.

Die Topf-Heidelbeere Blue Parfait bevorzugt einen sonnigen Standort mit durchlässigem, kalkarmem Boden. Das winterharte Obstgehölz wächst im Beet & Kübel maximal 100 cm hoch. (Vaccinium corymbosum)

Art.-Nr.: 1004818
Liefergröße: 1,5-Liter Containertopf

'Topf-Heidelbeere'Blue Parfait'' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
bis 100 cm
Standort
Sonne
Pflanzabstand
50-100 cm
Erntezeit
Juli-September
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Topf-Heidelbeere'Blue Parfait'
 
 

Topf-Heidelbeere'Blue Parfait' - Bilder

  • Topf-Heidelbeere'Blue Parfait'

Meinungen unserer KundenTopf-Heidelbeere'Blue Parfait'

aus Emden schrieb am :

Moin! Ich brauche unbedingt eine Alternative zu Rhododendronerde. Im Fachhandel vor Ort nur 70-L-Säcke. Für eine Pflanze? Erhaltener Rat: Torf untermischen zu normaler Erde. Torf nur in 60-L-Säcken! Und nun?

Antwort von Baldur:

Es gibt z.B. von der Fa. SUBSTRAL Bodenkur Rhodo-Vital (nicht im Sortiment). Hiermit können Sie innerhalb einem Jahr den ph-Wert anpassen. Einfacher ist es allerdings doch, Rhododendronerde zu verwenden.

aus Zurich schrieb am :

Muss die Pflanze umgetopft werden, wenn empfangen? Oder kann ich warten, bis es größer ist?

Antwort von Baldur:

Bitte zeitnah in einen größeren Topf umpflanzen.

aus Soltau schrieb am :

Trägt die Pflanze schon im ersten Jahr? Und wie alt ist die Pflanze?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine zweijährige Pflanzen und Sie können bereits in diesem Jahr Früchte ernten.

aus München schrieb am :

Es sind zwei Artikel der Sorte "Blue Parfait" in ihrem Shop. Welcher Pflanzen sind den die größeren/älteren Pflanzen? Einmal ist 1,5 Liter und 40-60cm angegeben. (7,99) Der andere Artikel 2 Liter und 40-50cm. (9,99)

Antwort von Baldur:

Bei den Pflanzen besteht kein Unterschied. Es handelt sich lediglich um ein vorübergehendes Angebot.

aus March schrieb am :

Die Heidelbeere braucht sauren Boden daß iSt klar... Aber was für Dünger Empfehlen Sie? Und muss die Erde irgendwann nachgesäuert werden?

Antwort von Baldur:

Es reicht aus, wenn Sie regelmäßig Dünger für Heidelbeeren (z.B. Art. 4837) verwenden.

aus MR schrieb am :

Frage zum Frostschutz: Diese Heidelbeere steht im Kübel -muss ich sie herein holen?(ich habe aber keinen kühlen Raum innen) Brauchen die Triebe ein schützendes Flies oder zieht sich die Pflanze sowieso zurück? Soll ich zurückschneiden? wenn ja-wann?

Antwort von Baldur:

Mit ausreichend Winterschutz des Topfes, kann die Pflanze im Freiland überwintern. Die Blätter fallen ab, die Pflanze treibt im Frühjahr wieder neu aus. Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Sinsheim schrieb am :

Heidelbeere wächst super :) Jetzt meine Frage: Kann ich sie im Geräteschuppen überwintern oder braucht die Pflanze viel Licht bzw. Frost, um neue Beeren zu bilden?

Antwort von Baldur:

Eine Überwinterung im Schuppen bei wenig Licht ist kein Problem. Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an.

aus Wien schrieb am :

Nach ihren Anweisungen am 4. März angepflanzt - auch der vorgeschriebene Dünger wird wöchentlich verwendet - schwacher Wuchs mit einigen Blüten, welche allerdings auch zu keinen Erfolg führen - wenige Beeren - was mach ich falsch ?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf sauren Boden und eine ausreichende Bewässerung.

aus Deggendorf schrieb am :

Meine Heidelbeere hat einen voll sonnigen Standort, genügend Platz und Pflege, aber irgendwie schaut sie nicht so aus, als ginge es ihr gut. Sie hat welke, vertrocknete Blätter und vertrocknete kleine Früchte. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und sauren Boden. Gerade an einem vollsonnigen Standort Trockenheit, aber auch Staunässe vermeiden.

aus Rosengarten schrieb am :

Heute angekommen und voller Baby Heidelbeeren. .. Freue mich schon auf die Ernte

aus Bern schrieb am :

Habe die Heidelbeere in einen Topf mit neuer Moorbeeterde gepflanzt. Wann muss ich die Heidelbeere das 1. Mal düngen? Und wie regelmässig? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Der richtige Zeitpunkt für die erste Düngung ist das frühe Frühjahr, noch vor dem Neuaustrieb. Für eine ideale Heidelbeeren Pflege kann ein weiteres Mal im Sommer beim Fruchtansatz gedüngt werden. Geeignet ist ein Heidelbeer-Spezialdünger.

aus Erfurt schrieb am :

Habe drei Pflanzen bereits seit nunmehr drei Jahren. Habe sie allerdings in's Freiland gesetzt. Die Pflanzen blühen zwar jedes Jahr, aber leider hatten wir noch nie eine richtige Ernte. Höchstens eine Handvoll Beeren. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Für die Bestäubung sind Bienen erforderlich. Herrscht zur Blütezeit kein Bienenflug, fallen die Blüten unbefruchtet ab.

aus Sinsheim schrieb am :

Ab wann kann die Heidelbeere nach draußen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits auspflanzen. In kalten Nächten, die jungen Triebe z.B. mit Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe gestern meine zwei Heidelbeer-Pflanzen bekommen. Sie waren super verpackt und alle Knospen sind noch dran. Nun meine Frage: Was sind die ersten Schritte, die zu tun sind? Habe leider pflanztechnisch überhaupt keine Ahnung. Grüße aus Berlin

Antwort von Baldur:

Die Pflanze aus dem Topf nehmen und in einen größeren Kübel (ca. 30 cm Durchmesser) mit saurer Erde (z.B. Rhododendronerde) einpflanzen und gut angießen.

aus Amstetten schrieb am :

Ich hab auf meiner Terasse einen großen Trog stehen, ca. 30 cm Breit, 1 m Lang und 50 cm tief. Kann ich die Heidelbeere dort auch einsetzen, wären 3 Stk. zu viel und mit welcher Erde soll ich den dann befüllen??

Antwort von Baldur:

Die Wuchsbreite liegt bei ca. 50-100 cm, so dass Sie max. 2 Pflanzen einsetzen können. Die Pflanzen benötigen sauren Boden, z.B. Rhododendronerde.

aus Graz schrieb am :

Wie groß sollte der Topf sein? Wie überwintert man die Heidelbeere am besten?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser und Tiefe. Bitte den Topf im Winter gut einpacken und an frostfreien Tagen wässern.

aus Forchheim schrieb am :

Super verpackt angekommen :) Muss ich die Pflanze gleich umtopfen oder reicht das später, wenn sie nach draußen kommt? Ist es ratsam bis nach den Einhelligen zu warten? Und wann sollte ich düngen? Vielen Dank schon einmal für die Antworten :) Lg

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert, die Pflanze bereits jetzt in einen größeren Kübel zu pflanzen und noch etwas geschützt zu stellen. Bei Neuaustrieb und Fruchtansatz ist eine Düngung empfehlenswert.

aus Sandhausen schrieb am :

Die Pflanzen sind wunderbar verpackt gewesen. Beide Pflanzen wachsen zur Zeit wunderbar und haben dieses Jahr bereits schon Heidelbeeren abgeworfen. Freue mich. Kann jeden diese Pflanzen empfehlen. LG

aus München schrieb am :

Ich würde gerne wissen, wie ich die Topfheidelbeere überwintern soll. Habe ein Süd-Terrasse. Einpacken? Hochstellen? In den Keller? Danke im Voraus!

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze auf der Terrasse überwintern. Den Topf etwas erhöht stellen und z.B. mit Jute ummanteln. An frostfreien Tagen das Wässern bitte nicht vergessen.

aus Reinach schrieb am :

Gibt es Heidelbeersträucher, welche schon im ersten Jahr Früchte tragen?

Antwort von Baldur:

In der Regel können Sie bereits im ersten Jahr ein paar Früchte ernten.

aus Reinach BL schrieb am :

Nein, sie hat noch nicht geblüht; Bienen haben wir an den anderen Pflanzen gesehen und kalte Nächte hatten wir auch nicht. Wasser, ja mein Mann sorgt gut für alle Balkonpflanzen. Die Heidelbeertopflanze schiesst in die Höhe und ist grün. Dünger ok.

Antwort von Baldur:

Da Sie die Pflanzen in diesem Frühjahr erhalten haben, kann es durchaus sein, dass diese erst im nächsten Jahr trägt.

aus Reinach BL schrieb am :

Habe Im März die Heidelbeere-Pflanze erhalten. Sie wächst in die Höhe, aber ich sehe keine Beeren daran wachsen. An was das wohl liegen mag?

Antwort von Baldur:

Hatte die Pflanze bereits geblüht? Waren dann Bienen zur Befruchtung unterwegs? Gab es nochmals kalte Nächte? Wurden die Pflanzen ausreichend gewässert?

aus Dürnau schrieb am :

hallo, habe heute meine bestellte Lieferung bekommen. Die Heidelbeere verlor nach entfernen des Netzes viele Blüten. Vermute rabiaten Umgang beim Transport.Hab sie nicht umgetopft,gegossen und in die Sonne gestellt.Wird sie sich erholen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird sich sicher erholen.

aus Rotenburg schrieb am :

Welche Erde empfehlen sie bei der Topf-Heidelbeere?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen saure Erde, z.B. Rhododendronerde.

aus Hamburg schrieb am :

Ist das immergrüne Heidelbeere?Welche sorte ist das genau?Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und entlauben sich im Herbst. Zur Zeit liefern wir die Sorte "Blue Crop".

aus Düsseldorf schrieb am :

Bin ebenfalls total begeistert von den Heidelbeeren. Habe letztes Jahr einige Planzen bestellt und eine gute Ernte gehabt.es scheint dieses Jahr wieder genau so gut zu werden.

aus Böbrach schrieb am :

Hallo,ich habe die Heidelbeere letzte Woche erhalten und möchte sie jetzt einpflanzen,dabei tauchten enige Fragen auf. Braucht diese Sorte einen Befruchter?Oder kann ich sie allein in einem Kübel pflanzen? MfG

Antwort von Baldur:

Die Sorte ist selbstfruchtend und kann sehr gut als Einzelpflanze in einen Kübel gesetzt werden.

aus Aarau schrieb am :

Wir haben die Pflanze bestellt und wollen uns nun auf ihre Ankunft "vorbereiten". Sie muss sicherlich umgetopft werden, oder? Wie gross sollte der Topf sein?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser und Tiefe.

aus Düsseldorf schrieb am :

Hallo, ich habe mir letztes Jahr die Heidelbeeren gekauft und bin toooootal begeistert gewesen über die herzallerliebsten Blüten und die tolle Ernte. Meine Frage jetzt, kann ich sie auch im Garten Pflanzen? Also raus aus den Kübel in den Boden?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Pflanzung ins Freiland ist sehr gut möglich.

aus Neumünster schrieb am :

Muss ich die Heidelbeere verschneiden? Sie wächst wie verrückt. :-)

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist in der Regel nicht erforderlich. Es reicht aus, wenn Sie in 4-5 Jahren die Pflanze auslichten und die älteren Triebe entfernen.

aus Kaufbeuren schrieb am :

Hallo,wann kann man nach erhallt der Pflanze mit der ersten Ernte rechnen?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr einige Früchte ernten.

aus Kemnath schrieb am :

Hat diese Heidelbeere weißes oder blau/schwarzes Fleisch innen?

Antwort von Baldur:

Die Beeren haben weißes Fruchtfleisch.

aus Neufahrn schrieb am :

brauchen diese Heidelbeeren auch saure grund wie anderen?

Antwort von Baldur:

Ja, diese Sorte benötigt sauren Boden.

20% RABATT!
Packung
1 Pflanze
alter Preis
9,99 €
1 Packung
7,99 €

Wieder bestellbar ab Januar 2017.

Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen