1. Start>
  2. Winterharte Stauden>
  3. Blumenstauden>
  4. Christrose 'Double Ellen Picotée'

Christrose 'Double Ellen Picotée'


Die immergrüne Christrose Double Ellen Picotée sorgt für magische Momente im winterlichen Garten, denn die gefüllten, zweifarbigen Blüten sind traumhaft schön. Christrosen, auch Schneerosen genannt, blühen trotz Kälte & Schnee im tiefsten Winter: Daher eignen sie sich auch hervorragend als Blickfang in Kübeln und Kästen – im Garten, auf der Terrasse & dem Balkon. Die glänzenden, dunkelgrünen Blätter der Pflanze sind das ganze Jahr über eine Zierde & wenn die Christrose Double Ellen Picotée (Helleborus), auch Schneerose genannt, dann noch ihre barocke Blütenpracht präsentiert, ist das Schauspiel perfekt.

Die Christrose Double Ellen Picotée blüht im Winter von Dezember bis März & wächst ca. 30 cm hoch. Die mehrjährige, winterharte Staude ist pflegeleicht & robust. Die Pflanzen vertragen sowohl einen sonnigen, als auch einen schattigen Standort. Die blühenden Christrosen bzw. Schneerosen trotzen Frost & Schnee, die ideale Staude für Beet, Kübel & Garten. (Helleborus)

Art.-Nr.: 3610
Liefergröße: 9x9 cm-Topf, zurückgeschnitten

'Christrosen' Pflege-Tipps

Blütezeit
Dezember-März
Wuchshöhe
30 cm
Standort
Sonne bis Schatten
Pflanzabstand
20 cm
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Besonderheiten
Pflanzenteile giftig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Christrose 'Double Ellen Picotée'
 
 

Christrose 'Double Ellen Picotée' - Bilder

  • Christrose 'Double Ellen Picotée'

Meinungen unserer KundenChristrose 'Double Ellen Picotée'

aus Auenwald schrieb am :

Die Pflanzen sind heute bei mir angekommen alle in Ordnung aber die Christrose Double Ellen Picotee ist trocken was soll ich machen kann ich die noch retten

Antwort von Baldur:

Die Pflanze befindet sich im Gegensatz zu anderen Pflanzen im Sommer in ihrer Ruhephase. Einfach einpflanzen, sicher wird diese sich im Herbst entwickeln.

aus apeldoorn schrieb am :

ist so klein ..ohne grun , sieht tot auss .

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen blühen im Winter und befinden sich im Sommer in ihrer Ruhephase, d.h. sie verlieren ihr Laub.

aus Bad Vilbel schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, meine Christrose, vor Kurzem erhalten, hatte 2 kl.Blättchen, die sie kurz nach dem Einpflanzen in einen ausreichend großen Topf 'abgeworfen' hat. Was kann ich tun? Stimmt es, dass Christrosen im Sommer nicht zu gießen sind??

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen ziehen sich bereits für ihre Ruhephase ein, so dass kein Grund zur Sorge besteht. In dieser Ruhezeit nur wenig gießen.

aus Meerane schrieb am :

Ich habe meine Christrose schon seit 3 Jahren, sie blüht auch, aber nur noch in der Farbe wie die Christrose "Double Red", finde ich nicht toll.

Antwort von Baldur:

Durch eine sogenannte Spontan-Mutation im vegetativen Gewebe kann es zu farblichen Veränderungen kommen. Diese bewirkt eine echte, dauerhafte Farbveränderung in den Genen der Pflanze.

aus Lüneburg schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, kann ich die Christrose theoretisch auch jetzt schon pflanzen, da sie lieferbar sind oder erst im Herbst? Danke.

Antwort von Baldur:

Sie können auch jetzt noch sehr gut pflanzen.

aus Allschwil schrieb am :

Liefern sie blühende Christrosen? Danke für die Antwort

Antwort von Baldur:

Es befinden sich keine Blüten an den Pflanzen.

aus Kornwestheim schrieb am :

Ich habe meine Christrose letzten Hebst in einen Topf auf dem Balkon gepflanzt. Im Winter hat sie nicht geblüht. Ich habe jedoch meinen Augen nicht getraut, jetzt im Juli, in der größten Hitze blüht sie!

Packung
1 Pflanze
1 Packung
6,35 €
ab 2 Pack.
5,35 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

sofort lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  12,70 €
Das könnte Ihnen auch gefallen