1. Start>
  2. Ziersträucher>
  3. Kletterpflanzen>
  4. Winterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream'

Winterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream'


Die kletternde, winterharte Passionsblume Ladybirds Dream (Passiflora) schmückt Obelisken, Zäune oder Kletterdraht. Die exotischen Blüten dieser Kletterpflanzen bringen den ganzen Sommer über ein besonderes Flair in Ihren Garten und auf Terrasse & Balkon. Die winterharte Passionsblume Ladybirds Dream (Passiflora) bildet keine Haftfüßchen und beschädigt somit kein Mauerwerk, denn sie schlingt sich mit spiralförmigen Ranken um jede Kletterhilfe. Trotz ihrer tropischen Herkunft ist die Passionsblume eine anspruchslose & pflegeleichte Kletterpflanze, die als Kübelpflanze & im Gartenbeet ein besonderer Augenschmaus ist.

Die Blütezeit der winterharten Passionsblume Ladybirds Dream ist vom Sommer bis zum Frost. Sie liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Abstand zu anderen Pflanzen sollte 50-60 cm betragen. Der Pflegeaufwand der mehrjährigen Passionsblume ist gering bis mittel & der Wasserbedarf mittel bis hoch. (Passiflora)

Art.-Nr.: 3261
Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Winterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream'' Pflege-Tipps

Blütezeit
Sommer bis Frost
Wuchshöhe
150 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
50-60 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
mittel - hoch
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Winterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream'
 
 

Winterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream' - Bilder

  • Winterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream'
  • Winterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream'
  • Winterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream'

Meinungen unserer KundenWinterharte Passionsblume 'Ladybirds Dream'

aus Zusmarshausen schrieb am :

Habe die Pflanze seit kurzer Zeit. Anfangs war ich etwas erschrocken, dass sie so klein war. Sie haben mir freundlicherweise zwei geschickt. Doch bereits nach 2 Tagen fing sie an zu klettern und neue Blättchen zu bekommen. Freu mich auf nächstes Jahr

aus Stuttgart schrieb am :

Habe diese Pflanze bekommen, ist sehr schnell gewachsen in einem Topf auf meinem Balkon. Freue mich zur Zeit über viele tolle Blüten.

aus Krumbach schrieb am :

Ich hatte im April 2 winterharte Passionsblumen bestellt. Haben beide wunderschön geblüht, jetzt ist aber eine komplett abgestorben, obwohl ich sie regelmäßig gegossen und in einen großen Topf umgepflanzt hatte.

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie vorsichtig, ob eventuell eine Wurzelschaden vorliegt (Staunässe?).

aus Würzburg schrieb am :

Meine Passionsblumen bekommen seit ein paar Wochen immer mehr gelbe Blätter, trotz dass ich nichts anders mache als sonst. Was ist das Problem?

Antwort von Baldur:

Könnte ein Zeichen von einem nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt oder Nährstoffmangel sein.

aus Burk schrieb am :

Habe ihn bekommen; anfangs ist er gewachsen. Auf einmal dann aber braun geworden und eingegangen. Warum? Er wurde immer gleichmäßig bewässert

Antwort von Baldur:

Es kann sich auch im Nährstoffmangel, einen zu kleinen Topf, eventuell doch Staunässe oder auch Schädlinge (z.B. Spinnmilben) handeln.

aus Bietigheim (Baden) schrieb am :

Dieses Jahr hat die Pflanze lange mit dem Austreiben gewartet (erst Ende Juni). Und die treibt auch an anderen Orten, wo ihre Wurzeln unterirdisch liegen :-).

aus Bietigheim (Baden) schrieb am :

Bin mit der Pflanze sehr zufrieden. Habe die voriges Jahr zusammen mit dem Eukaliptus-Baum gekauft. Der Eukaliptus ist bereits größer als ich :-). Und die Kletterpflanze wuchs sehr schön und blühte (auch in direkter Sonne).

aus Cham schrieb am :

Meine wächst und gedeiht, kann aber sagen, dass sie wie alle Passionsblumen nicht winterhart ist. Außerdem würde mich der reguläre Namen dieses Hybriden interessieren. Ich tippe auf Pura Vida II. Im Winter rein an einen hellen Platz.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Kreuzung aus P. ´Amethyst` x P. racemosa.

aus Augsburg schrieb am :

Ich habe diese Passionsblume im März bekommen. Wächst wunderbar, hat auch schon Blüten. Nur leider sind diese Blüten nicht wie abgebildet rosa, sondern weiß mit lila. Warum?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind purpur-farbig und können je nach Witterung auch lila bis violett erblühen. Der Kranz in der Mitte besteht aus weißen Stempeln.

aus Wintrich schrieb am :

Ich habe letztes Jahr 2 winterharte Passionsblumen bei ihnen gekauft(Ladybirds Dream+ Constance Elliot) leider ist trotz gutem Frostschutz,ich habe die Kübel dick mit Luftpolster-Folie eingepackt die Ladybirts Dream nicht mehr ausgetrieben

Antwort von Baldur:

Es ist nicht so sehr der Frost, welcher den Pflanzen zu schaffen macht, sondern vielmehr die Trockenheit. Bitte an frostfreien Tagen unbedingt wässern, damit kein Trockenschaden entsteht.

aus Unterschleißheim schrieb am :

Hallo, rankt die Passionsblume auch an einem Rohr hoch, wenn ich z.B. Draht herumwickel? Bzw. was kann ich sonst tun?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie das Rohr mit Draht umwickeln, ist dies kein Problem.

aus Steina schrieb am :

Habe diese Pflanze am 18. März 2016 bekommen und sofort in einen Kübel gepflanzt.Bis heute 14.Mai zeigt sich absolut kein Leben in der Pflanze. Sie sieht noch genauso aus,wie sie bei mir angekommen ist,ein dürres Stück Holz.War sie schon erfroren?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen treiben erst spät aus, die Erde muss dauerhaft erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Düsseldorf schrieb am :

Habe im vergangenen Jahr diese angeblich winterharte Passionsblume "Ladybirds Dream" gepflanzt, die auch sehr schnell gewachsen und wunderschön geblüht hat! Leider hat sie trotz giessens und Schutz den Winter nicht überlebt! Bin sehr enttäuscht!

Antwort von Baldur:

Bitte etwas einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird. Sobald es dauerhaft warm wird, wird die Pflanze sich sicher entwickeln.

aus Hombrechtikon schrieb am :

Guten Tag Eine sehr schöne Pflanze, jedoch auch bei mildem Winter und gutem Winterschutz nicht winterhart. Sehr schade. Hätte mich gerne an der Pflanze auch dieses Jahr erfreut.

Antwort von Baldur:

Bitte unbedingt im Winter an frostfreien Tagen wässern, damit kein Trockenschaden entsteht.

aus WDH schrieb am :

Hallo! Neue Pflanze ist schnell auf ca 1,50m gewachsen, jetzt hat sie unten gelbe Blätter und lässt die übrigen Blätter hängen und ich befürchte, dass sie eingeht. Ist in einem Kasten mit Wasserreservoir, also immer gleichmäßig Wasser. Was tun?

Antwort von Baldur:

Vielleicht hat die Pflanze bei den augenblicklichen Temperaturen etwas zu viel Wasser im Reservoir?

aus Bochum schrieb am :

Hallo Baldur Team, nachdem die Pflanze gut 1 m gewachsen ist, hat sie leider diesen milden Winter ( in Bochum) anscheinend nicht überlebt....bin sehr enttäuscht

Antwort von Baldur:

Bitte einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Wildermieming schrieb am :

Ich habe bereits zwei dieser Pflanzen bestellt, keine hat den Winter überstanden - trotz Winterschutz. Die Pflanze wurde jeweils im Frühling zurückgeschnitten, sie hat jedoch nicht wieder ausgetrieben.

Antwort von Baldur:

Es ist vielleicht noch ein bisschen zu früh, der Boden muss erst dauerhaft warm sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Alkoven schrieb am :

Hatte letztes Jahr keine einzige Blüte an der Pflanze, und dieses Jahr ist sie endgültig hinüber-Trotz ausreichendem Winterschutz ist die Pflanze braun; bin sehr enttäuscht.

Antwort von Baldur:

Bitte zurückschneiden, damit die Pflanze aus der Wurzel wieder neu austreiben kann.

aus Gäufelden schrieb am :

Ist diese Passionsblume giftig?

Antwort von Baldur:

Für Menschen ungiftig, für Haustiere giftig.

aus Freital schrieb am :

ich habe 2 dieser winterharten Pflanzten bestellt leider durch gute Pflege beide nicht gekommen haben weder nen Trieb noch etwas angezeigt regelrecht weg schade werde ich da mal Ersatz erhalten habe leider keine Rechnung mehr freue mich über ne Info

Antwort von Baldur:

Wir haben die Auslieferung einer Pflanze aus 11/2015 verzeichnet. Sicher wird die Pflanze wieder austreiben, sobald der Boden sich erwärmt hat. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Berlin schrieb am :

Rankhöhe von 2,5 m auf Balkon (Halbschatten). Bei Frost? Kann ich den Topf mit Kokosfasermatten gut einpacken und die Pflanze auf dem Balkon lassen? Wie genau und wann zurückschneiden? Alles wegschneiden bis auf Topfhöhe?

Antwort von Baldur:

Ist der oberirdische Teil abgestorben, können Sie diesen auf Handbreite einkürzen. Bitte den Topf gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Freudenberg schrieb am :

wie und wann muss die Passionsblume geschnitten werden? Jetzt vor dem Einräumen, oder im Frühjahr?

Antwort von Baldur:

Sollte die Größe Probleme beim Einräumen mit sich bringen, können Sie die Pflanze bereits jetzt einkürzen. Andernfalls reicht es aus, wenn Sie diese im Frühjahr schneiden.

aus Berlin schrieb am :

wächst und wächst, führe sie um die Fenster herum und habe sie bereits warm eingepackt

aus schwalbach schrieb am :

Kann die Pflanze auch an einen Rosenbogen gesetzt werden ? Wenn ja, wie muss der Rückschnitt dann erfolgen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung an einen Rosenbogen ist sehr gut möglich. Wir empfehlen, die Pflanze im Frühjahr zurückzuschneiden.

aus Völklingen schrieb am :

vom Wuchs, Höhe und Blattschmuck, nix zu bemängeln. Treibt schön zu allen Seiten, schönes grün der Blätter. ABER ich bekomme keine Blüten. Gibt es was zu beachten? Dünger? Sie hat keinen Wurzeldruck und steht im halbschatten. Braucht sie mehr Sonne?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt einen hellen Standort. Steht Sie zu dunkel, bildet sie keine Blüten aus. Bitte nicht in die pralle Sonne stellen, denn wird es der Pflanze zu warm, wirkt sich dies ebenfalls auf die Blütenbildung aus.

aus Gemünden schrieb am :

Hallo, habe die Blume drinnen stehen. Sie ist sehr schnell total groß geworden. Leider blüht sie immer nur ein Tag und dann fällt die Blüte ab. Mach ich was Falsch?

Antwort von Baldur:

In der Regel halten die Blüten ca. 24 Stunden, bei sehr viel Sonne, auch nicht ganz so lange. Das ist zwar kurz, aber es kommen ja immer wieder schnell neue Blüten nach.

aus Rinteln schrieb am :

Ist es gut, die Passionspflanze in ein mit Rindenmulch gefülltes Beet einzupflanzen? Oder kommt diese damit nicht zurecht? Lg

Antwort von Baldur:

Rindenmulch gibt Gerbsäure ab, was von Neupflanzung weniger vertragen wird. Wichtig ist auch, dass Sie das Erdreich mit Dünger anreichern, da Rindenmulch ein Stickstoffzehrer ist.

aus Altrip schrieb am :

Wie groß sollte der Topf bei Kübelpflanzung sein? Ist die Pflanze auch im Kübel winterhart?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser und ausreichend Winterschutz. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Österreich schrieb am :

Ich glaube meine passionsblume hat den Winter nicht überlebt, kann das sein?

Antwort von Baldur:

Es ist wichtig, dass die Pflanzen an frostfreien Tagen gewässert werden, damit kein Trockenschaden entsteht. Eventuell hilft ein Rückschnitt, den Neuaustrieb anzuregen.

aus Bremgarten schrieb am :

hatte im letzten Jahr 3 winterharte Passionsblumen gepflanzt die auch wunderschön der Pergola entlang hochkletterten. Doch jetzt tut sich rein gar nichts mehr. Keine der 3 treibt aus :( - so schade

aus Braunschweig schrieb am :

Letztes Jahr wunderbare Pflanzen und Blütenpracht- alle Pflanzen eingekürzt- müßten sie jetzt nicht doch langsam austreiben ? es ist ja schon länger durchgängig warm in Mitteldeutschland :

Antwort von Baldur:

Vielleicht kühlt der Boden sich in den Nächten doch noch zu stark ab, so dass Sie sich noch etwas gedulden müssen.

aus Wesel schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich habe beide winterharte Passionsblumen bei ihnen bestellt sowie Clematis. Was passiert eigentlich wenn man die Pflanzabstände nicht einhält und die Pflanezn näher zueinander pflanzt? Ist das ein Problem?

Antwort von Baldur:

Treten die Pflanzen in Wurzelkonkurrenz, können diese sich im Alter gegenseitig die Nährstoffe entziehen, was zu Einschränkungen im Wachstum führen kann.

aus Velen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, wann treibt die Pflanze denn normalerweise wieder aus? Ich habe unsere letztes Jahr gepflanzt und die zwei trockenen Triebe nach dem Winter geschnitten. Bislang tut sich an Neuaustrieb leider garnichts. LG Daniela

Antwort von Baldur:

Der Boden muss dauerhaft erwärmt sein. Aufgrund der kalten Nächte kühlt dieser noch zu stark ab, so dass wir Sie noch um etwas Geduld bitten möchten.

aus Bad Birnbach schrieb am :

Hat den ganzen Sommer mit vielen Blüten geblüht. Im Winter war sie mit Frostschutzvlies und Zweigen eingpackt. Feuchtigkeit konnte bis zum Boden eindringen. Leider sind die Triebe rissig und dürr. Kann sie wieder aus dem Boden austreiben?

Antwort von Baldur:

Bitte zurückschneiden, damit die Pflanze aus der Wurzel neu austreiben kann.

aus Schenefeld schrieb am :

ich hab sie schnell bekommen, im moment ein langer grüner stock der nicht aussieht als ob er leben hat, werde mit dem draussen pflanzen noch etwas warten,da das wetter sehr unbeständig ist im norden,mal sehen obs was wird

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und zieht sich im Herbst ein. Bei wärmeren Temperaturen wird diese sicher austreiben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Lennestadt schrieb am :

Hallo liebes Team, wie immer sehr sehr tolle Pflanzen! Nur von den Passionsblumen war ich nicht sehr begeistert! Ich habe sie erst vor 3 Tagen raus geplanzt und schon am nächsten Tag (kein Frost) sahen sie völlig kaputt aus! Besser nochmal reinholen?

Antwort von Baldur:

Die jungen Triebe/Blätter reagieren empfindlich auf kalte Temperaturen und sollten daher noch etwas geschützt werden.

aus boppard schrieb am :

soll ich meine Passionsblume Ladybirde jetzt schon düngen, da bis jetzt noch kein neuaustrieb zu sehen ist

Antwort von Baldur:

Bitte warten Sie ab, bis der Neuaustrieb erfolgt und beginnen Sie dann erst mit dem Düngen.

aus Rövershagen schrieb am :

Habe sie 2014 bestellt. Wuchs kaum und den milden Winter hat sie trotz leichter Abdeckung nicht überlebt. Ich denke sie hat wohl zu wenig Wasser bekommen.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün, der oberirdische Teil trocknet im Winter ab. Bitte einkürzen, damit ein Neuaustrieb erfolgen kann. An frostfreien Tagen sollte die Pflanze gewässert werden, damit kein Trockenschaden entsteht.

aus Hornussen schrieb am :

Hallo, ich hab mal eine Frage: kann diese Pflanze nur von unten nach oben klettern oder auch von oben nach unten ranken/klettern?

Antwort von Baldur:

Besteht keine Möglichkeit, sich hochzuranken, kann die Pflanze auch als Hängepflanze kultiviert werden.

aus Hannover schrieb am :

Hallo kann ich die Pflanze auch im Balkonkasten pflanzen??

Antwort von Baldur:

Ja, das ist gut möglich.

aus 77749 Hohberg schrieb am :

Kann ich die Passi auch an einem normalen Holzbalken im Kübel hochwachsen lassen?

Antwort von Baldur:

Ist der Balken nicht zu glatt, ist dies sehr gut möglich.

aus Wien schrieb am :

Wann soll man die Passionsblume auspflanzen?

Antwort von Baldur:

Besteht noch keine Bodenfrostgefahr, können Sie die Pflanze noch auspflanzen. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Rüsselsheim schrieb am :

Ich bin sehr zufrieden. Die Pflanze hat den ganzen Sommer geblüht. Allerdings ist der Topf doch zu klein. Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Umtopfen?

Antwort von Baldur:

Bitte warten Sie ab, bis sich die Pflanze in ihre Ruhephase begibt und dann im Spätherbst bzw. im Frühjahr umpflanzen.

aus Magdeburg schrieb am :

Hallo,ich bin so sehr begeistert ,komme sofort ins schwermen. Sie haben so tolle Blüten,auch jetzt noch wo alles andere im Garten nach Herbst aus sieht.

aus Jestetten schrieb am :

Kann man die Pflanze im Süden von Deutschland jetzt noch pflanzen?

Antwort von Baldur:

Das sollte zur Zeit noch kein Problem sein. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Untermeitingen schrieb am :

Habe die Pflanze im Juli an einen Rosenbogen im Halbschatten gepflanzt und sie ist bereits auf die 3-fache Höhe gewachsen, gut verzweigt und hat Unmengen von lilanen, großen Blüten und schiebt ständig neue nach... Wann muss eingekürzt werden?

aus winterthur schrieb am :

Wie viel cm muss ich übrig lassen beim kürzen?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Pflanze bis auf Handbreite einkürzen, ist dies ausreichend.

aus winterthur schrieb am :

Habe seit ca. 2 Monaten 2 Pflanzen Mit sensationellen Blühten. habe auch an fast jedem Zweig eine Blühte, die aber noch nicht alle offen sind. Muss ich die Zweige zwingend und wie viel zurückschneiden? kann ich die Pflanze auch mit Flies zudecken?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün, der oberirdische Teil stirbt im Winter ab und sollte eingekürzt werden, damit die Pflanze im Frühjahr aus der Wurzel wieder neu austreiben kann. Bitte den Wurzelbereich gut schützen.

aus Wien schrieb am :

Trägt die Pflanze auch mal Früchte?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet auch Früchte aus, diese sind aber in der Regel nicht geniessbar.

aus Wolfenbüttel schrieb am :

Ist die Passionsblume auch im Kübel winterhart?

Antwort von Baldur:

Wird der Kübel ausreichend eingepackt, ist die Überwinterung kein Problem.

aus 76756 Bellheim schrieb am :

Aus einem kleinen Ableger ist eine wunderschöne Passionsblume mit ca. 20 Blütenknospen gewachsen. Leider blüht die Blüte nur maximal 2 Tage, was ich eigentlich sehr schade finde. Der zweite Ableger hat gar keine Blütenknospen bekommen. Warum?

Antwort von Baldur:

Auch Pflanzen entwickeln sich unterschiedlich, so dass es einfach sein kann, dass die Pflanze noch etwas Zeit benötigt.

aus Borna schrieb am :

Ladybird wurde im Frühjahr in einen Kübel (Durchmesser 30 cm) gepflanzt,auf dem Balkon stehend (Vollsonne),trägt herrliches grünes Laub, aber leider noch immer keine einzige Blüte. Sie wird tägl. gegossen, einmal wöchentlich gedüngt= hoffnungslos?

Antwort von Baldur:

Obwohl die Pflanzen einen sonnigen Standort bevorzugen, sollten diese nicht der prallen Sonne ausgesetzt werden. Wird es den Pflanzen zu warm, stellen diese die Blütenbildung ein. Bitte etwas schattieren.

aus Rastatt schrieb am :

Habe seit 2 Jahren die Passionsblume seit diesem Jahr wachsen auch kleine Früchte mit kann man die auch essen?

Antwort von Baldur:

Die Früchte dieser Sorte sind nicht genießbar.

aus Hannover schrieb am :

Kann man die Passionsblume als Sichtschutz auf dem Balkon pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Dübendorf schrieb am :

Im April gekaufte Ladybirts Dream,wachst gut,aber die unteren Blätter werden gelb und fallen ab.Warum,oder ist es normal.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe.

aus Zürich schrieb am :

Hallo Liebes Team.Habe vor 10W die Pflanze im Kübel 20x50x30cm eingepflanzt. Diese ist sehr rasch bis zu 1m gewachsen.Erde war immer gut befeuchtet.Nun ist seit einer Woche der ganze Strauch eingegangen.Blätter werden weich und fallen ab.Hilfe!

Antwort von Baldur:

Aufgrund des Wachstumes könnte es sich um Nährstoffmangel handeln. Die Pflanze bietet dann auch Angriffsfläche für Spinnmilben, welche die Blätter schädigen.

aus Dresden schrieb am :

Ich möchte gere diese Passionsblume an mein Gartenhaus pflanzen in einen Kübel bzw. Planzkasten (aus Platzgründen). Der Kübel ist 20 cm im Durchmesser und hat eine Tiefe von 25 cm. Reicht diese Größe für eine Überwinterung aus?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der wenigen Erde hat die Wurzel im Winter nicht sehr viel Schutz. Wichtig ist, ausreichender Winterschutz des Topfes. Frostfestes Material ist empfehlenswert.

aus Kematen am Innbach schrieb am :

welsche Passionsblumen haben essbahre Früchte bitte? Lg. Aranka

Antwort von Baldur:

Art. 4368 + 4369 + 4370 bilden essbare Früchte aus.

aus Beilngries schrieb am :

Trotz mildem Winter, waren meine beiden Passionsblumen nicht winterhart. Beide Pflanzen sind tot. Sehr schade!!!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün, d.h. der oberirdische Teil stirbt im Herbst ab und wird zurückgeschnitten. Sobald der Boden warm genug ist, wird sicher ein Neuaustrieb erfolgen.

aus Esslingen schrieb am :

Ich dachte diese Passi wäre winterhart. Habe sie bei diesem schönen Wetter im Kübel nach draußen gestellt. Nun sind über die Nächte sämtliche Blätter erfroren. Daneben steht eine selbstgezogene andere Sorte Passi, der geht es blendend. :(

Antwort von Baldur:

Die Winterhärte bezieht sich nur auf die Wurzel der Pflanze. Vor allem junge Triebe reagieren auf Fröste. Bitte zurückschneiden, damit die Pflanze neu austreiben kann.

aus Lutherstadt Wittenberg schrieb am :

Hält diese mehrjährige Pflanze auch Frostperioden von unter -20° Celsius ohne Winterschutz aus? Sollte der Winterschutz angewendet werden müssen, in welcher Form ist dieser dann herzurichten? MfG Simona F.

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln vertragen kurzzeitige Fröste bis ca. -15°C. Wichtig ist ausreichend Winterschutz des Wurzelbereiches mit Mulch, Laub o.ä.

aus Hovelange schrieb am :

Hallo, ich habe die Pflanze gestern bekommen. Kann ich die jetzt schon in den Garten pflanzen oder lieber noch abwarten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie die Pflanzen bereits einpflanzen.

aus Kirchheim Teck schrieb am :

Ist die Pflanze für Kleinkinder giftig? Ich würde die Pflanze gerne auf die Dachterasse setzen. Hier spielt unser Kleiner gerne.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht giftig. Von einem übermäßigen Verzehr ist dennoch abzuraten.

aus Esslingen schrieb am :

Schneller Versand, sehr tolle Pflanze, schöne Blüten. Nur zu empfehlen.

aus Erfurt schrieb am :

Habe mir die winterharte Passionsblume gekauft und bin sehr zufrieden. Würde mir die winterharte Passionsblume wieder kaufen!

aus Borkum schrieb am :

Ich weiß zwar nicht, wie man eine Passionsblume winterhart macht, aber das ist ja auch nicht wichtig. Die winterharte Passionsblume ist jedenfalls eine sehr schöne Pflanze.

aus Duisburg schrieb am :

Im Mai gepflanzt. Heute steht diese Blume in voller herrlicher Blüte.

aus St.Georgen schrieb am :

Die winterharte Passionsblume ist mein persönliches Highlight im Garten. Einfach nur wunderschön. Besonders die tolle Farbe der Blüten der Passionsblume.

aus Mainz schrieb am :

Meine winterharte Passionsblume blüht jetzt schon seit Monaten wunderschön. Hoffentlich lässt der Winter noch auf sich warten, damit ich die herrliche Blüte meiner Passionsblume noch ein bisschen genießen kann.

aus Innsbruck schrieb am :

Kann diese Passionsblume auch auf der überdachten Terrasse mit gut eingepacktem Topf und abgedeckter Erde überwintern (an der Hausmauer)? LG Claudia

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um einen geschützten Standort, ist eine Überwinterung sehr gut möglich. Bitte das Wässern nicht vergessen.

aus Homburg schrieb am :

Die Pflanzen sind toll angekommen. Macht weiter so, alles ist Klasse da kommt nur Freude auf.

aus Döbeln schrieb am :

Ich habe mir diese Passionsblume vor ein paar Monaten gekauft und bin immer noch sehr begeistert. Das ist nicht meine erste Passionsblume, aber ich hatte selten eine, die so dicht war und so schön geblüht hat. Klasse!

aus Bühl schrieb am :

Diese winterharte Passionsblume ist wirklich klasse. Mein Mann und ich erfreuen uns schon länger an dieser tollen Pflanze.

aus Wien/Essling schrieb am :

Ich habe zwei Ladybird's Dream vor ca. 2 Wochen gekauft. Eine habe ich in einen 32 cm Topf mit einem Efeu Baltica v.Euch (diagonal) gesetzt. Die andere mit 2 Efeu Baltica - verträgt sich das? Auch vom Pflanzabstand her?

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung ist bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorung kein Problem. Efeu wächst sehr stark, so dass es nach einiger Zeit mit 3 Pflanzen in einem Topf etwas eng werden könnte.

aus Sankt Andrä am Zicksee schrieb am :

muss ich die pflanze für den winter ausgraben? lg evelyn

Antwort von Baldur:

Mit ausreichend Winterschutz vertragen die Pflanzen Minustemperaturen bis -10°C. In kälteren Regionen ist eine frostfreie Überwinterung empfehlenswert.

aus Ellrich schrieb am :

Pflanzt man die Passionsblume im Herbst direkt in den Garten oder kann man sie über Winter im Topf, im Haus, vortreiben lassen und setzt sie dann erst im Frühjahr direkt ins Beet, da die Pflanze im 9x9 Töpfchen doch recht klein ist.

Antwort von Baldur:

Bei einer Überwinterung im Haus, die Pflanze bitte in einen größeren Topf umpflanzen. Eine Auspflanzung ins Freie ist zur Zeit noch sehr gut möglich. Wir empfehlen Winterschutz im Wurzelbereich.

aus Berlin schrieb am :

Bis zu welcher Temperatur ist diese Passionsblume winterhart?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen vertragen winterliche Temperaturen bis -10°C. Bitte achten Sie auf Winterschutz.

aus Bergheim schrieb am :

Hallo! Ist die Pflanze giftig? Mein Hund "testet gerne mal das Grünzeug im Garten". Danke vorab.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Hunde giftig.

aus 33607 Bielefeld schrieb am :

Kann ich meine Passionsblume vom Kübel noch vor dem Winter in den Garten pflanzen MFG Erika o.

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanze sich zurückgezogen hat, können Sie diese im Herbst problemlos umpflanzen.

aus Spiegelberg schrieb am :

Leider noch keine Blüte da! Aber!!!!!! Sehr schöne Pflanze. Mann kann ihr regelrecht beim Wachsen zusehen! Sehr schöne Pflanze und die Hoffnung ist groß dass sie demnächst auch mal blüht ;) Kauf Empfehlung!!!!!!

aus Bayreuth schrieb am :

Sie wächst und blüht ununterbrochen. Sie hat außerdem locker 80 Knospen.

aus Buchholz in der Nordheide schrieb am :

Habe zwei Ladybirds letztes Jahr gepflanzt und sie haben ganz toll geblüht! Leider sind beide - trotz Winterschutz - eingegangen.. Ich bestelle trotzdem noch eine Ladybird, weil sie unheimlich schön ist. Schätze sie hatten Staunässe.

aus Ostfildern schrieb am :

Die Ladybird wächst hoch hinaus. Allerdings nur 1 Trieb und auch noch keine Blüten. Sie hat die Höhe des Rankobelisken nun erreicht. Frage: kann ich sie oben stutzen, damit neue Triebe (und Blüten) entstehen uns allgemein buschiger wird?

Antwort von Baldur:

Zu lange Triebe können Sie von Mai bis Juni einkürzen, damit die Pflanze sich besser verzweigt und buschiger wird.

aus Kirchfidisch schrieb am :

Ich würde mir sehr gern diese art von kletterpflanze zulegen, meine frage wäre ich hab eine fläche von 230cm breite, nimmt diese pflanze automatisch den platz ein oder wächst sie nur in die höhe und nicht in die breite?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst mehr in die Höhe, als in die Breite. Sie können die Pflanze aber auch waagerecht leiten.

aus Rettenbach schrieb am :

Was versteht ihr unter winterhart?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze kann mit ausreichend Winterschutz problemlos im Freien überwintern.

aus Windisch schrieb am :

Trotz Winterschutz und nun doch erwärmten Bodens, treibt die Passionsblume leider nicht mehr aus. Das finde ich sehr schade, denn im letzten Sommer hat sie prächtig bis in den Herbst hinein geblüht.Ich hatte sie in den Garten ausgepflanzt.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf gut durchlässigen Boden, damit vor allem während der Tauphase keine Staunässe entsteht und es zu Wurzelfäulnis kommt.

aus Österrreich schrieb am :

Hallo Gartenfreunde! Habe im Vorjahr dieses Produkt für unser Seilklettersystem gekauft. Standort laut Beschreibung optimal. Tolle Blüte schon im Herbst,aber leider haben alle vier den Winter nicht überlebt. Schade, hatte anfangs sehr viel Freude.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und ziehen sich im Herbst ein. Ist der Boden ausreichend erwärmt, treiben die Pflanzen aus der Wurzel neu aus.

aus Geretsried schrieb am :

Hallo, ich besitze die Pflanze noch nicht, denn ich will vorher wissen, ob ich sie auch im Keller im Kübel überwintern kann (bei ca. 14°)oder ob sie unbedingt draußen bleiben muss, sprich, ob sie den Frost braucht, um Blüten zu treiben. LG Doris

Antwort von Baldur:

Eine frostfreie Überwinterung ist sehr gut möglich ohne das die Pflanze in der Blütenbildung beeinträchtigt wird.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo, mir sind die 'winterharten' Pflanzen Ladybird sowie der Eukalyptus trotz Schutz auf dem Balkon kaputt gegangen ...schade

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün. Bitte zurückschneiden, damit diese bei wärmeren Temperaturen wieder neu austreiben können.

aus Berlin schrieb am :

Haben letztes Jahr die Pflanze im Garten gesetzt, nun sieht sie trotz super Überwinterungsschutz total vertrocknet aus. Wird sie nochmal kommen????

Antwort von Baldur:

Es ist durchaus normal, dass die oberirdischen Triebe absterben. Bitte zurückschneiden, damit die Pflanze aus der Wurzel wieder neu austreiben kann.

aus Gaggenau schrieb am :

Hallo, sie treibt nicht mehr aus, trotz Winterschutz. Ist sie erfroren?? Kann man sie evtl. och retten?? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Der Boden muss ausreichend erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Dittelbrunn schrieb am :

Ich habe die Passionsblume im vergangenen Herbst gekauft und in einem Terrakotta-Topf, sehr gut eingepackt auf der Terrasse überwintert. Doch leider treibt sie überhaupt nicht aus, die oberirdischen Teile sehen total abgestorben aus.

Antwort von Baldur:

Es ist durchaus normal, dass die oberirdischen Triebe absterben. Bitte zurückschneiden, damit die Pflanze aus der Wurzel wieder neu austreiben kann.

aus Finnentrop schrieb am :

Würde diese Pflanze gern in einen Kübel setzten. Leider habe ich nach oben hin nur ca. 120cm Platz. Kann ich die Pflanze schneiden wenn sie zu hoch wird? Oder sollte man ein passendes Rankgitter kaufen und der Rest fällt/wächst nach unten weiter?

Antwort von Baldur:

Triebe die zu lang werden, können von April bis Juni eingekürzt werden.

aus Aschaffenburg schrieb am :

Habei die Pflanze letztes jahr gekauft. Toll gewachsen. Hatte sie im Winter leider nicht abgedeckt (direkt in Erde gepflanzt). Jetzt ist der Haupttrieb total dürr u.sieht irgendwie zersplissen aus. Treibt sie evtl. noch mal aus oder ist sie erfroren.

Antwort von Baldur:

Bitte zurückschneiden. Die Pflanze treibt sicher wieder neu aus.

aus austri schrieb am :

Mus man die Pflanze zurück schneiden,oder treibt sie wie eine Clematis?

Antwort von Baldur:

Bitte die abgestorbenen Triebe entfernen, damit die Pflanze aus der Wurzel wieder neu austreibt.

aus Duisburg Homberg Hochheide schrieb am :

Habe diese wunderschöne Pflanze am 21.05.2012 bekommen,sie wurde fast 2 Meter hoch und hatte viele herliche supertolle Blüten.Sie ist in einem normalen mit etwas Humus angereichertem

aus Hallbergmoos schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, habe die Pflanze letztes Jahr bestellt hat auch super geblüht doch jetzt nach diesem Winter ist sie kaputt gegangen, trotz reisig!!!

Antwort von Baldur:

Es ist durchaus normal, dass die Pflanze im Herbst abstirbt. Sobald der Boden sich ausreichend erwärmt hat, wird die Pflanze sicher wieder austreiben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Innsbruck schrieb am :

Hallo, möchte einen Trog mit Rankhilfe bepflanzen-südseitig auf einer nicht überdachten Terrasse. Der Trog wird 1-1,20 m Länge haben und ziemlich breit sein.Passt diese Pass.Blume dazu?1 oder 2? Welche andere Kletterpfl. passt noch daneben hin?

Antwort von Baldur:

Der Pflanzabstand beträgt ca. 60 cm, so dass Sie 2 Pflanzen in den Trog pflanzen können. Als Partnerpflanze eignet sich z.B. Art. 3133 Trichterwinde.

aus Wien schrieb am :

Ich habe mir diese wunderschöne Pflanze bestellt, ist sie auch im Topf winterhart? Danke und freundliche Grüße

Antwort von Baldur:

Mit ausreichend Winterschutz (z.B. auf Styropor stellen und mit Jute ummanteln) kann die Pflanze im Freiland überwintern.

aus Marin schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Wie gross sollte der Kübel für diese Pflanze sein? Kann man sie gleich nach der Lieferung schon in diesen "endgültigen" Kübel einsetzen oder lieber zuerst in einen kleineren? Danke und freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Da Umpflanzen für die Pflanze immer "Stress" bedeutet, sollten Sie die Pflanze gleich in einen ausreichend großen Topf pflanzen. Wir empfehlen ca. 40 cm Durchmesser.

aus 63667 nidda eichelsdorf schrieb am :

liebes baldur-team habe im mai eine winterharte pasionsblume ins beet gepflanzt ,sie ist super schön geworden ,blüht ohne ende ,auch jetzt noch,super pflanze aber muss ich jetzt für den winter was beachten ? zurückschneiden,abdecken oder ähnliches?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze im Februar/März zurückzuschneiden. Bitte den Wurzelbereich vor Frost schützen, z.B. mit Tannenreisig abdecken.

aus Neuwied schrieb am :

Meine Passionsblume ist mittlerweile zwei Meter hoch und müßte gekürzt werden. Kann ich diese am Hauptstamm abkürzen und wieveiel ? Habe diese im Kübel im Freien stehen Danke für Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Zu lange Triebe sollten von April bis Juni eingekürzt werden. Auch ein kräftiger Rückschnitt im Spätwinter auf ca. 30 cm ist möglich, da die Pflanze recht schnell neu austreibt.

aus Salzburg schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe mir heuer 1 Pflanze bestellt. Sie ist im Top Zustand, schon anständig gewachsen und die Pflanze trägt auch schon die ersten Knospen. Danke für die gute Qualität.

aus Wehrheim schrieb am :

Habe 2 dieser Pflanzen bestellt und bin sehr zufrieden. Sie wachsen schnell und haben auch schon geblüht.Ich habe sie in eier Art Kübel stehen und möchte nun etwas winterhartes dazu pflanzen. Was empfehlen Sie mir?

Antwort von Baldur:

Eine Unterpflanzung ist bei ausreichender Nährstoffversorgung sehr gut möglich. Sie können z.B. Teppichphlox (Art. 1509/1479) oder auch Steinastern (Art. 2130) unterpflanzen.

aus Glarus schrieb am :

Hallo Baldur! Habe im Frühjahr 2 Passionsblumen bestellt und sie blühen prächtig. Allerdings immer nur für einen Tag, dann schliesst sich die Böüte wieder und fällt ab. Ist das normal?

Antwort von Baldur:

Je nach Witterung halten die Blüten leider nur einen Tagen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo Baldur Team, meine Pflanze ist schon üppig gewachen & trägt viele Blüten. Nun meine Frage, kann sie im Winter draußen bleiben? Falls ja,welchen Schutz brauchst sie? Schneidet man nicht erst im Frühjahr zurück? Damit sie dann neu austreibt?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist winterhart und kann im Freiland überwintern. Wir empfehlen den Wurzelbereich z.B. mit Tannenreisig abzudecken. Im Februar/März die Pflanze bitte stark zurückschneiden.

aus Holzminden schrieb am :

Ich habe diese Pflanze anfang Mai auf meinen Balkon gepflanz. Sie steht sonnig und die Erde ist feucht, denoch lässt sie die Blätter hängen bzw. fallen ab. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Trotz ihrer Vorliebe für sonnige Standort, sollten Sie die Pflanze etwas beschatten und für einen luftigen (nicht zugigen) sorgen.

aus Bremen schrieb am :

Ich habe die Pflanze letzten Herbst eingepflanzt und Mitte März 3cm über dem Boden abgeschnitten, weil alle Triebe vertrocknet waren. Bis jetzt tut sich noch nichts während die meisten anderen Pflanzen in meinem Garten schon wachsen. Ist sie kaputt?

Antwort von Baldur:

Der Boden muss ausreichend erwärmt sein, damit die Pflanze neu austreibt. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Nürnberg schrieb am :

Kann dire Passionsblume auch um Haus gezogen werden oder muss sie in jedem Fall ins Freie?

Antwort von Baldur:

Bei einer Kultivierung im Haus benötigt die Pflanze einen sehr hellen Standort.

aus Plauen schrieb am :

Habe heute die Passionsblume Ladybirds Dream erhalten . Ab wann kann ich sie auf den Balkon stellen und wie gross sollte der Topf sein ?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze bereits auf den Balkon stellen. Bitte schützen Sie die jungen Triebe z.B. mit Winter-Garten-Vlies vor Nachtfrösten. Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser.

aus Ockenheim schrieb am :

Ist diese Pflanze für Katzen gefährlich....also giftig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist für Katzen giftig.

aus Berlin schrieb am :

Wann kann die Passionsblume eingepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie pflanzen.

aus Berlin schrieb am :

Nach dem ersten Winter auf dem Balkon mit Schutz hat die Pflanze gelbe Stiele und eingezogene Blätter. Ist sie mir im Winter kaputt gegangen oder ist das normal?Was kann ich tun, dass sie sich erholt und im Sommer hoffentlich blüht?

Antwort von Baldur:

Die Passionsblume ist nicht immergrün und zieht sich im Herbst in die Wurzel zurück. Bitte Feb./März einkürzen, damit die Pflanze wieder neu austreibt.

aus München schrieb am :

Hat es Sinn, die Pflanze für einen Wintergarten zu kaufen? Im Winter ca. von 15 bis 20 Grad Plus? Danke

Antwort von Baldur:

Eine ganzjährige Kultivierung im Wintergarten ist problemlos möglich.

aus Unterpremstätten schrieb am :

Habe seit mehreren Jahren diesen Strauch, der immer wieder wunderschön und sehr dicht blüht. Habe aber immer wieder Früchte dran und möchte wissen - sind diese Früchte essbar???

Antwort von Baldur:

Die Früchte sind nicht geniessbar.

aus Rosdorf schrieb am :

Müssen Passionsblumen im Herbst zurückgeschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Die Blüte erfolgt an den neuen Trieben. Deshalb sollte im Herbst die Pflanze mindestens 50% zurückgeschnitten werden. Im Frühling werden die eingetrockneten und die schwachen Triebe entfernt.

aus Burgrieden/Rot schrieb am :

Hallo, wollte fragen, ob die Passionsblume im Winter ihre Blätter behält, also ob sie grün bleibt. Danke

Antwort von Baldur:

Nein, die Pflanze ist nicht immergrün.

aus Schleswig-Holstein schrieb am :

Ich möchte einen Holzzaun von 1,5 m Breite bepflanzen. Wieviel Pflanzen empfehlen Sie?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 3 Pflanzen.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
10,60 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

sofort lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  16,95 €
Das könnte Ihnen auch gefallen