Pampasgras-Kollektion

 
 
Pampasgras-Kollektion
Pampasgras-Kollektion
Pampasgras-Kollektion
Pampasgras-Kollektion
Pampasgras-Kollektion
Pampasgras-Kollektion

Pampasgras-Kollektion

Königlich & stattlich ist diese Pampasgras-Kollektion, sie besteht aus je einer Pflanze "Rosa Pampasgras" und "Weißes Pampasgras". Das imposante und dekorative Pampasgras nimmt eine Sonderstellung im Garten ein. Seidige Blütenstände, die auf langen Stielen thronen, sind unübersehbar und kommen in Einzelstellung am besten zur Geltung. Eine wunderschöne Solitärpflanze, die in keinem Garten fehlen darf.

"Rosa Pampasgras": Das Rosa Pampasgras wächst schön dicht und schmückt sich im Sommer mit auffälligen, rosafarbenen Blütenwedeln. Die Wedel bleiben auch im Winter über dem immergrünen Gras stehen. (Cortaderia selloana rosea)

"Weißes Pampasgras": Königlich & stattlich! Dieses blühfreudige Pampasgras bildet bereits im 1. Standjahr imposante Blütenwedel! Winterhart und besonders pflegeleicht. (Cortaderia selloana)

Art.-Nr.: 40190

Liefergröße: 9x9 cm Topf

'Pampasgras-Kollektion' Pflege-Tipps

Pampasgras-Kollektion

 
Blütezeit
Juli-September
 
Wuchshöhe
120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
100 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Pampasgras-Kollektion

aus 2325 Himberg/Niederösterreich schrieb am :

Ich habe die verdorrten Wedel nach dem Frost 20cm über dem Boden abgeschnitten. Seitdem wächst gar nichts mehr und die Pflanzenreste sind völlig vertrocknet - im vergangenen Jahr jedoch hatte ich wunderschöne weiße Wedel. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Vielleicht ist der Boden noch nicht dauerhaft erwärmt, so dass die Pflanzen noch etwas Zeit benötigen. Bitte haben Sie noch ein klein wenig Geduld.

aus Villach schrieb am :

Liebes Baldur Team! Kann ich das Pampasgras auch neben einen Teich pflanzen?? Mfg

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen eher trockenen Boden, so dass es neben einem Teich zu feucht werden wird.

aus Leverkusen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich habe eine Frage. Kann ich auch Pampasgras im Schatten pflanzen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Schatten ist kein Problem, der Standort wird sich aber auf die Wedelbildung auswirken.

aus Rottenburg schrieb am :

Hallo liebes Team. Frage- darf man das Pampasgras auch im Herbst pflanzen? Lg.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen problemlos im Herbst pflanzen. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Uelzen schrieb am :

Hallo, habe letzes Jahr diese Kollektion bestellt was auch super durch kam, nur irgendwie ist seit dem Schnitt im April kein grün durch gekommen... Bei den Rosanen ja nur weiß möchte nicht, kann das noch was werden oder ist weiß eingegangen?!

Antwort von Baldur:

Ist die Wurzel in Ordnung sollte sich schon noch ein Austrieb zeigen. Eventuell ist der Boden noch nicht dauerhaft erwärmt.

aus Uelzen schrieb am :

Hallo, Habe das Pampasgras Ende März, Anfang April zurück geschnitten... Komischer weiße sind bei den Rosa Pampasgras einige grüne Triebe und bei den weißen noch gar nichts und das Anfang Juni?! oder sind die weißen eingegangen?!

Antwort von Baldur:

Vielleicht benötigt diese Pflanze einfach noch etwas Zeit. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Tuerkenfeld schrieb am :

Muss Pampasgras im Kübel gedüngt werden ?

Antwort von Baldur:

Da fehlende Nährstoffe das Wachstum und die Wedelbildung beeinträchtigen, ist eine ausgewogene Düngung empfehlenswert.

aus irschenreuth schrieb am :

hallo ich hätte mal ne frage zu pampasgras.kann ich es auch in sehr feuchten lehmboden pflanzen? unser garten ist sehr feucht.

Antwort von Baldur:

Davon ist eher abzuraten, da die Pflanzen keine Staunässe vertragen und es leicht zu Wurzelfäulnis kommen kann.

aus AUR schrieb am :

Hallo, wie groß sind die Pflanzen bei Lieferung? Grüsse

Antwort von Baldur:

Die Liefergröße beträgt ca. 20-30 cm.

aus Kin schrieb am :

Ich möchte einen Sichschutz pflanzen, den ich aber nicht im Sinne einer Hecke schneiden muss. Chinaschilf Eulalia bildet tiefe Wurzeln, oder? Leider liegt nah unter dem Boden eine wichtige Leitung, können sie Pampas oder ähnliches empfehlen?

Antwort von Baldur:

Pampasgras, wie auch Chinaschilf muss zurückgeschnitten werden. Hier wäre z.B. eine immergrüne Hecke, wie. z.B. Leyland Art. 2371 empfehlenswert. Wie tief die Wurzeln mit der Zeit gehen, hängt auch bei Flachwurzlern von der Bodenbeschaffenheit ab.

aus Weimar schrieb am :

Hallo, in der Beschreibung steht "immergrün". Andere Kunden schreiben von "vertrocknet" nach dem Winter. Wie kann ich es mir nun vorstellen? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen auch im Winter ausreichend Wasser. Ist der Boden lange gefroren und die Pflanzen können nicht gewässert werden, kommt es zu Trockenschäden und die Pflanzen werden braun.

aus Bissendorf schrieb am :

Guten Tag. Können sie mir sagen wie ich die Pflanze im Winter pflege und ob ich Sie zurück schneiden muss-

Antwort von Baldur:

Bitte im Winter zusammenbinden, damit das Herz der Pflanze vor Feuchtigkeit geschützt wird und es nicht zu Fäulnis kommt. Der Rückschnitt erfolgt dann im Frühjahr nach dem Frost.

aus 24211 Preetz schrieb am :

Die Informationen sind sehr gut und das Angebot ist überzeugend. Eine Frage habe ich aber: Mein Pamp.-Gras hat weiße Blütenwedel, die sich aber sehr schnell braun färben. Wo liegt der Fehler?

Antwort von Baldur:

Reifen die Samen witterungsbedingt sehr schnell aus und fallen aus den Wedeln, werden diese leider unansehlich. Sollen die Wedel als Deko dienen, bitte frühzeitig schneiden.

aus Oelsnitz schrieb am :

diese Seiten bewerte ich mit GUT, aber vermisse den Beitrag, wann die Pampasgraswedel für die Vase geerntet werden müssen.

Antwort von Baldur:

Im Herbst sind die Wedel voll ausgebildet und können dann geschnitten werden.

aus sistrans schrieb am :

Können sie mir sagen ob die Blütenschwingel erst im 2.Jahr wachsen ,habe meine Pflanze im Frühjahr gepflanzt und ist schon sehr hoch gewachsen aber leider noch keine Blüten.Muss ich düngen und welchen,habe im Sommer mit einem Blütendünger gedüngt.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort. Je mehr Sonne die Pflanze erhält, umso üppiger fällt die Wedelbildung aus. Die Pflanzen haben einen erhöhten Nährstoffbedarf, hier ist Kompost empfehlenswert.

aus Bistoft schrieb am :

Hallo, ich hab mal eine Frage zum Pampasgras. Ich habe es letzten Herbst gepflanzt müsste nicht langsam neues Gras wachsen? Ich sehe leider nur das braune (alte) vom letzten Jahr?

Antwort von Baldur:

Bitte zurückschneiden. Sobald sich der Boden ausreichend erwärmt hat, erfolgt der Neuaustrieb aus der Wurzel.

aus polling schrieb am :

Hallo, An der Terasse macht sich die Pflanze sehr schön.Aber ich hätte noch folgende Frage: kann ich die Pflanze auch im Topf halten und wie sieht es dann mit der Überwinterung aus? viele Grüße

Antwort von Baldur:

Bei einer Pflanzung in einen Kübel muss überschüssiges Wasser gut ablaufen können. Den Kübel im Winter bitte gut einpacken, damit diese nicht zu schnell durchgefriert.

aus Wien schrieb am :

Hätte eine Frage: würde gerne das Pampasgras in meinen Garten pflanzen; bildet es Ausläufer; ist es nötig eine Wurzelsperre zu legen? Und wie stark wuchert es?

Antwort von Baldur:

Pampasgras wächst horstartig und benötigt in der Regel keine Wurzelsperre. Zu beachten ist, dass der Horst durchaus 100-120 cm Durchmesser erreichen kann. Ist sehr wenig Platz vorhanden, ist eine Wurzelsperre sicher von Vorteil.

aus Mainhardt schrieb am :

Hallo,ich habe letztes Jahr 2 Pamprasgras gekauft. Es hat wunderschöne Wedel bekommen.Im Herbst habe ich sie zusammengebunden und im Frühjahr abgeschnitten. Doch bis jetzt tut sich nichts! Meine Frage: Ist das Gras kaputt? Gruß Elke

Antwort von Baldur:

Gräser benötigen für ihren Austrieb ausreichend erwärmten Boden. Sobald dies der Fall ist, wird das Gras sicher noch austreiben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Füllinsdorf schrieb am :

Eine Frage: wie Hoch werden die Planzen L.G.

Antwort von Baldur:

Die Wuchshöhe beträgt ca. 120 cm.

aus lüneburg schrieb am :

hallo, mein pampasgraß habe ich letztes jahr eingepflanzt, es sieht nach dem winter total vertrocknet aus. kann ich noch damit rechnen das es wieder kommt, oder kann es sein das es eingegangen ist?

Antwort von Baldur:

Es ist durchaus normal, dass die Halme und Blätter im Herbst/Winter vertrocknen. Bitte zurückschneiden, damit die Pflanze neu austreiben kann.

aus Geislingen schrieb am :

Hallo libes Baldur-Garten-Team, habe ein Beet mit den Maßen 120x60 cm. Wieviele Pflanzen brauche ich? Grüßle

Antwort von Baldur:

Eine Pflanze erreicht einen Umfang bis ca. 1 m. Im Höchstfall können 2 Pflanzen eingepflanzt werden.

aus Erbach schrieb am :

Hallo, ab wann kann man das Pampasgras ins freie setzen und welche Abstände sollte man einhalten? In welcher Größe werden sie geliefert? Danke schon mal

Antwort von Baldur:

Die Auslieferung erfolgt im 9x9 cm Topf. Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie die Gräser ins Freiland setzen. Wir empfehlen ca. 1 m Pflanzabstand.

5% RABATT!
Packung
2 Pflanzen
alter Preis
19,00 €
 
17,99 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Auslieferung in 3-6 Werktagen
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben