Eberesche Vogelbeere

 
Eberesche Vogelbeere
Eberesche Vogelbeere

Die Eberesche, auch Vogelbeere genannt, wächst als zierlicher Baum, der sich von Mai bis Juni mit hübschen, weißen Blütendolden schmückt. Im Herbst reifen dann die dekorativen, roten Beeren der Eberesche (Sorbus aucuparia) heran und dienen als Futter für viele Vogelarten. Der eindrucksvolle Fruchtschmuck & die Herbstfärbung des Laubes haben die Eberesche für die Gestaltung von Gärten und Parks sehr beliebt gemacht.

Die Eberesche gedeiht auf jedem normalen Gartenboden in der Sonne & im Halbschatten. Das winterharte & mehrjährige Gehölz ist sehr frostfest (auch für Spätfröste ist es nicht anfällig) und unempfindlich gegen Wind. (Sorbus aucuparia)

Art.-Nr.: 2510

Liefergröße: 2 Liter Containertopf, ca. 80-100 cm hoch

'Eberesche Vogelbeere' Pflege-Tipps

Eberesche Vogelbeere

 
Blütezeit
Mai-Juni
 
Wuchshöhe
5-8 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Erntezeit
ab August
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Eberesche Vogelbeere

aus Bergkamen schrieb am :

Hallo! Kann man diese Vogelbeere durch jährliches Schneiden auch auf einer Höhe von ca 2m halten? Und ist sie giftig für Haustiere/Hund?? Vielen Dank für eine Antwort!

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze durch Rückschnitt auf der gewünschten Höhe halten. Die Früchte sind für Hunde giftig.

aus NEUSS schrieb am :

Ist das eine essbare oder nicht?

Antwort von Baldur:

Rohe Früchte sind leicht giftig und für Menschen nicht geniesbar. Werden die Früchte zu Marmelade oder Likör weiter verarbeitet, ist dies kein Problem.

aus Nürtingen schrieb am :

Wie viel cm Zuwachs pro Jahr hat diese Eberesche?

Antwort von Baldur:

Je nach Witterung beträgt der Jahreszuwachs ca. 15-25 cm.

nach oben