Thuja Lebensbaum 'Brabant'

 
Thuja Lebensbaum 'Brabant'
Thuja Lebensbaum 'Brabant'

Die immergrüne Thuja ist bei Vögeln als Nistplatz sehr beliebt und ist eine hervorragende Heckenpflanze, da sie einen perfekten Sicht- und Windschutz bietet. Kegelförmige, raschwüchsige Form mit gerade durchgehendem Hauptstamm. Dichte Verzweigung, Benadelung frischgrün, im Winter nicht verfärbend. (Thuja occidentalis ´Brabant´)

Art.-Nr.: 2472

Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

'Thuja Lebensbaum 'Brabant'' Pflege-Tipps

Thuja Lebensbaum 'Brabant'

 
Wuchshöhe
2-4 m
 
Zuwachs pro Jahr
20-40 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
40 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Thuja Lebensbaum 'Brabant'

aus Bad Camberg schrieb am :

Meine ca. 1,20 hohe Tuja-Hecke, wurde vom Wild heimgesucht. Jetzt sieht es aus, wie nach dem Krieg. Vermutlich waren es Rehe, die die Pflanzen herausgerissen und wohl auch z.T. verzehrt haben. Was kann ich dagegen tun und überleben die Tiere das?

Antwort von Baldur:

Es gibt z.B. von der Fa. Neudorff "Wildstopp". Dieses wird auf die Pflanzen gesprüht. (Leider führen wir dieses nicht im Sortiment.) Ist der Hunger arg, fressen Rehe auch Thujen. Aber nur in geringen Mengen, so keine Vergiftungsgefahr besteht.

aus Hüblingen schrieb am :

Ich habe eine Frage zu Thujas. Haben neben einem Kirschbaum eine Thuja-Hecke gepflanzt. Seither schimmeln fast alle Kirschen, wenn sie reifen! Ich vermute, dass dies durch die Hecke kommt Die Thujas sollen ja irgendwelche Pilze verbreiten.

Antwort von Baldur:

Für den Reifeprozess der Kirschen ist es wichtig, dass diese ausreichend Sonne erhalten. Eventuell sind die Thujas zu hoch und spenden zu viel Schatten bzw. die Luft kann nicht zirkulieren.

aus Lübeck schrieb am :

Unsere Thujahecke bekommt große braune und kahle Stellen. Kann das an einem großen, davor stehenden Kirschlorbeer liegen (Schatten, Wasser-/Nährstoffmangel ?) und kann ich die Lücke mit neuer größerer Eibe/Thuja schließen ?

Antwort von Baldur:

Es hängt sicherlich mit der Wurzel- und Nährstoffkonkurrenz zusammen. Bei einer Neuanpflanzung muss diese ausgeschlossen werden, da sonst die gleichen Symptome auftreten.

aus Neubrandenburg schrieb am :

Ist die Hecke giftig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind giftig.

aus Sinntal schrieb am :

Wieso werden manche der Heckenbäumchen leicht bis stark braun? Was kann man dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Handelt es sich nicht um Wassermangel, kann es sich auch um Nährstoffmangel handeln. Eine Düngung mit Bittersalz kann Abhilfe schaffen.

aus Dresden schrieb am :

Ich hätte mal eine Frage;Ich habe einen Garten in einer Sparte habe jetzt Koneferen gepflanzt die wären angeblich verboten muß sie wieder entfernen.Nun meine frage kann ich diese Hecke pflanzen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um kein heimisches Gehölz.

Stück
1 Pflanze
 
4,25 €
ab 5 Stück
3,99 € / Stück
ab 10 Stück
3,85 € / Stück
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben