Bodendecker-Thymian

 
Bodendecker-Thymian
Bodendecker-Thymian

Bodendecker-Thymian

Der Bodendecker-Thymian, auch Sand-Thymian genannt, ist ein immergrüner, bodenbedeckender Halbstrauch mit einer Wuchshöhe von 5 bis 10 cm. Die Zweige sind stark verästelt und bilden so schöne, dichte Polster. Der Duft der Blüten & der immergrünen Blätter ist beeindruckend. Der Bodendecker-Thymian ist winterhart. Mit seinem schönen Blütenflor ist er ideal als Unterpflanzung für höhere Stauden, oder als Bodendecker im Steingarten & Staudenbeet. Die frischen oder getrockneten Blätter des Thymians können auch zum Kochen verwendet werden.

Der kleinblättrige, immergrüne Bodendecker-Thymian blüht von Juni bis August und liebt einen sonnigen Standort mit durchlässigem Boden im Garten. Die mehrjährigen, winterharten Pflanzen dieser Bodendecker sind pflegeleicht und haben einen geringen Wasserbedarf. (Thymus serpyllum)

Doppelter Nutzen:

  • duftend & immergrün
  • zum Kochen verwendbar

Art.-Nr.: 2782

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Bodendecker-Thymian' Pflege-Tipps

Bodendecker-Thymian

 
Blütezeit
Juni-August
 
Wuchshöhe
5-10 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Bodendecker-Thymian

aus Nordhorn schrieb am :

Ich würde gerne wissen wieviele Pflanzen ich auf einen qm pflanzen muss um einen dichtes Ergebnis zu erhalten? Wie schnell wächst sie? Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 45 Pflanzen auf 1 m², dann ist die Fläche in 2 Jahren bewachsen.

aus Heek schrieb am :

Hallo, ich möchte gerne einen Sandsteintrog so bepflanzen, dass er das ganze Jahr über schön aussieht. Ich habe nur leider keine Ahnung was ich da nehmen soll... Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen. Danke im voraus .

Antwort von Baldur:

Hier können wir z.B. Art. 2705 anbieten.

aus Norden schrieb am :

Ich habe in 2015 die Bodendecker Tymian gepflanzt. Ein sonniger Platz im Vorgarten. Ich schneide im Herbst etwas zurück und im Frühjahr auch etwas. Aber jetzt sehen die Pflanzen alle sehr braun aus. Kommen die Pflanzen nach dem Rückschnitt wieder ?

Antwort von Baldur:

Das sieht ganz nach einem Trockenschaden aus. Ist die Wurzel noch intakt, werden die Pflanzen wieder austreiben.

aus Wettswil schrieb am :

Guten Tag zusammen! Welcher Bodendecker eignet sich für ein Rosenbeet? Die Rosen sind weiss. Von Mittag bis Abend sonnig. Besten Dank für Ihre Antwort. Freundliche Grüsse Tina

Antwort von Baldur:

Rosen mögen in der Regel keine Wurzelkonkurrenz und bevorzugen einen freien Wurzelbereich. Möchten Sie trotzdem unterpflanzen, können Sie z.B. Bodendecker-Thymian (Art. 2782) pflanzen.

aus Beimerstetten schrieb am :

Hallo, ich habe einen sehr großen Zierhaselnussbaum. Die Fläche außen rum beträgt ca. 12m². Bis jetzt sind Tulpen eingepflanzt. Ich suche fürs restliche Jahr einen immergrünen Bodendecker, der schnell anwächst und die Tulpen im Frühjahr durchlässt.

Antwort von Baldur:

Immergrün/Vinca Minor (Art. 2163) ist z.B. sehr gut geeignet.

aus Rüthen schrieb am :

Ich würde den bodendecker gerne um mein Thuja Bäume pflanzen ist das möglich ? Kann ich auch schon im März Pflanzen ? Und ist es giftig für Hunde ? Meine Hunde fressen so ziemlich alles im Garten wo sie dran kommen

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen ausreichend Sonne für ihr Wachstum. Ist dies trotz der Thujen gewährleistet, ist eine Pflanzung machbar. Ist der Boden frostfrei, ist ein Pflanzung im März kein Problem. Die Pflanzen sind für Hunde nicht giftig.

aus Delbrück schrieb am :

Hallo, unter unsere kleinen Obstbäume würde ich gerne einen Bodendecker pflanzen. Ist der Bodendecker-Thymian geeignet oder würden Sie mir einen anderen Bodendecker empfehlen? Vielen Dank für Ihre Antwort!

Antwort von Baldur:

Grundsätzlich empfehlen wir, den Wurzelbereich unter Obstbäumen weitgehend frei zu lassen, damit es zu keiner Nährstoffkonkurrenz kommt.

aus Merchweiler schrieb am :

Hallo, ich habe ca. 25m² Hang zu bepflanzen und dies in voller Sonne den ganzen Tag. Wie anziehend sind diese Blüten für Schnecken. Und wieviel brauche ich pro m" ? Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 4-5 Pflanzen auf 1m². Die Pflanzen sind schneckenunempfindlich.

aus Gelting schrieb am :

Ich habe diese Pflanzen im Mai als Jungpflanzen gekauft.Sie sind zwar gut gewachsen, sehen allerdings viel zarter aus,als ich es auf Fotos von Pflanzen dieser Art sehe.Die Frage ist: wann kann ich den Thymian aus den Töpfen ins Freie setzen?

Antwort von Baldur:

Auf dem Foto handelt es sich bereits im Pflanzen im 2. Standjahr. Bitte auspflanzen, damit die Pflanzen sich gut verwurzeln können und Sie sich bald an den Blüten erfreuen können.

aus Hannover schrieb am :

Ich habe den Thymian letztes Jahr im Früher eingepflanzt. Die Stecklinge waren klein aber haben sich schnell ausgebreitet. Aktuell sind die Pflanzen komplett gelb. Sind die über Winter kaputt gegangen? Rot war die noch gar nicht.

Antwort von Baldur:

Bitte im Winter das Wässern nicht vergessen, damit kein Trockenschaden entsteht. Ein Rückschnitt sollte helfen, den Neuaustrieb anzuregen. Es kann sein, dass die Pflanzen erst im 2. Standjahr blühen.

aus Sundern schrieb am :

Hallo, ich möchte den Thymian in die breiten Fugen der Steinplatten pflanzen. Habe jetzt in Ihren Antworten gelesen, dass er nicht dauerhaft begehbar ist und sich viele Insekten dort wohlfühlen. Können Sie mir eine geeignete Pflanze nennen?

Antwort von Baldur:

Gut geeignet ist z.B. Fiederpolster Art. 3596.

aus Aurich schrieb am :

Wie eng muß ich die Pflanzen setzen, damit sie einen dichten Teppich ergeben?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 4-5 Pflanzen auf 1m², dann wäre die Fläche in 2 Jahren bewachsen.

aus Herzogenbuchsee schrieb am :

Lockt diese Pflanze Bienen an? Hätten Sie allenfalls sonst einen Tipp, welcher blühende Bodendecker kaum Bienen anzieht (Kinderfüsse...)?

Antwort von Baldur:

Es gibt keine blühenden Bodendecker, welche nicht früher oder später Insekten anziehen.

aus Netphen schrieb am :

Bei uns ist es jezt noch frostfrei und soll die Tage sogar wieder recht mild werden.Könnte ich den Thymian jetzt so spät noch pflanzen,oder sollte ich dennoch besser bis zum Frühjahr warten?

Antwort von Baldur:

Bei der augenblicklichen Wetterlage ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Unterschleißheim schrieb am :

Kann dieser schöne Bodendecker auch noch Ende November gepflanzt werden oder sollte ich damit besser bis zum Frühjahr warten?

Antwort von Baldur:

Bei der augenblicklichen Wetterlage ist eine Pflanzung noch möglich. Der Boden muss frostfrei sein.

aus Essen schrieb am :

Ich würde gerne einen Baumstumpf bepflanzen. Ist der Thymian dafür geeignet? Welche blühende Bodendecker eignen sich dafür? Der Platz ist sonnig. Danke

Antwort von Baldur:

Ebenso geeignet wäre z.B. Teppichphlox Art. 3639. Die Pflanzen wachsen dann leicht überhängend.

aus wien schrieb am :

thimian boden decker hab gekauft nur der abstand weiss ich nicht wie ich einsetzen soll 20 oder 30 cm abstand? bitte euch um antwort

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 20-25 cm.

aus Guntramsdorf schrieb am :

Guten Tag,ich hätte eine Frage und zwar: Sie schreiben über den weißen Polsterthymian:"Die immergrüne, pflegeleichte Staude ist bei Bienen, Hummeln & Schmetterlingen sehr beliebt". Trifft das auch auf den Sandthymian zu??? Danke!

Antwort von Baldur:

Thymianpflanzen werden von Bienen u.a. Insekten im Allgemeinen gerne als Nahrungsquelle aufgesucht, egal um welche Sorte es sich handelt.

aus Freistadt schrieb am :

Würde gerne den Bodendecker Thymian auf eine Böschung flächig pflanzen. Auf der Böschung befindet sich Rindenmulch. Ist dies möglich? Welche anderen Bodendecker vertragen sich mit Rindenmulch? Danke!

Antwort von Baldur:

Neuanpflanzungen tun sich allgemein mit Rindenmulch schwer, da dieser Gerbsäure abgibt und dem Boden Stickstoff entzogen wird. Wenn Sie mit Dünger gegensteuern, sollte eine Pflanzung kein Problem sein.

aus Koblach schrieb am :

Frage - sind diese Pflanzen für Haustiere giftig ?

Antwort von Baldur:

Uns ist keine Giftigkeit bekannt.

aus Welle schrieb am :

Frage: als ich die Pflanzen vor ein paar Wochen bekommen hatte, waren die kleinen Blätter gelb-grün, was mir sehr gefallen hat. Allerdings ist das Gelbe jetzt völlig verschwunden. Kommt das irgendwann wieder oder fehlt der Pflanze etwas?

Antwort von Baldur:

Es kann sein, dass die Pflanzen durch den Transport etwas gelitten haben und aufgrund dessen ihr Blattwerk teilweise verlieren. Sicher werden diese wieder austreiben. Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt.

aus Marburg schrieb am :

In welcher Entfernung von einander sollte man sie setzen um einen schönen Teppich zu erhalten?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 20-25 cm.

aus Heilsbronn schrieb am :

Bin von dieser Fülle total begeistert, ein richtig schönes "Kissen" und duftet gut. Was mich allerdings wieder enttäuscht, das die Farbe nicht stimmt.

aus Rosenthal schrieb am :

Ist es empfehlenswert die Pflanzen jetzt einzupflanzen, würde sie lieber dieses Jahr noch pflanzen, als nächstes Frühjahr. Steht einer Pflanzung in Pflanzsteinen etwas im Wege?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Pflanzsteine, wie auch eine Pflanzung im Herbst ist problemlos möglich.

aus Berlin schrieb am :

Kann diese Pflanze als Teppich unter eine Birke gepflanz werden, also in sehr trockenem Boden?

Antwort von Baldur:

Ja können Sie machen, es sollte allerdings auf eine ausreichende Bewässerung geachtet werden.

aus Mauren schrieb am :

In welchem Monat setzt man den Staudenthymian idealerweise?

Antwort von Baldur:

Die optimale Pflanzzeit ist im Frühjahr oder Herbst.

aus Bad Freienwalde schrieb am :

Als die 3 Pflanzen letztes Jahr kamen, sah eine nicht gut aus und hatte kaum Blattwerk im Gegensatz zu den anderen. Aber alle 3 sind angewachsen und blühen auch , noch etwas zurückhaltend. Die sollen sich erstmal in meinem Garten 'einrichten'.

aus Österreich schrieb am :

Kann man den Thymian auch unter Lavendel pflanzen damit es ein geschlossener Teppich wird?

Antwort von Baldur:

Erhalten die Thymianpflanzen ausreichend Licht/Sonne, ist eine Unterpflanzung kein Problem.

aus Dornburg schrieb am :

Guten Tag, würde gerne den Bodendecker Thymian zusammen mit Eisenhut in ein eher schattiges Beet sezten. Meine Frage: Kann die beiden Pflanzen vergesellschaften oder kann der Eisenhut sich gegen diesen Bodendecker nicht durch setzen?

Antwort von Baldur:

Thymian wächst flächendeckend, so dass es durchaus sein kann, dass die Pflanzen im nächsten Jahr Schwierigkeiten haben, durch diesen durchzuwachsen.

aus Staudernheim schrieb am :

Ich suche einen Rasenersatz in vollsonniger, eher trockener Lage. Ist dieser Bodendecker-Thymian dafür geeignet? Kann er auch betreten werden?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen einen sonnigen Standort mit durchlässigem Boden. Sie sind relativ belastbar und können ab und zu auch betreten werden. Eine dauerhafte Nutzung als Rasen ist nicht möglich.

aus Schweiz schrieb am :

Guten Tag, ist dieser wunderschöne Thymian auch essbar? Danke für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Sie können ihn sehr gut in der Küche zu verwenden.

aus Lübeck schrieb am :

Hallo Baldur-Team, kann man den Bodendecker-Thymian auch unter einen Magnolienbaum pflanzen, oder welche Pflanzen eignen sich hierfür? LG C.H.

Antwort von Baldur:

Magnolien sind Flachwurzler, d.h. die Wurzeln befinden sich dicht unter der Erdoberfläche. Damit diese nicht beschädigt werden, empfehlen wir, diesen Bereich nicht zu bepflanzen.

aus Linz Land schrieb am :

Liebes BaldurTeam! Klettert dieser Thymian auch über Steinmauern.Wäre für mich sehr interresant.

Antwort von Baldur:

Die Triebe benötigen Bodenhaftung für Ihre Entwicklung. Bei Steinmauern wachsen die Pflanzen leicht überhängend.

aus 57482 Wenden schrieb am :

Hallo zusammen, ich möchte vor bestellen gerne wissen, ob der Bodendecker-Thymian für Hunde und Katzen giftig ist.

Antwort von Baldur:

Lt. unseren Informationen sind die Pflanzen nicht giftig.

aus monschau schrieb am :

Guten Tag, bis welche minus Temperature überlebt den Thymian? Vielen Dank im Voraus

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen weisen eine sehr gut Winterhärte aus und kommen mit Temperaturen bis ca. 25°C zurecht.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo Baldur Team, habe heute drei schöne Pflanzen erhalten. Ab wann kann ich sie auspflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits pflanzen.

aus Düsseldorf schrieb am :

Hält der Thymian Unkraut ab? Unser Garten grenzt an "Wildland" mit zig "Unkräutern", würde gerne einen Meter breit den Thymian setzen, aber nicht, wenn ich ihn ständig "retten" muss.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen zu einem dichten Teppich, dennoch kann es sein, dass sich vereinzelt Unkräuter dazwischen bilden.

aus Görlitz schrieb am :

Wieviel Pflanzen benötigt man pro m2?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 4-5 Pflanzen auf 1 m².

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ist der Thymian betretbar. Handelt es sich um den auch so genannten "Teppichthymian"? Ich möchte den Thymian rund um Trittsteine pflanzen anstelle von Rasen.

Antwort von Baldur:

Sie Pflanzen können sind relativ belastbar und können ab und zu auch betreten werden.

aus Aichach schrieb am :

Kann man den Thymian auch in eine Pflanzwanne über Mülltonnen pflanzen? Welche Pflanzen eignen sich hier generell?

Antwort von Baldur:

Ist ein guter Wasserablauf gewährleistet, sind diese Pflanze gut pflanzbar. Sehr gut geeignet wären sich auch Pflanzen welche einen intensiven Duft verströmen, wie z.B. Duftnelken (Art. 1910).

aus Arnstein schrieb am :

Hallo, ich möchte den Bodendecker Thymian als Grabbepflanzung zwischen Kiesflächen verwenden. Welche Pflege ist nötig? Sieht er nach der Blüte auch noch gut aus, d.h. grün ? Danke für Info!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind immergrün und auch nach der Blüte noch sehr dekorativ. Es ist ausreichend, wenn Sie die Pflanze ab und zu in Form schneiden.

aus Osterholz-Scharmbeck schrieb am :

Kann der Bodendeckerthymian auch als Beeteinfassung genutzt werden? Wieviele Pflanzen bräuchte man da auf einem Meter Länge? Mit welcher Pflanze würde er sich gut verstehen(im Wechsel pflanzen)?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen auch als Beeteinfassung pflanzen, sollten hier aber beachten, dass ein regelmäßiger Formschnitt erforderlich ist. Als farblicher Kontrast würde sich z.B. Teppichphlox Art. 1479 eignen. (Pflanzabstand 15-20 cm).

aus Wiesbaden schrieb am :

Kann man den Thymian-Bodendecker auch im Schatten pflanzen das er gut wächst? (max. 2 Stunden Sonne)

Antwort von Baldur:

Auf das Wachstum wirkt sich ein Standort mit wenig Sonne nicht sehr negativ aus. Sie müssen hier allerdings mit weniger Blüten rechnen.

aus Hamm schrieb am :

Suche einen Immergrünen Bodendecker für ein Grab. Möchte darunter gerne Frühlingblumen (Zwiebeln) pflanzen, würde das bei dem Thymian gehen, oder wächst dieser zu dicht, das die Zwiebeln keine Chance haben?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bilden einen dichten Teppich, so dass es für Zwiebelblüher schwierig wird, diesen zu durchwachsen.

aus Hagen schrieb am :

Wieviele Pflanzen pro qm sollte ich pflanzen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 4-5 Pflanzen auf 1 m².

aus Norderstedt schrieb am :

Hallo, ich würde gerne den Bodendecker-Thymian pflanzen. Meine Frage ist, wenn ich den Bodendecker jetzt bestelle, kann ich den dann sofort pflanzen oder soll ich lieber bis zum Herbst warten? Danke für eine Antwort.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind ab 20.8. wieder lieferbar und können dann sofort eingesetzt werden.

aus Dresden schrieb am :

Benötige ich eine Wurzelsperre und wenn ja wie tief? Wieviele Pflanzen benötige ich pro m²? Ist die Pflanze immergrün? Danke im Voraus!

Antwort von Baldur:

Dieser flachwachsende Bodendecker ist immergrün.Um eine unerwünschte Ausbreitung zu verhindern, kann eine Wurzelsperre flach eingearbeitet werden Der empfohlene Pflanzabstand beträgt 25 cm.

aus Ostereistedt schrieb am :

Ich habe hier einige Pflanzen Säulenobst gekauft und würde jetzt gern den Thymian unter (und um) das Säulenobst pflanzen. Würde das gehen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den Wurzelbereich frei zu lassen, damit die Pflanze ausreichend Wasser und Nährstoffe aufnehmen kann.

aus Emmendingen schrieb am :

Frage: Unser Boden ist Lehmboden am ziemlich steilen Südhang. Kann dort der Bodendeckerthymian wachsen? Oder soll man zuvor den Boden irgendwie "magerer" machen und wenn wie? Freu mich auf Ihre Antwort Birgit

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen gut durchlässigen Boden. Reiner Lehmboden wird nicht vertragen und sollte z.B. mit etwas Sand aufgelockert werden, damit keine Staunässe ensteht.

Packung
3 Pflanzen
 
7,95 €
ab 2 Pack.
7,49 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Auslieferung in 3-6 Werktagen
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben