Hortensien-Stämmchen 'Grandiflora'

 
Hortensien-Stämmchen 'Grandiflora'
Hortensien-Stämmchen 'Grandiflora'

Überaus attraktives, winterhartes Stämmchen mit sehr hübschem Blüten-Farbspiel! Ein echter Hingucker auf Terrasse, Balkon und im Garten. Sehr gut duftend! Im Containtertopf!

Art.-Nr.: 2351

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 70-80 cm  

'Hortensien-Stämmchen 'Grandiflora'' Pflege-Tipps

Hortensien-Stämmchen 'Grandiflora'

 
Blütezeit
Juni-September
 
Wuchshöhe
ca. 80 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Hortensien-Stämmchen 'Grandiflora'

aus bernburg schrieb am :

Das Stämchen steht super im Topf die neue Zweige verkringeln sich mit einander muss ich da was verschneiden

Antwort von Baldur:

Alles was übereinander bzw. miteinander verwächst, sollten Sie entfernen.

aus Wustermark schrieb am :

Hallo, ich habe dieses Stämmchen bereits einige Jahre und es ist der Blickfang in meinem Vorgarten. Ich möchte es gern bis ins Vorjahresholz zurückschneiden. Ich bin nur nicht sicher, ob die Hortensie (Rispenhortensie?) dann wieder neu austreibt. HG

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen am neuen Holz, so dass ein Rückschnitt kein Problem ist.

aus Scheßlitz schrieb am :

Mein Hortensienstämmchen bekommt braune Blüten. Woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe.

aus Hamburg schrieb am :

Letztes Jahr bestellt und eingepflanzt, diesen Sommer dann die erste Blüte aber leider blüht dieses Stämmchen nicht bunt sondern nur weiß. Sehr schade.

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind naturbedingt beim Erblühen immer weiß bzw. cremefarbig und verfärben sich dann während des Abblühprozesses pink und grünlich

aus Rhede schrieb am :

Meine zwei Stämmchen stehen in Kübel und blühen weiss. Die Blätter von einem werden nach und nach gelb und fallen ab. Was kann ich machen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausgeglichene Bewässerung. Gerade im Kübel sollte die Erde nicht austrocknen und überschüssiges Wasser muss gut ablaufen können. Für eine regelmäßige Düngung ist die Pflanze dankbar.

aus Essen schrieb am :

Ich hätte nie gedacht, dass das Hortensienstämmchen so schön wächst und auch noch so schnell blüht. Schade ist nur, dass die Blüten nicht so mehrfarbig sind wie auf dem Verkaufsbild!!!!

Antwort von Baldur:

Die Blüten verfärben sich dann während des Abblühprozesses pink und grünlich, so dass Sie nach einiger Zeit sicher verschiedene Farben an Ihrem Stämmchen haben.

aus Stassfurt schrieb am :

Ich habe das stämmchen im vergangenen Jahr gekauft und in den garten gepflanzt . Es brachte da noch keine Blüten . Dieses Jahr fängt es an zu blühen, aber nur weiß ! Was ist da nicht richtig ?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind naturbedingt beim Erblühen immer weiß bzw. cremefarbig und verfärben sich dann während des Abblühprozesses pink und grünlich

aus Bayreuth schrieb am :

Mein Stämmchen steht im Kübel in der Nachmittagssonne. Es hat sogar schon Blüten, aber jetzt sind die Blätter wie welk oder verbrannt. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bei zu starker Sonneneinstrahlung verbrennen die Blätter. Eventuell sollten Sie einen Wechsel des Standortes in Betracht ziehen.

aus Braunschweig schrieb am :

Ich habe meiner Mama zwei davon geschenkt. Beide stehen in jeweils einem Kübel auf einer sonnigen Terrasse. Meine Mama hat etwas Ahnung, gießt oft..aber ohne StauNässe.nun werden bei beiden die Blätter gelb und sie weiß nicht warum.

Antwort von Baldur:

Es kann sich auch um Nährstoffmangel handeln.

aus Nürnberg schrieb am :

Ich habe das Bäumchen letztes jahr im Herbst gepflanzt. Seit dem Frühjahr treibt es schön aus, leider hat es noch gar keine Blüten oder Blütentriebe.. Hier lese ich, dass es bei anderen bereits im erstes Jahr geblüht hat. Was kann ich besser machen?

Antwort von Baldur:

Die ersten Blüten erscheinen ab Juni, so dass Sie sich sicher in diesem Jahr noch an Blüten erfreuen können. Die Pflanzen ist für regelmäßige Düngergaben dankbar.

aus Regen schrieb am :

Liebes Baldurteam, ich habe das Stämmchen im Frühjahr gekauft und es ist gut angewachsen, es hat auch am Stamm zwei lange Triebe bekommen, soll ich die entfernen oder kann ich die stehen lassen?

Antwort von Baldur:

Um die Stammform zu erhalten, sollten Sie diese Triebe vorsichtig entfernen.

aus Rhede schrieb am :

Dürfen die Hortensien Stämmchen mit Hornspäne gedüngt werden?

Antwort von Baldur:

Hornspäne eignen sich sehr gut.

aus Köln schrieb am :

Darf ich das Stämmchen auch im Garten auspflanzen und wie winterhart ist es? Wie viel Abstand muss dabei eingehalten werden? Lieben Dank für die Antwort :)

Antwort von Baldur:

Eine Auspflanzung ist problemlos möglich, allerdings sollten Sie die Krone im Winter mit z.B. Winter-Garten-Vlies einpacken, damit die Triebe mit den Knospenansätzen nicht zurückgefrieren. Wir empfehlen ca. 80-100 cm Abstand.

aus Hamm schrieb am :

Ich habe diese Bäumchen seit letztes Jahr und müsste jetzt eigentlich die Zweige zurückschneiden, doch im Moment haben wir ja immer noch Bodenfrost. Wann darf ich Sie zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Bitte die Triebe erst einkürzen, wenn es frostfrei ist.

aus Sondershausen schrieb am :

Haben es jetzt im 2. Jahr und es blüht sehr schön mit zum Teil sehr grossen Blüten. Aber alle Blüten sind weiß. Es sollte doch aber mehrfarbig sein?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind naturbedingt beim Erblühen immer weiß bzw. cremefarbig und verfärben sich dann während des Abblühprozesses pink und grünlich.

aus Ennepetal schrieb am :

Ich habe mich so auf das Stämmchen gefreut, letztes Jahr habe ich es erhalten und es hat auch gut ausgetrieben - leider hat es einen starken Milbenbefall bekommen und sieht nun ganz mickrig aus. Es hat zwar Blütenansätze, aber kaum noch Blätter

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze nicht zu stark geschwächt wird, sollten Sie diese mit einem Mittel gegen saugende Insekten unterstützen. Die Pflanze wird sicher neue Blätter austreiben.

aus Weikersheim schrieb am :

Hallo Kann ich das Stämmchen auch in einen Topf pflanzen und viele Blüten wachsen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist sehr gut möglich.

aus Bielefeld schrieb am :

Wann wäre die beste Zeit, dieses Stämmchen zu pflanzen? Wäre es jetzt noch zu kalt? Bzw. Wie lange kann ich damit warten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich. Alternativ können Sie die Pflanze noch einige Zeit an einem frostfreien Ort lagern. Bitte das Wässern nicht vergessen.

aus Bremen schrieb am :

Ich habe das Hortensienstämmchen Jetzt das zweite Jahr im Garten. Dieses Jahr waren die Zweige der Krone genauso lang wie der Stamm und die Blüten so groß und schwer das sie auf dem Boden hingen ! Frage:Kann ich die Zweige kürzen? Wann und wie?

Antwort von Baldur:

Sie können die Zweige im Frühjahr problemlos einkürzen. Durch diesen Rückschnitt werden diese kräftiger und können die Blüten dann besser tragen.

aus Radeberg schrieb am :

Das Stämmchen ist nach der Pflanzung im Frühjahr gut angewachsen und hat reichlich geblüht. Es steht im Beet und ich möchte gerne wissen, ob es nötig ist die Krone mit einem Winterschutz zu versehen?

Antwort von Baldur:

Bei einer Pflanzung im Freiland, ist es ausreichend, den Wurzelbereich mit z.B. Mulch zu schützen.

aus Kahl schrieb am :

Ich habe das Stämmchen seit 2 Jahre. Es blüht auch sehr schön, aber leider nicht in unterschiedlichen Farben wie auf dem Bild, sondern nur weiß, das dann später pink wird. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind naturbedingt beim Erblühen immer weiß bzw. cremefarbig und verfärben sich dann während des Abblühprozesses pink und grünlich.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe dieses Jahr, das Stämmchen gekauft und bin damit zufrieden! Wie bekomme ich die Krone so hin wie auf dem Bild? Bei mir guckt mal da eine lange und wo anders eine kurze Blüte raus. Und muss die Blüten jetzt abschneiden oder fallen die ab?

Antwort von Baldur:

Damit sich die Triebe besser verzweigen und die gewünschte Form erreicht wird, sollten Sie diese jeweils immer im Frühjahr einkürzen. Die Blüten können Sie jetzt bzw. im Frühjahr entfernen.

aus Rheinbach schrieb am :

Das Stämmchen habe ich gekauft, weil ich einen Duftgarten anlegen möchte. Die Blüten sind hübsch, aber leider duften die Blüten GAR NICHT, obwohl es in der Beschreibung so angegeben war, sehr schade und enttäuschend und für mich daher ein Fehlkauf.

Antwort von Baldur:

Der Duft ist abhängig von der Tageszeit und dem Nährstoffangebot. Stickstofflastig gedüngte Pflanzen duften weniger, als wenn ein ausgewogenes Nährstoffverhältniss mit Spurenelementen zur Verfügung steht.

aus Rosenheim schrieb am :

Habe bereits das zweite Stämmchen gekauft (sonniger Platz) - aber die Blüten kommen nur weiß? Muss ich da noch extra düngen?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind naturbedingt beim Erblühen immer weiß bzw. cremefarbig und verfärben sich dann während des Abblühprozesses

aus Mannheim schrieb am :

Hallo, Habe zwei von dem Stämmchen letztes Jahr gekauft sie kommen toll mit vielen Blüten. Jedoch sind diese komplett weiß und von einem Farbenspiel kann nicht die rede sein? Kommen da noch bunte oder sind diese komplett weiß? Danke im boraus.

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind naturbedingt beim Erblühen immer weiß bzw. cremefarbig und verfärben sich dann während des Abblühprozesses

aus Berlin schrieb am :

Hallo, Wollte mal fragen hab den baum in mai gelauft ist gut an gekommen, wollte fragen ob er dieses Jahr noch blüht? vielen dank

Antwort von Baldur:

Im Pflanzjahr muss sich die Pflanze erst vollkommen verwurzeln, so dass es durchaus sein kann, dass die Kraft für die Knospenbildung nicht mehr ausreicht. Sicher werden Sie sich im nächsten Jahr an den Blüten erfreuen können.

aus graz schrieb am :

Hallo!Meine in Winter gekaufte Hortensien stämmchen steht in volle Sonne und bekommt kleine braune punkte/flecken an junge Blättern.Blattrand ist augetrocknet.Betroffene spitzen habe ich schon abgeschnieten.Was kann das sein ausser Wassermangel??L.G

Antwort von Baldur:

Wir gehen davon aus, dass es sich um einen Trockenschaden handelt. An einem vollsonnigen Standort muss eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein, die Erde sollte nicht austrocknen.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe das Stämmchen im Keller überwintert und regelmäßig gegossen, doch dieses Jahr will es einfach nicht austreiben, obwohl der Stamm nicht vertrocknet aussieht und sich "saftig" zeigt, wenn man einen Zeig anbricht. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Vielleicht hat der Pflanze einfach nur die Sonne und die Wärme gefehlt, so dass diese jetzt sicher austreiben wird. Ein leichter Rückschnitt regt den Neuaustrieb an.

aus Hoogstede schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich habe eine Frage zum Hortensien Stämmchen. Sie schreiben bei Lieferung hat der Stamm eine Länge von 100cm und bei Wachstum 80 cm. Muss ich davon ausgehen, dass das Bäumchen 180cm hoch wird?

Antwort von Baldur:

Die Liefergröße beträgt ca. 80 cm. Die Krone bildet sich mit der Zeit noch aus, so dass die Pflanze ingesamt eine Höhe von ca. 100 cm erreicht.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich habe die Pflanze letzte Woche bekommen und gleich ein gepflanzt. Wann muss/darf ich diese beschneiden? Werde ich dieses Jahr Blüten haben?

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den neuen Trieben. Sie können bereits in diesem Jahr mit Blüten rechnen. Bitte erst nächstes Jahr im Frühjahr einkürzen.

aus Köln schrieb am :

Sind die Stämmchen auch einfarbig in blau/lila erhältlich? Muss man den Wunsch ggf. bei der Bestellung angeben?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nur mit der abgebildeten Blütenfarbe lieferbar.

aus Gifhorn schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich habe die Pflanze heute bekommen und möchte sie gern einpflanzen. Können Sie mir sagen, welchen Durchmesser die Pflanze bekommt?

Antwort von Baldur:

Die Krone kann einen Durchmesser bis ca. 80 cm erreichen. Da die Blüten an den neuen Trieben erscheinen, ist ein regelmäßiger Rückschnitt der Krone erforderlich.

aus Aschaffenburg schrieb am :

Habe mir das Stämmchen bestellt und es wird die Tage bei mir eintreffen. Ich möchte es gern in den Garten setzten. Was muß ich beim überwintern beachten ?

Antwort von Baldur:

Bei einer Pflanzung im Freiland, ist es ausreichend, den Wurzelbereich mit z.B. Mulch zu schützen.

aus Herne schrieb am :

Ich habe das Stämmchenvor einem Monat in einen Kübel auf dem Balkon gepflanzt. Es haben sich zahlreiche Blüten gebildet, die aber alle grün geblieben sind. Ausserdem ist ein Großteil der Blätter vertrocknet, trotz ausreichen Wasser. Woran liegt das?

Antwort von Baldur:

An einem sonnigen Standort muss eine ausreichend Bewässerung gewährleistet sein, damit kein Trockenschaden entsteht. Staunässe bitte vermeiden. Die Blüten verfärben sich sicher noch in der Abblühphase. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Weiden schrieb am :

Hallo, habe das Stämmchen im Juni eingepflanzt und freue mich riesig das es jetzt bereits das blühen anfängt. leider muss ich aber sagen das es nur einfarbig in cremegelb blüht und nicht wie angegeben 3 farbig. kommt dies noch später und wenn wann?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind naturbedingt beim Erblühen immer weiß bzw. cremefarbig und verfärben sich dann während des Abblühprozesses

aus Moers schrieb am :

Danke für super Lieferung,wie immer!!! Frage: welchen Dünger nehme ich, um diese Farben zu erhalten???

Antwort von Baldur:

Es ist kein Dünger erforderlich.

aus 75233 Tiefenbronn schrieb am :

Hallo, ich habe eine dringende Frage! Ich habe bereits 5 Stück dieser Bäumchen. Ich würde nun gerne Bodenaktivator in die Kübel geben. Darf ich das überhaupt, da es ja Moorbeeterde ist?!? Ansonsten treiben auch die schon älteren wieder prima!

Antwort von Baldur:

Sie können problemlos Bodenaktivator verwenden.

aus Hainichen schrieb am :

Habe das Stämmchen schon mehrere Jahre. Bin sehr zufrieden.Schneide es im Herbst schon etwas zurück und packe die Krone ein.Im Frühjahr schneide ich noch was weiter zurück. Die Farben sind weiß und später rosa. Es muß viel gegossen werden.

aus 49699 Lindern schrieb am :

Das Stämmchen ist bei mir angekommen! Kann man es nun noch in einen Kübel einpflanzen und wenn ja wie schütze ich es vor Frost?

Antwort von Baldur:

Wenn möglich einen frostfesten Topf verwenden. Ist dies nicht möglich, empfehlen wir, den Topf mit z.B. Kokos-Schutz-Matten einzupacken (Art. 7913). Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Anhausen schrieb am :

Habe dieses Stämmchen dieses Jahr gekauft und bin sehr zufrieden. Wann und wie stark sollte man zurückschneiden, damit sich im nächsten Jahr viele Blüten bilden?

Antwort von Baldur:

Diese Hortensie blüht an den einjährigen Trieben. Für eine reiche Blütenpracht sollte die Kugel im Frühjahr um ca. 2/3 zurückgeschnitten werden.

aus Sindelfingen schrieb am :

Ich habe dieses Stämmchen im Frühjahr gekauft und in einen großen Kübel gepflanzt.Dann im Sommer ist es buchstäblich explodiert. Wunderbar! Meine Frage ist jetzt: Muss ich das Stämmchen noch zusätzlich im Winter vor Frost schützen, wegen des Kübels?

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenwert, den Kübel mit Winterschutz zu versehen (z.B. auf Styropor stellen und mit Jute-Filz ummanteln). An frostfreien Tagen das Wässern bitte nicht vergessen.

aus Fritzlar schrieb am :

Habe mich sehr auf diese Farbenpracht gefreut.Leider blüht dieses Stämmchen nur in weiß.

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind naturbedingt beim Erblühen immer weiß bzw. cremefarbig und verfärben sich dann während des Abblühprozesses.

aus Lahr schrieb am :

Ich habe letztes Jahr das Hortensienstämmchen "GRandiflora" gekauft u. es blüht sehr schön.Zuerst war es ganz weiß nun verfärbt es sich in creme u. leicht rosefarben. Aber es sieht nicht so aus wie auf der Abbildung.

Antwort von Baldur:

Die Färbung ist witterungsabhängig und kann unterschiedlich ausfallen.

aus Berlin schrieb am :

Ich hatte die Pflanze vor Jahren bei Ihnen gekauft, aber bis heute nur eine Blütenfarbe gehabt (weiß) und nicht die Vielfalt wie auf dem Foto. Woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen cremefarben und verfärben sich während der Blühphase.

aus Safenwil schrieb am :

Guten Tag, Verträgt diese schone Pflanze volle Sonne?

Antwort von Baldur:

Bei einem vollsonnigen Standort muss eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein.

aus Berlin schrieb am :

Das Stämmchen steht bei mir in einem Kübel. Kann ich das Stämmchen jetzt im Frühjahr in einen größeren Kübel umsetzten oder muss ich bis zum Herbst warten?

Antwort von Baldur:

Eine Umpflanzung im Frühjahr ist möglich. Diese sollte vor dem Neuaustrieb erfolgen.

aus Stuttgart schrieb am :

Ich würde gerne dieses wunderschöne Stämmchen kaufen. Kann ich es mit dem "Hortensiendünger blau" färben? Kann ich es jetzt in einen Topf pflanzen und dann düngen? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist problemlos möglich. Die Farbe der Blüten wird sich durch eine Düngung mit Hortensien-Blau nicht bläulich verfärben.

aus Berlin schrieb am :

Habe mir letztes Jahr das süße Stämmchen gekauft und bin auch sehr zufrieden damit. Würde das Stämmchen nun gerne an einen anderen Standort setzen. Sind 2 Sonnenstunden am Tag ausreichend?

Antwort von Baldur:

Die Anzahl der Sonnenstunden ist für das Stämmchen ausreichend.

aus 75233 Tiefenbronn schrieb am :

Hallo! Ich habe inzwischen 4 Stück dieser Prachtstämmchen! Nun meine Frage: Ist es richtig, sie im Frühjahr kurz nach den ersten Austrieben auf 3 Knospen (wie Orchideen) zurückzuschneiden? Ich hätte da gerne eine Eselsbrücke! Danke! C. Reifenberger

Antwort von Baldur:

Diese Hortensie blüht an den einjährigen Trieben. Für eine reiche Blütenpracht sollte die Kugel im Frühjahr um ca. 2/3 zurückgeschnitten werden.

aus Peine schrieb am :

Hallo, auch in meinem Garten steht seit letztes Jahr diese wunderschöne Hortensie und sie blüht auch so Farbenprächtig wie auf dem Foto. :):):)

aus 24855 Jübek schrieb am :

Habe mir im Dieses Stämmchen gekauft, es hat wunderschön getrieben, und viele Blüten, aber von einen Farbenpracht weit entfernt. Die Blüten sind leider nur Zitronren gelb. Bin schon ein bischen enttäuscht....

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen cremefarben und verfärben sich während der Blühphase.

aus Schopfloch schrieb am :

Welche Topfgrösse benötige ich denn für das Hortensien-Stämmchen?

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert einen Topf mit ca. 40-50 cm Durchmesser zu verwenden.

aus Witten schrieb am :

Hallo, habe letztes Jahr hier dieses Stämmchen gekauft. Dieses Jahr hat das Stämmchen viele Blüten aber leider nur einfarbig weiß, also kein Farbenspiel :-))) Leider.

Antwort von Baldur:

Die Verfärbung der Blüten erfolgt während der Blühphase.

aus Pilsach schrieb am :

Ich habe mir heuer dieses schöne Bäumchen bestellt. Hat auch wünderschön getrieben und hat auch viele Blütenrispen. Die sind leider nur einfarbig oder kommen die Farben erst noch. Ich bitte um eine Info von Ihnen. Es ist echt ein schönes Bäumchen

Antwort von Baldur:

Die Rispen sind zu Beginn reinweiß und verfärben sich dann während der Blütezeit.

aus Surheim schrieb am :

sie ist wirklich ein Traum! Ist es auch möglich sie im Kübel und im Freihen zu überwintern ?

Antwort von Baldur:

Ja, mit ausreichend Winterschutz ist eine Überwinterung im Kübel im Freiland möglich. Diesen etwas erhöht stellen und z.B. mit Jute einpacken.

aus Fürth schrieb am :

Ich habe letztes Jahr dieses wunderschöne Stämmchen ausgepflanzt. Jetzt habe ich eine Frage: Meine anderen Hortensien zeigen bereits deutlichen Austrieb, das Stämmchen jedoch noch nicht. Ist das normal?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Rispenhortensie. Diese treibt erst bei wärmeren Temperaturen aus. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Groß Lindow schrieb am :

Habe seit letztem Jahr 1 Riespenhortensie allerdings eine staude, sie hat wunderschön geblüht. Muss ich bei der Überwinterung was besondes beachten und wie weit muss bzw. schneidet mann sie zurück. Über eine Info wäre ich dankbar.

Antwort von Baldur:

Rispenhortensien blühen am einjährigen Holz und müssen daher im Frühjahr stark zurückgeschnitten werden.

aus Hoppegarten schrieb am :

Ich habe nun bereits 6 dieser schönen Hortensien-Stämmchen. Leider habe ich noch keine Erfahrung gemacht, ob und wenn ja, wie weit diese im Herbst zurückgeschnitten werden sollen. Für einen kleinen Tipp wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Antwort von Baldur:

Man kann die Hortensie nach der Blüte etwas zurückschneiden. Im Frühjahr mit dem Neuaustrieb sollte sie nochmals zurückgeschnitten werden, damit sie neue Blüten ansetzen kann.

aus Halberstadt schrieb am :

Muß ich etwas beachten, wenn ich sie als Kübelpflanze im Haus überwintern will. Wirft sie dann auch die Blätter ab. Was ist mit gießen im Winterquartier? Danke für die Antwort

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln drohen im Winter im Haus schnell auszutrocknen und müssen aus diesem Grund regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgt werden. Die Temperatur sollte bei +5 bis +10° C liegen. Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich.

aus Halberstadt schrieb am :

Ich habe das Stämmchen seit Frühjahr 2009, hat jetzt 10 riesen Blüten, 2 hellgrüne, 2 dunkelgrüne mit rotem Rand (verblüht) 6 cremefarbene. Höhe des Bäumchens 1,10 m. Einfach wunderbar, hoffentlich bekomme ich sie über den Winter, steht im Kübel.

aus Iffezheim schrieb am :

Meine Frage zu diesem Hortensienstämmchen: Verliert diese Pflanze im Winter seine Blätter wie auch alle andern Hortensien und muss ich irgend einen Winterschutz vornehmen, sprich einpacken wie die Rosen? Vielen Dank für die Info!

Antwort von Baldur:

Es verliert die Blätter. Im Topf gepflanzt sollte dieser gegen Durchfrieren geschützt werden. In kalten und windigen Gegenden sollte die Krone etwas vor Frost geschützt werden.

Packung
1 Pflanze
 
23,50 €
ab 2 Pack.
21,50 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben