Stachellose Himbeere 'Alpengold®'

 
 
Stachellose Himbeere 'Alpengold®'
Stachellose Himbeere 'Alpengold®'

Stachellose Himbeere 'Alpengold®'

Die stachellose Himbeere Alpengold® ist die erste gelbe Himbeere fast ohne Stacheln und mit großen Früchten! Ideal für alle Hobbygärtner, denn endlich können Sie große und schön feste Früchte ernten, ohne sich dabei die Hände zu zerkratzen. Die aromatischen und sehr gut haltbaren Früchte sind ein echter Blickfang in Himbeer-Desserts & als Kuchenbelag in „Rot & Gelb“! Ertragsstarke und robuste Pflanzen. Die stachellose Himbeere Alpengold® ist absolut pflegeleicht. Sie trägt bereits ab Spätsommer an den neu gewachsenen, diesjährigen Trieben, daher gibt es keinerlei Aufbindearbeit.

Die stachellose Himbeere Alpengold® bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und wächst ca. 150 cm hoch. (Rubus idaeus)

Art.-Nr.: 4531

Liefergröße: Topfballen, ca. 15-20 cm hoch

Stachellose Himbeere 'Alpengold®'

 
Wuchshöhe
ca. 150 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Erntezeit
August-Oktober
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Stachellose Himbeere 'Alpengold®'

aus Lebring schrieb am :

Hallo, Ist es möglich dass ich Himbeere im Herbst im Garten pflanze?? wird noch wachsen oder ist es schon zu spät? Danke

Antwort von Baldur:

Sie können im Herbst Himbeeren sehr gut pflanzen. Der Boden ist noch ausreichend erwärmt und wieder feucht, so dass das Anwachsen erleichtert wird. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus S schrieb am :

Guten Tag, hab die Pflanzen im Spätsommer bestellt und gepflanzt, waren sehr klein, sind bis zum Kälteeinruch nicht gewachsen und jetzt sind siebganz eingegangen. Werden Sie sich im Frühling erholen oder muss ich den Platz neu bepflanzen? Danke.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und ziehen sich im Herbst zurück. Bitte die Ruten einkürzen, damit die Pflanze im Frühjahr neu austreiben kann.

aus Wischhafen schrieb am :

Tolle Pflanze - reiche Ernte !!! Muss ich die diesjährigen Triebe abschneiden oder tragen diese noch wieder im nächsten Jahr ??? Wenn ich schneiden muss, wann am besten und wie ???

Antwort von Baldur:

Sie finden diese Hinweise unter <Tipps zum Produkt> hinterlegt

aus Seengen schrieb am :

Habe die Pflanzen seit ein paar Monaten. Sie sind sehr schnell gewachsen und tragen bereits Beeren!

aus Freystadt schrieb am :

Kann ich dieses Jahr noch mit Früchten rechnen wenn ich sie am 10 Juni gepflanzt habe?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können bereits in diesem Jahr mit einigen Früchten rechnen.

aus Mistelgau schrieb am :

Ein Traum von Himbeere. Wenn mein Garten größer wäre, täte ich mir noch mehr kaufen. Trägt unheimlich viele Früchte. Absolut empfehlenswert. :)

aus Lauffen schrieb am :

Hallo, wuchert diese Himbeerpflanze. Bildet sie viele Ausläufer? Braucht sie ein Spalier? wie anfällig ist sie für Würmer?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet Ausläufer, eine Wurzelsperre ist empfehlenswert. Eine Rankhilfe ist erforderlich. Da der Himbeerkäfer zur Blütezeit nicht mehr fliegt, ist ein Befall eher unwahrscheinlich.

aus Ronshausen schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich würde gerne wissen, ob es möglich ist diese Himbeere im Kübel zu halten?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Pflanzung in einen Kübel ist problemlos möglich.

aus Stuttgart schrieb am :

Welchen Pflanzabstand benötigen diese Himbeeren?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 40-60 cm Pflanzabstand.

aus Kloten schrieb am :

Hallo liebes Baldur - Team habe die gelbe stachellose himbeere gekauft. Muss ich die im Herbst zurück schneiden?

Antwort von Baldur:

Bitte erst im nächsten Jahr die abgetragenen Ruten bodennah entfernen.

nach oben