1. Start>
  2. Gemüse & Kräuter>
  3. Gemüse Pflanzen A-Z>
  4. Chili/Peperoni>
  5. Baum-Chili

Baum-Chili


Der Baum-Chili ist eine sehr robuste und starkwüchsige Chili-Pflanze. Er bildet ständig neue Früchte, auch im Winter. Der Baum-Chili blüht violett und bildet erst grüne Früchte, die sich später nach rot ausfärben. Die Früchte sind besonders dickfleischig und überraschen mit einem ganz eigenen Aroma und besonderer Schärfe. Die Früchte des Baum-Chili (Capsicum pubescens) können in der Küche wie alle anderen Chilis eingesetzt werden. Viele Gerichte, beispielsweise Salsa, erhalten durch sie eine besonders fruchtige und exotische Note.

Es empfiehlt sich, den Baum-Chili an einem warmen, sonnigen Standort zu platzieren. Die mehrjährige Pflanze kann frostfrei überwintert werden und wächst schön buschig ca. 1,5 Meter hoch. (Capsicum pubescens)

Art.-Nr.: 3056
Liefergröße: 12 cm-Topf

'Baum-Chili' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
150 cm
Standort
Sonne
Pflanzabstand
Einzelstellung
Erntezeit
Sommer
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering - mittel
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
Baum-Chili
 

Baum-Chili - Bilder

  • Baum-Chili
  • Baum-Chili
  • Baum-Chili

Meinungen unserer KundenBaum-Chili

aus Friedrichshafen schrieb am :

Mein Baumchilli von Baldur waechst ganz wunderbar.Er blueht mit lila Blueten an einem Stueck und er hat schon Unmengen von Chilis die jetzt Ende August gelb orange werden. Immer gut gießen und jede Woche duengen...Klasse Pflanze

aus Geiselhöring schrieb am :

Nach meiner Erfahrung lassen sich Bienen und andere Insekten sehr gut mit blühenden Kräutern anlocken. Sie bestäuben dann nicht nur die Blüten der Kräuter, sondern auch andere Blüten. So habe ich Kräuter für die Küche und fleißige Helfer im Garten!

aus Frauenfeld schrieb am :

Eigentlich eine tolle Pflanze und sehr schön gewachsen mit ständig vielen Blüten. Trotz Bepinselung fallen aber die in Entwicklung stehenden Früchte nach kurzer Zeit ab. Wo liegt das Problem?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Starkzehrer. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Nährstoff- und Wasserversorgung, da bei Trockenheit die Blüten, Fruchtansätze und auch die Früchte abgeworfen werden.

aus Bottrop schrieb am :

Ich habe diese Pflanze im Frühjahr gepflanzt,es sind auch viele Blüten da ,nur keine Frucht.Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Für die Bestäubung sind Insekten verantwortlich. Steht die Pflanze zu geschützt und ist nicht gut erreichbar, erfolgt keine Befruchung und die Blüten fallen letztendlich ab.

aus Geiselhöring schrieb am :

Im letzten Jahr hatte ich zwei Baumchili`s in einem kühlen Raum (ca. 10 Grad) überwintert. Aber die Blätter wurden gelb, sie litten unter starkem Blattllausbefall. Wäre eine warme Überwinterung,häufigerem gießen und evtl. düngen sinnvoller?

Antwort von Baldur:

Zur Überwinterung etwas zurück schneiden, die großen Blätter entfernen. Optimal ist eine Überwinterung bei +10°C. Blattläuse treten eigentlich nur an einem zu warmen Standort auf. Bitte nicht zu nass halten und in der Winterruhe nicht düngen.

aus Braunschweig schrieb am :

Tolle Pflanze!Im Juni gekauft,ins Gewächshaus gepflanzt.Aus Platzgründen heute in einen Kübel gesetzt.Nun hängen alle Blätter und Blüten sind auch noch keine dran.Erholt sie sich wieder und wann kommen die 1. Früchte?

Antwort von Baldur:

Wird die Pflanze während der Wuchsphase umgepflanzt, bedeutet dies immer Stress und die Pflanze leidet darunter. Bitte gut wässern, damit diese schnell anwurzelt, dann können Sie in diesem Jahr auch noch mit Früchten rechnen.

aus birsfelden schrieb am :

Hallo Baldur Kann die Pflanze auch direkt im Beet gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze auch direkt ins Beet pflanzen. Bitte bedenken Sie, dass die Pflanze nicht winterhart ist und im Herbst in ein frostfreies Quartier umziehen muss.

aus Dresden schrieb am :

Ich habe einen Baum Chili, die Pflanze ist sehr gut gewachsen, viele Violette Blüten, mein Proplem sind jetzt Blattläuse, was kann ich dagegen tun. Danke

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze nicht zu stark geschwächt wird, sollten Sie diese mit einem Mittel gegen saugende Insekten z.B. Art. 3306 behandeln.

aus Norheim schrieb am :

Hab den Baum nun Überwintert. Die Blätter sind alle abgefallen. Er sieht auch etwas verholzt aus. Hab ihn jetzt in die Wohnung geholt. Und wieder richtig gegossen.Was muß ich nun Beachten damit er wieder erblüht. Gruß

Antwort von Baldur:

Bitte alle verholzten Triebe entfernen, damit die Pflanze neu austreiben kann.

aus München schrieb am :

Ich habe die Pflanze heuer gekauft. Sie wächst gut, blüht schön violett und reichlich, setzt aber keine Früchte an. Was ist der Grund?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstbefruchtend, dennoch sind zur Bestäubung Bienen erforderlich. Unbestäubte Blüten setzen keine Früchte an und fallen ab.

aus Wesel schrieb am :

Eine Frage ich habe 2 Treibhäuser einmal mit Tomaten einmal mit Schlangengurken kann ich diese Pflanze zu einen der beiden Stellen Vielen Dank Inge

Antwort von Baldur:

Bei den Tomatenpflanzen wird sich die Pflanze sicher sehr wohl fühlen.

aus Saal schrieb am :

Eine Frage zu der Pflanze hab ich noch. Wenn ich kein Wintergarten oder was ähnliches habe kann ich die Pflanze auch in der Wohnung überwintern und wie hoch darf die Temperatur im Winter sein? Andrea

Antwort von Baldur:

Zur Überwinterung die Pflanzen etwas zurück schneiden, die großen Blätter entfernen. Optimal ist eine Überwinterung bei 10-15 °C an einem hellen Standort.

aus Freiensteinau schrieb am :

Hallo Baldur-Team, kann die Pflanze im Wintergarten kutiviert werden? Im Kübel? Und wie groß soll dieser sein?

Antwort von Baldur:

Eine Kultivierung im Wintergarten ist sehr gut möglich. Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
4,95 €

Bestellbar unter Artikelnummer 72080.

Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen