Duft-Tuberose 'The Pearl & Pink Saphier'

 
 
Duft-Tuberose 'The Pearl & Pink Saphier'
Duft-Tuberose 'The Pearl & Pink Saphier'
Duft-Tuberose 'The Pearl & Pink Saphier'
Duft-Tuberose 'The Pearl & Pink Saphier'

Der neue Mix Duft-Tuberose The Pearl & Pink Saphier sieht nicht nur hinreißend aus, er versprüht auch einen angenehmen Duft, der in den Abendstunden noch intensiver wird! Die Rispen mit vielen gefüllten Sternblüten werden ca. 75 cm hoch und schmücken in Töpfen & Kübeln Balkon, Terrasse & Garten! Die Duft-Tuberosen The Pearl & Pink Saphier (Polianthes tuberosa) sind auch sehr aparte und lange haltbare Schnittblumen für duftende Blumensträuße.

Die Blütezeit der Duft-Tuberose The Pearl & Pink Saphier ist von Juli bis Oktober. Die mehrjährigen Blumenzwiebeln lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort, gedeihen in normaler Blumenerde und müssen frostfrei überwintert werden. Diese Tuberose ist eine seit Ende des 16. Jahrhunderts bekannte, anspruchslose Beet- und Schnittblume, mit einem angenehm lieblichen Blumenduft, für sonnige Beete oder Pflanzkübel. (Polianthes tuberosa)

Doppelter Nutzen:

  • Schnittblumen
  • angenehm duftend

Art.-Nr.: 39368

Liefergröße: Knollenumfang 12+ cm

'Duft-Tuberose 'The Pearl & Pink Saphier'' Pflege-Tipps

Duft-Tuberose 'The Pearl & Pink Saphier'

 
Blütezeit
Juli - Oktober
 
Wuchshöhe
75 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanztiefe
2 cm
 
Pflanzabstand
30 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Duftet
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Duft-Tuberose 'The Pearl & Pink Saphier'

aus Ramlinsburg schrieb am :

Liebes Baldur-Team Kann ich diese Knollen nach Erhalt gleich einpflanzen? Übrigens - ich finde Euch Grossartig - macht weiter so!

Antwort von Baldur:

Ja, bitte direkt einpflanzen.

aus Bad Fischau schrieb am :

kann ich die Tuberose und die Freesien mit Balkonblumendünger düngen?

Antwort von Baldur:

Optimal ist Dünger in flüssiger Form, welcher dem Gießwasser beigemischt wird (Balkonblumendünger mit mineralischem Anteil).

aus Bad Fischau schrieb am :

möchte meine Tuberosen und Freesien im Blumentopf im Keller überwintern. Ist kühl, dunkel und trocken ok oder muss ich gießen? Ab wann dürfen sie wieder ins Freie mit normaler Wässerung?

Antwort von Baldur:

Sobald die Blätter abgetrocknet sind, die Knollen aus der Erde zu nehmen und diese kühl (ca. +5°C bis +10°C), dunkel und trocken zu lagern. Ca. ab Februar wieder in Erde pflanzen, mit dem Gießen beginnen und nach den letzten Frösten ins Freie stellen.

aus Mühlhausen schrieb am :

Hallo. Ab wann kann ich die Knollen der Tuberose raus pflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Knollen vertragen keine kalten Temperaturen und sollten erst ausgepflanzt werden, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt hat.

aus Schönwölkau schrieb am :

Ich habe die Duft Tuberose schon einige Jahre.Sie treibt auch im Frühjahr und hat viele Blätter. Leider hatte sie bisher noch keine Blüten.Im Herbst nehme ich sie aus der Erde und überwintere sie. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Vielleicht ist der Standort nicht hell genug?

aus München schrieb am :

Vielen Dank für die rasche Lieferung. Ich möchte gerne die Knollen vorzuziehen. Wie tief muss ich die Knollen in den Topf setzen? Vielen Dank für Ihren Tipp

Antwort von Baldur:

Bitte doppelt so tief einpflanzen, wie die Knolle selbst ist.

aus Wien schrieb am :

Müssen die Knollen zum Überwintern aus der Erde genommen werden und wenn ja, wie sollen sie in den Wintermonaten gelagert werden?

Antwort von Baldur:

Sie können die Knollen aus der Erde nehmen und z.B. auf Zeitungspapier kühl, trocken und dunkel lagern.

aus BW schrieb am :

Hallo, Kann ich die ach im Garten bzw. Vorgarten (schattig) einpflanzen? Oder nur in Kübel? Danke Gruß

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können problemlos auch in den Garten gepflanzt werden. Für das Wachstum und die Blütenbildung ist allerdings ein sonniger bis halbschattiger Standort erforderlich.

nach oben