1. Start>
  2. Winterharte Stauden>
  3. Stauden - Kollektionen>
  4. 'Incarvillea' Blüten-Mix

'Incarvillea' Blüten-Mix


Von Mai bis Oktober verzaubern die Blüten der Stauden-Schönheit Incarvillea Blüten-Mix. Gleichzeitig verbreiten die Pflanzen unterirdisch einen Geruch, den Maulwürfe bis zu einem Radius von ca. 7 Metern meiden sollen. Der pflegeleichte Incarvillea Blüten-Mix (Incarvillea delavayi) wird deshalb bereits z. B. auf Golfplätzen verwendet, damit der Rasen nicht durch lästige Maulwurfhügel verunstaltet wird! Wegen ihrer fingerförmigen Blätter wird die winterharte Pflanze manchmal auch als 'Blühender Farn' bezeichnet. Für Sonne & Schatten. Winterhart!

Die Blütezeit des Incarvillea Blüten-Mix (Gartengloxinie) ist von Mai bis Oktober. Die winterharten, mehrjährigen Stauden werden 30 bis 40 cm hoch und sind auch als hübsche Schnittblumen für die Vase geeignet. In Ihrem Garten sollten die Incarvillea-Knollen in einem Abstand von 20 cm gepflanzt werden. Für eine Kübelpflanzung eignen sie sich nicht. Diese Staudenschönheit verbreitet unterirdisch einen Geruch, den Maulwürfe bis zu einem Radius von ca. 7 m meiden sollen. (Incarvillea delavayi)

Art.-Nr.: 3611
Liefergröße: 9x9 cm-Topf
Blütezeit
Mai-Oktober
Wuchshöhe
30-40 cm
Standort
Sonne bis Schatten
Pflanzabstand
20 cm
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Duftet
ja
Schnittblume
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
'Incarvillea' Blüten-Mix
 
 

'Incarvillea' Blüten-Mix - Bilder

  • 'Incarvillea' Blüten-Mix

Meinungen unserer Kunden'Incarvillea' Blüten-Mix

aus Detmold schrieb am :

Ich habe die Pflanze erst Anfang September gekauft und eingepflanzt. Sie ist schon kräftig am wachsen. Muss sie vor dem Winter heruntergeschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Der oberirdische Teil stirbt ab und kann dann eingekürzt werden.

aus Chemnitz schrieb am :

17.08.2016 Hallo Baldur Team, ich habe drei Knollen im Herbst 2015 wie angegeben gepflanzt. Leider blüht keine der drei Pflanzen. Wird es vielleicht 2017? Herzliche Grüße

Antwort von Baldur:

Versuchen Sie es im nächsten Jahr einmal mit einem Flüssigdünger mit einem hohen Stickstoffanteil (z.B. Art. 906).

aus Peitz schrieb am :

Liebes Baldur Team! Wie rum pflanze ich die Incarvillea ein? Bei mir ist an den spitzen Enden, schon etwas Grünes. Vielen Dank für die schnelle Auskunft und für die gute Qualität meiner Lieferung.

Antwort von Baldur:

Bitte waagerecht in die Erde legen, gerade so tief, dass der kleine Austrieb etwas aus der Erde schauen kann.

aus Recklinghausen schrieb am :

Hallo, kann man die Incarvillea nur als knolle kaufen ,oder auch in einem Topf mit Blüte?

Antwort von Baldur:

Leider nur als Knollen erhältlich.

aus Gablingen schrieb am :

Ich möchte gern diese Pflanze kaufen,meine Frage ist ob die Pflanze von Schnecken gern gefressen wird. Danke

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert, die jungen Triebe/Blätter vor Schnecken zu schützen.

aus hh schrieb am :

Tolle pflanze und das im ersten Jahr.schöne farben. Ab wann muss man die pflanze zurückschneiden, so das sie im nächsten Jahr wieder blüht.

Antwort von Baldur:

Die Staude zieht sich im Herbst zurück. Dann können Sie die vertrockneten Triebe zurückschneiden.

aus 96364 Marktrodach schrieb am :

Kann ich diese Pflanzen auch als Wühlmausschreck pflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze hilft in der Regel auch bei Wühlmausbefall.

aus Saarbrücken schrieb am :

Ich habe die Pflanze gerade von der Post bekommen und weiß nicht wie tief ich sie pflanzen soll? Es gab keine Bedienungsanleitung!

Antwort von Baldur:

Die Zwiebeln kommen verhältnismäßig tief in die Erde, ca. 25-30 cm.

aus Linz Land schrieb am :

Liebes Baldurteam.Habe 5 solche Pflanzen jetzt 1 Jahr.Wann sollen die wieder austreiben denn sehen tu ich bei allen 5 Pflanzen noch gar nichts.Was kann ich tun ob ich weiss das sie noch in ortnung sind.mfg.Andrea.F

Antwort von Baldur:

Der Boden muss ausreichend erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Niederkassel schrieb am :

Habe die Pflanze erst diese Woche gekauft meine Frage ab wann pflanze ich die denn? Weil da waren keine angaben bei

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie auspflanzen.

aus Hannover schrieb am :

Ob die Pflanzen helfen, sei einmal dahingestellt. Aber auf jeden Fall blühen diese sehr schön und lang anhaltend.

aus Bad Segeberg schrieb am :

Hallo, Sie haben für die Pflanzen derzeit einen Liefertermin 15.10.2014 stehen, kann man sie denn so spät noch in den Garten pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen können im Oktober noch gepflanzt werden.

aus Röderland schrieb am :

Eine dieser Pflanzen habe ich an einen halbschattigen Standort gepflanzt. Die Pflanze ist schön groß und blüht wie verrückt. Die anderen beiden sind an einem sonnigen Standort. Sie blühen zwar,sind aber sehr klein und die Blätter sind kaum entwickelt

aus Osnabrück schrieb am :

Kann ich die Knollen auch in Gemüsebeet einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Knollen verströmen nur Geruch und geben keine Flüssigkeit ab, so dass Sie diese ins Gemüsebeet pflanzen können.

aus ebenfurth schrieb am :

Hallo zwei meine Pflanzen haben schon geblüht, nun aber scheinen sie einzugehen. Von Vieren in einer Reihe ist jede Zweite am verwelken. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Trockenheit kann zum Verwelken führen, Staunässe verursacht Wurzelfäule.

aus Hambergen schrieb am :

Ich habe die Knollen im Frühjahr gepflanzt. Jetzt blühen sie alle schön. Frage: muss ich die verblühten Stengel abschneiden, damit sich neue Blüten bilden? Danke.

Antwort von Baldur:

Werden die verblühten Blütenstände entfernt, wird eine erneute Blüte angeregt.

aus Osteel schrieb am :

Tolle Pflanzen blühen sehr schön. Kann ich nur weiter empfehlen.

aus bergkamen schrieb am :

ich bekam die knollen...setzte sie ein und sehr schnell bekamen sie blätter.nun blühen sie sehr schön..aber nur jeweils nur 1 blüte..aber ich glaube schon das es nächstes jahr schöne viele blüten gibt.

Antwort von Baldur:

Die Knollen vermehren sich über die Jahre, so dass kompakte Stauden entstehen und sich eine üppige Blütenpracht bildet.

aus karrenzin schrieb am :

super pflanze.wie entnehme ich den samen oder sehe ihn.

Antwort von Baldur:

Die Vermehrung erfolgt durch Teilung des Wurzelstockes bzw. durch die Samen, welche sich in den Kapseln der verblühten Blütenstände bilden.

aus Garsten schrieb am :

Kann ich sie unter einer Rindenmulchschicht einpflanzen? ca. 7 cm dick!! Danke

Antwort von Baldur:

Es besteht die Gefahr, dass sich zuviel Nässe unter dem Rindenmulch staut und es zu Fäulnis der Knollen kommt.

aus Salzburg schrieb am :

Habe diese Pflanze auch gekauft und bereits eingepflanzt, aber daß sie im Mai schon blühen soll,kann ich mir nicht vorstellen, jedenfalls heuer nicht..;-((

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen sich erst vollkommen verwurzeln müssen, kann es sein, dass die Kraft für die Blütenbildung nicht mehr ausreicht und diese erst im 2. Standjahr blühen.

aus Bochum schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team Wie herum müßen die Knollen eingegraben werden und kommt aus jeder Knolle ein Blüten Mix heraus oder müßen alle drei Knollen zusammen eigepflanzt werden und verbreitet sich die pflanze auch alleine durch den Sammen?

Antwort von Baldur:

Die Spitzen Teile der Knolle müssen nach unten. Aus jeder Knolle entwickelt sich eine Farbe. Die Pflanzen vermehren sich durch Brutzwiebeln oder durch Samen.

aus rielasingen schrieb am :

Habe diese Pflanze schon paar Jahre,aber dass mit den Wühlmäusen u. Maulwürfe funktioniert bei mir nicht.Sie graben ca.60cm daneben weiter,an was kann das liegen.Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Der Geruch breitet sich in der Erde aus. Bei schwerem Boden oder auch ungünstiger Witterung (z.B. sehr viel Regen) kann es durchaus sein, dass die Reichweite nicht ganz so weit ist.

aus velbert schrieb am :

ist möglich auh in eine kübel einplanzen ice hab leide kein garten nur balkon danke

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Kübel ist sehr gut möglich.

aus Potsdam schrieb am :

Der Maulwurf zerstört gerade unseren Garten. Ich habe mir diese Knollen bestellt. Kann ich diese jetzt schon einpflanzen? Danke für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Da der Maulwurf sehr aktiv ist, ist der Boden sicher frostfrei und somit eine Pflanzung bereits möglich.

aus Ludwigshafen/Rhein schrieb am :

hallo Baldur-Team, habe heute die Incarvillea bekommen! meine Frage:da die Pfl.noch keinen austrieb hat wollte ich wissen ob die Pfl.eingepfl.werden muß, oder kann ich sie im Topf lassen und in den Keller stellen kann,ob mann sie giessen muß.? lG.

Antwort von Baldur:

Damit kein Trockenschaden entsteht, sollten die Pflanzen eingesetzt werden. Eine Pflanzung in einen Kübel ist sehr gut möglich. Bitte die Erde nicht austrocknen lassen.

aus Ludwigshafen/Rhein schrieb am :

hallo Baldur-Team, Bekomme diese Woche die Incarvillea' Pfl. meine Frage: reicht eine Incarvillea'Pfl. für eine Fläche von 7x7m ? und was ist wenn wir noch Frost bekommen? macht das nichts ? l.G. und danke für Ihre Antwort Mayer

Antwort von Baldur:

Um eine optimale Wirkung zu erzielen, empfehlen wir ca. 6 Pflanzen. Gibt es wirklich nochmals starken Bodenfrost, sollten Sie den Wurzelbereich z.B. mit Tannenreisig abdecken.

5% RABATT!
Packung
3 Pflanzen
alter Preis
9,50 €
1 Packung
8,99 €
ab 2 Pack.
8,49 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

sofort lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  21,64 €
Das könnte Ihnen auch gefallen