1. Start>
  2. Winterharte Stauden>
  3. Blumenstauden>
  4. Schokoladen-Blume

Schokoladen-Blume


Die Schokoladen-Blume verdankt ihren Namen der ungewöhnlichen, braunroten und samtigen Farbe der Blütenblätter und dem Duft nach Zartbitterschokolade, den die Blüten verströmen. In Blumenrabatten, Duftgärten und auch als Kübelpflanze für den Balkon oder die Terrasse kann die Schokoladen-Blume (Cosmos atrosanguineus) verwendet werden. Die zarten, elegant wirkenden Blüten sind auch als Schnittblume in der Vase ein bezaubernder und köstlich duftender Blickfang.

Die Schokoladen-Blume blüht von Juni bis September an einem sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigem Boden. Um reichlichen Blütenflor zu fördern, sollten Sie verwelkte Blüten regelmäßig ausputzen. (Cosmos atrosanguineus)

Art.-Nr.: 3238
Liefergröße: 9x9 cm-Topf
Blütezeit
Juni-September
Wuchshöhe
40 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
30 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Duftet
ja
Schnittblume
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Schokoladen-Blume
 

Schokoladen-Blume - Bilder

  • Schokoladen-Blume
  • Schokoladen-Blume

Meinungen unserer KundenSchokoladen-Blume

aus Scharnebeck schrieb am :

Die Schokoladenblumen sind sehr schön aufgeblüht und riechen tatsächlich auch nach Schokolade - wir sind fasziniert und würden die Schokoladenblumen immer wieder kaufen.

aus Hebertshausen schrieb am :

Ich würde diese Pflanze gerne kaufen. Dazu eine Frage: Sie schreiben, die Pflanze ist schwach guftig. Ich habe einen Hund. Kann ich diese Pflanze trotzdem im Garten haben oder besser nicht? Danke

Antwort von Baldur:

Wenn Ihr Hund nicht die ganze Pflanze + die Wurzel verspeist, sollte eine Pflanzung kein Problem sein.

aus Schrick schrieb am :

Ich habe mir letztes Jahr 2 dieser tollen Pflanzen gekauft, damals konnte mir keiner genau sagen ob sie Winterhart sind oder nicht, hab sie ohne Winterschutz eingegraben gelassen und jetzt komplett abgeschnitten, werden sie nochmal austreiben?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und werden bei wärmeren Temperaturen sicher wieder neu austreiben.

aus berlin schrieb am :

Hallo, soll die Pflanze beim überwintern in der Wohnung zurück geschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Erst wenn der oberirdische Teil abgestorben ist, zurückschneiden. Die Pflanze speichert so ihre Kraft für die Blüte im nächsten Jahr.

aus Ichenhausen schrieb am :

Ist die Schokoladenblume giftig - gefährlich für kleine Kinder? Generell wäre allgemein eine Bemerkung über die Giftigkeit bzw. Essbarkeit der Pflanzen ratsam.

Antwort von Baldur:

Alle Teile sind schwach giftig.

aus Essen schrieb am :

Ist diese Pflanze wirklich winterhart? Muss man diese nicht ausgraben und im Kalthaus überwintern lassen?

Antwort von Baldur:

Bitte im Winter gut vor Frost schützen, z.B. mit Tannenwedeln abdecken. Verblühte Stiele erst im Frühjahr entfernen. Pflanze nicht zu nass halten! Pflanzt man sie in einen Kübel sollte sie jedoch im Haus überwintert werden.

aus Recklinghausen schrieb am :

Mir wurde gesagt,die Schokoladenblume sei nicht winterhart.Deshalb habe ich sie ausgegraben und in einem Topf im Hausflur überwintern lassen-bei mäßiger Bewässerung.Zunächst kamen noch neue Triebe-aber dann ist sie eingegangen.Was war der Fehler?

Antwort von Baldur:

Beginnen die Pflanzen in ihrem Winterquartier auszutreiben, müssen diese sehr hell stehen, da die Triebe sonst verkümmern.

aus Hainichen schrieb am :

hatte sie gut abgedeckt. Seit 2 tagen ein kleiner Austrieb zu sehen.

aus Dortmind schrieb am :

Bis jetzt noch kein Trieb zusehen.(3238) Schkoladenblume wann kann mann mit dem Austrieb der Pflanze rechnen???.

Antwort von Baldur:

Der Boden muss ausreichend erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Packung
2 Pflanzen
1 Packung
8,50 €
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Lieferbar ab 15.02.2017

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  16,99 €
Das könnte Ihnen auch gefallen