Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'

 
 
Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'
Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'
Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'
Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'

Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'

Mit der Säulen-Brombeere Navaho® Big&Early können Sie endlich auch leckere, extra große Brombeeren in kleinen Gärten und auf Balkon & Terrasse ernten. Denn die dornenlose Aroma-Brombeere Navaho® braucht wegen ihres säulenartigen Wuchses fast keinen Platz! Die Züchtung ist äußerst robust und daher auffällig ertragreich! Bei der Neuzüchtung Säulen-Brombeere Navaho® Big&Early (Rubus fruticosa) beginnt die Haupt-Ernte bereits im Juli, ca. 2 Wochen früher als bisher und dauert bis Oktober an. Selbstbefruchtend. 1A-Qualität.

Die Brombeere wird ca. 180 cm hoch & bevorzugt einen sonnigen Standort in lockerem, humosem Boden. Der Pflanzabstand des mehrjährigen, winterharten Obstgehölzes zu anderen Pflanzen sollte 100-150 cm betragen. Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf der Säulen-Brombeere Navaho® Big&Early ist gering bis mittel. Um eine schöne Säulenform der Brombeer-Pflanze zu erzielen, empfehlen wir, die abgeernteten Ruten zu entfernen & die neuen Ruten an einer Rankhilfe hochzuziehen.  (Rubus fruticosa)

Art.-Nr.: 4791

Liefergröße: 2-Liter Containertopf ca. 50-70 cm hoch

'Säulen-Brombeere' Pflege-Tipps

Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'

 
Wuchshöhe
180 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
100-150 cm
 
Erntezeit
Juli-Oktober
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'

aus Neuwied schrieb am :

Die beiden Pflanzen sind gut verpackt angekommen und sehen sehr kräftig aus. ich habe sie jetzt umgetopft. Meine Frage: Werden sie noch in diesem Jahr Früchte tragen?

Antwort von Baldur:

Die Früchte erscheinen an den 2jährigen Ruten, so dass Sie erst im nächsten Jahr mit einer ausreichenden Ernte rechnen können.

aus Keltern schrieb am :

Die Brombeere NAVAHO ist echt ein Renner---sie blüht unermüdlich und bildet Riesenmengen an Früchten--- Zum Sofortessen oder auch für Kuchen und Marmelade. Lecker....Daumen hoch....

aus Artern schrieb am :

Hallo,habe schon ca.2Jahre diese Brombeere,doch der große Ernteerfolg blieb bis jetzt aus.Die Pflanze hat 2Triebe gebildet, einige Beeren konnten wir ernten,ca.150g von diesen 2Ruten.Wenn ich die Ruten schneide,ernte ich gar nichts mehr

Antwort von Baldur:

Die Pflanze fruchtet an den 2jährigen Trieben. Da Sie die Pflanze 2014 erhalten haben, sollte es im nächsten Jahr so richtig losgehen. Sicher werden sich im Frühjahr neue Triebe bilden, so dass Sie sich auf eine ausreichende Ernte freuen können.

aus Essen schrieb am :

Die von uns in 2014 gepflanzte Brombeere trägt viele leckere Früchte. Allerdings wächst sie nicht wie eine Säule ( siehe Foto im Katalog), sondern breitet sich fast wie eine "normale" Brombeere aus. Haben wir etwas falsch gemacht ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet immer neue Seitentriebe aus, welche dann zur Säule aufgebunden werden müssen. Die abgeernteten Ruten bitte entfernen.

aus Groß Stieten schrieb am :

Hallo meine Pflanze hat sich wieder erholt ich denke es waren Blattläuse Pflanze treibt wieder schön aus.Hat bis jetzt nur überhaupt keine Blüte woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Die Blütezeit ist vorbei.

aus Weißenfels schrieb am :

wir haben die Brombeere jetzt im 2. Jahr im Garten, sie wuchert und der Ertrag ist der Wahnsinn, der Geschmack ist super und die Früchte schön groß, bis jetzt geschätzte 4 Kg geerntet und noch kein Ende in Sicht, ist aber keine Säule, ehr Stauch...ok

Antwort von Baldur:

Bitte die abgeernteten Ruten entfernen und die neuen Ruten an einer Rankhilfe hochziehen.

aus Kirchhain schrieb am :

Hallo, habe die Navaho seit 3 Jahren, bisher kein reicher Ertrag! Jetzt aber viele Früchte, diese sind beige-braun mit schwarzen Punkten! Ist die Pflanze krank? Steht in Schatten und Sonne im 40l-Kübel auf dem Balkon. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um einen Pilzbefall handeln. Er überwintert auf Fruchtmumien, diese sollten daher vollständig entfernt und entsorgt werden. Die Infektionen entsteht durch feucht-warme Witterung. Unser Vorschlag ist, den Standort zu wechseln.

aus GS schrieb am :

Hallo haben die Brombeere seid einigen Wochen in einem Kübel und anfangs ist die Pflanze auch super gewachsen.Jetzt sieht es so aus als wenn die Blätter von innen zerfressen werden.Schnecken schließe ich aus und die Blätter sehen auch normal aus!?!

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um Raupen der Blattwespe handeln. Diese befinden sich an der Blattunterseite und sollten abgesammelt werden.

aus J. schrieb am :

Ich habe eine Frage zur "Navaho": Sie schreiben, dass die "Big Early" Rhizome bildet. Ist das auch bei der eigentlichen "Navaho" der Fall?

Antwort von Baldur:

Ja, auch bei dieser Sorte.

aus Breitengüßbach schrieb am :

Hallo ,habe meine Brombeere jetzt das 2 Jahr und leider hat sie jetzt Läuse bekommen, sie ist bis jetzt schön gewachsen und es haben sich schon Blüten gebildet die oberen Triebe sind nun voll Läuse mit was kann man sie behandeln ? LG Anita

Antwort von Baldur:

Wenn der Befall zu stark ist und einfaches Abbrausen nicht mehr hilft, können Sie es mit einem biologischen Mittel (z.B. Art. 885) versuchen).

aus Hamburg schrieb am :

Ich habe heute die Säulenbrombeere bekommen und in einen Kübel auf dem Balkon gepflanzt. Mangels Erfahrungen fragee ich mich, ob ich nun einen Rankturm brauche oder wie ich die Pflanze am besten weiterpflege.

Antwort von Baldur:

Eine Rankhilfe ist erforderlich. Hier werden die neuen Triebe dann hochgebunden. Eine genaue Beschreibung finden Sie unter dem Artikel unter Pflegetipps.

aus Thüngen schrieb am :

Säulenbromb.steht 2.Jahr -Hat absolut keine Säulenform -hat zwei Triebe, die sehr lange sind(letztes Jahr auch schon)+unten kommt nichts nach.Oben wo die sehr langen Triebe letztes Jahr gekürzt wurden verzweigt sie sich aber unten kahl.Wie schneiden?

Antwort von Baldur:

Sie können die abgetragen Ruten nach der Ernte auf Handbereite einkürzen, damit diese sich hier verzweigen. Es sollten sich auch noch neue Ruten aus dem Wurzelbereich bilden.

aus Biebesheim schrieb am :

Hallo habe die Brombeere bei euch im April gekauft und am Anfang ist sie auch gut angewachsen leider sind alle Blätter jetzt braun und zusammen gerollt denke die Pflanze ist leider abgestorben. Bis jetzt ist bei mir immer alles von euch angegangen

Antwort von Baldur:

Wir gehen von Wassermangel aus. Die Pflanze rollt als Schutz vor Verdunstung ihre Blätter ein. Bitte die Erde immer leicht feucht halten. Ein Rückschnitt kann den Neuaustrieb anregen.

aus Aalen schrieb am :

wie sieht es mit einer Überwinterung in einem frostfreien Keller aus? Trägt die Pflanze bereits im Jahr der Bestellung Früchte?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze trägt an den 2-jährigen Trieben, so dass Sie im nächsten Jahr ernten können. Eine Überwinterung in einem nicht warmen, hellen Kellerraum ist möglich.

aus Meinisberg schrieb am :

Hallo. Bezüglich der Säulen-Brombeere....braucht diese ein rankgitter? Im topf? Danke.

Antwort von Baldur:

Eine Rankhilfe ist erforderlich.

aus Bad Nenndorf schrieb am :

Letztes Jahr gekauft...muss sie jetzt schon abgeschnitten werden oder erst wenn neue Triebe raus wachsen??

Antwort von Baldur:

Bitte immer nur die abgeernteten Ruten zurückschneiden, da die Früchte an den 2jährigen Ruten wachsen.

aus Trostberg schrieb am :

Meine Säulenbrombeere hat dieses Jahr keinen zweiten Trieb ausgebildet. Muss ich den Trieb, der dieses Jahr getragen hat, trotzdem abschneiden? Oder kann der auch noch ein zweites Jahr tragen?

Antwort von Baldur:

Auch Ruten, welche bereits getragen haben, bringen noch ein paar Früchte hervor. Damit Sie auch im nächsten Jahr etwas ernten können, sollten Sie diese Rute stehen lassen, bis sich neue gebildet haben.

aus Wien schrieb am :

Bitte wieviel Liter Erde muss der Kübel für die Säulenbrombeere fassen und braucht er im Winter eine Frostschutz-Ummantelung?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 20 L Erde. Winterschutz des Topfes ist auf jeden Fall empfehlenswert. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Basadingen schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team! Hab heute die Lieferung erhalten. Bildet die Säulen Brombeere unterirdische Seitentriebe sodaß man eine Rhizomsperre verlegen sollte?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet Ausläufer, so dass bei einer Pflanzung im Freiland eine Wurzelsperre empfehlenswert ist.

aus Berlin schrieb am :

Habe sie schon zig Jahre. Sie ist sehr ertragreich, die Früchte sind riesengroß und total lecker. Leider hatten dieses Jahr die Wespen alle (!!!) Früchte "angefressen". Somit blieb keine einzige Beere für uns! :(

aus Breitengüßbach schrieb am :

Hallo habe eine Frage zur Säulenbrombeere, möchte sie in einen Kübel pflanzen, kann ich Blumenerde mit Gartenerde nehmen ? Mit freundlichen Grüßen

Antwort von Baldur:

Es kommt auf das Verhältnis an. 2 Teile Gartenerde und 1 Teil Blumenerde sollten kein Problem sein.

aus Gattikon schrieb am :

Die Pflanze bildete einen bis zu 4-5Meter langen Haupttrieb. Sie trug diesen Sommer sehr viele aromatische Beeren. Nun habe ich wegen der Länge ein Problem. Kann ich den Haupttrieb einkürzen und falls ja, wann

Antwort von Baldur:

Sie können den Haupttrieb bereits jetzt einkürzen.

aus leibnitz schrieb am :

Muss ich diese Pflanze zusammen schneiden für den winter

Antwort von Baldur:

Bitte immer nur die abgeernteten Ruten entfernen.

aus Gossau schrieb am :

Ich frage mich ob ich meine Navaho gefahrlos in den "freien" Garten pflanzen kann. Ich habe schon von Dornen behafteten Wurzelausläufern gehört? Wie entstehen diese / kann man das verhindern? (Eine Wurzelsperre kommt leider nicht in Frage).

Antwort von Baldur:

Diese Sorte bildet Ausläufer, welche Sie eigentlich nur durch eine Wurzelsperre "zähmen" können. Das Abstechen bzw. Ausgraben ist etwas mühsam.

aus Köln schrieb am :

Hallo ich habe die Pflanze jetzt das zweite Jahr und dieses Jahr keine einzige Frucht. Letztes Jahr waren es wenige Früchte. Woran kann das liegen und muss ich diese im Winter kürzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze fruchtet an den 2-jährigen Trieben, daher bitte nur die die abgeernteten Ruten entfernen. Sie können die Pflanze im Frühjahr mit Beerendünger unterstützen (z.B. 3507) unterstützen.

aus Spiegelau schrieb am :

Da die Brombeere ein Flachwurzler ist, frage ich mich, ob es sinnvoll ist, die Erde der im Freiland gepflanzten Brombeere zu harken bzw. zu lockern, oder ob dadurch die Wurzeln der Pflanze verletzt werden können?

Antwort von Baldur:

Bitte im Wurzelbereich nicht harken, damit die Wurzel nicht beschädigt werden.

aus M. schrieb am :

Unsere Säulenbrombeere steht nun sein ca. 2 Jahren und besteht aus zwei Haupttrieben, die ich spiralförmig um eine Tomaten-Rankhilfe 'gewickelt' habe. Höhe der Pflanze: 1,80 cm. Kann ich die Pflanze in dieser Höhe bedenkenlos kappen? Wenn JA, wann?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze problemlos in der Ruhephase, nach der Entlaubung im Herbst bzw. im Frühjahr vor dem Neuaustrieb, einkürzen.

aus Nürnberg schrieb am :

Die Brombeere kam April an und ist mittlerweile über 1,70m hoch und es hängen schon rote Beeren dran. Allerdings ist es nur ein einziger "Haupttrieb". Sollte man ihn abschneiden, dass auch woanders neue Triebe rauskommen oder einfach "rumwickeln"?

Antwort von Baldur:

Bitte erst einkürzen, wenn Sie abgeerntet haben. Es werden sich aber sicher aus dem Wurzelbereich noch weitere Triebe bilden, welche Sie zur Säule stäben können.

aus Ober-Hilbersheim schrieb am :

Die Blätter der Pflanze haben angefangen sich zu wellen und manche sind getrocknet. Woran könnte es denn liegen? Wasser hat es genug bekommen. Was kann ich tun, damit es nicht eingeht?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie, ob ein Schädlingsbefall oder Pilzbefall vorliegt und achten Sie darauf, dass die Pflanze keiner Staunässe (Achtung: Übertopf!) ausgesetzt ist.

aus Ober-Hilbersheim schrieb am :

Meine Pflanze kam in gutem Zustand an. Seit 2 - 3 Wochen jedoch wellen sich die Blätter und werden braun. Manche sind auch ausgetrocknet. Was kann ich tun, um es zu retten? Ich hatte mich so darauf gefreut.

Antwort von Baldur:

Liegt kein Pilz- bzw. Schädlingsbefall vor, kann es auch sein, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist. Die Pflanze rollt als Schutz vor Verdunstung die Blätter ein.

aus Roetgen schrieb am :

Die gelieferte Pflanze macht einen guten und gesunden Eindruck. Braucht sie eine Rankhilfe?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Rankhilfe ist erforderlich.

aus Bursinel schrieb am :

Habe die Staude vor etwa 2 Monaten gepflanzt. Nun ist sie ca 50 cm hoch und wächst LANGSAM. Was für ein Spalier empfehlen sie?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze z.B. sehr gut an einem gedrehten "Tomatenstab" wachsen lassen.

aus Zürich schrieb am :

Die Säulen-Brombeere Navaho® 'Big&Early'vom letztem Jahr hat den zwei letztjährigen Trieben schöne Blätter gebildet. Jedoch keine Knospen. Kommen die erst nächstes Jahr? und müssten nicht neue Triebe wachsen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird sicher noch Blüten und neue Austriebe bilden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Villach schrieb am :

Habe die Brombeere voriges Jahr gekauft. Hatte noch keine Früchte. Habe die Pflanze im Herbst ganz zurück geschnitten, was wohl ein Fehler war. Hab ich sie ruiniert oder gibt es noch Hoffnung ,dass sie heuer wieder austreibt?

Antwort von Baldur:

Die Früchte erscheinen an den zweijährigen Ruten, daher bitte immer nur die abgetragenen Ruten entfernen. Die Pflanze wird sicher wieder austreiben.

aus Kaufbeuren schrieb am :

2014 gepflanzt.Die abgetragenen Ruten habe ich im Herbst bodennah abgeschnitten. Bis jetzt 2 ziemlich dicke ca. 1,50m hohe Hauptriebe, an denen sich bis jetzt jeweils 2 ca. 30cm lange Seitentriebe gebildet haben. Wann und wie muss ich die kürzen?

Antwort von Baldur:

Wird Ihnen die Pflanze zu breit, können Sie die Seitentriebe einkürzen.

aus Schweiz schrieb am :

Ab wann kann ich die Brombeere im Topf nach draussen stellen und was für eine Rankhilfe empfehlen sie mir dazu?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze bereits jetzt ins Freie stellen, sollten diese jedoch in kalten Nächten z.B. mit Winter-Garten-Vlies schützen. Als Rankhilfe eignet sich z.B. ein gedrehter Stab für Tomatenpflanzen.

aus Gossau SG schrieb am :

Hallo, Heute sind die bestellten Pflanzen gut in der Schweiz angekommen.Habe mir für die Erdbeeren Beerenerde von Ricoter gekauft. Nun meine Frage: Kann ich die Brombeere und Kirsche und die Heidelbeere auch in Beerenerde einpflanzen????

Antwort von Baldur:

Heidelbeeren und Brombeeren können Sie sehr gut in Beerenerde pflanzen. Bei der Kirsche empfehlen wir Pflanzerde für Obstgehölze.

aus München schrieb am :

Kann ich die Navaho Brombeere mit dem Himbeer Ruby beauty in einem Pflanzkasten nebeneinander einpflanzen? Pflanzkasten hat die masse 80 cm lang x 33 cm breit x 33 cm Höhe.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen sehr kompakt, so dass 1 Pflanze für 80 cm ausreichend ist.

aus Anfing schrieb am :

Benötigt man hierfür einen Rankturm? Oder wird eine Rankhilfe, um den säulenartigen Wuchs zu begünstigen, mitgeliefert ?

Antwort von Baldur:

Eine Rankhilfe ist erforderlich, diese ist nicht im Lieferumfang enthalten.

aus St. Niklaus schrieb am :

Hallo habe die Pflanze letztes Jahr gekauft. Kann ich die Pflanze zusammen mit dem Kobi-kraut oder dem Bio Oregano aus Ihrem Sortiment in einen Topf pflanzen? Wie groß müsste dann der Topf sein?

Antwort von Baldur:

Da es sich um einen Flachwurzler handelt und damit der Wurzelbereich nicht beschädigt wird, ist eine Unterpflanzung weniger empfehlenswert.

aus München schrieb am :

Habe heute eine Säulenbrombeere und eine -himbeere bekommen. Bin sehr mit der Ware zufrieden. 3 Fragen: 1) sollte man sofort wässern? 2) Ab wann sollte man die Pflanzen in großen Kübeln umtopfen? 3) Ab wann kann man sie auf einem Balkon rausstellen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen direkt nach Erhalt in einen größeren Topf pflanzen und diesen etwas geschützt stellen. Bitte das Wässern nicht vergessen.

aus Emsdetten schrieb am :

Hallo, ich habe seit ungefähr 3 Jahren diese navaho brombeere in meinem Garten. Im ersten Jahr waren die Früchte süss. Seit dem 2 Jahr sind diese nur noch sauer. Sonne bekommen die pflanzen den halben Tag. Gedüngt habe ich mit beerendünger. Warum?

Antwort von Baldur:

Damit die Früchte ihr volles Aroma entwickeln, sind ausreichend Sonnenstunden erforderlich. Witterungsbedingt kann es durchaus sein, dass Sonne gefehlt hat. Bitte achten Sie darauf, dass die Früchte nicht von den Blättern beschattet werden.

aus Hamburg schrieb am :

Ich habe die Brombeere dieses Jahr bestellt und sie wächst auch schön. Die Triebe schneide ich ja dieses Jahr nicht ab, da sie dort die Beeren tragen sollen, richtig? Allerdings sind die Triebe schon sehr lang. Wie überwinter ich die Pflanze richtig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist winterhart und kann problemlos im Freien überwintern. Den Wurzelbereich etwas mulchen bzw. den Topf einpacken. Bitte nur die abgeernteten Ruten einkürzen. Sind die Triebe allgemein zu lang, können Sie diese bereits jetzt etwas einkürzen.

aus Hamburg schrieb am :

Ich würde diese Brombeere (und auch ihre Säulen-Himbeere) gerne noch diesen Herbst draußen in Kübel setzen. Was muss ich beachten?

Antwort von Baldur:

Bitte den Kübel gut einpacken (z.B. mit Jute) und etwas erhöht (z.B. auf Styropor) stellen. An frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Grafenberg schrieb am :

Habe bereits mehrere Brombeeren geerntet, zuckersüß. Gepflanzt im Mai 2014. Wenn mir die neuen Ranken zu hoch werden, kann ich die einfach oben abschneiden, damit sie nicht weiterwächst ?

Antwort von Baldur:

Nach der Ernte werden die abgetragenen Ruten entfernt und die jungen Ruten werden aufgebunden oder am Pfahl stabilisiert.

aus Dorsten schrieb am :

Ich habe diese Sorte seit März bei mir im Garten,und erntete bereits circa 8 Früchte.Jedoch,obwohl die Pflanze sehr riesig ist(1,70)und auch echt dicke "Stämme" hat,bilden sich derzeit keine weiteren Früchte.Muss die Pflanze hochgebunden werden?

Antwort von Baldur:

Damit die Säulenform erhalten bleibt, ist es empfehlenswert, die Triebe an einer Rankhilfe zu befestigen.

aus 98631 Grabfeld schrieb am :

Ich habe die Brombeere seit diesewm Jahr. Sie ist schön geachsen aber sie blüht nicht. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Die Blüten und Früchte bilden sich an den 2-jährigen Trieben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Rastatt schrieb am :

Habe die Pflanze seit 1 Monat, ist auch schon super gewachsen, aber jetzt wellen sich die Blätter der Spitzen, werden braun und verdörren. Was kann man dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Der Boden sollte immer leicht feucht sein und der Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe vermieden werden.

aus Gladbeck schrieb am :

Die Brombeere wächst..Ich habe die 3 Triebe, die mittlerweile dei 2 m Grenze überschritten haben, nach unten gebogen und befestigt,sie wächst weiter. Aber blühen tut gar nichts. Trägt die Planze erst im 2.Jahr? Oder hätte ich sie beschneiden müssen?

Antwort von Baldur:

Bitte nicht schneiden, da die Pflanze an den 2jährigen Ruten trägt. Werden Ihnen die Ruten zu lang, können Sie diese natürlich kürzen.

aus Neu-Ulm schrieb am :

Letztes Jahr erstand ich diese Brombeere, sie hat jetzt ca. 4 Meter lange Triebe und einen Umfang von ca. 2,5 Meter. Warum wird sie als Säulenobst angeboten? Scheint eine ganz normale Brombeere zu sein, nur ohne Dornen und früh erntereif.

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze ihre Säulenform behält, ist es empfehlenswert, abgetragene Ruten zu entfernen und die einjährigen Ruten aufzubinden.

aus Pischelsdorf schrieb am :

Ich habe meine ganzen Beerensträucher in Töpfe gepflanzt und als letzte Schicht Rindenmulch getan. Muss ich die Töpfe wieder mal mit Erde auffüllen????

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen mit Dünger versorgt, ist ein Austausch der Erde nicht erforderlich.

aus Eisenhüttenstadt schrieb am :

Ich habe mir vor einiger Zeit zwei Säulenbrombeeren gekauft.Nur mittlerweile haben sie eine Höhe von 2,50 m erreicht...sie wachsen weiter.Das ist mir zu hoch.Darf ich den Hauptstrang bei 1,80 m einfach abschneiden?Oder gehen die Pflanzen dann ein?LG

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze nach Ihrem Ermessen einkürzen.

aus Wien schrieb am :

Anfrage: benötige ich eine Rank Hilfe, und wenn ja, in welcher Art --> ein oder mehrere Stecken oder besser ringförmigen Turm, oder wächst die Pflanze alleine in die Höhe? Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt eine Rankhilfe. Sehr gut geeignet ist z.B. ein gedrehter Stab, wie dieser für Tomatenpflanzen verwendet wird.

aus Nieder-Olm schrieb am :

Meine Brombeeren kamen vor ca.3 Wochen, sind super angewachsen.Habe sie in einen Kübel gesetzt, den ich einpflanzen möchte. Dieser hat unten seitlich viele Löcher, kann ich diesen nehmen oder dürfen nur unten Löcher sein um Ausläufer zu vermeiden?

Antwort von Baldur:

Befinden sich Löcher in dem Kübel (egal ob an der Seite oder unten), werden sich die Wurzeln hier ihren Weg suchen.

aus Panketal schrieb am :

Kann ich die Brombeere auch mit Hornspänen düngen und normale Blumenerde zum einpflanen in den Garten verwenden?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen sehr gut mit Hornspänen versorgen. Eine Pflanzung in Blumenerde ist nicht empfehlenswert, da diese eine andere Nährstoffzusammensetzung hat und die Brombeere sich nicht gut entwickeln wird.

aus Linz schrieb am :

Unsere Säulenbrombeere ist mit einigen schwarzen Flecken auf den Blättern angekommen. Leider sind es mittlerweile viel mehr geworden, manche Blätter sind ganz schwarz. Die kleinen frischen Blätter sind noch grün. Was kann ich tun, damit das weg geht?

Antwort von Baldur:

Wir gehen von einem Rost- oder auch Pilzbefall aus. Bitte die befallenen Blätter entfernen und ggf. z.B. mit Netzschwefel (Art. 3314) spritzen.

aus Salzigtter schrieb am :

Die Pflanze habe ich vor ein Paar Tagen erhalten, mein Mann hat sie schon in den Garten eingepflanzt :(, soll ich die Pflanze in ein Kübel umpflanzen??

Antwort von Baldur:

Die Pflanze kann auch direkt ins Freiland gepflanzt werden.

aus Malmsheim schrieb am :

Habe die Pflanze lezten Monat bestellt + steht die ganze Zeit geschütz im Bad in dem Topf in dem sie geliefert wurde.Nun fängt sie wie die Erdbeerpflanze schon an zu blühen.Muss ich sie jetzt auf den Balkon im Kübel pflanzen oder noch lieber warten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze kann bereits an warmen Tagen ins Freie, sollte aber in kalten Nächten noch unbedingt geschützt stehen.

aus Bad Homburg schrieb am :

Guten Tag, Ihre Brombeere Navaho wächst schnell - leider zeigen einige der unteren Blätter eine bräunliche Umrandung und an mehreren Ranken sind klitzekleine, hellgrüne Insekten zu sehen, wahrsch. Blattläuse. Was soll ich tun? Danke.

Antwort von Baldur:

Aufgrund der milden Witterung kann es sich durchaus sein, dass es sich um Blattlausbefall handelt. Bitte unterstützen Sie die Pflanze mit einem Mittel gegen saugende Insekten z.B. Art. 3009.

aus Reinbek schrieb am :

Wie helfe ich der Pflanze am besten beim Wachsen in die Höhe? Kann ich dazu einen Rank-Obelisken nehmen oder einen dicken Stab, an dem die Triebe locker angebunden sind?

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze gut nach oben wachsen kann, muss diese befestigt werden. Der Stab sollte nicht zu glatt sein. Empfehlenswert ist hier z.B. ein gedrehter "Tomatenstab".

aus Malsmheim schrieb am :

Kann ich diese Pflanze auch auf dem Balkon in einen großen Blumtopf halten? Kann ich in diesen Topf auch Anzuchterde reintun damit die Brombeeren wachsen? oder muss ich jetzt schon bei Jungpflanzen speeziele Erde haben?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist problemlos möglich (ca. 30-40 cm Durchmesser). Die Pflanzen bevorzugen nährstoffreichen, durchlässigen Gartenboden. Alternativ Pflanzerde. Bitte keine Anzuchterde, da hier die Nährstoffe fehlen.

aus Königslutter schrieb am :

Ich habe die Brombeere seit ein paar Jahren, sie ist äußerst kräftig, blüht üppig - aber die Früchte entwickeln sich nie bis zu Reife. Sie bleiben im kleinen grünen Zustand und scheinen dann zu vertrocknen.

Antwort von Baldur:

Brombeeren reifen an den jungen Seitentrieben der einjährigen Ranke. Der Boden sollte gut gelockert und wasserdurchlässig sein. Zur Stärkung der Pflanze empfehlen wir z. B. Art.-Nr. 3507.

aus breitenbach schrieb am :

hallo, ich habe im 1. jahr die brombeeren. sie sind nicht gross gewachse. jetzt möchte ich sie vom blumentopf ind den garten setzen. was muss ich beachten das es wachst und früchte trägt? zurückschneiden?düngen?

Antwort von Baldur:

Die Früchte erscheinen an den 2jährigen Trieben, daher bitte nicht zurückschneiden. Die Pflanze bevorzugt humosen, durchlässigen Boden. Bei Austriebsbeginn im Frühjahr können Sie die Pflanze mit Beeren- und Obstdünger unterstützen (z.B. Art. 3507).

aus Zürich schrieb am :

Wie lange kann man im Herbst noch Obst anpflanzen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch bis November möglich (solange der Boden frostfrei ist).

aus Erlangen schrieb am :

Hat diese Brombeere Stacheln?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine dornenlose Sorte.

aus Studen schrieb am :

Mein Vermieter hat dieses Jahr eine Säulen-Brombeere Navaho Big&Early im Kübel gepflanzt. Planze ist breit und hoch gewachsen und zeigt keine Fruchtansätze.Welche Ursache kann vorhanden sein?

Antwort von Baldur:

Die Früchte erscheinen an den 2-jährigen Trieben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Wolfsburg schrieb am :

Ich habe nun im ersten jahr die Säulenbrombeere,sie ist auch sehr gut angewachsen. Kann ich die Seitentriebe ende August zurückschneiden und was bezeichnet man als Augen. Optische Vedickungen sind nicht zu erkennen

Antwort von Baldur:

Bitte die Seitentriebe nicht zurückschneiden. Die Pflanzen tragen an den 2-jährigen Ruten und hier befindet sich bereits das Fruchtholz. Die Triebe weiter zur Säule stäben. Bei Augen handelt es sich um schlafende Knospen.

aus 55585 Oberhausen schrieb am :

Hallo, wenn ich diese Pflanze im Kübel eingeplanzt im Garten stehen habe, muß sie dann im Winter reingeholt werden oder kann sie ganz jährig draußen im Garten verweilen?

Antwort von Baldur:

Mit ausreichend Winterschutz ist eine Überwinterung im Kübel im Freien kein Problem.

aus Grafschaft-Karweiler schrieb am :

Habe im mai mir eine Brombeere (Navaho) und eine jap. Himbeere gekauft alle beide sind ca 2,00-2,50m hoch und gedeihen prächtig. (Vielen Dank für diese Qualität) wann und wie schneide ich die 1 jährigen Triebe ? -2 jährige 20cm über Boden. Mfg

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt der einjährigen Triebe ist nicht erforderlich. Die zweijährigen, abgeernteten Triebe werden im Herbst bodennah entfernt.

aus Bestensee schrieb am :

Bisher bin ich super begeistert von der Brombeere Navaho. Seit Mitte Mai stehen die zwei bestellten Pflanzen nun in ihren Kübeln und wachsen wie verrückt. Einzelne Zweige sind schon ca. 1,80 m lang. Früchte trägt sie auch schon. Ich bin begeistert.

aus 5034 Suhr schrieb am :

Erstaundlich! Bereits im 2. Jahr wird uns eine reichliche Ernte beschert!

aus Ochtrup schrieb am :

Die im Frühjahr gepflanzte Brombeere wächst unaufhörlich und trägt bereits die ersten Früchte!

aus Ostfildern schrieb am :

Die Säulenbrombeere ist der Wahnsinn. Die wächst und wächst und hat sogar, obwohl angeblich als 1jährige geliefert und erst ab dem 2. Jahr tragend, schon Blüten bekommen. Werde ich wohl doch schon im ersten Jahr ein paar Beeren haben? :)

aus Burghaslach schrieb am :

Wir haben jetzt Mitte Juni kann ich da noch Brombeeren vom Topf in den Garten pflanzen?Würde gerne noch bestellen.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist noch sehr gut möglich.

aus Amtzell schrieb am :

Ist eine Tomatensäule (Höhe 160 cm) die richtige Rankhilfe für die Säulen (Him-, Brom, Stachel-, Tay-)Beeren die richtige Wahl oder ist ein Bambusstab genauso gut geeignet?

Antwort von Baldur:

Eine gedrehter Tomatenstab ist geeigneter, da sich die Pflanzen hier besser "festhalten" können, als an einem glatten Bambusstab.

aus Dresden schrieb am :

Vor 2 Wo. habe ich die Säulenbrombeere bekommen und am gleichen Tag in einen 40cm Kübel mit 40g Dünger gepflanzt.Die Pflanze ist meist feucht aber ohne Staunässe,trotzdem ist sie bisher nicht gewachsen.Himbeere hingegen hat sich verdoppelt. Was tun??

Antwort von Baldur:

Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Die Säulenbrombeere wird sich auf jeden Fall bei gleichbleibender guter Witterung bestens entwickeln.

aus Köln schrieb am :

Habe diese Brombeere seit letzem Jahr im Kübel stehen. Zurzeit hat sie 3 Ruten, nun treibt sie auch aus der Erde neue Ruten. Sind dies Wildtriebe, die entfernt werden müssen?

Antwort von Baldur:

Brombeeren tragen an den 2jährigen Ruten. Sind diese abgetragen, werden diese entfernt. Aus der Erde treiben bereits die neuen Triebe für die Folgeernte in den nächsten Jahren. Bitte nicht entfernen.

aus Westerburg schrieb am :

Vielen Dank für die schnelle Lieferung! Alle Pflanzen sehen prima aus! Kann ich die Säulenbrombeere jetzt schon in den Kübel pflanzen und vor den Eisheiligen auch draussen lassen! Und...wie gross soll der Topf sein?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30-40 cm Durchmesser. Sie können die Pflanze bereits ins Freie stellen. Gibt es nochmals Nachtforst, sollten Sie die jungen Triebe z.B. mit Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Wien schrieb am :

Ich habe gelesen, dass man diese Pflanzen mitsamt einem Topf oder Kübel in den Garten setzen kann, um das Vermehren durch Ausläufer zu verhindern. Was ist in diesem Fall empfehlenswerter - ein Plastikkübel oder ein Tontopf?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen ausreichend großen Topf aus Plastik, da das Material haltbarer ist, als Ton.

aus Pfaffenhofen schrieb am :

Hatte die Brombeere im Kübel, direkt an der Hauswand. Nach dem ersten Winter war sie erfroren...

Antwort von Baldur:

Es kann durchaus sein, dass die Triebe zurückgefrieren. Bitte einkürzen, die Pflanze treibt sicher wieder aus.

aus Saalfelden schrieb am :

Ich hab im Frühjahr die Säulenbrombeere von euch bekommen. Und bin begeistert wie schnell dieses kleine Pflänzchen jetzt schon gewachsen ist!

aus St.Gallen schrieb am :

Guten Tag Was raten Sie mir die Brombeere (Säulenform) im Garten mit einem Topf ins Freiland zu pflanzen, da die Pflanze Ausläufer bildet oder reicht es aus, wenn ich mit dem Rasenmäher um die Pflanze mähe? Danke für Ihre Tipps Beste Grüsse

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze sich nicht unkontrolliert ausbreitet, kann diese auch in einem großen Topf ins Freiland gepflanzt werden. Bitte den Wurzelbereich grasfrei halten, damit die Pflanze genügend Wasser und Nährstoffe aufnehmen kann.

aus Bochum schrieb am :

Braucht die Brombeere im Gartenbeet eine Rhizomensperre?

Antwort von Baldur:

Im Freiland ist eine Wurzelsperre empfehlenswert, da die Pflanze sich über Ausläufer vermehrt.

aus Ratingen schrieb am :

Hallo Baldur-Team, ich habe mir Ihre Brombeere vor einigen Tagen bestellt. Kann ich eigentlich in diesem Jahr schon mit ein paar Früchten rechnen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen tragen an den 2-jährigen Ruten. Mit den ersten Früchten können Sie ab dem 2. Standjahr rechnen.

aus Berlin schrieb am :

Habe mir die Brombeere für meinen Balkon bestellt. Was bedeutet selbstfruchtend? Sind hierfür Bienen notwendig? Ich wohne im 10. Stock wo es leider keine Bienen gibt. Könnte ich die Befruchtung dann mit einem Pinsel übernehmen?

Antwort von Baldur:

In der Regel wird die Befruchtung von Bienen vorgenommen. Sind diese nicht vorhanden, können Sie die Befruchtung auch mit einem Pinsel vornehmen.

aus Weida schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, Habe diese Säulenbrombeere geschenkt bekommen. Sie hat schon viele neue Blätter getrieben. Ich habe sie in einen Topf mit 23 cm Durchm.gepflanzt.Kann ich sie auf den Balkon stellen od.noch warten?Ist d.Topf zu klein?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze bereits geschützt auf den Balkon stellen. Auf die Dauer ist der Topf zu klein. Wir empfehlen einen Durchmesser von 30-40 cm.

aus Heikendorf schrieb am :

Hallo !!! Kann ich die Brombeere noch im Oktober in einen Kübel pflanzen . Wenn Ja , wie überwinter ich die Brombeere ?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch möglich. Bitte achten Sie auf ausreichend Winterschutz des Topfes (z.B. mit einer Kokos-Schutzmatte einpacken).

aus Oensingen schrieb am :

Habe 2 sehr schöne, kräftige Pflanzen erhalten. Auch Polarlicht und Säulen-Erdbeeren Hummi sind in gutem Zustand angekommen. Herzlichen Dank! Soll ich Erdbeeren und Polarlicht trotz verglastem Südbalkon im Winter mit Vlies bzw. Tannzweigen schützen?

Antwort von Baldur:

Nein, dass ist nicht erforderlich.

aus Spenge schrieb am :

Hallo, ich habe noch keine Pflanze, würde mir aber eine kaufen. Habe nur eine Frage, Kann man die Brombeere auch so in die Erde pflanzen, oder muß sie in einen Kübel? LG Marlies N.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze auch direkt ins Freiland pflanzen. Bitte beachten Sie, dass diese Ausläufer bildet.

aus Österreich schrieb am :

Voriges Jahr hab ich mir die Säulenbrombeere gekauft, icht konnte auch schon einige ernten. Wie kann ich sie zurückschneiden, dass es eine Säule bleibt, es sieht eher schon nach Strauch aus, weil sie so antreibt.

Antwort von Baldur:

Die Früchte erscheinen an den 2-jährigen Ruten. Nach der Ernte diese bitte entfernen und die jungen Ruten z.B. an einem Pfahl aufbinden.

aus Linsengericht schrieb am :

Also die Wuchshöhe von 1,80m ist anscheinend nur ein ca. Angabe bei Ihnen, denn mittlerweile ist die 3m(!) hoch und will nicht aufhören mit wachsen! Habe sie im 20l Topf. Musste schon eine zusätzliche Verlängerung an den Hauptspalier machen! Danke!!

aus Oensingen schrieb am :

Kann ich 2-3 Säulen-Brombeer-Pflanzen Navaho 'Big & Early' zusammen mit Rankturm (Art763) in einen 40-l-Topf pflanzen? Kann ich Universalerde verwenden?

Antwort von Baldur:

Ja, bei ausreichender Nährstoffversorgung ist dies sehr gut möglich. Die Pflanzen können in Universalerde gepflanzt werden.

aus Schweiz schrieb am :

Nach ein paar Startschwierigkeiten wachsen die Brombeeren nun wunderbar und haben bereits Fruchtansätze. Vielen Dank!

aus Detmold schrieb am :

Die Brombeere Treibt gut und hat auch viele Früchte. Leider ist es bei mir bereits im 2. Jahr so, dass die Beeren nachdem sie noch rot sind vertrocknen. Obwohl die Brombeere genug Wasser hat. Was kann hierfür der Grund sein?

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um einen Befall der Brombeergallmücke handeln. Diese schädigen durch ihre Saugtätigkeit die Beeren. Bitte befallene Früchte entsorgen und ggf. bei Austriebsbeginn z.B. mit einem Rapsölpräperat spritzen.

aus Küssnacht am Rigi schrieb am :

Hallo Welches Säulenobst-Produkt ist selbstbefruchtend? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Brombeeren sind selbstfruchtend.

aus 72793 Pfullingen schrieb am :

Hallo, ich hatte 2010 eine supertolle säulen- brombeere.2011 kam ein noch stärkerer Wildtrieb nach,den ich dann entfernte.Wobei jetzt(2012)mein Leittrieb erfroren ist und zudem noch 5-6 neue Triebe an der Wurzel herraus wachsen.Was ist jetzt Ratsam?

Antwort von Baldur:

In der Regel werden abgetragene Ruten zurückgeschnitten und die Pflanze treibt dann aus der Wurzel wieder neu aus. Es muss sich daher nicht unbedingt um Wildtriebe handeln. Sie können die jungen Triebe weiter kultvieren und an einem Stab stabilisieren.

aus 72336 Balingen schrieb am :

Ich möchte verschiedene Obstsäulen nebeneinander einpflanzen, vertragen sie die alle oder darf man z.b. Kirsche und Pflaume nicht nebeneinander pflanzen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Säulenobstbäume nach Ihren Wünschen einpflanzen.

aus Gutweiler schrieb am :

ist nach "Startschwierigkeiten" schön am kommen

aus Loxstedt schrieb am :

Hallo, wollte mir wohl die Säulen-Brombeere holen. Hab da vorher aber mal ne Frage. Ich hab irgendwo mal was von Wurzelsperre gelesen. Was bedeutet das? Könnte ich die Säulen-Brombeere in einem Kübel in den Garten Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Brombeeren treiben Ausläufer und sollten daher mit einer Wurzelsperre eingeschränkt werden. Sie können auch einen ausreichend großen Kübel in die Erde einlassen.

aus Halberstadt schrieb am :

Ich habe diese Brombeere letzten Herbst gekauft..Sie ist auch schön gewachsen und hat neue Triebe bekommen. Früchte waren noch keine dran. Bis jetzt( Mitte Mai) sind noch keine neuen Blätter und Triebe gekommen. Wie lange dauert es noch?

Antwort von Baldur:

Bitte schneiden Sie eventuell zurückgefrorene Triebe zurück, damit die Pflanze neu austreiben kann.

aus Hohenems schrieb am :

Im Letzten Jahr habe ich einen Brombeerstrauch gekauft (Stachellos), er hat 4 lange Austriebe gemacht. Nun hat man mir gesagt ich hätte diese im Herbst abschneiden sollen. Stimmt das?

Antwort von Baldur:

Bitte im Herbst nur die abgetragenen Ruten entfernen. Neue Triebe bestehen lassen, damit Sie eine reiche Ernte haben.

aus Roßdorf schrieb am :

Liebes Baldur-Team, wenn ich die Pflanze in die Erde setze vermehren sich die Wurzeln im Garten?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen treiben Ausläufer. Eine Wurzelsperre ist empfehlenswert.

aus Oberkappel schrieb am :

HALLO HABE ZWEI SEULENBROMBEEREN UND HATTE VORIGES JAHR VIELE FRÜCHTE . HEUER SCHON ENDE APRIL SEHE ICH NOCH KEINE TRIEBE IST SIE KAPUT?

Antwort von Baldur:

Bitte die abgetragenen Ruten zurückschneiden, damit die Pflanze neu austreiben kann.

aus Bad Salzungen schrieb am :

Ich habe 2 Brombeerbusche in Kübel.Bisher kein Problem beim überwintern.Habe die Kübel noch mit Styropor eingepackt.Dieses Jahr durch den Frost kein Trieb zu sehen.Kommen die Triebe noch oder sind die Pflanzen erfroren ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen treiben sicher aus der Wurzel wieder neu aus. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Schüttorf schrieb am :

Ich denke darüber nach mir diese Staude zu bestellen. Ich möchte aber gerne wissen, ob diese Brombeere immergrün ist. Danke für die Antwort

Antwort von Baldur:

Nein, die Pflanze ist nicht immergrün.

aus Mittenwalde schrieb am :

Hallo, ich bin ein absoluter Garten-Neuling. Benötigt man für das Säulenobst eine Rankhilfe oder wachsen die z.B.die Beeren eigenständig so schön in die Höhe ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen eine Rankhilfe.

aus Frankfurt schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich plane mir die Brombeere zu kaufen. In welches Substrat sollte sie eingepflanzt werden? Hat sie bestimmte Bedürfnisse? Und wie oft und womit sollte ich sie düngen? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen einen lockeren, humosen Boden an einem sonnigen Standort. Im Frühjahr werden ca. 20-40 g Beerendünger pro m² eingearbeitet.

aus Weinheim schrieb am :

Hallo, wir haben letztes Jahr diese Pflanze erhalten, geplanzt und überwintert wie hier beschrieben. Nun hat sie alle Blätter verloren, wurden braun und die Pflanze treibt nicht aus. Sieht aus, als ob sie eingeht. Was können wir tun? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Sobald sich der Boden ausreichend erwärmt hat, wird die Pflanze sicher austreiben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Feldbach schrieb am :

Guten Tag! Möchte mir die Himbeere Two Timer Sugano kaufen, könnte ich die Brombeere Big & Early daneben pflanzen ? Danke für die Antwort im Voraus

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung- bzw. Nährstoffversorgung gewährleistet, ist eine Pflanzung beider Sorten möglich.

aus Gifhorn schrieb am :

Ich habe die Brombeere seit 2011 und sie ist schon gut gewachsen!!Sie steht jetzt ihren ersten Winter auf dem Balkon. Muss ich sie irgendwie abdecken und wie ist das mit gießen? Vielen Dank!!

Antwort von Baldur:

Schützen Sie den Kübel gegen gefrierende Nässe. An frostfreien Tagen mäßig gießen.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo! Die Abwicklung war vorbildlich! Super Ware, schnelle Lieferung! FRAGE: Kann man die Brombeere jetzt noch draußen einpflanzen? Wenn nicht, wie überwintert die man am Besten?

Antwort von Baldur:

Ja, bedenkenlos.

aus Ehingen schrieb am :

Hallo, Baldur Team! In 2010 hab ich Säulenbrombeere bestellt. Leider habe ich noch keine Früchte gesehen. Was soll ich tun?

Antwort von Baldur:

Navaho®-Brombeeren tragen an den 2-jährigen Ruten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Bern schrieb am :

Unsere Brombeere hat schon jetzt im ersten Jahr sehr viele Früchte dran, toll. Was bedeutet die abgetragenen Ruten schneiden? Heisst das bis an den Boden zurückschneiden oder nur den jeweiligen Seitentrieb?

Antwort von Baldur:

Die komplette, abgeerntete Rute wird bodennah zurückgeschnitten. Ruten die noch keine Früchte getragen haben, bleiben stehen.

aus Lübeck schrieb am :

Hallo Baldur Team. Ich habe im April von euch die Säulenbrombeere Navaho erhalten und sie blüht und bildet Früchte im ersten Jahr. Ich muß sagen top Qualität! Das gleiche gilt für die Säulenkirsche Sylvia und die Hängeerdbeere Hummi. Danke

aus Sinn-Fleisbach schrieb am :

Ich habe auch die Säulen-Brombeere. Habe sie im Garten sitzen, sie wächst auch in die Breite. Man muss nur wissen wie und wann man sie schneiden muss. Dieses Jahr hat sie viele neue Triebe und ich hoffe auf eine erfolgreiche Ernte.

Antwort von Baldur:

Navaho-Brombeeren tragen an den 2-jährigen Ruten. Nach der Ernte werden diese entfernt und die jungen Ruten aufgebunden.

aus Trimbach schrieb am :

Ich hätte eine Frage, ich habe die Säulen-Brombeeren letztes Jahr gekauft, da hatten sie nur Blätter keine Blüten, also auch keine Beeren. Dieses Jahr sieht es aber nicht besser aus, gibt es auch dieses Jahr keine Beeren???

Antwort von Baldur:

Navaho®-Brombeeren tragen erst an den 2-jährigen Ruten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Aachen schrieb am :

Wie oft muss man die Säulenbrombeere giessen und düngen? Ist das vielleicht abhängig vom Jahreszeit?

Antwort von Baldur:

Jährlich im Frühjahr etwas Beerendünger in die Erde einarbeiten. Das Gießverhalten muss der jeweiligen Temperatur angepasst werden.

aus Stralsund schrieb am :

Wollte mir gerne die Navaho kaufen aber mich im Vorfeld erkundigen wie hoch die wird.Da sie für meinen Balko sein soll und dieser in der Höhe begrenzt ist.

Antwort von Baldur:

Die Wuchshöhe beträgt ca. 180 cm.

aus aachen schrieb am :

Ich habe gerade Säulenbrombeere und Heidelbeere bekommen. Soll ich die beiden direkt in einen grösseren Topf umpflanzen ? Aus welchen Material sind die besten Töpfe: Keramik, Steinzeug, Plastik...? Grüße und danke

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen bereits jetzt in größere Töpfe pflanzen. Für die Überwinterung ist frostfestes Terracotta o.ä. empfehlenswert.

aus Mannheim schrieb am :

bekommt die Pflanze schon im ersten Jahr Beeren?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr mit einigen Früchte rechnen. Die volle Ernte erreicht die Pflanze ab dem 2. Standjahr.

aus Inwil schrieb am :

Habe die Säulenbrombeere letztes Jahr gekauft und in einem Topf mit 60 cm Durchmesser. Wann und wie muss die Pflanze geschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Die abgetragenen Ruten werden nach der Ernte abgeschnitten. Die Seitentriebe neuer Ruten bitte auf 10 cm einkürzen.

aus Essen schrieb am :

Bleibt die Pflanze im Winter grün? Wir bräuchten die Blätter im Winter für unsere Terrariumtiere, den Eichenblätter gibt es im Winter nicht.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und entlauben sich im Herbst.

aus Eppingen schrieb am :

Welche Art Rankhilfe nutze ich am Besten für diese Brombeere? Reicht ein Pflanzstab oder braucht sie ein Gitter/Obelisk oder ähnliches?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Pflanzpfahl bzw. Pflanzstab zu verwenden.

aus chur schrieb am :

wie grosse kübel benötigen diese brombeeren? ich habe keine erfahrung mit balkonpflanzen und würde gerne welche haben diesen sommer

Antwort von Baldur:

Für die Pflanzung der Brombeere empfehlen wir einen Kübel mit ca. 30-40 cm Durchmesser.

aus Weismain schrieb am :

Möchte die Brombeere seitlich als Sichtschutz ranken lassen und nicht nach oben. Funktioniert das auch?

Antwort von Baldur:

Ja, das geht sehr gut. Ranken bitte entsprechend ziehen.

aus Esslingen schrieb am :

Meine Brombeere Navaho steht in einem Kübel auf dem Balkon. Wie überwintere ich sie? Ist in einem kühlen, hellen Keller in Ordnung? Danke schön für Ihren Tipp!

Antwort von Baldur:

Man sollte sie im Freien stehen lassen, aber den Kübel gegen Durchfrieren schützen, zum Beispiel mit dem Topfschutz Art.-Nr. 7143/7144.

aus Michelau schrieb am :

Wenn ich die Planzen jetzt im Oktober in Kübeln ca. 40x40 überwintere, wann sollten sie nächstes jahr ausgepflanzt werden? Muss eine Rankhilfe vorhanden sein?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen benötigen eine Rankhilfe. Das späte Frühjahr ist die beste Zeit, um die Brombeeren ins Freiland zu pflanzen.

aus Forchheim schrieb am :

Die Brombeere wächst ja richtig los. Der eine Trieb ist so in die höhe geschossen, dass er über 1m aus dem Rankobelisk hängt. Wie bekomme ich das gebändigt? Abschneiden oder nach unten flechten? Welchen Winterschutz braucht die B. im Topf?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den Trieb zurückzuschneiden.

aus Bergen schrieb am :

Super schöne große saftige Bromberren nach 2 Jahren absolut voll hängend gerne wieder Baldur hält was er verspricht!

aus Hamburg schrieb am :

Einfach genial dieses Sortiment! Aber meine Frage ist: Ich möchte mir eine Brombeere als Säulenobst bestellen! Bekomme ich dann nur die Pflanze oder wird sie samt Topf geliefert?

Antwort von Baldur:

Der abgebildete Topf wird nicht mitgeliefert.

aus 52538 Selfkant schrieb am :

Ich habe die Brombeere im letzten Herbst gepflanzt. Diesen Sommer gab es noch keine Ernte, muss ich die Triebe trotzdem im Herbst zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Nein, es werden nur die abgetragenen Ruten entfernt.

aus Blindheim schrieb am :

Ich habe letztes Jahr im Herbst die Brombeere eingepflanzt. Der ursprüngliche Trieb war nach dem Winter trocken. Jetzt hat sie neu aus dem Boden getrieben, doch die Blätter sind ganz gelb. Was kann den fehlen?

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um Eisenmangel handeln. Bitte düngen Sie die Pflanze mit speziellem Beerendünger z.B. Art. 907.

aus 45357 Essen schrieb am :

Wir haben eine Säulenbrombeere im letzten Herbst bekommen. Nun möchte ich gerne wissen. um wieviel diese zurückgeschnitten werden muß!

Antwort von Baldur:

Die abgetragenen Ruten werden nach der Ernte handbreit zurückgeschnitten.

aus Köln schrieb am :

Ich habe diese Brombeere im zweiten Jahr. Sie steht auf dem Balkon mit Glasdach. Schon im ersten Jahr sind die Ruten bis auf 6 Meter unters Dach gewachsen. Ich habe sie im Herbst ca. 1 Meter - auf 5 m gekürzt - jetzt sind hunderte Blüten dran. Super!!

aus Freiburg schrieb am :

Hallo, ich besitze einen sehr sonnigen Balkon und würde mir gerne diese Brombeere zulegen. Bekommt sie bereits dieses Jahr Früchte?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr mit einigen Früchte rechnen. Die volle Ernte erreicht die Pflanze ab dem 2. Standjahr.

aus Hamm schrieb am :

Hallo. Ich habe zwei Säulenbäume Brombeere aber meine wachsen nicht nach oben sondern in die Breite. Was kann ich dagegen machen? Bianca

Antwort von Baldur:

Den stärksten Trieb als Leittrieb nach oben ziehen, alle weiteren Triebe bis auf 10 cm einkürzen.

aus Freital schrieb am :

Eine super Pflanze - tolle Qualität! Was für Erde bevorzugt die Brombeere? Blumenerde, lehmig-sandige Erde, Humus oder ein Gemisch?

Antwort von Baldur:

Die Brombeerpflanze benötigt humosen Boden.

aus Freiburg schrieb am :

diese Woche habe ich mehrere Kübelplanzen von euch erhalten. U.a. eine Säulenbrombeere, Klettererdbeere, eine Kiwi und eine Feige. Jetzt bin ich mir etwas unsicher, ob ich die Pflanzen jetzt schon raus auf den Balkon in große Kübel pflanzen kann?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanzen bereits jetzt auf den Balkon (etwas geschützt an die Hauswand) stellen.

aus Vechelde schrieb am :

Ich möchte mir gern eine Brombeersäule kaufen und diese in einen Kübel pflanzen. Wie groß sollte der Kübel sein??

Antwort von Baldur:

Der Kübel sollte ca. 25 Liter Fassungsvermögen haben.

aus Witzhave schrieb am :

Liebes Team, ich würde gern eine Brombeere bestellen aber wie viele Pflanzen benötige ich, um einen guten Ertrag zu haben. Das man ausreichend naschen oder vielleicht Marmelade kochen kann? Kann man ungefähr sagen, wie viel kg eine Pflanze trägt?

Antwort von Baldur:

Genau den Ertrag zu schätzen ist schwierig, da dieser vom Alter, Kulturzustand und Erziehung der Pflanze abhängig ist. Im Regelfall können Sie pro Pflanze zwischen 3-5 kg ernten.

aus Wuppertal schrieb am :

Hallo, welcher ist der optimalste Frostschutz für diese Pflanze wenn ich sie im Kübel halten möchte? Ich frage weil, in meinen Gartenhäuschen - egal was ich reinstelle - bei Minusgrade sofort alles gefriert, da auf'm Berg liegt.

Antwort von Baldur:

Den Kübel mit z.B. Jute ummanteln und auf Holzbrettern oder kleine Füße stellen. So dringt die Kälte aus dem Boden nicht direkt in den Kübel ein. Damit die Pflanzen nicht vertrocknen, an frostfreien Tagen auch im Winterquartier etwas wässern.

aus Bad Pyrmont schrieb am :

Hallo, würde mir gerne die Brombeersäule bestellen und im Garten einpflanzen. Wie weit sollte der abstand nach Rechts und Links zur nächsten Pflanze sein? Danke

Antwort von Baldur:

Der Pflanzabstand sollte 100-150 cm betragen.

aus Saaldorf schrieb am :

Kann ich die Brombeere auch im Topf halten und überwintern? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Brombeere auch in einen Topf pflanzen. Bitte achten Sie auf Winterschutz.

aus Dormagen schrieb am :

Die Säulen-Brombeere hat in diesem Jahr schon die ersten Früchte getragen - sie waren auch sehr lecker - allerdings würde ich die Pflanze nicht gerade als "Säule" bezeichnen denn die einzelnen Äste hängen total Schlapp an der Rankhilfe runter......

Antwort von Baldur:

Abgetragene Ruten nach der Ernte abschneiden, Seitentriebe neuer Ruten auf 10 cm einkürzen. Durch regelmäßigen Rückschnitt kräftigt sich die Pflanze, muss aber auf jeden Fall an der Rankhilfe befestigt werden.

aus berlin schrieb am :

hallo, wann muß ich die brombeere zurück schneiden und wie weit?

Antwort von Baldur:

Abgetragene Ruten nach der Ernte bodennah abschneiden, Seitentriebe neuer Ruten auf 10 cm einkürzen.

aus 24113 Kiel schrieb am :

An meiner Brombeere haben sich zwei extrem dicke Seitentriebe gebildet, diese stechen zu dem dünnen Haupttrieb richtig raus. Ist das normal? Muß ich diese Seitentriebe zurückschneiden? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Abgetragene Ruten nach der Ernte abschneiden, die Seitentriebe neuer Ruten auf 10 cm einkürzen.

aus Haselbach schrieb am :

Ich würde gerne wissen, ob es Himbeeren, Brombeeren und Stachelbeeren auch ohne Dornen gibt. Herzlichen Dank schon mal im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Wir führen die dornenlose Säulen-Brombeere "Navaho®" Art. 4791 und die Stachelbeere "PAX®" Art. 4805 ohne Stacheln.

aus Haan schrieb am :

Wenn ich die Himbeere oder auch die Säulen Brombeere ins Beet pflanze, muss ich Wurzelausläuferbarrieren mit einplanen, oder wuchern diese Sorten nicht ?

Antwort von Baldur:

Beide Sorten bilden Ausläufer. Sie können das Wachstum durch eine Wurzelsperre eindämmen.

aus Gronau schrieb am :

Ich habe im Frühjahr die Säulen Brombeere "Navaho" gepflanzt und hatte in diesem Jahr schon eine gute Ernte. Wir haben zum 2. Mal seitlich (unter der Erdoberfläche) einen Wildtrieb. Wie kann ich diesen entfernen, ohne die Pflanze zu beschädigen? MFG

Antwort von Baldur:

Wildtriebe direkt an den Wurzeln entfernen. Die Wurzel der Mutterpflanze darf hierbei nicht beschädigt werden.

aus Bamberg schrieb am :

Hallo, ich habe im Frühjahr die Säulenbrombeere gepflanzt. Leider wächst diese nicht selbstständig an der Säule hoch. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bei der Pflanzung ist unbedingt ein Pflanzpfahl anzubringen, um Windbruch vorzubeugen. Die Ranken werden am Stützpfahl befestigt.

aus Bad Ems schrieb am :

Wie groß muss der Kübel sein (Durchmesser) ? MfG N. v. Albert

Antwort von Baldur:

Der Kübel sollte nicht weniger als 25 Liter Inhalt haben.

aus Hildesheim schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich habe eine Säulenbrombeere von Euch im Frühjahr eingepflanzt. Sie ist jetzt schon ca. 2,5 m groß und bekommt Seitentriebe. Muss ich sie oben "köpfen",damit die Seitentriebe wachsen? Mein Mann und ich sind begeistert.

Antwort von Baldur:

Abgetragene Ruten nach der Ernte abschneiden, die Seitentriebe neuer Ruten auf 10 cm einkürzen.

aus 59077 Hamm schrieb am :

Hallo! Hab da auch mal eine Frage: Benötigt die Brombeere ein Rankengitter? Und muss ich sie im Herbst oder früher zurückschneiden / kürzen? Ansonsten ist die Pflanze super.

Antwort von Baldur:

Ja, sie muss an einem Gitter oder Stäben gezogen werden. Abgetragene Ruten nach der Ernte abschneiden, Seitentriebe neuer Ruten auf 10 cm einkürzen.

aus WErnigerode schrieb am :

Ich wollte mal gern wissen, da wir ein großen Flur haben mit viel Licht, ob solch eine Pflanze auch eventuell für Innen geeignet ist?

Antwort von Baldur:

Es ist eine reine Freilandpflanze, die das ganze Jahr im Freien bleibt.

aus Nürnberg schrieb am :

Könnten Sie bitte die max. Wuchshöhe angeben. Ist die Pflanze Selbstbefruchtend?

Antwort von Baldur:

Die maximale Wuchshöhe ist 2 Meter, sie ist selbstfruchtend.

aus Traunreut schrieb am :

Ist es selbstfruchtend?

Antwort von Baldur:

Ja, Navaho ist selbstfruchtend.

nach oben