1. Start>
  2. Blumenzwiebeln>
  3. Blumenzwiebeln Frühjahrsblüher>
  4. Lilien>
  5. Tree-Lilies®-Kollektion

Tree-Lilies®-Kollektion


Stellen Sie sich vor, Sie wären mit einer spektakulären Lilienblüte "auf Augenhöhe“ und könnten so ihren Duft direkt riechen. Mit den Baum-Lilien-Neuzüchtungen "Tree-Lilies®“ wird das jetzt möglich! Auf dicken Stämmen wachsen diese Unikate und werden zum unübersehbaren Blickfang an Hausmauern, im Gartenbeet oder im Kübel. In nur 2 Jahren erreichen die "Tree-Lilies®“ eine Höhe von bis zu 2 Metern! Es entwickelt sich ein regelrechter Lilien-Busch mit vielen neuen Trieben und bis zu 30 Riesen-Blüten an einem Stiel.

Die mehrjährigen Lilienzwiebeln "Tree-Lilies®“ sind winterhart und lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort, die Knollen der Pflanzen sollten im Pflanzabstand von 8-100 cm gepflanzt werden. Wenn die Stiele abgetrocknet sind, schneiden Sie die Lilie bodennah zurück. So sammelt die Pflanze ihre Kraft für den Neuaustrieb im nächsten Jahr. Raritäten zum Vorteilspreis!

Die Kollektion umfasst 2x „Lavon®“, 2x „Satisfaction®“, 2x „Purple Prince®“ (= 6 starke Lilien-Knollen), getrennt verpackt und etikettiert.

Art.-Nr.: 39035
Liefergröße: Zwiebelumfang 14-16 cm

'Tree-Lilies®-Kollektion' Pflege-Tipps

Blütezeit
Juni-September
Wuchshöhe
bis 2 m
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanztiefe
10 cm
Pflanzabstand
80-100 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Duftet
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Tree-Lilies®-Kollektion
 
 

Tree-Lilies®-Kollektion - Bilder

  • Tree-Lilies®-Kollektion
  • Tree-Lilies®-Kollektion

Meinungen unserer KundenTree-Lilies®-Kollektion

aus Herten schrieb am :

Halli Hallo, kurze Frage, kann man die Lilientrees auch in Kübeln auf dem Balkon pflanzen? Wenn ja welche Größe sollte der Kübeln min haben? LG

Antwort von Baldur:

Das ist kein Problem. Der Kübel sollte für alle 6 Stück ca. 40 cm Durchmesser haben.

aus Braunschweig schrieb am :

Ich wollte die tree-lilies gerne zwischen die Eisblumen Pflanzen, wäre dieses möglich? Vielen lieben Dank für die Antwort

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus 66955 Pirmasens schrieb am :

Meine Frage ist,was kann ich machen, wenn mir die Lilien geknickt wurden, habe sie hoch gebunden, weiß aber nicht ,ob sie dann noch weiter wachsen oder soll ich sie abschneiden und in Wasser stellen, was kann ich da machen Lg M.Schumacher

Antwort von Baldur:

Sind die Stiele geknickt, ist die Saftbahn zur Mutterpflanze getrennt und die Blüten verwelken. Sie können diese aber sehr gut in eine Vase stellen.

aus Wien schrieb am :

Ich habe die Kollektion Tree-Lilies vor 16 Tagen gepflanzt-genau nach Vorschrift-bei einer Hausmauer (Wärme) noch kein Ergebnis. Was kann ich noch machen?

Antwort von Baldur:

Der Boden muss dauerhaft erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Kitzscher schrieb am :

Die Lilien sind ein Traum. Riesengroß und sie duften wirklich wunderbar.

aus Pölchow schrieb am :

Werden jedes Jahr prächtiger. Am Besten ist ihr toller Duft!

aus Böhönye schrieb am :

auch würde ich gerne wissen wie verfahre ich mit dem Samen? erst in Töpfen ziehen oder gleich in die Erde? Danke für ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, den Samen erst in Töpfen zu ziehen, da man hier die Feuchtigkeit besser kontrollieren kann.

aus Bhönye schrieb am :

Hallo Baldur Team, ich habe eine Tress Lilie die Mittlerweile 150cm gross ist,der Stengel ist fast ein kleiner Baumstamm mit 7cm durchmesser.Habe bisher jedesmal Bodennah abgeschnitten,aber nun wo er so dick ist muss ich ihne trotzdem schneiden?

Antwort von Baldur:

Sobald der Stängel abgetrocknet ist, wird auch dieser bodennah abgeschnitten.

aus Kiel schrieb am :

Wachsen diese Lilien auch durch einen Rasen hindurch? Oder durch eine Abdeckung mit Rindenmulch?

Antwort von Baldur:

Durch den Rasen werden die Lilien nicht durchwachsen können. Ist die Schicht Rindenmulch nicht zu dick, können sie durchwachsen. Bitte beachten Sie, dass die Knollen keine Staunässe vertragen, was unter Rindenmulch passieren könnte.

aus Hübingen schrieb am :

Hallo, habe diese Lilien jetzt im dritten Jahr und sie haben sich super gemacht. In diesem Jahr habe ich schon mehrere Stiele als Strauß zusammen mit Meerlavendel an Kollegen und Bekannte verschenkt, die total begeistert sind und diese auch möchten.

aus Schleswig schrieb am :

Ich habe die Pflanzen letztes Jahr gepflanzt. Jede Lilie hatte nur 1 Blüte. Woran liegt es

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort und nährstoffreichen Boden.

aus Wien schrieb am :

Hallo Ich würde gerne diese Lilien kaufen ab wann sollen oder können die denn eingepflanzt werden LG Franziska

Antwort von Baldur:

Wir liefern zum Pflanztermin, ab Anfang September.

aus 26935 stadland schrieb am :

was mache ich bei den großen Lilien(2m) nach der blüte ? abschneiden? wo? und zum winter?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie nicht möchten, dass sich Samen bilden, können Sie die Blüten entfernen. Die Stiele bitte erst entfernen, wenn diese abgetrocknet sind, da die Pflanze so Kraft für das nächste Jahr sammelt.

aus 72116 Mössingen schrieb am :

Dieses Frühjahr Tree-Lily Pretty Woman zus. mit der Tree-Lilies-Collection eingepflanzt! Pretty Woman hat ca. 10 jetzt aufgehende Blüten auf 1,40-m-Stengeln und auch die anderen blühen und duften herrlich! Wahre Eye-Catcher!

aus erwitte schrieb am :

Also ich habe die Tree-Lily vor 4 Jahren gepflanzt und habe mittlerweile prächtige Büsche voll mit super duftenden Blüten. Ein echter Eye-catcher auf der Terasse. Ich kann diese Knollen nur empfehlen.

aus Bruchmühlbach-Miesau schrieb am :

Ich möchte gerne die Lilien einpflanzen. Geht das jetzt noch oder muß ich bis zum Herbst warten.Außerdem habe ich eine Frage: können an die großen Lilien auch die Lilienhähnchen gehen. Meine anderen normalen Lilie wurden immer kahl gefressen.

Antwort von Baldur:

Leider wird auch diese Sorte nicht von Lilienhähnchen verschont. Sie können diese zur Zeit noch gut einpflanzen, allerdings kann es zu Einschränkungen in der Blütenbildung kommen.

aus Waldthurn schrieb am :

Wie lange braucht die Baumlilie bis sie austreibt nach der ersten Pflanzung

Antwort von Baldur:

Zeitangaben sind etwas schwierig, der Boden muss dauerhaft erwärmt sein.

aus Bamberg schrieb am :

Kann oder muss man Baumlilien im Nov. schneiden? Oder beeinträchtigt dies die Wuchshöhe fürs nächstes Jahr? Sprich treibt der alte Stängel neu aus. Oder kommt ein Neuer, der dann höher wird? Habe dieses Jahr ausgepflanzt (Kübel). Gut geblüht + Duft

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt der Stängel ist erforderlich, damit die Pflanze aus der Wurzel wieder neu austreibt. Bitte erst schneiden, wenn der Trieb komplett abgetrocknet ist, da die Pflanze so Kraft für das Wachstum im nächsten Jahr speichert.

aus Wien schrieb am :

Eine Frage zur Tree-Lily "Lavon". Sie hat im Frühjahr wunderschön geblüht. Ich weiß aber nicht, ob sie nach der Blütezeit abgeschnitten wird oder bleibt der Stamm stehen?

Antwort von Baldur:

Bitte stehen lassen, bis der Stamm eingetrocknet ist und dann erst zurückschneiden. So sammelt die Pflanze Kraft für die Blüte im nächsten Jahr.

aus Schmedshagen schrieb am :

Wertes Team ich habe die Lilien bis sie größer waren mit Pet Flaschen geschützt. Eine Frage kann ich unter bzw darüber Tulpen und andere Fruhlingsblüher setzen? Und womit kann ich düngen damit die Farbe länger hält? Vielen Dank für Ihre Tipps

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung ist kein Problem. Eine Düngung mit Blaukorn oder Hornspänen sollte ausreichend sein.

aus Eberswalde schrieb am :

Die Aussage Lilienhähnchen ist falsch. Die Lilienfliege legt ihre Eier in Knospen. Da hilft nu mit einem Isektizid dreimal im Abstand von 10 Tagen in die Knospen sprühen. Das erste Mal, wenn die Knospen stecknadelgroß sind.

aus magdeburg schrieb am :

hatte vor jahren auch sollche grossen lilien gekauft mitlerweile sind einiege schon 2 meter hoch aber das problem ist von ca 100 knospen die ansetzen fallen ca 90 ab fallen in insich zusammen sind indrinnen braun was kann das sein

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie die Knospen, ob ein Befall von Lilienhähnen vorliegt. Die Käfer legen die Larven in den Knospen ab. Diese fressen sich durch die Knospen, so dass diese geschädigt werden und dann abfallen.

aus Niddatal schrieb am :

Hallo kann man die Lilien auch im Topf pflanzen (dieses) um sie nächstes Frühjahr ins Beet zu setzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich. Bitte achten Sie auf einen guten Wasserablauf.

aus weißwasser schrieb am :

Wetes Team. Ich habe eine frage zu den tollen Baumlilien. Als der Frost noch mal kam haben leider meine Baumlilien etwas abbekommen. kann man das erfrorene abschneiden oder läßt man einfach weitertreiben? vielen Dank für ihre Antwort Frau

Antwort von Baldur:

Bitte die erfroren Teile entfernen.

aus Nürnberg schrieb am :

Seit geraumer Zeit treiben Tree Lilien aus.Sie sind jetzt ca.40cm hoch,leider werden die Blätter an den Blattspitzen beginnend immer bräunlicher.Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um einen nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt handeln. Bitte vermeiden Sie Trockenheit, aber auch zuviel Nässe.

aus Schwerin schrieb am :

Die Lilien sind nach dem 2. Jahr auf ca. 1,8 m gewachsen, verzweigen sich aber kaum und blühen nur 2-3 Wochen. Wie und womit sollten die Lilien gedünkt werden?

Antwort von Baldur:

Lilien sind Starkzehrer. Damit Ihre Lilien lange blühen, ist eine Düngung mit Blaukorn oder einem anderen Mineraldünger empfehlenswert.

aus 8719) Böhönye schrieb am :

Hallo, habe dieses Jahr ein Tree Lilie geschenkt bekommen und bin faziniert von dieser Lilie,toller Duft und blühte schon im Sommer.Nun habe ich aber auch eine Frage: Der eine Stengel ist braun und dörr,1. schön grün muss ich die pflanze abdecken.

Antwort von Baldur:

Bitte erst zurückschneiden (bodennah), wenn die Stiele abgetrocknet sind. So sammelt die Pflanze ihre Kraft für den Neuaustrieb im nächsten Jahr.

aus 98559 Gehlberg schrieb am :

Habe diese Lilien das 1. Jahr.Ausser einer die während des Triebes abgestorben ist alle ca.50 cm hoch mit grossen Blüten.Möchte diese aber nun an eine andere Stelle pflanzen. Ist dies möglich. Wenn ja; wann und wie?

Antwort von Baldur:

Sobald der oberirdische Teil im Herbst abgestorben ist, können die Zwiebel umgesiedelt werden.

aus Hamburg schrieb am :

Seit vier Jahren blühen diese Lilien in unserem Garten.Die haben ein sehr feinen Duft,besonders nach dem Regen.Die Lilien mögen nicht gestöhrt werden(nicht oft umpflanzen).Der Kopf in der Sonne und die Füsse(die Zwiebel)im Schatten.

aus 41466 Neuss schrieb am :

Wunderschöne Lilien mit riesigen Blüten einfach toll. Wir haben sie jetzt im zweiten Jahr in einem super großen Topf, auch die Nachbarschaft ist begeistert, hätten noch nie solche Lilien gesehen. Der Duft verteilt sich über die ganze Gartenanlage

aus Badersleben schrieb am :

Diese Lilien sind der Hammer.Sie sind jetzt im 2.Jahr schon ca.1,70 cm groß und haben an jedem Stiel 17 Blüten,die einen wunderbaren Duft versprühen.Kann ich nur empfehlen.Liebe Grüße.

aus Nuthetal schrieb am :

Haben die Lilien im Mai 13 gepflanzt. Anfangs sind sie sehr schnell gewachsen, jetzt tut sich gar nichts mehr, sind ca. 20 cm. Passiert in diesem Jahr noch was? 2 Triebe wurden scheinbar von Schnecken gefressen, treiben sie nächstes Jahr wieder aus?

Antwort von Baldur:

Ja, die Zwiebeln sind winterhart und treiben sicher im nächsten Jahr wieder aus. Leider stehen die Pflanzen auf dem Speiseplan von Schnecken. Die abgefressenen Triebe werden in diesem Jahr leider nicht mehr austreiben.

aus Zandt schrieb am :

Super Lilien hatte jetzt einen roten Käfer daran, der hat da seine Eier abgelegt,die Maden haben die Blätter gefressen. Habe mit Spruzit gesprüht und die befallenen Blätter entfernt.Wenn ich jetzt noch neue pflanze, blühen die dann noch dieses Jahr?

Antwort von Baldur:

Die Zeit wird in diesem Jahr für eine Blüte wahrscheinlich nicht mehr ausreichen.

aus Celle schrieb am :

Ich habe ca. 20 Stück Riesenbaumlilien und die Hälfte ist im zweiten jahr ca. 1,5m groß. Der Stamm und die Blätter sehen bei allen kerngesund aus, die Blüten färben sich nach und nach gelblich und fallen ab. Die Blüten sind innen naß und faulig!

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um einen Befall von Lilienhähnchen handeln. Diese legen ihre Eier in den Blüten ab, so dass diese von innen zerstört werden. Hier hilft nur, die befallenen Blüten zu entfernen und die Käfer abzulesen.

aus Gotha schrieb am :

Ich habe seit 4 Jahren Baumlilien. Sie haben immer wunderschon geblüht. Dieses Jahr trocknen die Knospen ein und fallen ab. Gegossen wird regelmäßig. Ich bitte um ihre Hilfe.

Antwort von Baldur:

Wir gehen von einem Gallmückenbefall aus. Die Mücken stechen die Knospen an und legen darin ihre Eier ab. Aus diesen entwickeln sich dann Maden, welche die Knospen von innen schädigen. Hier hilft nur, die betroffenen Knospen zu entfernen.

aus Halberstadt schrieb am :

Hallo, habe etwa 15 Baumlilien. Sie haben die letzten Jahre schön geblüht. Leider fallen in diesem Jahr alle Blüten schon als Knospe ab. Nun habe ich mal solche Knospen geöffnet. Darin habe ich kleine Maden gefunden. Was kann ich dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Wir gehen von einem Gallmückenbefall aus. Diese legen ihre Eier in den Knospen ab und daraus entstehen dann letztendlich die Maden. Bei Befall bitte die Knospen entfernen und im Hausmüll entsorgen.

aus Graal Müritz schrieb am :

Ich habe die gelbe ,von den Tree Lilies gepflanzt und die Zwiebeln sind alle drei angewachsen und sie sind ca 50 cm groß.

aus Mönchsroth schrieb am :

Hallo,muß ich die Knollen,wenn die verblüht sind rausnehmen oder kann ich sie im Boden lassen.

Antwort von Baldur:

Die Knollen sind winterhart und können in der Erde verbleiben.

aus Moorenweis schrieb am :

Hallo, letzten Herbst habe ich die Knollen eingepflanzt. Leider ist bei allen 6 noch nichts zu sehen. Kommen die noch? Danke und Gruss, Tanja B.

Antwort von Baldur:

Der Boden muss ausreichend erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Altenburg schrieb am :

Ich habe die Lilien das 3. Jahr im Kübel, im Winter habe ich sie allerdings aus der Erde genommen und im Keller deponiert. Sie sind ein Traum, duften herrlich und intensiv. Als Schnittblumen eignen sie sich hervorragend.

aus Remseck schrieb am :

Liebes Baldur-Team, diese Pflanzen sind ein Hit.Wunderschön duften prima,habe sie jetzt schon 3 Jahre.Beim Austreiben setze ich Einweggläser darüber um sie vor den gefrässigen Schnecken zu schützen,klappt prima!Weiter so & schöne Weihnachten!!

aus Haina schrieb am :

Bin von meinen zweijährigen Tree-Lilies total begeistert. Besonders die weiße war ein Traum!!!! Jetzt sind sie aber doch schon ca. 150 cm hoch und ich sehe, dass sie von unten verholzen. Müssen die dann auch bis zum Boden geschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Bitte erst zurückschneiden (bodennah), wenn die Stiele abgetrocknet sind. So sammelt die Pflanze ihre Kraft für den Neuaustrieb im nächsten Jahr.

aus Frankfurt schrieb am :

Kann ich die auch in grossen Blumentöpfe planzen ? Und wenn ich die jetzt bestellen kann ich sie noch in die erde bringen?

Antwort von Baldur:

Wir liefern zum optimalen Pflanzzeitpunkt, bis November (solange der Boden frostfrei ist). Eine Kübelpflanzung ist sehr gut möglich. Wir empfehlen Winterschutz (den Topf z.B. auf Styropor stellen und mit Jute-Filz ummanteln).

aus Dortmund schrieb am :

Erstes Jahr und schon ca. 80 cm hoch! Riesige, duftende Blüten (3-4 pro Knolle)! Echt toll!!!

aus Soest schrieb am :

ich würde gerne die lilien bestellen, aber kann ich die jetzt noch pflanzen

Antwort von Baldur:

Problemlos.

aus Fürth schrieb am :

Ich habe die Lilien gerade erst bestellt, habe daher erst mal eine Frage: welche Bodenbeschaffenheit braucht die Tree-Lilie? Eher sauer oder eher alkalisch?

Antwort von Baldur:

Neutral. Der pH-Wert sollte sich bei ca. 6,5 bewegen.

aus Bad Tennstedt schrieb am :

Ich habe auch ein paar Baumlilien;sandiger Boden mit Kompost,volle Sonne und nur das Wasser was die Natur liefert.Im Herbst lockere ich meine Rabatten mit einem groben Grubber,mehr nicht.Das Ergebnis kann sich im 2-ten Jahr jeder Jury stellen.

aus RIEDERBERG schrieb am :

Habe die Lilien im Topf antreiben lassen ,waren ca.15cm hoch -habe sie dann im Garten ausgepflanzt- waren am nächsten Tag komplett von den Schnecken abgefressen. Wollte Sie fragen ob alle Lilien so beliebt bei den Schnecken sind?

Antwort von Baldur:

Leider werden auch Lilien (vor allem die Neuaustriebe) von Schnecken abgefressen.

aus München schrieb am :

Liebes Baldur-Team! Im vorigen Jahr haben diese Lilien wunderbar geblüht, aber jetzt sind ganz viele Blütenknospen schon abgefallen, bevor sie aufgeblüht sind. Was stimmt da nicht?

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um einen Befall von Lilienknospenstecher handeln. Diese legen ihre Eier in den Knospen ab, die Larven schädigen die Knospen, so dass diese ungeöffnet abfallen.

aus Koblenz schrieb am :

Hallo, habe die Knollen im Mai gepflanzt. 2 kommen bereits. Hoffe der Rest auch. Sie stehen im Vorgarten. Brauchen Sie einen Rankstab bzw. eine Stütze?

Antwort von Baldur:

Ja, es ist empfehlenswert, den Pflanzen eine Stütze zu geben.

aus Schmelz schrieb am :

Hallo, bei unseren lilien Tree-Lilies fressen kleine rote Käfer die Blätter weg.Was können wir dagegen machen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Lilienhähnchen. Als erste Maßnahme, bitte die Käfer absammeln und dann die Pflanzen mit einem Spritzmittel behandeln.

aus Rohrbach schrieb am :

Ich habe die Tree Lilies letztes Jahr im Frühjahr gesetzt in einen grossen Kübel im Gartenbeet. Dort haben sie letztes auch geblüht. Im Winter standen sie draussen. Leider sind die Knollen erfroren und verfault. Ich dachte sie sind winterhart!

Antwort von Baldur:

Die Lilien benötigen einen fruchtbaren durchlässigen Boden. Sie mögen keine Staunässe und Bodenverdichtung. Bitte bei einer Kübelpflanzung auf guten Wasserablauf achten, ggf. eine Drainage einarbeiten. Winterschutz des Kübels ist empfehlenswert.

aus Schneverdingen schrieb am :

Hallo liebes Team. Ich habe die Tree-Lilies-Kollektion bestellt. Muss ich im Freiland jede Knolle einzeln setzen mit dem angegebenen Abstand oder kann ich auch 2-3 in einer Gruppe setzen?

Antwort von Baldur:

Die Knollen können auch in einer Gruppe gepflanzt werden.

aus Sandhausen schrieb am :

Kann ich die Tree-Lilies an einem Obelisken in einem Pflanzkübel hochwachsen lassen? Danke für eine Antwort.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist durchaus möglich. Bitte die Triebe an dem Obelisken befestigen.

aus Milzau schrieb am :

Hallo liebes Team, ich habe die Lilien an meiner Hauswand stehen. Sie wurden letztes Jahr gepflanzt. Jetzt stehen da 6 braune Stengel. Muss ich die abschneiden oder zurück schneiden?

Antwort von Baldur:

Sobald die Stengel vertrocknet sind, können diese zurückgeschnitten werden.

aus Eibenberg schrieb am :

Hi, habe mir die Pflanzen bestellt und wollte fragen wenn ich sie nun einpflanze ob ich dieses jahr noch mit blüten rechnen kann? und ob auch im beet ein stab von nöten ist vielen dank.

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen werden dieses Jahr noch blühen. Je nach Standort (Wind) ist ein Pflanzstab von Vorteil.

aus Erkner schrieb am :

Habe Ihre Kletterlilien alle Sorten. Ein Traum.

aus St. Egidien schrieb am :

Hallo liebes Team! ich habe letztes Jahr die Tree Lilienkolektion gekauft. Sie bilden jetzt kleine neue junge Triebe an den Stängeln. Muß ich die abmachen oder kann ich die dran lassen. Stören die beim wachstum der Mutterpflanze?

Antwort von Baldur:

Bitte die Triebe nicht entfernen. Das Wachstum der Mutterpflanze wird dadurch nicht beeinträchtigt.

aus Kleinniedesheim schrieb am :

Bitte, eine Frage: sind Baum-Lilien winterhart, bzw. kann man sie im Herbst im Boden belassen, oder müssen sie frostfrei überwintern? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Die Zwiebeln sind winterhart und können im Freiland überwintert werden.

aus Kurort Seiffen schrieb am :

Ich habe die Lilien 15 bis 18 cm tief gepflanzt und diese haben wunderbar geblüht. Jetzt habe ich auf den Rabatten nochmals 10 bis 12 cm Mineralboden-Gütekompost-Gemisch aufgebracht. Muss ich die Zwiebeln nun höher setzen?

Antwort von Baldur:

Werden Zwiebeln zu tief gepflanzt, wird das Wachstum und die Blüte verzögert. Wir empfehlen daher, die Zwiebeln wieder etwas höher zu setzen.

aus Kurort Seiffen schrieb am :

Diese Lilien passen wunderbar in mein bisheriges Liliensortiment. Eine wunderbare Blüte und ein herrlicher Duft. Habe gleich noch das Duftliliensortiment bestellt.

aus Kurort Seiffen schrieb am :

Diese Lilien passen wunderbar in mein bisheriges Liliensortiment. Eine wunderbare Blüte und ein herrlicher Duft. Habe gleich noch das Duftliliensortiment bestellt.

aus Gutenacker schrieb am :

Einfach nur Klasse. Hatte sie im 1.Jahr nur im zu kleinen Topf - sie haben dennoch geblüht. Heuer starke Blütenstängel, die wundervolle Blüten mit immens starkem Duft trugen. Sehr lange Blütezeit. Wünschte es gäbe sie in weiß

aus Gutenacker schrieb am :

Einfach nur Klasse. Hatte sie im 1.Jahr nur im zu kleinen Topf - sie haben dennoch geblüht. Heuer starke Blütenstängel, die wundervolle Blüten mit immens starkem Duft trugen. Sehr lange Blütezeit. Wünschte es gäbe sie in weiß

aus Altenburg schrieb am :

bin mit den artickel sehr zufrieden habe aber ärger mit den LILIENKÄFER SUCH EIN MITTEL DAGEGEN bitte um ANTWORT

Antwort von Baldur:

Lilienkäfer können durch Einsammeln, Abschneiden der Brutblätter, Neem und/oder Spruzit bekämpft werden.

aus Rentweinsdorf schrieb am :

Habe die Tree-Lilies letztes Jahr im August gepflanzt. Sie sind dieses Jahr allerdings auch nicht höher als 50 cm, teilweise sogar noch kleiner. Tragen aber sehr schöne Blüten. Habe ich irgendetwas falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Die Stiele bilden im ersten Jahr noch nicht die volle Stärke aus, sondern erst ab dem 2. Standjahr. Dies betrifft auch die Wuchshöhe.

aus Remseck schrieb am :

habe die Kollektion, bin von Ihrer Schönheit verzaubert, eine hatte eine ganz weiße Blüten, wie Porzellan so schön, der Duft ist betörend, eine sehr große Blüte und auch sehr feste Blütenblätter, ist leide schon verblüht, jetzt kommen neue Ansätze!

aus Altrip schrieb am :

Ich habe die Tree-Lilies Purple-Prince und Satisfaction im Herbst gepflanzt. Sie sind inzwischen 80 cm hoch und gerade aufgeblüht. Sie sind wunderschön, vor allem Purple Prince und ihren Duft nimmt man bereits wahr wenn man den Garten betritt.

Antwort von Baldur:

Die Stiele bilden im Jahr der Pflanzung noch nicht die volle Stärke aus, sondern erst ab dem 2. Standjahr. Dies betrifft auch die Wuchshöhe.

aus Herne schrieb am :

Ich wollt mal fragen ob man die Pflanzen auch erst im Kübel anziehen kann? Bis die etwas größer sind.

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen können Sie sehr gut in Kübel pflanzen.

aus L-Bettemburg schrieb am :

Hallo, ich habe die Lilies vor 2 Jahren gepflanzt und eine hatte auch toll geblüht und geduftet. Dieses Jahr treiben alle aus und die Eine ist jetzt schon über 1,60 m hoch und steht wie ein 1. Nur zu empfehlen. Danke

aus Frankfurt am Main schrieb am :

Hallo, habe meine Pflanzen auch letztes Jahr in die Erde gebracht leider ist eine Pflanze vor Wochen abgeknickt wächst diese noch einmal nach wenn man sie abschneidet? oder muss ich eine neue pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, bitte schneiden Sie die Pflanze ab. Diese wird sicher wieder neu austreiben.

aus Wuppertal schrieb am :

Habe die Lilien letzten Jahr gepflanzt, sind jetzt ca. 20 cm hoch. Freue mich schon auf den Sommer, wenn sie (hoffentlich) blühen. Meine Frage: Muss ich sie nach dem verblühen bis zum Boden zurückschneiden? Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bitte nicht direkt nach der Blüte zurückschneiden. Bitte warten Sie damit, bis der Trieb bzw. die Blätter abgestorben sind. Die Knolle zieht daraus ihre Nährstoffe für die nächste Saison.

aus NORDENHAM schrieb am :

Hallo, kann ich diese auch auf meinem Balkon in Kübel Pflanzen? Wenn ja wieviele pro Kübel und wie groß sollte der Kübel sein?

Antwort von Baldur:

Sie können in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser 3 Lilien einpflanzen.

aus Remseck schrieb am :

Liebes Baldurteam, meine Pflanzen sind super gewachsen 11/10 gesetzt im Garten und sie sind jetzt schon 15 cm hoch. (Natürlich vor den Schnecken geschützt) Meine Frage: wie, wann und muss die Pflanze überhaupt zurückgeschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen werden erst zurückgeschnitten, wenn diese vollständig braun und welk geworden sind.

aus Ketsch schrieb am :

Hallo liebes Baldur -Team, habe im Herbst die Tree-Lilien zu eng gepflanzt (20 cm Abstand), kann ich sie jetzt noch verpflanzen obwohl sie schon 10 cm hoch sind?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Lilien noch verpflanzen. Bitte beschädigen Sie nicht den Wurzelbereich.

aus Erkner schrieb am :

Diese Lilien sind der Oberknaller, habe diese schon 2 Jahre und letztes Jahr waren sie wenigstens 1,80m, man muss bloss auf die Lilienhähnchen aufpassen und immer absammeln.

aus Staig schrieb am :

Hallo, kann ich diese Planze auch in einen Topf einpflanzen? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können Lilien sehr gut in einen Topf pflanzen.

aus Sollenau schrieb am :

hallo, unser garten liegt westseitig u davor offenes feld -> dh es ist sehr windig!!, kann ich sie trotzdem pflanzen oder sollte sie lieber windgeschützt sein??

Antwort von Baldur:

Ein sehr windiger Standort ist nicht empfehlenswert, da die Lilien aufgrund der Wuchshöhe sonst umknicken könnten.

aus Oberlungwitz schrieb am :

Liebes Baldur Team Ich hätte gerne gewus ob man diese Tree Lilies vortreiben kann wie angenommen die Dahlien im Februar oder setzte ich die Lilien erst im Mai ein.

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert die Tree-Lilies bereits ab Februar vorzutreiben.

aus Esterwegen schrieb am :

wie kann ich die tree lilies vermehren?

Antwort von Baldur:

Die Vermehrung erfolgt durch Samen im Herbst oder Frühjahr, oder durch Brutzwiebeln im Herbst. Diese bilden sich an der Basis des Stängels.

aus Vierkirchen schrieb am :

Ich habe letztes Jahr die Lilies gekauft sie haben dieses Jahr das erste mal geblüht war sehr begeistert von den Duft. nun habe ich mal eine Frage muß ich die Lilies zurückschneiden oder den Stengel so stehen lassen momentan ist der Stengel braun?

Antwort von Baldur:

Einen Rückschnitt erst dann vornehmen, wenn das Laub vollständig braun und welk geworden ist, damit die Zwiebel die wichtigen Nährstoffe aus dem Laub noch nutzen kann. Dann die Pflanze rundherum mit Humus anhäufeln.

aus LK Celle schrieb am :

Hallo, wenn ich die Lilien im Kübel über den Winter in den Keller stelle, müssen sie dann auch noch gegossen werden?

Antwort von Baldur:

Während der Ruhezeit nicht oder nur ganz wenig gießen.

aus Engelthal schrieb am :

Auch ich habe dieses Frühjahr die Lilien bestellt, die größe der Blüten und der Duft waren unbeschreiblich. Wirklich Klasse hoffe das die höhe auch noch kommt

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen erreichen im 2. Standjahr die angegebene Wuchshöhe.

aus Mettenheim schrieb am :

Ich habe letztes Jahr die Zwiebeln an verschiedenen Stellen gepflanzt. Da wir dieses Jahr sehr viele Nacktschnecken hatten habe ich bis jetzt von den Lilienbäumen noch nichts gesehen. Ich hoffe, da kommt vielleicht nächstes Jahr noch was? Schade.

Antwort von Baldur:

Lilien sind mehrjährig und winterhart, so dass diese im nächsten Jahr sicherlich neu austreiben. Vor allem die jungen Austriebe vor Schneckenfraß schützen.

aus Unterwildenau schrieb am :

Hallo, kann ich sie an einen Zaun Planzen wo sie nicht Windgeschützt ist? und wie sieht es mit den Schnecken aus.

Antwort von Baldur:

Sie können die Lilie sehr gut an einen Zaun pflanzen. Vor Schnecken sollten die Pflanzen geschützt werden.

aus Dessau-Roßlau schrieb am :

Auf Grund der guten Bewertungen habe ich heute diese Lilien bestellt. Meine Frage: Kann ich die Zwiebeln auch an einen Zaun in die Nähe von Rosen stecken?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Pflanzung zwischen Rosen ist problemlos möglich.

aus Königsbrunn schrieb am :

Wie muß ich die Lilien für den Herbst bzw. Winter vorbereiten? Werden diese zurückgeschnitten? Wenn ja, ab wann?

Antwort von Baldur:

Das Laub erst abschneiden, wenn es vollständig braun und welk geworden ist, damit die Zwiebel die wichtigen Nährstoffe aus dem Laub noch nutzen kann. Dann die Pflanze rundherum mit Humus anhäufeln.

aus Thalheim schrieb am :

Habe das erste Jahr diese Lilien Kollektion bin sehr begeistert. Besonders der Duft ist unbeschreiblich. Danke.

aus Oyten schrieb am :

Meine sind 1 Jahr, habbe in Kübel gepflanzt. Die riechen unterschitlich,wie eine parfum.***** Bluten sind riesig,und lange haltbar!!! Habe Foto, schade das kann mann nicht hier zeigen. Beste Lilien in meine Samllung. DANKE

aus eberstalzell schrieb am :

die lillien haben heuer traumhaft geblüht sie sind ca. 1,80 m hoch und jeder stamm hatte um die 24 blüten ich habe sie das zweite jahr und habe mir noch welche bestellt sie sind einfach super am abend duftete der ganze garten einfach toll

aus Offenbach schrieb am :

Meine Lilien sind jetzt schon fast einen Meter hoch und blühen seit ca. 2 Wochen wunderbar. Ich habe eine Frage: Ich würde sie nächstes Jahr gerne mehr im Garten verteilen, also umsetzen: Wann mache ich das am besten? Muss ich sie im Herbst beschneiden?

Antwort von Baldur:

Die Zwiebeln werden direkt nach der Blüte bzw. im Frühjahr vor dem Austrieb umgepflanzt. Sobald die Blätter vertrocknet sind, können diese eingekürzt werden.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe mehrere Sorten Lilien bei Ihnen gekauft. Leider sind die Pflanzen auch in diesem Jahr zwar sehr hoch gewachsen, aber die Blütenansätze vertrocknen bevor zur Blüte gekommen sind. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Die Larven der Lilienminierfliege fressen in den Knospen, die nicht aufgehen, vertrocknen und verfaulen. Befallene Knospen frühzeitig entfernen.

aus zeuthen schrieb am :

Ich habe die Lilien seit diesem Jahr. Sie sind schon ca 60 cm hoch. jedoch fallen die blütenknospen einfach ab bevor sie sich öffnen. Woran liegt es? ich wässer regelmässig und Schädlinge sind auch nicht zu erkennen.

Antwort von Baldur:

Die Larven der Lilienfliege fressen in den Knospen an den Blüten- und Staubblättern. Befallene Knospen gehen nicht auf, sondern vertrocknen und verfaulen. Die befallenen Knospen frühzeitig zu entfernen.

aus Düsseldorf schrieb am :

Ist es möglich, diese Lilien auch in entsprechend große Kübel zu pflanzen oder können sie da nicht gedeihen? Falls ja, welche Kübelgröße empfehlen Sie für eine Pflanze?

Antwort von Baldur:

Sie können die Lilien auch in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser pflanzen.

aus berlin schrieb am :

ab wann kann/muss ich die blumenzwiebeln einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Für die Herbstpflanzung können Sie die Lilien im September/Oktober einpflanzen.

aus Wintersdorf schrieb am :

Die Tree-Lilies sind leider nur ca 50-60 cm bis zur Blüte hoch geworden-also kleiner als meine "normalen" Lilien. Also nichts - mit bis zu 2m Höhe! Werden die Lilien ab dem 2.Jahr größer??

Antwort von Baldur:

Die Stiele bilden im Jahr der Pflanzung noch nicht die volle Stärke aus, sondern erst ab dem 2. Standjahr. Dies betrifft auch die Wuchshöhe.

aus Mistelgau schrieb am :

Hallo! Wir haben Kinder und einen Hund und würden gerne wissen, ob die Pflanzen für diese giftig sind. Danke!

Antwort von Baldur:

Lilien sind für Mensch + Tier giftig.

aus Wandlitz schrieb am :

Meine Lilien sind jetzt schon 40 cm groß. Zu meinem Entsetzen befinden sich, mir völlig unbekannte, orangefarbige kleine Insekten / Käfer dran. Bitte dazu um hilfreiche Imformation, vor allem, wie bekomme ich diese wieder weg? Breiten diese sich aus?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Lilienkäfer handeln. Ab Anfang April Fraßlöcher in den Blättern durch 6-8 mm große, leuchtend rote Käfer. Pflanzen regelmäßig kontrollieren, Käfer absammeln. Bei starkem Befall mit Spruzit® Schädlingsfrei spritzen.

aus Wuppertal schrieb am :

Die Lilien wachsen super. Möchten diese nun vom Blumentopf in unserem Garten pflanzen - müssen die Lilien an einem Rankgitter befestigt werden oder wachsen sie auch so gerade hoch?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen kein Rankgitter.

aus Eichigt schrieb am :

Kann man die Zwiebeln der Baumlilien im Winter im Gartenboden lassen? Sind sie also winterhart?

Antwort von Baldur:

Ja, die Zwiebeln sind winterhart und können im Freiland überwintert werden.

aus Bergatreute schrieb am :

kann ich die knollen, bis keine frostgefahr mehr besteht, in einen großen blumentopf vorziehen.

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Knollen sehr gut in Töpfen vorziehen.

aus Kassel schrieb am :

habe 4 Knollen von diesen Lilien, wenn ich alle in einen 50cm Kübel pflanze, werden sie dann im Wachstum sehr gehemmt??? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Der Pflanzabstand für 1 Pflanze beträgt ca. 80-100 cm. Bei 4 Knollen in einem 50 cm Topf wird das Wachstum und die Blütenbildung sehr eingeschränkt.

aus Dortmund schrieb am :

Die Lilien sind super.

aus Rendsburg schrieb am :

Liebes Baldur-Team, sind diese Lilien auch für einen Kübel geeignet oder können sie nur ins Freiland? Vielen Dank für die Antwort. Liebe Grüße aus SH / RD

Antwort von Baldur:

Sie können diese Lilien auch in einem Kübel kultivieren. Aufgrund der enormen Höhe sollten Sie unbedingt einen Haltestab verwenden. Bitte achten Sie auf ausreichend Winterschutz.

aus FD schrieb am :

Wie Sie schon geschrieben haben, sind Lilien als giftig anzusehen. ich habe auch 2 Kinder, die mit Freunden bei uns im Garten zusammenspielen. Ist das schlimm, wenn die kinder in der Nähe von Lilien spielen? Was dürfen die kinder NICHT machen. Danke

Antwort von Baldur:

Lilien bilden Samenstände, welche nicht verzehrt werden dürfen.

aus Braunschweig schrieb am :

Die Tree-Lilien sind super. Duft, Blühfreude, eine imposante Erscheinung für jeden Garten ein unbedingtes Muss!!!! Werde mir wieder welche bestellen!!!

aus Rielasingen schrieb am :

Hallo! Würde gerne wissen ob die Lilien giftig sind? Wenn ja, wie schlimm. Denn ich habe kleine Kinder und eine Katze. Vielen dank für Ihre Antwort. mfg

Antwort von Baldur:

Lilien sind als giftig anzusehen und sollten von Kindern und Tieren ferngehalten werden.

aus Panketal schrieb am :

Kann ich die Lilie in der Wohnung im Topf vorzüchten, wenn ja wann wäre der beste Zeitpunkt? Danke

Antwort von Baldur:

Die Lilien sind winterhart und sollten im Herbst ins Freiland gepflanzt werden, da sie die Winterruhe benötigen.

aus Seelze schrieb am :

Hallo! hatte mir im Frühjahr die Tree-Lilien gekauft, bin total begeistert sie haben so tolle Blüten und dieser duft, einfach genial!

aus Barsinghausen schrieb am :

Hatte bereits andere Riesenlilie, die erst nach 3 Jahren blühen sollten, dann allerdings sollte auch die Knolle eingehen. Ist dies bei den Tree-Lilien auch so. Welche Erde sollte vorhanden sein? Pflanzung im Herbst möglich?

Antwort von Baldur:

Die Lilien benötigen einen fruchtbaren durchlässigen Boden. Sie mögen keine Staunässe und Bodenverdichtung. Sie können die Knollen im Sept./Okt. einpflanzen. Die Knolle vermehrt sich und stirbt auch nach der Blüte nicht ab.

aus Burg schrieb am :

Muss ich die Tree-Lily nach der Blüte zurückschneiden und wenn ja, wie weit? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Nach der Blüte werden die Samenstände entfernt. Die Samen verbrauchen zu viel Kraft, die für die Regeneration benötigt wird. Das Laub erst abschneiden oder abzupfen, wenn es ganz welk geworden ist. Dann kann man die Pflanze rundherum mit Humus anhäufeln.

aus Wuppertal schrieb am :

Ich möchte gerne Tree Lilien auf meinem großen Balkon pflanzen, wo bereits einige Duftplanzen stehen. Gehört die Tree Lilie auch zu den Duftpflanzen und duftet sie stark? Ist sie robust gegen Schädlinge und Pilze wie z.B. manche Rosen.

Antwort von Baldur:

Die Tree-Lilies sind sehr robust gegenüber den herkömmlichen Krankheiten. Sobald die Blüte sich öffnet, verströmt diese einen angenehmen Duft.

aus Neubukow schrieb am :

Treibt die Pflanze jedes Jahr neu aus der Knolle, oder verholzt sie und treibt aus dem alten Holz?

Antwort von Baldur:

Der oberirdische Teil der Pflanze stirbt ab. Der Rückschnitt erfolgt, sobald das Laub vollständig braun und welk geworden ist, damit die Zwiebel die wichtigen Nährstoffen aus dem Laub noch nutzen kann.

aus Köln schrieb am :

Wie tief muss man die Tree-Lilien einpflanzen? Danke voraus.

Antwort von Baldur:

Die Pflanztiefe sollte 15-20 cm betragen.

aus Gladbeck schrieb am :

Hallo! Sind die Tree-Lilien winterhart??? Kann ich sie ins Beet setzen?

Antwort von Baldur:

Ja, Tree-Lilies sind winterhart und können ins Beet gepflanzt werden.

aus Wiesbaden schrieb am :

Guten Tag, kann ich die Tree-Lilien im Kübel überwintern? Wie viele Knollen pflanze ich sinnvoller Weise in einen großen Kübel? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

In einen Kübel mit ca. 40-50 cm können Sie 3 Lilien einpflanzen.

14% RABATT!
Packung
6 Knollen
alter Preis
14,80 €
1 Packung
12,69 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

sofort lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  17,99 €
Das könnte Ihnen auch gefallen