Kletter-Rose 'Messire Delbard®'

 
Kletter-Rose 'Messire Delbard®'
Kletter-Rose 'Messire Delbard®'
Kletter-Rose 'Messire Delbard®'
Kletter-Rose 'Messire Delbard®'

Kletter-Rose 'Messire Delbard®'

Die Kletter-Rose 'Messire Delbard®' ist ausdauernd blühend. Mehrmals im Jahr erscheinen kräftige Knospen, aus denen gesunde Blüten gedeihen. Glänzende, große, gefüllte, rote Blüten. Kräftiges und gesundes grünes Laub. Sehr stark und schnell kletternd: Der Inbegriff einer perfekten Kletterrose! Mit ihrer Wuchshöhe von 2,5 bis 3 Meter ist die öfterblühende Kletter-Rose 'Messire Delbard®' ideal zum Beranken von Pergolen, Hauswänden und Rosenbögen.

Die Kletter-Rose 'Messire Delbard®' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Die winterharten, mehrjährigen Kletterrosen erreichen eine Wuchshöhe von 250 bis 300 cm. Der Pflanzabstand zu anderen Rosen & Pflanzen in Ihrem Garten sollte 80 bis 100 cm betragen. Der Pflegeaufwand & der Wasserbedarf dieser Kletterrose ist gering bis mittel. (Rosa 'Messire Delbard®')

Art.-Nr.: 6849

Liefergröße: wurzelnackt, 3-triebige A-Qualität

'Rosen' Pflege-Tipps

Kletter-Rose 'Messire Delbard®'

 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
2.5-3 m
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 80-100 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Kletter-Rose 'Messire Delbard®'

aus Sindelfingen schrieb am :

Liebes Baldur Team. Kann ich diese Rose im Kübel pflanzen und wie schnell wächst sie

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen ausreichend großen Kübel ist problemlos möglich. Je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit beträgt der Jahreszuwachs ca. 50 cm.

aus Leipzig schrieb am :

Hallo, Kann ich noch für dieses Jahr pflanzen? Zu späte? Und wie groß ist ein Pflenze bei Versand?

Antwort von Baldur:

Die Rosen sind wurzelnackt und zurückgeschnitten. Sie können zur Zeit noch problemlos pflanzen.

aus Frankenfeld schrieb am :

Hallo, können Sie mir bitte sagen, wie breit diese Rose wird? LG Sandra Armbrecht

Antwort von Baldur:

Die Wuchsbreite, liegt je nach Schnitt, bei 2-3 m.

aus Greiz schrieb am :

Diese Rose sieht sehr schön aus.Ist es eine Rambler Rose?

Antwort von Baldur:

Es ist keine Ramblerrose.

aus Hannover schrieb am :

Hallo Baldur-Team, wann ist der letzte Zeitpunkt, Kletterrosen im Herbst einzupflanzen? Was muss ich dabei beachten? Vielen Dank im Voraus!

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bis November möglich. Bitte den Wurzelbereich dann etwas mulchen und die Rose anhäufeln.

aus Frechen schrieb am :

hallo Baldur team, wie kann ich wurzelnackt Rosen einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Bitte vor dem Pflanzen ca. 12 Stunden in einen Eimer mit Wasser stellen, dass die Wurzeln leicht im Wasser stehen. Dann in das vorbereitete Pflanzloch setzen und gut einschlämmen.

aus Trebur schrieb am :

Hallo kann ich diese Rose anfang März schon pflanzen oder sollte ich sie erst in ein top pflanzen und wenn es warm wird raus in den garten ?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich. Ist dies nicht der Fall, bitte übergangsweise in einen Topf pflanzen.

aus München schrieb am :

Liebes Baldur-Team, eine Frage: Könnte ich diese Kletterrose (oder auch die 'Papi Delbard') an einen ca. 3,5m hohen Lebensbaum mit Süd- und West-Vollsonne pflanzen, so dass sie dort hineinwächst und ihn im Sommer zum "Erblühen" bringt?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie der Pflanze am Anfang etwas "Starthilfe" geben, sollte dies kein Problem sein.

aus Baden-Baden schrieb am :

Liebes Team, ich habe die super Qualitätsrose vor ca. 1 Jahr in einem gr. Topf gepflanzt wo sie wunderschöne Blüten bekommen hat. 2014 im Frühjahr habe ich sie im Garten umgepflanzt.Jetzt hat sie leider gelbe Blätter bekommen. woran liegt es?

Antwort von Baldur:

Könnte es sich um Nährstoffmangel handeln?

aus Mülheim schrieb am :

Kann man diese Rosenart auch in einen Stützflorstein pflanzen? 30 bis 60cm ist mit Erde gefüllt, danach sind sie betoniert.

Antwort von Baldur:

Rosen sind Tiefwurzler, 60 cm Erdreich sollten für eine optimale Entwicklung aber ausreichend sein.

aus Mainz schrieb am :

Habe diese wunderschöne Kletterrose bei Ihnen erworben. Muss ich Sie zurückschneiden? Wenn ja wann und wieviel?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt im Frühjahr kräftigt die Triebe und regt die Blütenbildung an. Es ist ausreichend, wenn Sie abgestorbenen Triebe entfernen und die restlichen Triebe um 2-3 Augen einkürzen.

aus Helmsheim schrieb am :

Wir haben in unserem Garten an eine unschöne Mauer vom Nachbarn eine Bambusmatte befestigt. Jetzt fehlt halt da etwas Farbe. Die Mauer zeigt nach Süd-Ost. Kann ich die Rose vor die Matte pflanzen oder benötigt sie eine extra Kletterhilfe? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Die Rose kann sich nicht an der Bambusmatte festhalten und benötigt eine Rankhilfe.

aus Delmenhorst schrieb am :

Ich möchte die Rose gerne an den Rand von meinem Nutzgarten setzen. Ist das möglich? Oder hat sie unterirdisch zu viele Wurzeln und "überwuchert" mein "Acker"?

Antwort von Baldur:

Rosen sind Tiefwurzler und bilden ihre Wurzeln in die Tiefe aus. Die Gefahr, dass sich Ausläufer bilden, besteht nicht.

aus Allensbach schrieb am :

Hallo, kann ich diese Rose auch in einen Kübel einpflanzen um ihn auf den Balkon zu stellen? Wie groß muss der Blumentopf sein? Danke :-)

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist problemlos möglich (Durchmesser + Tiefe ca. 40 cm).

aus Bottmingen schrieb am :

Danke für die Antwort. jetzt noch eine Frage: Wenn ich die Erde erneure, kann ich dann die Rose wieder am alten Platz setzen?

Antwort von Baldur:

Bitte tauschen Sie die Erde großzügig aus (mindestens 1 m tief + breit).

aus Eisenach schrieb am :

Habe heute diese Rose erhalten in einem sehr guten Zustand und wenn sie so blüht wie sie jetzt ist, wird es hervoragend !

aus Bottmingen schrieb am :

Meine Kletterrosen sind alle verfroren, kann ich die neue Rose an der Stelle wieder pflanzen? Habe mal gehört das 5 Jahre keine mehr da bepflanzt werden sollen

Antwort von Baldur:

Werden Rosen an einen Standort gepflanzt, an dem schon vorher über mehrere Jahre Rosen gestanden haben, entwickelt sich die neue Rose nur sehr langsam und ihr Wurzelsystem wächst nur schwach.

aus Horn schrieb am :

Sind es Pflanzen der Güteklasse A oder B? Wie hoch ca. sind die Pflanzen beim Erhalt?

Antwort von Baldur:

Wir liefern Güteklasse A und die Größe beträgt ca.60 cm.

aus Ibbenbüren schrieb am :

hallo, wie schnell muss ich die Rose nach Erhalt einpflanzen? Würde mich über eine Antwort freuen. LG

Antwort von Baldur:

Da es sich um wurzelnackte Ware handelt, sollte die Rose direkt nach Erhalt gewässert und eingepflanzt werden.

aus Aschaffenburg schrieb am :

Meine Frage zu diesem Produkt lautet: Hat diese Rose große, sehr große oder kleinere Blüten?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine großblütige Sorte.

aus Lich schrieb am :

ich suche eine Kletterpflanze fuer einen 8m langen 130cm hohen Zaun (sued-west), ist die kletterrose dafuer geeignet und wenn ja wie viele Pflanzen wuerden sie empfehlen?

Antwort von Baldur:

Die Wuchshöhe beträgt ca. 2,5 m bis 3 m. Durch regelmäßigen Rückschnitt kann die Rose niedrig gehalten werden. Die Pflanzen werden ca. 2 m breit (= 4 Pflanzen auf 8 m Länge).

Packung
1 Pflanze
 
14,40 €
ab 2 Pack.
12,99 € / Packung
Wieder bestellbar ab Juli 2017.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben