Langhaariger Gebirgs-Thymian

 
Langhaariger Gebirgs-Thymian
Langhaariger Gebirgs-Thymian

Langhaariger Gebirgs-Thymian

Der langhaarige Gebirgs-Thymian ist eine echte Steingarten-Staude, die ihren Ursprung in alpinen Landschaften hat. Leicht duftend verbreitet sich der flach kriechende Bodendecker und bildet grüne, feste Teppiche. Zur Blütezeit im Sommer bedecken die zierlichen Blüten fast vollständig die dunkelgrünen Blättchen dieser außergewöhnlichen Liebhaberstaude. Langhaariger Gebirgs-Thymian (Thymus praecox) wächst bei dichter Pflanzung zu Kissen oder teppichartigen Polstern zusammen, die sich dekorativ über angrenzende Steine, Treppen oder Terrassen ausbreiten.

Die Blütezeit des langhaarigen Gebirgs-Thymian ist von Juni bis September. Die winterharten, mehrjährigen Stauden wachsen 10 cm hoch und lieben einen sonnigen Standort. Der Abstand zwischen den Thymian-Stauden und zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 25-30 cm betragen.

Der Pflegeaufwand beim langhaarigen Gebirgs-Thymian ist gering & der Wasserbedarf ist ebenfalls gering. (Thymus praecox)

Art.-Nr.: 2990

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Langhaariger Gebirgs-Thymian' Pflege-Tipps

Langhaariger Gebirgs-Thymian

 
Blütezeit
Juni-September
 
Wuchshöhe
10 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
25-30 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Heil- und Gewürzpflanze

Meinungen unserer Kunden

Langhaariger Gebirgs-Thymian

aus Hannover schrieb am :

Hallo, in der Artikelbeschreibung steht "Pflanze nicht zum Verzehr geeignet ", aber in einem Kommentar von Ihnen steht sie sei essbar. Was stimmt denn nun? Schmeckt sie nach Thymian, wenn essbar? Danke.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind zum Verzehr geeignet. Wir haben den Eintrag geändert. Bitte entschuldigen Sie den Fehler.

aus Unna schrieb am :

wie breit wird eine einzelne Pflanze? Blüht sie schon im ersten Jahr?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr mit Blüten rechnen. Eine Pflanze wird ca. 30 cm breit.

aus Gera schrieb am :

kann man den Thymian auch essen ?

Antwort von Baldur:

Dieser Thymian ist zum Verzehr geeignet.

aus Telgte schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe die Pflanze vor der Blüte im Frühjahr verschnitten (vertrocknetes). War das evt. falsch ?? Denn der große "Teppich" vom letzten Jahr bildet sich diesmal nicht. Mittendrin sind ein paar Pflanzen "abgestorben"

Antwort von Baldur:

Vertrocknetes sollte entfernt werden, damit die Pflanzen neu nachtreiben können. Sind die anderen Pflanzen groß genug, können Sie diese teilen, damit die kahlen Flächen begrünt werden.

aus Lichtenfels schrieb am :

Kann man diesen Thymian auch als Bodendecker für ein Rosenbeet nutzen ? Welche Bodendecker wären generell für ein Rosenbeet geeignet ?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen Pflanzen für einen sonnigen Standort. Art. 2990 können Sie sehr gut pflanzen, ebenso z.B. Art. 2949.

aus Aachen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich möchte den Langhaarigen Gebirgsthymian in einem Hangbeet mit Trockenmauer und Bachlauf pflanzen. Ist das machbar und wenn ja, wie viele Pflanzen brauche ich bei einer Fläche von ca. 18 m²? Gruß Andrea!

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist sehr gut möglich. Wir empfehlen 3 Pflanzen pro m² (= 54 Pflanzen auf 18 m²).

aus Gummersbach schrieb am :

Guten Tag, habe eine Thujahecke (Thuja Smaragd) gepflanzt und möchten den Gebirgsthymian als Bodendecker gegen Unkrautbildung unterpflanzen. Ist dies möglich bzw. empfehlenswert? Der Standort ist vollsonnig.

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln der Thuja befinden sich direkt unter der Erdoberfläche und sollten bei einer Unterpflanzung nicht verletzt werden.

aus Frankfurt schrieb am :

Bei mir hat sich der gebirgsthymian herrlich entwickelt! Mein Tipp:in einem Steingarten macht er sich wunderbar! Nur so viel Erde freigeben wie man zum einpflanzen braucht,dann überall mit Steinen bedecken,und für einen durchlässigen Boden sorgen!

aus Gebersheim schrieb am :

Guten Tag. Ich suche niedrigen Thymian, der hellrosa und nicht Purpurrot blüht. Wie genau ist die Farbe dieser Pflanze? Thymus praecox sollte auch noch in Weiß od. Aprikot geben. Liefern Sie diese? Ist die Pflanze durch Samen vermehrbar? Danke

Antwort von Baldur:

Die Blütenfarbe variiert je nach Witterung von rosa bis purpurfarben. Aprikot- bzw. weißblühende Sorten führen wir nicht.

aus Usingen schrieb am :

Hallo, kann ich dieses Kraut auch in der Küche zum Verzehr verwenden. mfG.

Antwort von Baldur:

Dieser Thymian ist zum Verzehr geeignet.

Packung
3 Pflanzen
 
8,49 €
ab 3 Pack.
8,25 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben