Mahonien-Stämmchen

 
 
Mahonien-Stämmchen
Mahonien-Stämmchen

Mahonien-Stämmchen

Mit dem Mahonien-Stämmchen setzen Sie blühende Kontraste in der Winterzeit! Während der Blüte von Dezember bis März duften die gelben Blütendolden nach Honig! Im Garten und im Kübel, z.B. vor Hauseingängen oder auf Terrasse & Balkon ist das Mahonien-Stämmchen (Mahonia bealei) ein bezaubernder Blickfang. Die immergrünen, glänzenden Blätter & die hellblauen Beeren im Herbst sind weitere Highlights dieser Pflanze. Pflegeleicht und sehr dekorativ.

Das Mahonien-Stämmchen wird ca. 100 cm hoch und gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf des mehrjährigen, winterharten Zierstämmchens ist gering bis mittel. (Mahonia bealei)

Art.-Nr.: 2336

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca.60-80 cm

'Mahonien-Stämmchen' Pflege-Tipps

Mahonien-Stämmchen

 
Blütezeit
Dez.-März
 
Wuchshöhe
ca. 100 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
100-150 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
immergrün
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Mahonien-Stämmchen

aus Heldrungen schrieb am :

Bin mit meinen Stämmchen zufrieden,denn das Wächst schon seit 6 Jahren in meinen Garten.Die ersten Jahre blüde es ständig wunderbar.Im vorigen Jahr garnicht und im diesem Jahr sind kleine gelbe Knospen dran die nicht auf gehen.Warum dies?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um einen Frostschaden handeln.

aus Rostock schrieb am :

Die Pflanze hat durch das Frühjahrshochwasser Blätter und Wurzeln verloren und bisher auch nicht wieder gebildet. Ist das Bäumchen noch zu retten? Ich wollte meinen Hummeln etwas gutes tun. Gibt es noch robustere W

Antwort von Baldur:

Bei Staunässe werden alle Pflanze bis z.B. Weiden ein Problem haben. Sind die Wurzeln durch zu viel Nässe abgestorben, bilden diese auch leider nicht mehr nach.

aus Klanxbüll schrieb am :

Hallo liebes Baldurteam,habe im August 2015 ein Mahonien-Stämmchen von euch erhalten,leider hat er alle Blätter verlohren bis jetzt, ist das normal im 1. Jahr?

Antwort von Baldur:

Das die Pflanze ältere Blätter verliert ist kein Grund zur Sorge. Fallen alle Blätter ab, gibt es einen Grund dafür. Bitte prüfen Sie den Wurzelbereich ob hier event. ein Wurzelschaden vorliegt.

aus 50181Bedburg schrieb am :

War heute im Garten.Haben nur ein kl Randbett.Habe 2 mal hingeschaut wie schön das Bäumchen nun gelbe Knospen hat.Ein wahrer Hingucker bei diesem trüben Wetter.

aus Klanxbüll schrieb am :

habe mir in diesen Jahr ein Mahonienbäumchen zugelegt, leider werden jetzt die Blätter fleckig(Rostflecke), was mach ich falsch?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen luftigen Standort und einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe (Achtung: Übertopf) vermeiden.

aus Weilheim schrieb am :

kann ich ein mahonien stämmchen und ein golden king stämmchen jetzt noch in kübel pflanzen

Antwort von Baldur:

Ist in nächster Zeit kein Dauerfrost in Sicht, können Sie zur Zeit noch gut pflanzen. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Wertheim schrieb am :

Das Mahonien-Stämmchen war mein Traum-Baum, hat im 3ten Jahr voll geblüht, war wunderschön! Dann hat er leider alles abgeworfen! Nur noch ein kahler Stamm! Hege und Pflege ihn zwar immer noch aber es tut sich bis jetzt noch nichts! Schade!

Antwort von Baldur:

Da die Blätter auch in den Wintermonaten Feuchtigkeit verdunsten, ist es wichtig, die Pflanze an frostfreien Tagen zu wässern, damit kein Trockenschaden entsteht. Dieser kann sich auch erst Monate später bemerkbar machen.

aus Riegelsberg schrieb am :

Hallo Baldur-Team, ich möchte mir ein Mahonien-Stämmchen zulegen und möchte vorab gerne wissen ob die Blätter spitze Stacheln haben. Auf der Abbildung sieht es so aus. Danke und mit freundlichen Grüßen. M.O.

Antwort von Baldur:

Es ist richtig, dass die Blätter an den Rändern kleine Stacheln haben.

aus Wertheim schrieb am :

mein Mahonien-Stämmchen macht mir echt Sorgen! Habe es jetzt das 3.Jahr hat auch wunderbar geblüht dabei aber alle Blätter verloren. Habe es zurück geschnitten, trieb wieder aus aber die Blätter waren gleich braun oder fiehlen ab

Antwort von Baldur:

Ist der Wasserhaushalt ausgeglichen, kann es sich eventuell um einen Pilzbefall handeln. Bitte die befallenen Blätter im Hausmüll entsorgen, damit die Sporen sich nicht weiter verbreiten und die Pflanze mit einem geeigneten Mittel unterstützen.

aus Wertheim schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, Kann ich zu dem Stämmchen auch Hängeverbene und Petunien pflanzen? Vielen Dank für Ihre Antwort. mfg Gabriele Ziel

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist eine gemeinsame Pflanzung kein Problem.

aus Karlshuld schrieb am :

Hallo Baldur-Team! Ich Mahonien-Stämmchen schon am 04.03.15 erhalten. Seit dem steht das Bäumchen unverändert. Die Pflanze ist zwar noch grün, aber zeigt keine Knospen oder andere Anzeichnungen, dass die Pflanze lebt. Warum? Was soll ich tun? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze muss sich erst vollkommen verwurzeln, bis sich die ersten neuen Blätter zeigen. Ist die Pflanze grün, besteht kein Grund zur Sorge.

aus Münster schrieb am :

Vor 2 Jahren gekauft. Im 1. Jahr waren die Blüten noch nicht so dolle, aber im 2. Winter hatte ich viele schöne gelbe Blüten. Wirklich toll, im Winter blühende Pflanzen zu haben.

aus Karlshuld schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team! Ich habe gestern (am 04.03.15) meine Pflanzen erhalten und dazu hätte ich eine Frage: was soll ich mit Mahonien-Stämmchen und Rosen-Stämmchen "Osiria" momentan tun, da draußen noch kalt ist? Danke!

Antwort von Baldur:

Bis zur Pflanzung können Sie die Pflanzen in den gelieferten Töpfen frostfrei an einem hellen Ort unterbringen. Bitte das Wässern nicht vergessen.

aus Kirchenthumbach schrieb am :

Im zweiten Jahr hat die Pflanze im Winter geblüht. Sieht sehr schön aus. Wie wird die Pflanze zurückgeschnitten?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist nicht zwingend erforderlich. Soll dieser dennoch erfolgen, bitte direkt nach der Blüte durchführen.

aus Radevormwald schrieb am :

Habe die Pflanze letztes Frühjahr gekauft. Leider hat sie noch nicht geblüht. Was mache ich den Falsch. Danke für die Rückantwort im Voraus!

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Blüte können Sie ab dem 2. Standjahr rechnen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld

aus Wertheim schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, habe mein Stämmchen seit 2 Jahren und es hat zum erstenmal wunderbar geblüht, jetzt wirft es aber alle Blätter ab. Kann ich Sie einfach abschneiden? Treibt sie dann wieder aus? Vielen Dank für Ihren Tip. Gabi Ziel

Antwort von Baldur:

Bitte warten Sie noch die wärmen Temperaturen ab, ob die Pflanze nicht doch wieder austreibt. Falls dies nicht der Fall ist, dann bis ins gesunde Holz zurückschneiden, damit ein Neuaustrieb erfolgen kann.

aus Wertheim schrieb am :

Habe mein Bäumchen jetzt 2 Jahre und blüht wunderschön, wirft aber fast alle Blätter ab! Ist das normal? Oder woran kann es liegen? Liebe Grüße Gabi

Antwort von Baldur:

Das die Pflanze einige Blätter abwirft ist kein Grund zur Beunruhigung, da diese sich so erneuern. Fallen alle Blätter ab, kann es an einem nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt liegen. Bitte an frostfreien Tagen wässern und Staunässe vermeiden.

aus Erlenbach schrieb am :

Vielen Dank für die wirklich schöne Pflanze. So hat man an den trüben Tagen wenigstens etwas Grünes.

aus Essen schrieb am :

Habe das Stämmchen 2012 gekauft und ist heute eine Pracht in meinem kleinen Beet vor meinem Fenster und wird von allen bewundert.Da er mit der Zeit sehr breit geworden ist möchte ich ihn schneiden aber wie ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist gut schnittverträglich. Wir empfehlen den Rückschnitt direkt nach der Blüte vorzunehmen.

aus Marl schrieb am :

Habe die Pflanze nun 2 Jahre und sie blüht wie versprochen und sieht einfach toll aus. Ich bin sehr zufrieden mit der Lieferung. Vielen Dank liebes Baldur-Team

aus Hannover schrieb am :

Mein Mahoniestämmchen bekommt braune Blätter, obwohl ich ausreichend wässere. An was kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Bis die Pflanzen richtig verwurzelt sind, bitte in der ersten Zeit nicht in die direkte Sonne stellen.

aus Meckenbeuren schrieb am :

Ich habe das Mahonien-Stämmchen seit 2013. Es fängt jetzt an zu blühen. Am unteren Stamm schlägt er jetzt noch aus. Sieht gut aus. Kann man die Triebe lassen oder nimmt es dem Hauptstamm Kraft weg?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Wildtrieb. Damit die Form nicht verloren geht, sollten Sie diesen vorsichtig entfernen.

aus Echzell schrieb am :

Hallo Baldur, ich habe das Mahonien-Stämmchen seit über einem Jahr. Die Blätter werden gelb und es kommen keine Blüten. Was kann ich tun? Freundlichen Gruß

Antwort von Baldur:

Gelbe Blätter können ein Zeichen von Nährstoffmangel bzw. einem nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt sein. Bitte vermeiden Sie Staunässe (Achtung Übertopf!).

aus Zwettl schrieb am :

Kann man ein Mahonien-Stämmchen auch als Zimmerpflanze verwenden - und wenn ja, worauf ist besonders zu achten?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Pflanze für das Freiland, welche für ihre Entwicklung die natürlichen Witterungseinflüsse benötigt.

aus 6196 schrieb am :

Bäumchen war bei Lieferung in schlechtem Zustand. Blätter wurden jeden Tag brauner und fielen ab. Dachte es geht ein. Nach starkem Einkürzen und viel Wasser hat es sich dann innerhalb von 2 Wochen zu einer schönen Pflanze entwickelt.

aus Österreich schrieb am :

Liebes Baldur-Team! Habe heute mein Mahonien-Stämmchen erhalten. Ich möchte es in einen Topf mit Wasserspeicher setzen. Ist das möglich oder verträgt das Bäumchen die permanente Feuchtigkeit nicht? Lg

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln vertragen keine dauerhafte Feuchtigkeit, überschüssiges Wasser muss gut ablaufen können.

aus 26409 Wittmund schrieb am :

Sehr geehrte Damen und Herren, leider hat das von mir im Februar gekaufte und gepflanzte Mahonien-Stämmchen braune Blätter bekommen. Es sieht sehr traurig aus. Können Sie mir bitte einen Rat geben?Mit frdl. Grüßen Heidemarie Schulz

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um einen Trockenschaden handeln. Bitte ausreichend wässern, damit die Pflanze wieder neu austreiben kann. Eventuell muss ein Rückschnitt erfolgen, um den Austrieb anzuregen.

aus Xanten schrieb am :

Hallo Baldur Team. Mein Stämmchen hat schon im ersten Winter bei mir super schön geblüht. Jetzt sind an dieser stelle viele grüne Beeren. Meine Frage soll ich die Beeren abschneiden?

Antwort von Baldur:

Die Beeren verfärben sich in ein leuchtendes Rot und sind dann sehr dekorativ. Wir empfehlen, diese an der Pflanze zu belassen.

aus Esslingen schrieb am :

Hallo, habe mein "Mahonchen"seit vergangen Herbst. Habe aber nun festgestellt,dass viele Blätter und Blattränder sich braun färben und wie vertrocknet aussehen.Winterschutz und gegossen wie empfohlen.Was muss tun????????????????

Antwort von Baldur:

Die Wintersonne entzieht den Blätter Feuchtigkeit. Ist der Boden gefroren und die Pflanze kann kein Wasser aufnehmen, kann es zu Trockenschäden kommen. In der Regel hilft ein Rückschnitt bis ins gesunde Holz, damit die Pflanze neu austreibt.

aus Mainz schrieb am :

Muss ich die verwelkten Blüten meines Mahonien-Stämmchen abschneiden ?

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze ihre Energie nicht in die Samenbildung investiert, sollten Sie die verblühten Blütenstände entfernen.

aus Eutin schrieb am :

Hallo, wir möchten diese Pflanze am Hauseingang Nordseite plazieren. Weiterhin möchte ich anfragen, ob die Beeren auch für Hunde ungiftig sind. Nicht das diese mal auf "dumme Gedanken" kommen, wenn die vielleicht abfallen.

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung an der Nordseite ist problemlos möglich. Die Beeren sind für Mensch + Tier giftig.

aus München schrieb am :

Dieses Mahonienstämmchen hat sich bis jetzt ganz wunderbar entwickelt. Meine Frau und ich, freuen uns schon auf die Blüte.

aus Müllheim schrieb am :

Hallo, Habe das Bäumchen mit Tannenzweigen zugedeckt. Nur leider hat es unterdessen schon 4 Zweige mit Blättern verloren. Ist das normal oder muss ich es anders Schützen? Am Sa habe ich das Stämmchen noch zusätzlich mit Jutte umwickelt. Danke schön

Antwort von Baldur:

Im Winter sollte hauptsächlich der Kübel eine Bodenisolation erhalten und gleichzeitig noch umwickelt werden. Die Pflanze selbst benötigt zwingend keinen Winterschutz. Unbedingt Staunässe vermeiden.

aus Dortmund schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team. Kann ich die Wintermahonie jetzt noch pflanzen? Herzliche Grüße

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung noch bis November möglich.

aus 73732 Esslingen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team... mein Mahonien-Stämmchen ist angekommen. Nun hab ich eine Frage. Wie sollte die Ober-und Unterseite der Blätter aussehen? Danke im voraus.

Antwort von Baldur:

Die Blattoberseite ist dunkelgrün und glänzend, teilweise mit etwas Herbstfärbung. Die Unterseite ist etwas heller und matt.

aus Eppingen schrieb am :

Heute bekommen.......WOW....Ganz schön groß..... Sieht jetzt schon super gesund aus.....Werde es jetzt in Kübel pflanzen....Vor der haustüre sieht echt wunderbar aus !!!!! Danke BALDUR......Ihr habt mich noch nie enttäuscht !!!!!!

aus Bad Münder schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, welchen Durchmesser kann, die Krone,eines Mahonien-Stämmchen erreichen?

Antwort von Baldur:

Die Krone kann einen Durchmesser von ca. 50-60 cm erreichen.

aus Neuenkirchen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team Das Mahonien-Stämmchen habe ich jetzt das zweite Jahr und es sieht super aus. Nun treibt am unteren Stamm ein weiterer Zweig aus mit dunkelroten Blättern.. Ist dies normal? (Sieht nämlich klasse aus)

Antwort von Baldur:

Bei dem Trieb unterhalb der Veredlung handelt es sich eigentlich um einen Wildtrieb, welcher entfernt werden sollte.

aus 45768 Marl schrieb am :

Ich habe letzte Woche Samstag das Mahonien - Stämmchen bekommen. Zwei Tage zuvor hatte ich dies erst bestellt - also Blitzversand. Das Stämmchen sieht einfach nur schön aus. Die Qualität der angebotenen Pflanzen, Blumen und Sträucher ist wirklich 1a.

aus Lahr / Schwarzwald schrieb am :

Hallo Ich würde gerne ein Stämmchen bestellen.Entweder das Osmanthus Stämmchen oder Mahonien Stämmchchen. Sind diese giftig ? Da ich zwei Katzen habe. Danke im voraus.

Antwort von Baldur:

Ja, beide Pflanzen sind giftig.

aus Krefeld schrieb am :

Hallo Baldur Team, wann blüht das Mahonnienstämmchen das erste mal unsere Pflanze ist schon 1,5 Jahre alt?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Blüte können Sie ab dem 2. Standjahr rechnen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Essen schrieb am :

das bäumchen ist jetzr zwei jahre alt und schön anzusehen muss nach dem blühen die krone gestutzt werden? vielen dank!

Antwort von Baldur:

Mahonien blühen wie alle Frühblüher am "Vorjahresholz". Ein Rückschnitt ist in der Regel nicht erforderlich.

aus Einbeck schrieb am :

Hallo Baldur-Team, habe unbeschädigt,da super verpackt, mein Mahonien-Stämmchen erhalten. Habe noch eine Frage.Wenn man oben in das Blattkreuz sieht ,ist dort der Stammansatz schwarz. Hat man den Stamm dort geköpft damit er Seiten- triebe bildet ?

Antwort von Baldur:

Damit sich sich eine Krone bildet, wurde der Trieb eingekürzt.

aus Einbeck schrieb am :

Hallo liebes Team, ich möchte mir nächsten Monat ein Mahonien-Stämmchen zulegen. habe dafür einen sehr schönen Terekotta-Kübel. Meine Frage, reicht ein Kübeldurchmesser von 30 X30 cm und 45 cm höhe ,oder ist der für das stämmchen zu klein ?

Antwort von Baldur:

Ein Kübel mit 30 cm Durchmesser ist ausreichend.

aus Brinkum schrieb am :

Unsere Mahonie hat den Versand mühelos weggesteckt, dank sorgfältiger Verpackung durch ein kompetentes Team. Als Eyecatcher haben wir Southbells um den Stamm herum gesetzt. Das sorgt viele Monate für Farbe, bevor die Sommerblüte der Stauden beginnt.

aus Apen schrieb am :

Hallo. Ich möchte die Pflanze gern in Kübel vor meine Haustür pflanzen. Die Haustür ist nördlich. Würde das gehen?

Antwort von Baldur:

Ja, Schmuck-Mahonien kommen auch gut an einem schattigen, nördlichen Standort zurecht.

aus Leipzig schrieb am :

Das Mahonienbäumchen gedeiht prächtig. Frage, die außtriebe kann man sie ins wasser stellen und neur darauß ziehen um sie im kübel auf dem balkon zu stellen. Bäumchen ist bei uns im Garten gepflanzt. Danke

Antwort von Baldur:

Die Vermehrung erfolgt durch Stecklinge bzw. durch Samen.

aus Leipzig schrieb am :

hallo. Unten auß dem Stamm treib sie neu auß muß ich es entfernen? Danke

Antwort von Baldur:

Damit die Stämmchenform erhalten bleibt, bitte die Triebe entfernen.

aus Hamburg schrieb am :

sind die Beeren essbar?

Antwort von Baldur:

Die Beeren sind nicht zum Verzehr geeignet.

aus Stuttgart schrieb am :

Guten Tag, ich hätte gerne gewusst, ob das Mahonien-Stämmchen gedüngt werden kann und wenn ja welchen Dünger man verwenden kann und ob man auch zusätzlich Bittersalz verwenden darf, vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze sehr gut mit Kübelpflanzendünger (z.B. Art. 934) versorgen. Eine zusätzliche Düngung mit Bittersalz ist dann nicht erforderlich.

aus Oberwesel schrieb am :

hi liebes Baldur team. soll ich die pflanze jeden Tag giessen?

Antwort von Baldur:

Die Sonne entzieht den Blättern sehr viel Feuchtigkeit. An warmen Sommertagen ist es empfehlenswert, die Pflanze täglich zu gießen.

aus Einsiedeln schrieb am :

Hallo, isi diese auch als Zimmerpflanze geeignet?? Welche Durchmesser sollte der Kuebel haben?? Danke und liebe Gruesse

Antwort von Baldur:

Das Stämmchen ist nicht als Zimmerpflanze geeignet. Der Kübel sollte ca. 40 cm Durchmesser haben.

aus sauensiek schrieb am :

hallo! kann das bäumchen auch im kübel im winter draußen überleben oder muss es dann frostfrei stehen?

Antwort von Baldur:

Bei einer Überwinterung im Kübel sollte der Topf vor Frost geschützt werden, z.B. mit Jute einpacken. Bitte an frostfreien Tagen wässern.

aus wustermark schrieb am :

habe mir dieses bäumchen beszellt. Kann ich es auch in den Garten planzen? Verliert er im Herbst die Blätter? Ist es winterhart? Muss ich das Bäumchen und wann zurückschneiden? frau M.

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist winterhart und kann in den Garten gepflanzt werden. Die Pflanze ist immergrün und behält im Winter das Laub. Ein Rückschnitt ist nicht unbedingt erforderlich.

aus Recklinghausen schrieb am :

Hallo! Ich hab mein Stämmchen im Oktober bekommen und in einen großen Kübel gepflanzt. Sie ist wunderschön.....aber von Blüten oder Beeren ist weit und breit nichts zu sehen. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Mahonien blühen wie alle Frühblüher am "Vorjahresholz". Bitte nicht zurückschneiden, dann wird das Stämmchen sicherlich in diesem Winter blühen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich hätte gern vor der Bestellung gewusst, ob dieses Stämmchen giftig ist? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln sind giftig, die Beeren nicht.

aus Lensahn schrieb am :

Hallo BALDUR-Garten-Team, habe mein Mahonienstämmchen bekommen und es eingepflanzt (Kübel). Meine Frage ist: Muss es Windgeschützt stehen oder ist der Standort egal? Wenn ich es im Winter mit Vlies abdecke, muss der Stamm auch geschützt sein?

Antwort von Baldur:

Den Kübel geschützt stellen und ummanteln, damit dieser nicht zu schnell durchgefriert. Da die Wintersonne den Blättern Feuchtigkeit entzieht, bitte an frostfreien Tagen ausreichend wässern.

aus Stadtlohn schrieb am :

Habe die Pflanze vor ein paar Tagen erhalten. Möchte nun gerne wissen, ob die mitgelieferten Stäbe ganz eng an das Stämmchen gebunden werden müssen, oder nur zur Sicherheit? Danke

Antwort von Baldur:

Die mitgelieferten Stäbe waren für den Transport gedacht.

nach oben