Parfum-Rose 'Vichy®'

 
Parfum-Rose 'Vichy®'
Parfum-Rose 'Vichy®'
Parfum-Rose 'Vichy®'
Parfum-Rose 'Vichy®'
Parfum-Rose 'Vichy®'
Parfum-Rose 'Vichy®'

Die Parfum-Rose 'Vichy® brilliert mit prall gefüllten Blütenbällen in einem pudrigen Cremerosa die sich zu großen, edlen Blüten mit einem unvergesslichen Duft entwickeln. Intensiv der Duft von geriebener Zitrone. Ein wahres Frische-Erlebnis! Die Duftrose bzw. Parfum-Rose 'Vichy® ist kräftig, aufrecht im Wuchs und Widerstandsfähig gegen Rosenkrankheiten. Ein Traum von einer Beetrose, die einen Gartenfreund nie enttäuschen wird!

Die Parfum-Rose 'Vichy® blüht im Sommer bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. An geschützten Standorten kann diese duftende Edelrose bei einem sparsamen Rückschnitt eine Höhe von 90 cm erreichen. Der Pflanzabstand zu anderen Rosen & Pflanzen in Ihrem Garten sollte 60-80 cm betragen. Diese Duftrosen bzw. Edelrosen sind kräftig, robust und mit ihrem frischen Duft nach Zitrone ein Traum von einer Beetrose. (Rosa 'Vichy®')

Art.-Nr.: 6792

Liefergröße: wurzelnackt, 3-triebige A-Qualität

'Rosen' Pflege-Tipps

Parfum-Rose 'Vichy®'

 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
90 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
60-80 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Parfum-Rose 'Vichy®'

aus Bad Dürrheim schrieb am :

So wie auf dem Bild sehen meine Blüten nicht aus. Sie sind eher klein und die Rose blüht eher spärlich, so 4- 5 Blüten gleichzeitig. Das liegt eventuell daran, dass ich sie letzten Herbst erst gepflanzt habe. Der Duft ist eher dezent.

Antwort von Baldur:

Boden der nur einseitig mit Stickstoff versorgt ist, verhindert, dass die Rose ausreichend Blüten bildet und auch der Duft leidet darunter. Bitte achten Sie auf eine ausgewogene Zufuhr von Mineralien und vor allem Spurenelementen.

aus Xanten schrieb am :

Kann ich diese Rose auch vor ein paar große Thuja pflanzen? Sie hätten morgens keine Sonne, dafür aber den ganzen Nachmittag. Allerdings nur von einer Seite, da dahinter eben die Bäume stehen.

Antwort von Baldur:

Der Boden in der Nähe von Thujas ist in der Regel trocken und leicht sauer. Ist eine ausreichende Bewässerung gewährleistet und wird das Erdreich für die Neupflanzung verbessert, ist eine Pflanzung möglich.

aus Bremen schrieb am :

Liebes Baldur-Team, wir würden die Rose gerne in einen großen Kübel pflanzen, haben jedoch Katzen, ist diese Rose giftig für diese? Liebe Grüße!

Antwort von Baldur:

Nein, die Pflanzen sind nicht giftig.

aus Jesewitz schrieb am :

Riecht toll. Ich freue mich auf die Blütenpracht in diesem Jahr.

aus Chemnitz schrieb am :

Vielen Dank für den guten Rat zum Standort auf dem Balkon. Nun sieht meine Rose gut aus, obwohl sie etwas dichter sein könnte. Auch mehr Blüten könnten noch kommen. Ansonsten ein betörender Duft- einfach toll. Muss eigentlich nochmal düngen ?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze im August ruhig noch etwas düngen. Bitte später nicht mehr düngen, da die Triebe vor dem Winter noch ausreichend Zeit benötigen um auszureifen.

aus Lübbecke schrieb am :

Ich habe die Rose heute in einen 30 cm hohen Kübel geplfanzt und habe gerade jedoch gelesen, dass mind. eine Tiefe von 40 cm empfohlen wird. Kann die Rose dort ein Jahr bleiben? Und ab wann kommen die ersten Blüten?

Antwort von Baldur:

Entscheidend für die Pflanztiefe ist die Lage der Veredlungsstelle. Die Blüten erscheinen je nach Pflanzzeitpunkt im gleichen bzw. im darauf folgendem Jahr.

aus Grimma schrieb am :

wenn ich diese Rose Vichy in einen Kübel pflanze, was mache ich dann im Winter mit diesem Kübel ? mus er an einen geschützten frostfreien Platz ? (Keller)? Wie groß mus der Kübel sein ?

Antwort von Baldur:

Rosen sind Tiefwurzler, so dass der Kübel mindestens 40 cm Tiefe und Durchmesser haben sollte. Bei einer Überwinterung im Freien, ist es empfehlenswert, den Kübel gut einzupacken.

aus Chemnitz schrieb am :

Ich habe diese Rose 2013 gepflanzt, Sie hat nicht so üppig geblüht wie erwartet. Dieses Jahr war kein guter Start, Blattläuse in Überzahl. Sie steht auf dem Balkon in geschützter Lage. Kübel und Erde sind vom Fachhändler. Was kann ich noch machen?

Antwort von Baldur:

Vielleicht ist der Standort nicht so gut geeignet. Rosen lieben Licht und Luft. Sie brauchen viel Sonne, mögen aber auch Wind - so trocknen die Blätter nach Regen und Pilzerkrankungen und Schädlingsbefall wird vermieden.

aus Wien schrieb am :

Ich würde gerne eine Rose pflanzen, hätte allerdings auch gerne Hagebutten im Spätherbst. Werde ich bei dieser Rose fündig oder welche Rosensorten müsste ich da anpflanzen?

Antwort von Baldur:

Auch dieser Rosensorte bildet Samenstände, ähnlich der Hagebutte. Richtige Hagebutten lassen sich aber nur bei Wildrosen ernten.

aus Pforzheim schrieb am :

Ich habe eine Frage zur Rose "Vichy": Verträgt sie Regen? Meine Terasse ist leider nicht überdacht. Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.

Antwort von Baldur:

Es spricht nichts dagegen. Bei Regen sollten Sie für einen guten Wasserablauf sorgen und stauende Nässe vermeiden.

aus Düsseldorf schrieb am :

Ein Traum! Habe diese Rose erst dieses Frühjahr bestellt, sie ist super angewachsen und blüht nun das 2. mal. Der Duft einer einzigen Blüte lässt die ganze Küche duften ohne aufdringlich zu sein. Einfach bezaubernd!!!!!

aus Singen schrieb am :

die Rose ist gut angewachsen verliert aber nun alle Blätter, warte ob sie nächstes Jahr wieder kommt.

Antwort von Baldur:

Verliert die Rose ihre Blätter liegt in der Regel ein Schädlings- oder Pilzbefall vor. Bitte die Blätter entfernen und ggf. mit einem geeigneten Spritzmittel entgegenwirken.

aus Partenstein schrieb am :

Liebes Baldur Team, eine Frage: würde gerne eine Rose Pflanzen ,das proplem ist es laufen rohre in der Erde in ungefär 50 cm tiefe.Kann ech proplemlos eine Rose Pflanzen ohne das die wurzeln die rohre kput machen?

Antwort von Baldur:

Rosen sind Tiefwurzler, so dass wir eine Pflanzung direkt über den Rohren nicht empfehlen. Die Wurzeln erreichen mit den Jahren eine gewisse Stärle, so dass es durchaus sein kann, dass die Rohre beschädigt werden.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldur Team, eine Frage zur Bilder von Rose "Vichy": Welche wunderschone blumen sind auch in dieser bild?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Blauraute, weißen kleinblumigen Phlox und roten Wiesenklee.

aus Eisfeöd schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, diese Rose ist faszinierend. Da unsere Gegend (Thüringen) immer von langen und kalten Wintermonaten aufgesucht wird, ist es beim Kauf wichtig zu wissen, ob sie winterhart ist. Viele Grüße Eva

Antwort von Baldur:

Ja, die Rose ist winterhart. Wir empfehlen, den Wurzelbereich anzuhäufeln.

aus 67294 Bischheim schrieb am :

Liebes Baldur Team, eine Frage zur Rose "Vichy": blüht sie mehrmals oder nur einmal? Gruß JEssica Bauer

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine öfter blühende Sorte.

aus Durach schrieb am :

Liebes Baldur-Team , habe die Rose im Mai bekommen, sie hat schon 28 Knospen !! jetzt bin ich nur noch auf die Blüte gespannt. Eine super Qualität nur zum empfehlen :D

aus Durach schrieb am :

Liebes Baldur-Team, habe schon Rosen bei Euch bestellt, Ware war in sehr gutem Zustand. Möchte gern diese Rose erwerben, nur eine Frage wäre diese Rose auch Kübeltauglich? Vielen Dank mfg K. Roscher

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Rose problemlos in einen Kübel pflanzen. Bitte achten Sie auf ausreichend Tiefe (mindestens 40 cm), da es sich um einen Tiefwurzler handelt.

Packung
1 Pflanze
 
10,99 €
ab 2 Pack.
9,99 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben