1. Start>
  2. Sonderartikel>
  3. Aprikose 'Compacta Super Compact®'

Aprikose 'Compacta Super Compact®'


Bitte bestellen Sie diesen Artikel unter der Artikelnummer 4706.

Art.-Nr.: 5894
Liefergröße: 5-Liter Container-Topf, ca. 60 cm hoch
Wuchshöhe
max. 2 m
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
200-300 cm
Erntezeit
Mitte/Ende Juli-August
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Aprikose 'Compacta Super Compact®'
 
 

Aprikose 'Compacta Super Compact®' - Bilder

  • Aprikose 'Compacta Super Compact®'

Meinungen unserer KundenAprikose 'Compacta Super Compact®'

aus Sarleinsbach schrieb am :

Hallo! Ist diese Marille auch für Spalier geeignet? Lg

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können diese Sorte problemlos am Spalier ziehen.

aus Furth schrieb am :

In Bayern hat es bereits nachts bis -5 Grad. Tagsüber +10 Grad. Pflanze den Baum mittags bei Sonne und packe ihn in Wintervlies ein, reicht das? Soll ich die Pflanze noch eingießen?

Antwort von Baldur:

Solange der Boden frostfrei ist, können Sie die Pflanze noch problemlos einpflanzen. Im Pflanzjahr ist Winterschutz, z.B. Winter-Garten-Vlies empfehlenswert. Bitte die Pflanze gut eingießen.

aus Mels schrieb am :

Kann ich den Aprikosenbaum zum Spalier ziehen ?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanze auch als Spalierobst erziehen.

aus Gravesano schrieb am :

Wir leben im Tessin in einer frostfreien Gegend. Benötigt Aprikose 'Compacta Super Compact®' Frost für die garantierten Fruchterträge? Oder garantieren Sie auch ohne frostigen Winterschlaf den Fruchtertrag?

Antwort von Baldur:

Die Aprikose fruchtet auch ohne Frost.

aus Ludwigshafen schrieb am :

Hallo, ist es möglich diese Aprikose im Kübel zu halten oder raten Sie davon ab? Wenn ja, wie groß sollte der Kübel sein?

Antwort von Baldur:

Sie können die Aprikose auch in einen Kübel pflanzen. Der Kübel sollte ca. 50 cm Durchmesser haben.

aus Stegen schrieb am :

Hallo, Wuchshöhe und Winterhärte wären optimal für meinen Minigarten geeignet. Welchen Durchmesser erreicht denn die Krone des Baumes? Könnte der Baum im Staudenbeet stehen oder sollte die Baumscheibe frei bleiben?

Antwort von Baldur:

Die Krone wird ca. 1,5 m breit und kann durch Rückschnitt klein gehalten werden. Damit die Nährstoffversorgung gewährleistet ist, sollte der Wurzelbereich nicht bepflanzt werden.

aus Augsburg schrieb am :

Habe die Pflanze kürzlich gekauft, sie wächst wunderbar. Ab wann kann ich Früchte ernten??

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Villingen-Schwenningen schrieb am :

Hallo, habe das Bäumchen in einen großen Kübel gesetzt und ins Gewächshaus gestellt. Dort hat es hervorragend ausgetrieben. Dort wächst es jetzt sehr gut, treibt allerdings lange Triebe. Muss man die einkürzen, um die Verzweigung zu fördern?

Antwort von Baldur:

Ja, damit die Pflanze sich besser verzweigt, sollten Sie die langen Triebe einkürzen.

aus Mörschied schrieb am :

Hallo, wann krigt das Bäumchen wieder Laub? Hab es schon paar Wochen, und passiert nichts. vielen dank.

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb bei frisch gepflanzten Bäumchen erfolgt ca. ab Mai. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Häschde schrieb am :

Hallo, ich würde diese Pflanze ins Freie setzen. Wirft diese Pflanze ihre Blätter ab?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze entlaubt sich im Herbst.

aus Freital schrieb am :

Ein super Bäumchen - tolle Qualität! Was für Erde bevorzugt die Aprikose? Blumenerde, lehmig-sandige Erde, Humus oder ein Gemisch?

Antwort von Baldur:

Der Boden sollte durchlässig, tiefgründig, warm und feucht sein. Besonders lehmige Sandböden mit reichlichem Humusanteil sind vorteilhaft. Nasse und kalte Böden sind ungeeignet. Der Standort sollte möglichst warm und (wind-)geschützt sein.

aus Schalkholz schrieb am :

Hätte gerne gewußt, ob ich die Pflanze auch in einem Kübel über Winter draußen lassen kann, der Kübel ist ca 70 cm Durchmesser

Antwort von Baldur:

Ja, mit Winterschutz ist eine Überwinterung im Freiland möglich. Den Topf z.B. auf Styropor stellen und mit Winter-Garten-Vlies einpacken.

aus Bad Wünnenberg schrieb am :

Gibt es schon am ersten Jahr Früchte?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Gießen schrieb am :

Hallo, ich wüsste gerne ob es sich vom Geschmack um eher mehlige (Spanische) oder süße (Französische) Aprikosen handelt! Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Die Aprikosen sind sehr großfruchtig, dunkelrot, das Fruchtfleisch mittelfest, die Platzempfindlichkeit gering, sehr gut steinlösend.

aus Heusweiler schrieb am :

Wir haben diesen Aprikosenbaum letzten Herbst gepflanzt und trug im nächsten Jahr schon Aprikosen sehr zu empfehlen. Danke für so tolle Züchtung!!

aus Fürstenfeld schrieb am :

Mein letzter Marillenbaum ist leider kaputt, es wird so etwas wie ein Pilz gewesen sein. Kann ich wieder auf den selben Platz pflanzen, oder wird auch der Boden befallen sein?

Antwort von Baldur:

Wichtigste Maßnahme ist ein Bodenaustausch, da sich die Sporen in der Erde festsetzen und so bei Neupflanzung wieder auftreten können.

aus Dingelstädt schrieb am :

Muß ich wegen der Bestäubung mehrere Bäume kaufen, oder ist diese Aprikose selbstfruchtbar und es genügt ein Exemplar?

Antwort von Baldur:

Sie ist selbstfruchtend.

aus Hüttenberg schrieb am :

Wie groß ist das Bäumchen bei der Lieferung? Wir haben einen Halb-Lehmboden, könnte es ein Problem für den Baum sein?

Antwort von Baldur:

Liefergröße ca. 1 Meter. Die Aprikose liebt einen tiefgründigen, frischen Boden. Am besten Sie verbessern die Erde, in dem Sie ins Pflanzloch lockere Blumenerde geben.

aus Immenstadt schrieb am :

Von 3 Aprikosensorten in meinem Garten ist "Compacta Super Compact®" die einzige die Blüte bringt im Frühjahr. Auch Holz und Laub sieht Gesund und Vital aus. Der Standort bei mir : Westseite mit halbtagssonne auf 680 meter im rauhen Allgäu.

aus Dorsten schrieb am :

Hallo, kann ich diese Aprikose auch in einen Kübel für die Terasse pflanzen und was muß man dann besonders beachten? Mit freudnlichen Grüßen

Antwort von Baldur:

Ja kann man auch in den Kübel pflanzen, der Kübel sollte mindestens 60 cm Durchmesser haben. Bitte gleichmäßig feucht halten.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
24,95 €

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen