1. Start>
  2. Obst>
  3. Obstbäume>
  4. Pfirsichbaum>
  5. Teller-Pfirsich 'PlatiforONE®'

Teller-Pfirsich 'PlatiforONE®'


Der Teller-Pfirsich PlatiforONE® ist voll im Trend und das nicht ohne Grund. Die zuckersüßen Früchte sind flach & lecker und erobern seit einiger Zeit Supermärkte im ganzen Land. Das Fruchtfleisch der großen, schön gleichförmigen Früchte ist goldorange, saftig & herrlich aromatisch. Der Kern ist klein und lässt sich gut aus dem Pfirsich lösen. Die Pflanze selbst ist sehr robust und im Ertrag perfekt. Der Teller-Pfirsich PlatiforONE® (Prunus persica) ist selbstfruchtend!

Der Teller-Pfirsich PlatiforONE® bevorzugt einen sonnigen Standort. Im April können Sie die bezaubernde Blüte bewundern, ab Ende Juli beginnt die Erntezeit. Das winterharte, mehrjährige Obstbäumchen ist pflegeleicht. (Prunus persica)

Art.-Nr.: 4009
Liefergröße: 5-Liter Containertopf, ca. 80-100 cm hoch
Blütezeit
April
Wuchshöhe
3 m
Standort
Sonne
Pflanzabstand
1,5-2 m
Erntezeit
Ende Juli/ Anfang August
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Teller-Pfirsich 'PlatiforONE®'
 
 

Teller-Pfirsich 'PlatiforONE®' - Bilder

  • Teller-Pfirsich 'PlatiforONE®'
  • Teller-Pfirsich 'PlatiforONE®'
  • Teller-Pfirsich 'PlatiforONE®'

Meinungen unserer KundenTeller-Pfirsich 'PlatiforONE®'

aus 44149 Dortmund schrieb am :

Ich habe einen Teller Pfirsich habe die Seiten Triebe auf 2-3 Augen Gekürzt es kommen neue Triebe mus ich die dieses Jahr auch noch kürzen. Mit Gruß Wilhelm Schürmann

Antwort von Baldur:

Dieses Jahr ist ein weiterer Rückschnitt nicht erforderlich.

aus Bruchmühlbach-Miesau schrieb am :

Ich habe eine Teller-Pfirsich. Sie hat vor 2 Jahren Früchte getragen. dann hat er die Kräuselkrankheit bekommen.Trotz spritzen nach Beschreibung geht die Kräuselkrankheit nicht mehr weg und die Früchte verkümmern, bevor sie richtig reifen. Was kann i

Antwort von Baldur:

Eventuell hilft es, den Standort zu wechseln. Die Pflanze braucht einen geschützten, sonnigen Standort und gut durchlässige Erde. Gerade zu schwerer Boden begünstigt den Befall.

aus Stainz schrieb am :

Ist dieser Tellerpfirsich resistent gegen die Kräuselkrankheit? Sind die Blüten rosa?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind robust gegenüber den herkömmlichen Krankheiten. Die Blütenfarbe ist rosa.

aus Dessau-Roßlau schrieb am :

Ich habe etliche Kerne vom gekauften Tellerpfirsich ausgelegt, einige sind aufgegangen und schon kleine Bäumchen entwickelt.Einer hatte schon 2 Blüten. FRAGE: Werde ich jemals Früchte ernten können?

Antwort von Baldur:

Es wird sicher noch einige Jahre dauern, bis Sie die ersten Früchte ernten können.

aus Wolhusen schrieb am :

Können die Tellerpfirsiche auch an Spalier gezogen werden? Auf was ist zu achten?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen auch sehr gut am Spalier ziehen. Ausreichende Schnittmaßnahmen sind erforderlich.

aus Grenzach Wyhlen schrieb am :

Ich habe mich soooo gefreut, das sich dieses Jahr Früchte gebildet haben. Doch leider sind sie alle abgefallen :-( und auch manche Blätter sind schon gelb und fallen ab. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Wir gehen von einem nicht ausgeglichen Wasserhaushalt aus. Bitte achten Sie auf feuchten Boden (ohne Staunässe), da bei Trockenheit die Früchte abfallen. Eventuell liegt auch ein Nährstoffmangel vor.

aus WIen schrieb am :

Vergangenen Oktober gekauft, habe ich das rund 80 cm hohe Bäumchen für die Überwinterung auf der Terrasse gut eingepackt und wurde mit einer traumhaften Blüte belohnt. Jetzt trägt er rund 50 Früchte, denen ich beim Wachsen zusehen kann, fantastisch!

aus lüdinghausen schrieb am :

hallo,unser tellerpfirsich steht das 2. jahr.er hat schon ca.15 große früchte an den ästen hängen.super. wann ,und wie muß ich ihn schneiden. mit freundlichen grüßen petra

Antwort von Baldur:

Der Baum trägt am einjährigen Holz. Jeder Langtrieb fruchtet nur einmal. Im dritten Jahr bildet er keine Blütenknospen mehr und kaum noch Blätter. Damit der Pfirsichbaum fruchtbar bleibt ist ein jährlicher Rückschnitt im Frühjahr äußerst wichtig.

aus Leipzig schrieb am :

Bei mir begannen auch die Früchte an zu faulen, da habe ich alle gepflückt und ins Fenster zum Nachreifen gelegt. Nach drei Tagen waren sie sehr lecker.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, haben uns voriges Jahr einen Teller-Pfirsich Baum gekauft. Haben das Bäumchen gut über den Winter bekommen und er hat auch schon geblüht. Kleine Pfirsiche waren auch dran, sind aber am Baum verfault bevor diese reif waren.Woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Die Früchte benötigen sehr viel Wärme und Sonne für den Reifeprozess. Aufgrund untypischen Witterung in diesem Frühjahr, kann es durchaus sein, dass es einfach zu nass + zu kalt war.

aus Magdeburg schrieb am :

frage! wie gross sind die bäumchen bei der lieferung und nach wievielen jahren kann man mit der ersten ernte rechnen mfg N.Zwahr

Antwort von Baldur:

Liefergröße: 5-Liter Containertopf, ca. 80-100 cm hoch Sie können ab dem 3. Standjahr mit den ersten Früchten rechnen.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
22,50 €

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen