1. Start>
  2. Ziersträucher>
  3. Ziersträucher A-Z>
  4. Clematis/Waldrebe>
  5. Clematis 'Josephine TM Evijohill N'

Clematis 'Josephine TM Evijohill N'


Für ihre wahrhaft doppelt-gefüllten Super-Blüten wurde diese bildschöne Clematis-Neuzüchtung in England bereits mit dem Titel 'Queen of the Garden' ausgezeichnet! (Clematis Hybride)

Art.-Nr.: 6758
Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Clematis' Pflege-Tipps

Blütezeit
Mai-September
Wuchshöhe
ca. 3 Meter
Zuwachs pro Jahr
ca. 40-50 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
40-60 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Clematis 'Josephine TM Evijohill N'
 

Clematis 'Josephine TM Evijohill N' - Bilder

  • Clematis 'Josephine TM Evijohill N'

Meinungen unserer KundenClematis 'Josephine TM Evijohill N'

aus Zürich schrieb am :

kann ich diese Klematis auch im Herbst noch pflanzen oder soll ich das erst im Frühling machen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung zur Zeit kein Problem. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Germering schrieb am :

Würde gerne diese Clematis und die Clematis Josephine TM Evijohill N für ein Torbogen kaufen. Passen diese zwei farblich auch zusammen?

Antwort von Baldur:

Sicher kann es bei 2 Pflanzen der gleichen Sorte immer zu leichten Farbabweichungen kommen. Im großen und ganzen ist dies aber eher gering.

aus Bruck schrieb am :

Würde gerne diese Clematis im Abstand von ca. 1,5m zu einer Kletterhortensie setzen. Vertragen sich die beiden? Können sie ineinander ranken?

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung ist bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung kein Problem. Wachsen die Pflanzen ineinander, sollten Sie beachten, dass die Clematis im Herbst leicht zurückschnitten werden muss.

aus 57629 Malberg schrieb am :

Wir haben diese Clematisblüte letztes Jahr gepflanzt. Dieses Jahr entwickelt sie sich in ihrer vollen Pracht. Die Blüten sind wunderschön und genau wie abgebildet. Unser ganzer Stolz.

aus Köln schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Ich habe diese Clematis letzes Jahr im Oktober gepflanzt.Ist super angewachsen, jetzt hat mein Hund sie bis auf 5 cm "runtergefressen".!Meine Frage: wächst sie noch nach ? Oder ist sie nun ganz zerstört? Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird wieder neu austreiben.

aus Subingen schrieb am :

Ich möchte gerne einen Zierstrauch kaufen, der sollte eine Holzwand hochklettern können von ca.2M x 1.5M.Leider haben wir Mäuse in diesem Rabatte. Wegen der Igel können wir kein Gift geben.Gibt es eine Pflanze die von den Mäusen gemieden werden?

Antwort von Baldur:

Incarvillea Pflanzen (z.B. Art. 3611) vertreiben Wühlmäuse und Maulwürfe.

aus Falkensee schrieb am :

Die Clematis 'Josephine TM Evijohill N' blühte in Frühjahr, dann sah sie so aus als ob sie eingehen würde. Nachdem ich Deko-Rinde über über die Erde streute erholte sie sich schnell und blüht jetzt sehr schön. Leider ist die Farbe nicht wie hier

aus Berlin schrieb am :

Wir haben die Clematis seit 3 Jahren.Im vorigen Jahr schon ein Traum.In diesen Jahr können wir die Blüten nicht mehr zählen.Sind bestimmt über 100 Stück.Und wenn die aufgehen,was noch nicht ganz geschehen ist..Es ist ein Traum.Steht in praller Sonne.

aus Raron schrieb am :

Habe mich auf die Josephine gefreut - letzten Frühling gepflanzt - jedoch scheint sie irgendwie nicht zu wachsen... Wurzeln sind gut verdeckt. Sie trägt schöne grüne Blätter -aber hat keine Knospen..und wird nicht höher.

Antwort von Baldur:

Es können verschiedene Ursachen sein: Ungünstiger Standort, nicht erfolgter Rückschnitt, zuviele Triebe, Wasser- oder Nährstoffmangel, die Blütenknospen durch Spätfröste erfroren sind oder die Wurzelbildung ungenügend ist.

aus Wasen schrieb am :

Kann man die Clematis auch als Topfpflanze halten? Wenn ja, wie tief sollte das Gefäss mind. sein?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Topf mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe. Bitte beachten Sie, dass der Wurzelbereich schattiert werden muss (z.B. durch Polsterstauden).

aus Innsbruck schrieb am :

Die Füsse der Clematis sollen im Schatten stehen. Wenn man sie auf der Westseite pflanzt mit was könnte man sie unterpflanzen damit sie Schatten hat?

Antwort von Baldur:

Sie können hier Polsterstauden, wie z.B. Teppichphlox (Art. 3639), Steinaster (Art. 2130) oder auch Iberis (Art. 2949) einpflanzen.

aus München schrieb am :

Was ist, wenn die Clematis unten schon ausgetrieben hat, soll ihc sie dann trotzdem tiefer einpflanzen als im Top auch wenn die Triebe dann mit Erde bedeckt sind? Oder soll ich warten bis die Triebe lang genug sind, dass sie oben rausgucken? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Triebe bitte nicht mit Erde bedecken.

aus Götzendorf schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, Wann gehört diese Clematis zurückgeschnitten und wie weit? 50cm stehen lassen? Danke

Antwort von Baldur:

Alle großblumigen, zweimal blühenden Sorten und Hybriden (z.B. The President, Madame Le Coultre, Crystal FountainTM , Josephine TM) schneidet man im Februar/März - kurz vor dem Austrieb - leicht zurück (Triebe um ca. 20 cm kürzen).

aus Schifflange schrieb am :

Ist Clematis Winterfest

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist winterhart.

aus Hennef schrieb am :

Eignet sich diese Pflanze auch für einen sehr sonnigen Standort (ab ca. 11.00h bis Sonnenuntergang pralle Sonne). Oder können Sie mir etwas anderes kletterndes empfehlen. Sollte bis ca. 3 m wachsen und winterhart sein. Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Clematis kommen auch mit einem sonnigen Standort zurecht. Wichtig ist, dass der Wurzelbereich der Pflanze schattiert wird (z.B. mit Polsterstauden).

aus Magdeburg schrieb am :

Wie groß wird die Blüte?

Antwort von Baldur:

Die Blütenform ist tellerförmig und die Blüten werden bis 10 cm groß.

aus berlin schrieb am :

Kann ich diese Clematis oder eine andere an eine Holzwand neben einen Kirschbaum pflanzen, die Wand steht mehr im Halbschatten und ich möchte die Wand begrünen. Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Ist die Wasser- & Nährstoffversorgung gewährleistet können Sie die Clematis sehr gut neben einen Kirschbaum pflanzen.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
9,95 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

sofort lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  21,45 €
Das könnte Ihnen auch gefallen