1. Start>
  2. Obst>
  3. Weiteres Obst>
  4. Blut-Rhabarber

Blut-Rhabarber


Bei dem Blut-Rhabarber ernten Sie 3x pro Pflanze und Saison! Diese hervorragende, sehr frühe Marktsorte mit dunkelroten Stielen & dunkelrotem Fleisch schmeckt sehr aromatisch & mild-säuerlich. Die üppige Ernte der dicken, vitaminreichen Stiele lässt sich hervorragend zu Kuchen, Kompott & Marmelade verarbeiten. Der Blut-Rhabarber (Rheum rhabarbarum) wächst kräftig & ist sehr robust im Garten.

Der Blut-Rhabarber wird an einem sonnigen bis halbschattigen Standort 100 cm hoch. Ab Anfang Mai können die köstlichen Rhabarber-Stiele geerntet werden. Die winterharten, mehrjährigen Stauden sind sehr pflegeleicht & benötigen geringe bis mittlere Mengen Wasser. (Rheum rhabarbarum)

Art.-Nr.: 4528
Liefergröße: Größe I

'Rhabarber' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
ca. 100 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanztiefe
15 cm
Pflanzabstand
60-120 cm
Erntezeit
ab Anfang Mai
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Blut-Rhabarber
 

Blut-Rhabarber - Bilder

  • Blut-Rhabarber

Meinungen unserer KundenBlut-Rhabarber

aus Bindlach schrieb am :

Ich hätte gerne gewußt wie man den Rhabarber erntet schneidet man ihn ab oder dreht man die Stiele raus. Außerdem wird mein Rhabarber immer weniger. Vor 5 Jahren habe ich noch den Nachbarn welchen abgeben können und jetzt reichts nicht ml für uns

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Stiele herauszudrehen. Da es sich um einen Starkzehrer handelt, bitte die Pflanze regelmäßig im Frühjahr mit Dünger (z.B. Kompost) versorgen.

aus Weigendorf schrieb am :

Was meinen Sie beim Blutrhabarber mit 3x Ernten pro Staude und Jahr? Bildet diese Sorte weniger Oxalsäure aus, so dass ich länger in den Sommer hinein ernten kann?

Antwort von Baldur:

Sie können während der "normalen" Erntezeit bis Johanni 3x ernten, da diese Sorte sehr schnell nachwächst.

aus Jena schrieb am :

Hallo, habe den Rhabarber als Knolle im September eingepflanzt. Bis jetzt ist von allen drei Wurzeln noch nichts zu sehen. Ist das normal? Wenn man ihn im Mai schon ernten könnte, dann msste er sich ja langsam mal beeilen...

Antwort von Baldur:

Der Austrieb erfolgt im März/April je nach Bodentemperatur. Die Blätter entwickeln sich dann sehr schnell, so dass Sie sicher im Mai ernten können. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Ibach SZ schrieb am :

Hallo ich habe seid drei Jahren zwei Rhabarber im Garten.Leider habe ich seit zwei Jahre Pech mit den Rhabarber, am Anfang kommen sie sehr gut, aber dann Blühen sie und gehen kaputt. Was mache ich falsch? und wie überwintere ich sie am besten.

Antwort von Baldur:

Rhabarber ist winterhart, die Blätter sterben ab und können dann entfernt werden. Den Wurzelbereich sollten Sie etwas mit z.B. Mulch schützen. Bitte die Blüten entfernen, damit die Pflanze nicht geschwächt wird.

aus Rüthen schrieb am :

ich habe den rhabarbar jetzt zwei jahre.habe auch eine gut ernte gehabt.jetzt ist es bald September und der Rhabarber sieht aus wie im juni zur Erntezeit.was mache ich mit den dicken stielen,denn man soll ihn ja jetzt nicht mehr ernten? danke

Antwort von Baldur:

Bitte an der Pflanze lassen, bis diese abgetrocknet sind. So sammelt die Pflanze Kraft für das nächste Jahr.

aus Hofheim schrieb am :

Hallo, kann ich den Rhabarber auch unter einen Walnussbaum pflanzen? Der Stamm ist ca 2 m entfernt, aber das Blattwerk gibt nur nachmittags die Sonne frei. Herzlichen Dank für Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Der Boden ist in der Regel stark verwurzelt und auch trocken, so dass die Pflanzen sich dort wahrscheinlich nicht sehr gut entwickeln werden. Auch die Gerbsäure der Blätter wird nicht besonders gut vertragen.

aus Berlin schrieb am :

Liebea Baldur-Team, ich habe die Knollen im letzten Frühjahr eingebuddelt. Letztes Jahr kamen dann schon die ersten großen Blätter, die auch jetzt wieder da sind. Man soll Rhabarber ja erst im zweiten Jahr ernten. Wäre das dann jetzt?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nun stabil genug, so dass Sie die Blätter ernten können.

aus Potsdam schrieb am :

As Liefergröße ist hier nur "Größe I" angegeben. Was genau soll ich mir darunter vorstellen?? Wie wird dieser Rhabarber verschickt? Vielen Dank im Voraus.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Wurzelware. Die Wurzeln unterschiedlicher Größe werden nach der Ernte in Größenklassen sortiert. Dieser Artikel entspricht der Gr. 1.

aus Dresden schrieb am :

Wann kann man Blut-Rhabarber Ernten? Ist es ab Mai bis Ende Juni oder? Danke! lore Bennedigt

Antwort von Baldur:

Die Erntezeit beginnt je nach Witterung ab Mai und endet Ende Juni.

aus Oschatz schrieb am :

Liebes Baldur-Team, handelt es sich bei dem Blutrhabarger um Holsteiner Blut oder um Holsteiner Edelblut? Holsteiner Blut hat nämlich kein rotes Fruchtfleisch, im Unterschied zum Holsteiner Edelblu, der auch in der Tat als Blutrhabarber bekannt ist.

Antwort von Baldur:

Lt. Züchter handelt es sich um Holsteiner Blut mit rot mit grünlichrot durchgezogenem Fruchtfleisch.

aus Göppingen schrieb am :

Hab jetzt noch Blut-Rhabarber bekommen.Kann ich Ihn jetzt noch Pflanzen oder ab wann.Was muß ich eventuell bei der Lagerung beachten. Und danke wie immer für die schnelle lieferung

Antwort von Baldur:

Bitte noch Einpflanzen, da die Wurzeln eine Lagerung bis zum nächsten Jahr nicht unbeschadet überstehen würden.

aus Beelitz schrieb am :

Handelt es sich bei dem Blutrhabarber um den sogenannten mildesten Himbeerrhabarber mit Himbeeraroma und komplett roten Stielen (innen und außen)? Den suche ich nämlich.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um die Sorte Holsteiner Blut mit roten Fruchtfleisch.

aus Linz schrieb am :

ich dachte Rhabarber sei ein Tiefwurzler laut Gartenbericht ?? was stimmt jetzt ?????

Antwort von Baldur:

Lt. unseren Informationen breiten sich die Wurzeln tellerförmig nach aussen aus und bleiben in der oberen Bodenschicht.

aus Dresden schrieb am :

Hallo, wann ist die beste Zeit zum Pflanzen. Ist das jetzt schon zu spät um nächstes Jahr zu ernten? Liebe Grüße aus Dresden

Antwort von Baldur:

Sie können jetzt pflanzen und im nächsten Jahr ernten.

aus OEB schrieb am :

Hallo, ich möchte den Rhabarber, da ich nur wenig Garten zur Verfügung habe, in einen 90l - Maurerkübel pflanzen. Kann Dieser frei stehen, sollte ich ihn auf eine gewisse Höhe eingraben? Und genügt der Platz für die drei Knollen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen entwickeln sich sehr kompakt, so dass ein Kübel für 1 Pflanze ausreichend ist. Der Kübel kann frei stehen, sollte nur im Winter eingepackt werden, damit Knollen keinen Schaden nehmen.

aus heistenbach schrieb am :

Ich möchte wissen wie Tief die Erde sein soll Rhabarbe zu pflanzen. Danke schön im Voraus

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Flachwurzler. Eine Pflanztiefe von ca. 15 cm ist ausreichend.

aus Rödermark schrieb am :

Wenn ich den Rhabarber jetzt bestelle, kann ich dann noch dieses Jahr ernten?

Antwort von Baldur:

In der Regel kann erst ab dem 2. Standjahr geerntet werden.

aus Graz schrieb am :

Es gab Kompott und Strudel! Hatte die Rhabarberknollen im März in einen großen Topf gesetzt. Anfangs ging es sehr langsam, aber dann wucherten sie! :-)

aus Hirnsdorf schrieb am :

Hallo! Kann man Rhabarber auch in einem Topf pflanzen und auf den Balkon stellen? Wenn ja, wie groß sollte der Topf sein und was muss ich beachten?Danke.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Der Topf sollte einen Durchmesser von ca. 30 cm haben. Allerdings dauert es wesentlich länger, bis geerntet werden kann.

aus Schweiz schrieb am :

Ich habe den Rhabarber bestellt und gesehen, dass 3 Knollen geliefert werden. Muss man diese alle setzen, um eine einigermassen ertragreiche Ernte zu haben und wieviel Platz benötigen die Knollen dann jeweils? Merci

Antwort von Baldur:

Für einen reichen Ertrag empfehlen wir, alle 3 Knollen mit einem Abstand von ca. 60-120 cm einzupflanzen.

aus Rommerskirchen schrieb am :

Hallo ich habe Rhabarberknollen umgepflanz vom Feld in meinem Garten, kann ich im nächsten Jahr davon Essen

Antwort von Baldur:

Die Knollen werden sicher im nächsten Jahr austreiben und Sie können dann die Blätter ernten.

aus Quedlinburg schrieb am :

Hab mal eine Frage..wielange kann man abgeschnittenen Rhababer aufbewahren?und wie sollte man Rhababer aufbewahren? GLG Sybille

Antwort von Baldur:

Am Besten schlägt man die Stiele (wie z.B. auch Spargel) in ein feuchtes Tuch und lagert diese im Kühlschrank. Die Stiele trocknen so nicht aus und können einige Tage aufbewahrt werden.

aus Baden-Baden schrieb am :

Damit der Rhababer rote Stängel bekommt irgendwann abdunkeln?

Antwort von Baldur:

Wir liefern die Sorte Holsteiner Blut. Diese Sorte hat dicke, kantige, rot bis rötliche Blattstiele. Eine Abdeckung ist nicht nötig.

aus Heemsen schrieb am :

Ich würde gern ihren Rhabarber in meinem Garten anpflanzen! Wann kann ich ihn Pflanzen? Ist das egal?

Antwort von Baldur:

Die optimale Pflanzzeit ist von März bis Mai bzw. September und Oktober.

aus Potsdam schrieb am :

Frage: Kann ich jetzt noch - Anfang Juni - Rharbarber pflanzen?

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen gut anwurzeln, ist es empfehlenswert, diese erst wieder im Herbst, ab September zu pflanzen.

aus Schramberg schrieb am :

Ich hätte mal die Frage, wenn der Rhabarber einmal gepflanzt wurde, kann ich ihn dann auch wieder entfernen? Mir wurde gesagt, dass Rhabarber immer wieder kommt, sobald man nur einen Teil nicht entfernt. Vielen Dank für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Damit Rhabarber nicht mehr austreibt, müssen alle Wurzelteile aus der Erde entfernt werden.

aus Dillingen schrieb am :

Kann ich ihn jetzt auch in einen Topf pflanzen um im Frühling ins Freie umsetzen(Gartenneuanlage) Im Gartenhaus überwintern? Und wann ins freie pflanzen n.d. Winter?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanzen auch in einen Topf pflanzen. Bevor im Frühjahr die Knospen zu treiben beginnen, können Sie die Umpflanzung vornehmen.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe mal eine Frage, der erste Stängel vom Rhabarber zeigt eine Blüte muss ich jetzt alle Stängel vergessen oder kann ich die anderen Stängel noch essen? Danke

Antwort von Baldur:

Drehen Sie die Blütenstiele vorsichtig an der Basis ab, damit der Pflanze nicht unnötig Kraft entzogen wird. Die Blätter können Sie weiter verwenden.

aus Hauptwil TG schrieb am :

WENN ICH DIE kNOLLEN JETZT PFLANZE KANN ICH NOCH DIESES JAHRr ERNTE??. ES IST WAR DASS DER RHABARBER KANN MAN NUR BIS ENDE MAI ERNTEN??

Antwort von Baldur:

Geerntet wird erst ab dem zweiten Jahr, um die Pflanze nicht zu schwächen. Letzter Erntetermin ist Ende Juni. Danach steigt der Säuregehalt in den Stielen an.

aus Waldeck schrieb am :

Habe selber lange in Spanien gelebt. Schattiger Platz und genug Wasser dann wächst er wunderbar

aus Roquetas de Mar schrieb am :

Wir leben in Andalusien seit 14 Jahren. Habe nun Rhabarber aus der Heimat mitgebracht bekommen und möchte hier selbst pflanzen. Ist das Klima hier angebracht? Der Boden ist sandig-lehmig.

Antwort von Baldur:

Rhabarber gehört nicht nur zu den Sonnenanbetern, sondern ist auch ein Starkzehrer. Bevorzugt wird lehmig-sandiger Boden. Im Sommer ausreichend gießen. Gedüngt wird nach der Ernte am besten mit Pflanzenjauche, Knochenmehl, Stallmist, oder Hornmehl.

aus V ettelschoß schrieb am :

Ich habe dieses Jahr das erste Mal Rhabarber im Garten. Meine Frage ist, was mache ich im Herbst mit den verbliebenen Stangen und Blättern. Muss ich alles runter schneiden oder lass ich alles bis es alleine kaputt geht?

Antwort von Baldur:

Im Herbst zieht sich der Rhabarber ein und überwintert in den sehr frostharten Rhizomen. Der oberirdische Teil kann als Winterschutz bleiben, im Frühjahr dann bitte vor dem Neuaustrieb entfernen.

aus Holzkirchen schrieb am :

Ich habe da mal eine Frage bezüglich Bodenbeschaffenheit, da ich gerne einen Rhabarber an einen Platz planzen möchte wo seit ca. 3 Jahren mit Rindenmulch abgedeckt wird. Ist der Boden dann bereits zu sauer oder ist der R. nicht so empfindlich?

Antwort von Baldur:

Rindenmulch säuert den Boden an und entzieht diesem somit wertvollen Stickstoff. Dieses läßt sich mit dosierten Gaben von Hornspänen ausgleichen.

aus Büddenstedt schrieb am :

Wie lange kann ich Rhabarber ernten? Manche sagen, alle Monate ohne R und manche sagen, nur bis Mitte Juni?

Antwort von Baldur:

Die Ernte von Rhabarber endet „traditionell“ am 24. Juni, dem Johannistag. In „normalen“ Jahren setzt in dieser Zeit auch die Blüte ein, daher die „Regel“ nach der Rhabarberblüte die Ernte einzustellen.

aus rosenheim schrieb am :

hallo ihr hübschen, meine frage ich habe einen rabarber im garten nur der bringt mir sehr dünne stengel was mache ich da falsch? ich habe ihn in einem selbst gemachten beet. ich danke im voraus. lg erika

Antwort von Baldur:

Bei jungen Pflanzen sind die Stiele noch dünn, das ist normal. Was aber auch sein kann, dass der Rhabarber an einem zu nassen Standort steht.

Packung
3 Knollen
1 Packung
10,60 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

sofort lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  21,10 €
Das könnte Ihnen auch gefallen