1. Start>
  2. Rosen>
  3. Rosen nach Wuchsform>
  4. Stammrosen>
  5. Rosen-Stämmchen 'Osiria®'

Rosen-Stämmchen 'Osiria®'


Durch aufwändige Veredelung jetzt endlich erhältlich: Das Rosen-Stämmchen Osiria®! Mit seiner herrlichen Krone ist es während der Blüte ein echtes Unikat! Die aparten, 2-farbigen Blüten setzen sich aus samtigen Blütenblättern zusammen, die auf der Innenseite leuchtend rot und außen strahlend weiß sind. Das Rosen-Stämmchen Osiria® (Rosa 'Osiria') ist ein atemberaubender Anblick im Garten & Vorgarten, oder im Kübel auf Balkon & Terrasse. Auch als Schnittblume für die Vase sind die duftenden Rosenblüten einfach herrlich!

Das Rosen-Stämmchen Osiria® blüht im Sommer an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Die mehrjährige, winterharte Stammrose hat einen geringen bis mittleren Pflege- und Wasserbedarf. (Rosa 'Osiria')

Art.-Nr.: 3043
Liefergröße: wurzelballiert, ca. 60 cm-Stamm

'Rosen' Pflege-Tipps

Blütezeit
Sommer
Wuchshöhe
80 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Duftet
ja
Schnittblume
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Rosen-Stämmchen 'Osiria®'
 
 

Rosen-Stämmchen 'Osiria®' - Bilder

  • Rosen-Stämmchen 'Osiria®'
  • Rosen-Stämmchen 'Osiria®'

Meinungen unserer KundenRosen-Stämmchen 'Osiria®'

aus Bad Vilbel schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich freue mich sehr über diese tolle Rose, verschenkt im April. Sie entwickelt sich super u hat sehr zur Freude der Beschenkten (u meiner:-)natürlich) bereits seit Anfang Juni 4 tolle Blüten!!! Vielen Dank für die prima Pflanze!!!

aus Maria Rain schrieb am :

Hallo,habe die Rose im Apil bestellt und gleich eingepflanzt,jetz vier Wochen später bin ich leider entäuscht,sie wächst ganz schlecht an,sie bekommt zwar kleine Triebe aber diese trocknen auf einmal und fallen ab,kein Schädling zu sehen.Hilfe bitte

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Tiefwurzler, ist ausreichend Platz nach unten vorhanden? Die Erde sollte nicht austrocknen, Staunässe unbedingt vermeiden.

aus Linz schrieb am :

Hallo liebe Baldur-Team, ich habe Anfang April die Rose bekommen, sie treibt auch schön aus, doch ist sie jetzt vom Mehltau befallen, was kann ich dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen luftigen Standort. Sind nur einzelne Blätter befallen, reicht es, diese zu entfernen. Bei stärkerem Befall bitte die Pflanze z.B. Art. 3378 behandeln.

aus Zürich schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team Ich wollte mir gerne ein solches Rosenbäumchen kaufen. Kann ich dieses auf dem Balkon im Topf halten oder sollte es lieber im Garten stehen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze auch sehr gut in einen ausreichend großen Topf pflanzen.

aus Tessenow O.T Zachow schrieb am :

Letztes Jahr im Herbst gepflanzt. Ich habe noch nie eine so schöne und üppig blühende Rosen gesehen.ich habe immer noch meine Freude an blühten seit Frühsommer bis jetzt in voller Blüte sehr zufrieden.

aus 52249 eschweiler schrieb am :

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Interesse gilt den Rosenstämmchen. Wie groß sollte der Kübel sein bzw. wieviel Liter sollte er haben? Gibt es bei der Kübelhaltung für Rosen etwas zu beachten? Viele Grüße Adelheid Gier

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe. Bitte achten Sie auf ausreichend Winterschutz.

aus Brand-Erbisdorf schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team. Ich möchte ein Rosenbäumchen kaufen und in einen Kübel pflanzen. Kann ich das Rosenbäumchen samt Kübel im Winter ins Haus stellen? Wenn ja, was muss ich beachten?

Antwort von Baldur:

Bitte nicht zu warm überwintern, optimal sind ca. +10°C und die Erde nicht zu nass halten.

aus Landeck schrieb am :

Hallo. Habe das rosenstämmchen gleich eingesetzt. Zuerst was noch etwas grün dran. Jetzt schaut es aus wie kaputt! Soll ich zurückschneiden? Steht am Balkon in der Sonne.

Antwort von Baldur:

Bitte bis ins gesunde Holz einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Steinhagen schrieb am :

Hallo, ich möchte diesen Rosenstamm (Rosen-Stämmchen Osiria) gerne auf den Friedhof pflanzen. Dort herrscht überwiegend Halbschatten. ist es machbar oder eher nicht? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Rosen sind Sonnenanbeter. Die Pflanze wird zwar auch im Halbschatten wachsen, fehlende Sonnenstunden können sich aber auf die Blütenbildung auswirken.

aus München schrieb am :

Hallo, ich habe zwei Fragen: Kann ich das Hochstämmchen auch in einen Kübel pflanzen? Und wenn ja, ist es möglich ein paar Blumenzwiebeln wie z.B. Tulpen, Krokusse oder ähnliches dazuzupflanzen, oder ist das nicht ratsam? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Ist der Kübel ausreichend groß und die Nährstoffversorgung gewährleistet, ist eine Unterpflanzung kein Problem.

aus Dollern schrieb am :

Hallo. Ich möchte diese schöne Stammrose in der nahe von Yucca einpflanzen. Wurden die beiden Pflanzen sich wohl fühlen ? Und auf was muss ich achten. Vielen dank .

Antwort von Baldur:

Ist die Yucca bereits größer, sollte diese der Rose nicht die Sonne wegnehmen, da sich fehlende Sonnenstunden auf die Blütenbildung auswirken.

aus winnenden schrieb am :

hallo baldur-team, ich möchte das rosen-stämmchen osiria bei euch bestellen für das grab von meinem mann. meine frage ist ab wann ich das bestellen und aufstellen kann?

Antwort von Baldur:

Bestellen können Sie bereits in diesen Tagen, ausliefern werden wir ab Mitte Februar, einpflanzen können Sie, sobald der Boden frostfrei ist.

aus Bielefeld schrieb am :

Hallo, ist es besser den Rosenstamm im Frühling oder jetzt im Oktober-November einzupflanzen ? Danke

Antwort von Baldur:

Da der Boden noch ausreichend erwärmt ist, können Sie die Rose noch sehr gut einpflanzen. Wir empfehlen Winterschutz.

aus Jerichow schrieb am :

Hallo, ich hätte gerne ein paar Tipps zur Überwinterung. Reicht es wenn ich das Stämmchen anhäufle oder ist es sicherer wenn ich auch noch einen Jutesack z. B. drüber ziehe.

Antwort von Baldur:

Um die Veredlungsstelle zu schützen, ist es empfehlenswert, die Krone ebenfalls mit einer Vlieshaube o.ä. (kein Plastik) einzupacken.

aus Bremen schrieb am :

Schöne, kräftige Rose die in den drei Wochen schon unzählige Blätter hat und sehr gesund aussieht. Freue mich schon auf die ersten Blüten

aus 5432 Neuenhof schrieb am :

Guten Tag. Ich hane bei ihnen vor 2 Monaten diesen Stamm gekauft. Als es nochmals kalt wurde habe ich die Rose an einen geschützten Platz gestellt. Leider hat die Rose dennoch zu kalt gehabt und alle Blätter sind abgefallen. Erhohlt sie sich wieder?

Antwort von Baldur:

Die Rose sollte wieder neu austreiben. Eventuell müssen Sie diese etwas zurückschneiden.

aus Essen schrieb am :

Zum Art.-Nr. 3043 Rosen-Stämmchen "Osiria" Das mir gelieferte Stämmchen macht einen guten und kräftigen eindruck mit fünf kleinen Trieben.

aus Nürnberg schrieb am :

Liebes Baldur Team, meine Rose hatte schon kleine rote Blätter und plötzlich sind sie getrocknet und die Zweige brechen sehr leicht an, hab ich die Rose nicht genug gewässert? Überlebt sie es noch?was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um einen Spätfrostschaden handeln. Bitte in kalten Nächten unbedingt noch etwas schützen. Einfach zurückschneiden, die Rose wird sicher wieder austreiben.

aus Mutterstadt schrieb am :

Kann ich ein Rosenstämmchen auch in einen Kübel pflanzen? Wenn ja wie groß muss dieser sein und benötigt die Rose dann einen Winterschutz?

Antwort von Baldur:

Eine Kübelpflanzung ist sehr gut möglich. Dieser sollte ca. 40 cm Durchmesser und Tiefe haben. Bitte den Kübel im Winter sehr gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Nürnberg schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe meine Stammrose in einen Kübel eingepflanzt und habe auch schon kleine rötliche Blätter dran.Reicht eine Mulchabdeckung aus um es zu überwintern?Wann sollte ich düngen?Vielen Dank für die perfekte Ware undLieferung

Antwort von Baldur:

Eine Mulchschicht im Wurzelbereich ist ausreichend. Desweiteren empfehlen wir, die Krone bzw. die Veredlungsstelle z.B. mit Winter-Garten-Vlies zu schützen. Bitte mit der Düngung erst im Frühjahr bei Neuaustrieb beginnen.

aus Delitzsch schrieb am :

blüht reich und edel jedoch variiert die Farbgebung ein wenig denn bei mir wächst sie pink-cremefarben, aber trotzdem eine Kaufempfehlung da sicherlich Bodenverhältnisse eine Rolle spielen. Wie kann man übrigens die Stämme so kugelförmig schneiden?

Antwort von Baldur:

Damit die Kugelform erhalten bleibt, ist es empfehlenswert, die Kugel im Frühjahr bis auf ca. 20 cm einzukürzen.

aus Varel schrieb am :

Kann man diese Rose auch auf dem Balkon im Pflanztopf halten oder ist dieses gar nicht zu empfehlen?

Antwort von Baldur:

Eine Kübelpflanzung auf Ihrem Balkon ist sehr gut möglich.

aus Wittenberge schrieb am :

Hallo,ich brauche euren Rat. Habe dieses Stämmchen vor kurzen gekauft , es blühten auch schon paar Blätter nun sind keine Blätter mehr vorhanden,kommen die wieder oder was kann ich machen?Gedüngt habe ich noch nicht da es erst im Juni erfolgen soll.

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um einen Pilzbefall oder auch Schädlingsbefall handeln. Hier werden die Blätter geschwächt und fallen ab. Bitte prüfen Sie die Blätter auf einen eventuellen Befall.

aus Haren (Ems ) schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team. Bevor ich mir das Rosenstämmchen Osira bestelle, wüsste ich gern wie dieses beschnitten werden muss?

Antwort von Baldur:

Bitte im Frühjahr die Triebe der Krone auf 4-6 Augen zurückschneiden. Nur so bleibt die Krone in Form und blüht zudem reichlich.

aus Langenenslingen schrieb am :

Kann man Stammrosen auch in einen Steingarten pflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen tiefgründigen, nährstoffreichen Boden. Ist dies gewährleistet, ist eine Pflanzung in einem Steingarten möglich.

aus Hamburg schrieb am :

Guten Tag, ich möchte die Rose in einen Kübel pflanzen. Kann ich zusätzlich ein Lavendel mit hinein setzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Kübel groß genug, ist eine gemeinsame Pflanzung möglich.

aus neuendettelsau schrieb am :

ich habe das rosenstämmchen OSIRA gekauft und weiß nicht, was ich mit den spitzen, die anscheinend in wachs getaucht sind, anfangen soll. muss ich das wachs entfernen oder einfach alles so wachsen lassen.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Schutzschicht. Bitte nicht entfernen, diese fällt von alleine ab.

aus Essen schrieb am :

Hallo kann ich dieses Jahr schon mit Blüten rechnen ?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können bereits in diesem Jahr mit Blüten rechnen.

Packung
1 Stämmchen
1 Packung
21,20 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Lieferbar ab 15.02.2017

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  47,65 €
Das könnte Ihnen auch gefallen