Himbeere TwoTimer® Sugana®

 
 
Himbeere TwoTimer® Sugana®
Himbeere TwoTimer® Sugana®

Himbeere TwoTimer® Sugana®

Bei der Himbeere TwoTimer® Sugana® ernten Sie garantiert 2x pro Saison, sowohl an der 2-jährigen Rute (ab Juni) als auch an der jungen Rute (im Sommer)! Die Neuzüchtung beschert auch ungeübten Gärtnern reiche Erträge, egal was Sie beim Rückschnitt abschneiden. Die schön festen Früchte bleiben immer groß & schmecken wunderbar süß! Die Himbeere TwoTimer® Sugana® (Rubus idaeus) ist gesund & robust. Die säulenförmig wachsenden Himbeerpflanzen sind auch für die Pflanzung im Kübel gut geeignet, so kommen Sie auch auf Balkon & Terrasse in den Genuss frischer, leckerer Himbeeren! Schön verzweigte und kräftige Pflanzen!

Die Himbeere TwoTimer® Sugana® liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Das mehrjährige, winterharte Obstgehölz sollte in einem Abstand von 30-40 cm zu anderen Pflanzen stehen. (Rubus idaeus)

Art.-Nr.: 4549

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 40 cm hoch

'Himbeeren' Pflege-Tipps

Himbeere TwoTimer® Sugana®

 
Wuchshöhe
150 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Erntezeit
ab Juni und ab August
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Himbeere TwoTimer® Sugana®

aus Maria Schmolln schrieb am :

Welche Topf Größe empfehlen Sie für Kübel?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser + Tiefe.

aus Attendorn schrieb am :

Hallo, wenn ich die Himbeeren im Februar kaufe, sind dann im August evtl. schon Früchte zum Ernten dran? Danke

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können bereits im Pflanzjahr Früchte ernten.

aus Murg schrieb am :

Wann sollten die einzelnen Pflanzen am besten is Freie ausgepflanzt werden? Im Frühjahr habe ich sie für den Kübel bestellt, jetzt würde ich sie gerne im den Garten platzieren, um ihnen bessere Bedingungen zu geben und mehr Ertrag zu erzielen.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, die Pflanzen im Herbst, nach der Entlaubung, umzupflanzen.

aus Zeitz schrieb am :

Hallo, liebes Baldur Team. Habe diese 3 Pflanzen erhalten und war auch begeistert weil die Pflanzen gut angewachsen waren und auch schon Blüten hatten.Doch jetzt werden die Blätter braun, eine ist schon total hinüber! Was nun??

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und vermeiden Sie Trockenheit und Staunässe.

aus Brieselang schrieb am :

Hat die Himbeere viele Stacheln?lg

Antwort von Baldur:

Die Triebe haben "normal" viele Stacheln.

aus Ebstorf schrieb am :

Kann ich die Himbeeren jetzt noch nach draußen pflanzen, oder muss ich im Frühling den letzten Frost abwarten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie zur Zeit noch pflanzen. Winterschutz ist allerdings unerlässlich.

aus Seekirchen am Wallersee schrieb am :

Ist die Himbeerpflanze wie gewöhnlich immergrün?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün.

aus 1723 Marly Schweiz schrieb am :

Hätte eine Frage : kann man alle 3 Pflanzen zusammen in einen grossen Kübel pflanzen, oder nur 1 Pflanze pro Kübel ?

Antwort von Baldur:

Es kommt auf die Größe des Kübels an. Sie sollten ca. 30 cm Durchmesser je Pflanze einrechnen.

aus Moosleerau schrieb am :

Bräuchte kurz Ihre Hilfe, können sie mir erklären wie die Himbeere zurückgeschnitten wird, ich weiss auch nicht welches die 1 jährigen und die 2 jährigen triebe sind. Sind meine ersten Himbeerpflanzen welche ch gesetzt habe.

Antwort von Baldur:

Zweijährige Triebe sind verholzt, d.h. fest und bräunlich. Einjährige Triebe sind weicher und grün. Bitte im Frühjahr die zweijährigen, im Vorjahr abgeernteten Triebe, einkürzen.

aus 06667 Weißenfels schrieb am :

Ich habe vor 2 Jahren bei ihnen die Himmbeere gekauft.Voriges jahr hat sie sehr gut getragen. Nun habe ich eine Frage.Muß ich die getragenen Rispen bis zur Erde zurückschneiden ,die Zweige haben sich gnaz doll vrezweigt.

Antwort von Baldur:

Im März die zweijährigen und schwachen Triebe möglichst direkt an der Basis herausschneiden. Die einjährigen Triebe werden stehen gelassen, nur die Spitzen etwas einkürzen

aus Leipzig schrieb am :

Bin sehr zufrieden mit der Himbeere, toller Ertrag auch im Topf.Habe die Ruten, die im Frühsommer getragen haben zurückgeschnitten. Mal empfehlen Sie Rückschnitt, mal zweijährigen Rückschnitt. Was muss ich machen,mit den Routen die jetzt tragen?

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert, die zweijährigen Ruten im Herbst bzw. im Frühjahr einzukürzen.

aus Frankfurt schrieb am :

Hallo, wir haben in all unseren Himbeeren kleine, weiße Würmer. Wo kommen die denn her und wie bekomme ich sie wieder los? Lieben Dank für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Befall des Himbeerkäfers. Dieser legt Eier in den Früchten ab, welche sich dann zu Larven entwickeln. Als biologische Variante hilft hier nur, die Käfer in den Morgenstunden abzusammeln.

aus Düsseldorf schrieb am :

Kann man schon im Lieferjahr Himbeeren ernten bei dieser Sorte?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können bereits in diesem Jahr einige Früchte ernten.

aus Hildesheim schrieb am :

Hallo kann ich die Himbeeren jetzt schon ins Freiland setzen ? Ist noch in diesem Jahr mit den ersten Früchten zu rechnen ?Ich würde gern noch eine späte Sorte mit dazu nehmen.Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits pflanzen. Sie können bereits in diesem Jahr mit einigen Früchten rechnen.

aus Fischbachtal schrieb am :

Dieses Jahr hatte ich die Pflanze im Kübel und sie ist schon 150 cm hoch gewachsen,hat sich aber nicht verzweigt.Jetzt möchte ich sie im Freiland kultivieren.Kann ich die Himbeere schon zurückschneiden oder muss ich dafür das Frühjahr abwarten?Danke

Antwort von Baldur:

Im März die zweijährigen und schwachen Triebe möglichst direkt an der Basis herausschneiden. Die einjährigen Triebe werden stehen gelassen, nur die Spitzen etwas einkürzen

aus Wischhafen schrieb am :

Tolle Pflanze - reiche Ernte !!! Muss ich die diesjährigen Triebe abschneiden oder tragen diese noch wieder im nächsten Jahr ??? Wenn ich schneiden muss, wann am besten und wie ???

Antwort von Baldur:

Sie finden diese Hinweise unter <Tipps zum Produkt> hinterlegt

aus aarau schrieb am :

Wenn ich jetzt eine Himbeere two bestelle. wann trägt sie dann zum nächsten mal Himbeeren? Vielen dank

Antwort von Baldur:

Sie können ab Juni 2014 mit Himbeeren rechnen. Bitte nicht zurückschneiden.

aus Monschau schrieb am :

Hallo, kann ich die Himbeere Two Timer Sugana auch im Wintergarten in einem Kübel wachsen lassen?

Antwort von Baldur:

Von einer ganzjährigen Kultvierung im Wintergarten raten wir ab, da die Pflanzen für ihre Entwicklung die natürlichen Witterungseinflüsse benötigen (auch den Frost).

aus Kronach schrieb am :

Hallo, haben uns in diesem Jahr die Sugana two timer gekauft und in einem Kübel eingepflanzt. Tolle und reichliche Fürchte. Wollen Sie nun in den Garten pflanzen. Muss die Pflanze im Winter geschützt werden?

Antwort von Baldur:

Bitte schneiden Sie die abgetragenen Ruten zurück. Es ist empfehlenswert, den Wurzelbereich zu mulchen.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo, habe die Pflanze heute bekommen, soweit alles prima. Nun wüßte ich gerne welche Erde ich kaufen (will morgen in den Baumarkt) soll um sie in einen Kübel zu pflanzen!?

Antwort von Baldur:

Himbeeren bevorzugen humosen, nährstoffreichen, gerne auch etwas lehmhaltigen Boden. Im Handel gibt es Universalerde (z.B. von der Fa. Compo), diese eignet sich sehr gut zur Pflanzung von Himbeeren.

aus Rostock schrieb am :

Wir wollten uns gerne 2 Himbeer-Pflanzen bestellen für den Balkon. Allerdings ist unser Haus freistehend und die Pflanzen wären öfter mal stärkerem (West)wind ausgesetzt, vertragen sie das oder sollten wir uns eher für anderes Obst entscheiden?

Antwort von Baldur:

Himbeeren bevorzugen einen sonnigen, windgeschützten Standort. Johannisbeeren kommen an einem windigen Standort eher zurecht.

aus Auerbach schrieb am :

Ich habe die Pflanze im Frühjahr in einen mäßigen Zustand gepflanzt. Aber sie ist in die Höhe geschossen! Im August hat sie hunderte Blüten angesetzt und es wurden alle!! riesige Beeren; super Aroma. Teilweise bis zu 6cm! TOP

aus Heidenheim schrieb am :

Habe mir im September Himbeere TwoTimer Sugana gekauft. Wann und wieviel muß ich sie zurückschneiden.

Antwort von Baldur:

Nach der Ernte werden die abgetragenen Ruten bodennah zurückgeschnitten.

aus Heidenheim schrieb am :

Habe mir im September Himbeere TwoTimer Sugana gekauft. Wann und wieviel muß ich sie zurückschneiden.

Antwort von Baldur:

Nach der Ernte werden die abgetragenen Ruten bodennah zurückgeschnitten.

aus Altenburg schrieb am :

Meine Himbeerpflanze trägt das erste Jahr, eigentlich hat sie kaum aufgehört, Früchte zu bringen. Ich habe sie lediglich in einem kleinen Kübel auf dem Balkon und bin erstaunt, wie viele Früchte sie hervorbringt. TOP QUALITÄT!

aus Horb schrieb am :

Habe die Pflanze im Frühjahr gepflanzt und jetzt trägt sie Früchte --Toll !!! Wann und wie muß ich die Pflanze beschneiden?

Antwort von Baldur:

Bitte im Herbst alle abgetragenen Ruten bodennah zurückschneiden.

aus zug schrieb am :

habe mir im Frühling die Himbeeren Two timer gekauft und bin mehr als überrascht wir haben eine grosse anzahl an Beeren und das schon im ersten Jahr. Freuen uns schon aufs nächste jahr vorallem da wir nochmals 2 stauden sicher kaufen werden.

aus hbg schrieb am :

Meine Himbeeren (die ersten Blüten kommen schon) sind von Läusen befallen und dadurch auch von Ameisen. Ich möchte keine Chemie anwenden, da diese noch essen möchte. was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Naturen Schädlingsfrei (Art. 885) ist ein natürliches Mittel und wird aus den Samenextrakten des Neembaumes gewonnen. Das Mittel ist geruchsneutral, nicht bienengefährlich, nützlingsschonend und baut sich biologisch ab.

aus Bielefeld schrieb am :

Ich möchte mir die Flanze kaufen und wollte wissen wann ich die erste ernte erwarten kann?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr ein paar Früchte ernten. Die volle Ernte wird im 2. Standjahr erreicht.

aus Bingen schrieb am :

Kann ich zwei Pflanzen in einen Kübel pflanzen, oder sollten sie besser einzeln gepflanz werden?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen pro Pflanze einen Topfdurchmesser von ca. 40 cm.

aus Spittal schrieb am :

Kann ich die Himbeere Sugana auch in einen Trog 27 x 60 cm pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei einem Durchmesser von 27 cm können Sie 1 Pflanze einsetzen.

aus Arbon schrieb am :

Habe eine Frage zu der Himbeere Sugana. Wieviel Platzbedarf (Volumen Erde) wird für eine Pflanze benötigt?

Antwort von Baldur:

Himbeeren werden flach gepflanzt, da der Austrieb aus den unteren Knospen erfolgt. Diese werden nur mit etwa 5 cm Erde abgedeckt.

aus Thüringen schrieb am :

Wann kann ich Himbeeren nach draußen in den Garten pflanzen?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie die Himbeerpflanzen ins Freiland pflanzen.

aus Pfeffikon schrieb am :

ich möchte in meinem Garten Himbeeren anpflanzen. Wie viele Pflanzen benötige ich (zum naschen und für Süsspeissen - 2Personen)

Antwort von Baldur:

Für eine üppige Ernte empfehlen wir für einen 2-Personen-Haushalt 3 Pflanzen.

aus Töging schrieb am :

Würde mir gerne diese Himbeere bestellen, hätte jedoch noch eine Frage dazu: Ist die Sugana dornenlos?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte hat Stacheln.

aus Uster schrieb am :

Ich habe 2 Himbeerpflanzen in tadellosem Zustand bekommen. Meine Frage: muss ich diese im Herbst jetzt noch zurückschneiden oder erst im Frühjahr? (Sugana + Purple Raspberry). Vielen Dank für die Auskunft.

Antwort von Baldur:

Beide Sorten Anfang März um ca. die Hälfte zurück schneiden.

aus Peine schrieb am :

Hallo, habe die Himbeere bestellt. Wie und wann muss man die Himbeere zurückschneiden? Brauch sie eine Stütze? Danke im vorraus!

Antwort von Baldur:

Der Rückschnitt erfolgt im Frühjahr. Die Pflanzen werden um 1/3 eingekürzt, abgestorbene Triebe werden entfernt. Die Pflanzen wachsen aufrecht und müssen nicht gestützt werden.

aus Böhnhhusen schrieb am :

Hallo, ich habe 2 "Suganas" im Mai gepflanzt - eine im Kübel und eine im Beet. Beide gedeihen prächtig, aber werden sie im ersten Jahr bereits Früchte tragen? Das sieht nämlich nicht so aus...

Antwort von Baldur:

Vereinzelt können Sie ein paar Früchte ernten. Die volle Ernte wird erst im 2. Standjahr erreicht.

aus Altendorf schrieb am :

Wie kann ich verhindern, das Himbeeren im Beet wandern bzw die Wurzeln wandern und an verschiedenen Stellen dann austreiben. Danke

Antwort von Baldur:

Sie können eine Wurzelsperre (z.B. Art. 1048) an den Seiten des Pflanzloches auslegen und mit eingraben, damit sich die Himbeeren nicht ungewollt ausbreiten.

nach oben