Orchidee 'Königin Frauenschuh'

 
 
Orchidee 'Königin Frauenschuh'
Orchidee 'Königin Frauenschuh'

3-jährige Qualität! Die aus Amerika stammende, begehrte Orchideen-Rarität ist außergewöhnlich prachtvoll und beeindruckt ihre Betrachter mit großartigen Blüten. Trotz ihrer Grazilität ist diese Orchidee robust, unkompliziert & absolut winterhart. (Cypripedium reginae)

Art.-Nr.: 1662

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Orchidee 'Königin Frauenschuh'' Pflege-Tipps

Orchidee 'Königin Frauenschuh'

 
Blütezeit
ab Mai über Wochen
 
Wuchshöhe
40 cm
 
Standort
Halbschatten
 
Pflanzabstand
20-30 cm
 
Pflegeaufwand
mittel - hoch
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Orchidee 'Königin Frauenschuh'

aus Ergenzingen schrieb am :

Regiene macht Rhyzome, ein Auge bringt, sobald es 4-5 Jahre alt ist, einen Trieb meistens mit 2 Blüten.

aus Recklinghausen schrieb am :

Ich möchte mir auch einen Orchideengarten anlegen. Wenn ich 1 Knolle bestelle, habe ich dann auch nur 1 Pflanze mit 1 Blüte, oder vermehrt sich die Pflanze und ich habe mehrere Blüten und eine größer werdende "Staude"?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze vermehrt sich mit der Zeit über Rhizome, so dass richtige Horste mit mehreren Blüten entstehen.

aus Würselen schrieb am :

Kann ich für Freiland-Orchideen den selben Dünger, den ich auch für meine Zimmer-Orchidee benutze, nehmen? Also, ganz normalen Orchideen-Dünger...

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um chloridarmen Dünger mit Magnesium und Spurenelementen: N-P-K = 24+6+12 können Sie diesen sehr gut verwenden.

aus Nürnberg schrieb am :

Braucht diese Orchidee Moorbeeterde? Wie bereite ich das Beet vor?

Antwort von Baldur:

Frauenschuhe mögen eine erhöhte Luftfeuchtigkeit genauso wie eine gleichmäßige Bodenfeuchte. Humose, feuchte, lockere Gartenerde ohne Staunässe eignet sich am Besten.

aus Münster schrieb am :

Ist die Orchidee für Tiere oder Kinder giftig?

Antwort von Baldur:

Ja, diese Pflanze ist giftig.

aus basel schrieb am :

ist sie immergrün?

Antwort von Baldur:

Nein, die Pflanze zieht sich im Herbst in die Wurzel zurück.

aus Hanau schrieb am :

letztes jahr haben sie das erstemal geblüht und gefallen mir sehr gut kann sie weiter empfehlen

nach oben